Kundenrezensionen


57 Rezensionen
5 Sterne:
 (42)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Klassiker
Das ist die Platte aus meiner Jugend. Da ich selber keinen Plattenspieler besaß, hörte ich sie immer, wenn ich bei meinem Cousin zu Besuch war. Als ich dann Jahre später sah, dass es die Platte auch auf CD gibt, habe ich mir sie natürlich sofort gekauft - und sie ist immer noch richtig gut.
Was bekommt man für sein Geld? Sieben Songs...
Veröffentlicht am 25. November 2002 von M. Schnell

versus
3.0 von 5 Sternen Bunte-Scheibe, Original-Packung, alter Sound
Music on Vinyl ist für mich eigentlich "DAS" Reissue-Label. Also kein Wunder das ich in die Versuchung kam meine abgerockte Bat Out of Hell mit der Music on Vinyl Neuauflage zu ersetzen. Zumal diese in der Erstauflage in höllisch Rot (Rot-Schwarz Marmoriert) und auf 2.000 Stück limitiert auf den Markt kommt. Also habe ich für den...
Vor 1 Monat von Zuphael veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaubliche 25 jahre alt..., 9. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Bat Out of Hell (Audio CD)
..aber immer noch ein meilenstein.
unendlich lange lieder, die einem aber nicht die bohne auf den keks gehn, da voller ideen steckend.
angefangen bei "bat out of hell", oder beim letzten song "for crying out loud". letztere eine gar-nicht-kitschige ballade mit streichern. sehr gefuehlvoll gesungen vom fleischklops.
die produktion ist nicht ganz astrein, manchmal verzerrt es, und man hoert es "knistern". aber egal - das teil macht einfach nur laune.
was natuerlich massgeblich an den songs liegt, die von jim steinman stammen. was der draufhat (als songschreiber, nicht unbedingt als saenger...) zeigte er auf seiner soloscheibe "bad for good" oder bei "original sin".
lange songs, oft lange liedtitel und bombastosound.
wobei ich mir nicht sooo sicher bin, ob jimmi boy den "erfunden" hat oder ob er von mastermind todd rundgren stammt. der hier gitarre spielt, im hintergrund singt und die scheibe auch produziert hat (und bei den nachfolgewerken auch kraeftig mitgemischt hat).
aber auch jucke, ein starkes werk, das auch noch in 10 jahren mehr als "nur" hoerenswert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rock trifft Multikanalsound auf SACD, 3. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Bat Out of Hell (Audio CD)
Eines der erfolgreichsten Alben der Rockgeschichte liegt nun endlich in Stereo und Multikanal SACD-Qualität vor.
Nach einem ersten Probehören (Multi) schwankt man noch zwischen den neu erlebten Klängen und dem guten alten Stereo, aber beim zweiten Anhören graben sich die surroundigen Töne in das Gehör und erheben Meat Loafs Stimme in brachiale Höhen.
Diese SACD hätte fünf Sterne verdient, wenn nicht bei einigen Stücken leicht disharmonierende Surroundklänge eingemischt wären.
Für die Multikanalaufnahmen der damaligen Zeit aber ein Hochgenuß, auch die nachgemischten Stücke sind gefühlvoll aufbereitet.
So macht Sacd Spaß, dem Hörer bleibt die Wahl zwischen Stereo und Multikanal.
Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein der Rockmusik, 14. November 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Bat Out of Hell (Audio CD)
Was für ein Album! Jeder einzelne Titel für sich ist schon eine Wucht. Wirklich aufregend wird's aber erst, wenn man sich die Zeit nimmt, das ganze Opus an einem Stück zu hören. Selten gab es wohl eine so produktive Zusammenarbeit zwischen Künstler und Produzent wie hier. Meat Loaf und Steinman zeigen, dass sie schnellen, harten Gitarrenrock ebenso beherrschen wie langsame, epische Balladen. Die großartig arrangierte Musik vertont wunderbare Liedtexte, die in ihrer charakteristischen Bildersprache niemals peinlich, kitschig, banal oder aufgesetzt wirken. Mich erstaunt immer wieder, wie es diese Platte schafft, zwar unverkennbar nach 70er Jahre zu klingen, dabei aber nie zu altern. Ich bin mir sicher - wenn es ein Rockalbum gibt, das in 100 Jahren noch gehört wird, dann ist es "Bat out of hell".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Ausgabe von �Bat Out Of Hell", 29. Juli 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Bat Out of Hell (Expanded Edition) (Audio CD)
„Bat Out Of Hell" ist zweifelsohne eines der einflussreichsten und wegweisendsten Werke der Musikgeschichte. Meat Loaf und sein Songwriter Jim Steinman erschufen quasi mden Bombastrock mit diesem Album. Einen solch genialen Mix aus Rockelementen und Orchester hat es bis dahin nie gegeben.
Nun liegt endlich eine annehmbar remasterte Version dieses Meisterstücks vor, nachdem frühere CD-Auflagen doch noch sehr nach Vinyl-Qualität klangen. Die vorliegende Version schafft es nun endlich, dass das Album nach CD klingt und der Sound sich voll entfalten kann. Besser wird „Bat Out Of Hell" definitiv nicht mehr klingen, als es hier der Fall ist.
Musikalisch gibt es zu diesem Meilenstein wohl wenig sagen. Jeder Song ist erstklassig gemacht, das Niveau liegt extrem hoch.
Und das schönste: Der Titeltrack „Bat Out Of Hell" liegt in der originalen, 9:50 Minuten langen, Originalversion vor. Bei sämtlichen Compilations von Meat Loaf kriegt man nur die halbgare 5-Minuten-Version vorgesetzt. In dieser Fassung ist der Song jedenfalls atemberaubend und bombastischer, als man es sich vorstellen kann. Genial.
Klasse genauso die Balladen „Heaven Can Wait" (4:41), „Two Out Of Three Ain't Bad" (5:24) und„For Crying Out Loud" (8:45): Sehr schön arrangiert mit Klavier und vielen Streichern, sehr gut von Meat Loaf gesungen. Und „Paradise By The Dashboard Light" (8:28) ist sowieso einer der besten Meat Loaf - Songs ever.
Positiv sind neben der Spielzeit von fast 70 Minuten außerdem die drei Bonustracks: „Bat Out Of Hell" in einer 12-Minuten-Liveversion inklusive genialem Intro, sowie die spätere Single vom Nachfolger-Album, „Dead Ringer", wo Meat Loaf von Cher unterstützt wird.
Einziger Kritikpunkt ist das arg spartanische Booklet, mit schwarz auf weiß gedruckten Songtexten.
FAZIT: Ein Meilenstein der Musikgeschichte, der der in der besten Fassung vorliegt, die je von diesem Album erschien. Kann man sich mehr wünschen ?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Doppelpack!, 3. April 2003
Auch wenn man Bat Out Of Hell schon hat (und davon gehe ich mal aus): der Kauf dieses Packages ist für Meat Loaf Fans Pflicht! Erstens: das Klassiker Album im aufgepeppten Sound + Bonustracks (live is er doch noch eine spur besser) ist ein Wahnsinn! Zweitens: die Videos seiner grössten Hits(aus alten Zeiten) in 5.1 - Sound auf DVD! Und all das zusammen zu einem günstigen Preis! Eigentlich is das More Than You Deserve!!!! Zuschlagen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Bunte-Scheibe, Original-Packung, alter Sound, 5. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Bat Out of Hell [Vinyl LP] (Vinyl)
Music on Vinyl ist für mich eigentlich "DAS" Reissue-Label. Also kein Wunder das ich in die Versuchung kam meine abgerockte Bat Out of Hell mit der Music on Vinyl Neuauflage zu ersetzen. Zumal diese in der Erstauflage in höllisch Rot (Rot-Schwarz Marmoriert) und auf 2.000 Stück limitiert auf den Markt kommt. Also habe ich für den vergleichsweise günstigen Preis von 22 EUR zugeschlagen. Allein von der physischen Qualität wurde ich dabei wieder einmal nicht enttäuscht. Es gibt eine anständige Hülle mit Originalcover, die Nummerierung ist mit Silberstempel aufgebracht, das 180g Vinyl befindet sich in einem gefütterten antistatischem Sleeve und es wurde zusätzlich ein Insert mit den Songtexten, gerade bei Meat Loaf nicht uninteressant, beigelegt. Auch das rot-schwarz marmorierte Vinyl sieht super aus, auch oder gerade weil meines eher dunkelrot geworden ist.

Aber hier merkt man einfach, dass Music on Vinyl eben nicht wie MoFi ein Label ist, dass aus den Originalbändern ein Remaster produziert sondern ein Reissue-Label ist, welches das Originalmaster wieder auflegt. Dadurch hält sich der klangliche Vorteil gegenüber meiner alten Pressung in grenzen, ist eigentlich nur dahingehend zu merken, dass jetzt sämtliche Beschädigungen und Dreck meiner alten verschwunden sind. Hauptziel somit erfüllt. Klanglich ist das alte Master natürlich selbst für damalige Verhältnis nicht der große Wurf gewesen. Die orchestrale und breite Instrumentierung der Meat Loaf/Steinmann Produktion wirkt leider immer noch teilweise Flach und Dumpf. Nicht so, dass man sich beklagen, jedoch sehr wohl die Frage stellen lassen muss ob das nötig war.

Ich sage ja: Denn gerade bei Meat Loaf ist es schwer eine gute zu finden, immerhin handelt es sich um damalige Massenware, zwar heute immer noch einfach und günstig zu finden, die Kunst liegt jedoch darin eine zu finden die deutlich über Grabbelkiste-Flohmarkt liegt. Gerade junge Sammler wie ich sind dann für solche "bunten" Scheiben anfällig und zahlen für eine saubere Pressung gerne den Aufpreis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialle Musikgeschichte, 1. März 2000
Von Ein Kunde
Als dieses Album im Orginal herauskam war ich noch nicht auf der Welt. Als ich es zum ersten mal gehört hatte war ich hin und weg. Was Meat Loaf und Rick Steinmann da erschaffen haben ist der absolute Wannsinn. Solche Songs wie Bat out of Hell, Paradiese by the Daschboard Light etc. sind gigantisch, besser als jedes andere Rock/Pop Album der Welt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fuer mich die beste CD von Meat Loaf, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die CD als Ersatz fuer meine inzwischen doch recht zerkratze LP gekauft. Der Preis ist aus meiner Sicht mehr als Okay.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kult, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu dieser Platte muß nichts gesagt haben - Meisterprüfung bestanden. I hope, I took the words right out of your mouth...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Waw, 6. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bat Out of Hell (Expanded Edition) (Audio CD)
Meat Loaf und Ellen Foley sind so gut zusammen (Paradise at the Dashboard Light)

Meine top favorit, sehr gute cd, sehr lange liedern aber, glucklig nach habe Meat Loaf gehört !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen