Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen " sie wollte dich besitzen..."
Endlich habe ich mir diesen Fantasy-trash-Film aus meinen Kindertagen gekauft, und ich bin genauso begeistert wie früher.

Das waren Zeiten: die 80er Jahre. Frisuren: auffällig, Make-Up: auffällig, Lebenswandel: auffällig. Dicke Autos, viel Haarspray, Dauerwellen, Schweissbänder und Bodyworking. Pink, Türkis, Zebralook, Chrom und...
Veröffentlicht am 26. Februar 2010 von Platinum

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßig
Der Film wurde von Richard Fleischer inszeniert und die Hauptrollen spielen Brigitte Nielsen und Arnold Schwarzenegger.
Die Handlung:Red Sonja(Brigitte Nielsen) widersetzt sich den Annäherungsversuchen der Königin Gedren und zerkratzt ihr das Gesicht.
Daraufhin wird Sonjas Familie von den Schergen der Königin erschlagen und sie selbst...
Vor 16 Monaten von jackbauer24fan veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen " sie wollte dich besitzen...", 26. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja (DVD)
Endlich habe ich mir diesen Fantasy-trash-Film aus meinen Kindertagen gekauft, und ich bin genauso begeistert wie früher.

Das waren Zeiten: die 80er Jahre. Frisuren: auffällig, Make-Up: auffällig, Lebenswandel: auffällig. Dicke Autos, viel Haarspray, Dauerwellen, Schweissbänder und Bodyworking. Pink, Türkis, Zebralook, Chrom und Leder.

Arnold Schwarzenegger und Brigitte Nielsen parodieren diese Zeit und waren damals absolut en vogue.
Arnie machte als CONAN große Karriere, und Brigitte durfte dann in der gleichnamigen Comicverfilmung als RED SONJA das weibliche Pendant zum Muskelmann darstellen.

Arnold selbst begnügt sich mit der "ersten" Nebenrolle des Lord Kalidor, und Sandahl Bergmann, die wir aus CONAN schon kennen, schlüpft in die Rolle der bösen Königin Gedren.

Gibt es eine Handlung? Im groben Sinne, ja. Die böse Königin raubt den "Talisman", um die Welt zu beherrschen. Lord Kalidor kanns nicht verhindern, aber man hat die Rechnung nicht ohne Red Sonja gemacht. Die sollte früher in die Dienste der bereits erwähnten Königin treten, sie weigerte sich, und als Bestrafung wurde ihre gesamte Familie abgeschlachtet und Sonja vergewaltigt. Das erklärt auch ihre generelle Abneigung gegen Männer i.A.....

Mit Kalidor macht sich die inzwischen zur harten Kämpferin ausgebildete Sonja auf den Weg ins "Land der ewigen Nacht", um den Talisman zu zerstören. Und bei Gelegenheit will sie Rache üben für den Mord an ihrer Family.

Begleitet wird sie vom hochnäsigen Prinzen Tarn ( so waren die Kids der 80er wirklich...) und seinem Attaché Falkon, die mit Königin Gedren auch noch eine Rechnung offen haben. Also ganz großes Drama ;-)

Da wir 1985 schreiben, gibt es keine Computereffekte. Kein HD, keinen Ultra-dolbysorround-mega-Sound, keinen modischen Schnickschnack. Kulissen wurden gebaut oder gemalt, die Schwerter sind echt, und in einigen Szenen erkennt man sogar "wahre Schauspielkunst" in Form von Mimik und Gestik.
Ausserdem ist Red Sonja einer der wenigen Filme, in dem die Schwerter, mit denen gekämpft und ermordet wird, tatsächlich blutig sind.
Die restliche Ausstattung des Films sprüht vor Ideen: riesige Skelette als Brücken, Maschinen-Monster, halbgotische Szenenbauten, Gold und Lametta, Totenköpfe usw.

Aber auch wenn Arnie und Biggi sich abmühen und duellieren, stöhnen und sich Wortgefechte liefern: die beste Darstellung liefert Sandahl Bergmann als Königin ab. Die hautengen Dresscodes, Golduniformen und Krönchen machen sie ausserdem zum absoluten Blickfang des Films, und neben ihrer "hübschen" Erscheinung wirkt Biggie ein wenig wie ein Bauerntrampel....
Interessant ist ausserdem, dass Hollywood damals einen skandalösen lesbischen Touch im Film unterbringen konnte, den kaum jemand bemerkt hat.
Aber wenn es schon am Anfang heisst, Gedren wollte Sonja "besitzen", und wenn man später sieht, dass die Königin eine jüngere weibliche Begleitung hat, die sogar neben ihr reiten und sitzen darf und sie Sonja vor dem finalen Kampf vorwirft, sie hätten "beide die Welt regieren können", dann ist eigentlich klar, was dem Publikum gesagt werden soll...

Gekrönt wird der Film mit einer wunderbaren Filmmusik von Ennio Morricone. Eine der besten Arbeiten, die er jemals abgeliefert hat. Wer den Film nicht kennt oder blöde findet, dürfte trotzdem an dieser tollen Musik seine wahre Freude haben.

5 Sterne :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßig, 23. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja (DVD)
Der Film wurde von Richard Fleischer inszeniert und die Hauptrollen spielen Brigitte Nielsen und Arnold Schwarzenegger.
Die Handlung:Red Sonja(Brigitte Nielsen) widersetzt sich den Annäherungsversuchen der Königin Gedren und zerkratzt ihr das Gesicht.
Daraufhin wird Sonjas Familie von den Schergen der Königin erschlagen und sie selbst vergewaltigt.In der folgenden Nacht hat Sonja
eine Vision und schwört Rache.In einem Tempel bereiten Priesterinnen die Vernichtung eines Talismans vor,weil sie dessen Zerstörungskraft
fürchten.Aber Königin Gedren überfällt den Tempel und bringt den Talisman an sich,der nur von Frauen gefahrlos berührt werden kann.Sie lässt
alle Priesterinnen töten,nur eine kann fliehen.Als sie von ihren Verfolgern verwundet wird,bekommt sie Hilfe von dem Kämpfer
Kalidor(Arnold Schwarzenegger).Dieser macht sich auf die Suche nach ihrer Schwester:Sonja.
Die Handlung ist geradlinig und wird durch den Prinzen unnötig kindisch und die darstellerischen Leistungen können nur teilweise überzeugen.
Der Soundtrack reicht auch nicht an die Qualität,des Soundtracks der Conan-Teile heran.
Die Action und die Kulissen sind aber stets gelungen.
Fazit:Gerade noch 2,5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantasytrash at its best, 10. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja (DVD)
Brigitte Nielsen und Arnold Schwarzenegger, die beiden Ikonen des Fitneßwahns der Achtziger agieren zusammen in einem Film, der symptomatisch für die Achtziger ist, viel Geklotz um nicht allzuviel. Die Handlung ist recht dünn und seit Conan auch schon bekannt, aber es seiht einfach nur kultig aus. Gut und böse sind so offensichtlich zu erkennen, wie schwarz und weiß, es wird gekämpft und am Ende siegt das Gute, was will man mehr, mehr bietet Krieg der Sterne auch nicht. Also Fantasyfans besorgt euch diese DVD, sie ist mein Trashfavorit. Fazit: Alles schon mal dagewesen, alles auch schon besser gewesen, aber wo passt es so gut zusammen ?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ein Muss für einen Fan, 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja [Blu-ray] (Blu-ray)
da der Film ja schon in die Jahre gekommen ist, kann man hinsichtlich der Qualität nicht meckern!
Hab viel Freude daran. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen guter alter fantasy Film, 3. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja (DVD)
an dem film darf man wenig ernst nehmen
schon gar nicht ein kampf zwischen arnie und red sonja, beide sind gleich stark
die schauspieler, alles was einen film auszeichnet sind nett das wars
aber ich mag den film er ist lustig und spannend und irgendwie altomdisch cool
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Brigitte and Arnold cut up, 15. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja (DVD)
You need to prepare you self for this movie; move the furniture out of the way and send the cats out of the room. Or they maybe victims of sword play.

Yep you guessed it Arnie (Hercules in New York) is back and he is talking. Toss in Brigitte Nielson and a sprinkle of the evil Sandahl Bergman. And you have an afternoon of fun and revenge.

Seems there is the talisman (some glowy plastic thing) that only women can touch. If it gets too much light it will destroy the world. It is captured by a dark queen with great ambition. Red Sonja, who hates men, must team up with Kalidor (Arnold Schwarzenegger) to make sure the talisman is properly disposed of before it destroys the world. They have many trials and tribulations along the way. Will they succeed?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Denis Nxxxxrt aus Bielefeld, 23. April 2001
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja (DVD)
Ich liebe diesen Film. Die Story ist leicht und die Charaktere durchsichtig. Arnie könnte mit solchen Leistungen nur mit einem Baumklotz konkurieren. Brigitte kam damals ohne Silikon aus und wirkt im Film naherzu lächerlich dominant.
Jedoch sind die Leistungen von Sandahl Bergman zu bewundern, die über das Niveau beider Hauptcharaktere hinausragt. Sie ist der Grund, dass ich den Film mehrmals geguckt habe.
Der Film bietet sowohl sehr interessante Szenen wie die Brücke in Form eines Skeletts eines grossen Tieres, als auch Mikrofon in der Szene.
Insgesamt enthält dieser Film keine Moral, Belehrungen oder ein sinnliches Ende. Vielleicht deswegen hat dieser Film das gewisse Etwas, das heutzutage mehrmals von der Filmindustrie versucht wird nachzuahmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich dachte erst, ich gucke "Conan 3", 29. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja (DVD)
Die zu einer unbesiegbaren Schwertkriegerin trainierte Sonja (Brigitte Nielsen) will den Tod ihrer Schwester rächen. Dabei trifft es sich ganz gut, dass die für den Mord Verantwortliche nebenbei die Welt zerstören will und Sonja so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann. Unterwegs schließen sich ihr noch Arnold Schwarzenegger, ein kleiner Prinz und dessen Diener an...
Wer nun das Gefühl hat, dass die Story ein wenig flach ist - der hat völlig recht. Auch dass sie noch mit einer kleinen Romanze zwischen Arnie und der Nielsen "aufgewertet" wurde, rettet da nicht mehr viel.
Womit wir auch schon gleich bei der nächsten großen Schwäche des Filmes wären - der Hauptdarstellerin, die es einfach nicht würdig ist eine solche Bezeichnung zu tragen. Wer nun auf den Arnie-Bonus setzt, wird wahrscheinlich enttäuscht werden, da Arnold nur eine sehr simple und uninteressante größere Nebenrolle spielt.
Bleiben noch der nervende kleine Prinz und dessen Diener, der die ganze Zeit irgendwelche dämliche Kommentare von sich gibt. Auch Sandahl Bergman (u.a. "Conan") übertreibt bei ihrer Darstellung der bösen Königin oft so gnadenlos, dass mancher wohl die Hände über dem Kopf zusammenschlagen wird.
Die Regie von Veteran Richard Fleischer (u.a. "Conan 2) ist oft einfach zu träge und uninspiriert, als dass sie großartig fesseln könnte. Das Gleiche trifft auch auf die Choreographie der Kämpfe zu.
Auf der Habenseite hat der Film die Musik von Ennio Morricone (u.a. "Spiel mir das Lied vom Tod"), tolle Landschaftsaufnahmen und recht phantasievolle Pappkulissen zu verzeichnen.
Die DVD an sich ist nicht spektakulär. Das Bild ist gut und es gibt diverse aufgespielte Sprachfassungen - allerdings nur in mono. Die Bildergalerie ist belanglos, der Trailer standard.
Wer sich über einen verregneten Sonntagnachmittag hinwegretten möchte und von einem Fantasyfilm nicht unbedingt verzaubert werden muss, kann sich "Red Sonja" ja mal zu Gemüte führen. Vorher aber Gehirn ausschalten nicht vergessen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach gut, 1. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Produktion auf Blu Ray hat sich gelohnt. Die Bild- und Tonqualität ist einwandfrei. Es macht doppelt Spaß den Film so zu schauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantasy aus den 80ern, 7. November 2013
Von 
AndiK. (Die Stadt der Seen und Wälder) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Red Sonja (DVD)
Arnie als Lord Kalidor und Brigitte Nielsen in ihrer ersten Kino-Rolle, ein echtes Traumpaar! Die Effekte wirken ein bisschen hölzern, aber na ja - es ist halt noch echtes Filmhandwerk ohne übrtriebene Special Effects. Wer es nostalgisch mag und Brigitte Nielsen mal ohne(?) Silikon sehen will, sollte hier zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Red Sonja
Red Sonja von Richard Fleischer (DVD - 2001)
EUR 5,51
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen