holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen269
3,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,21 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 42 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
An Tom Cruise liegt es nicht, daß der Film so gut ist. Der hat schließlich auch im ersten Teil mitgespielt und der war langweilig. John Woo sorgt dafür, daß diese, eher simple Story, zu einem überdurchschnittlichen Film geworden ist. Es gibt alles was man von Woo erwartet: Ballereien in Zeitlupe, Action vom Feinsten, stylisch und immer extrem cool. Vieles ist wie in einem James Bond Film, inklusive penetrantem Product-Placement. Diesmal soll einem ein Porsche und ein Audi TT verkauft werden. Na ja, zumindest ist die Szene sehr ästhetisch.
Ob Agent Hunt wohl am Ende das Gegenmittel für seine vergiftete Freundin rechtzeitig besorgen kann? Und ob er wohl den fiesen Gangster daran hindern kann, die Welt mit seinem Virus aus dem Genlabor, erfolgreich zu erpressen? Jedes Kind kennt die Antworten. Die Probleme werden 007 Sekunden vor Ablauf des Countdowns gelöst. Obwohl grundsätzlich klar ist, wie die Handlung enden wird, gibt es doch viele spannende und auch überraschende Szenen, z.B. als Agent Hunt scheinbar getötet wird. Eine Szene von geradezu biblischem Ausmaße!
Die Zusatzausstattung der DVD ist vorbildlich. Aber wenn man das gelungene Metallica Video I dissapear" unterbringen konnte, warum hat man dann Take a look around" von Limp Bizkit weggelassen?

M:I-2 ist ein zeitgemäßer Actionfilm für Ästheten, Cineasten und Freunde leichter Unterhaltung gleichermaßen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2003
Eine top dvd die nichts zu wünschen übrig lässt tolle making of's und videos und eine menge mehr aber der film scheint nun einfach nur noch ein billiger abklatsch zu sein Die serie aus den 60ér war einsame klasse der spinoff aus den 80ér war eigentlich nur das gleiche aber auf der höhe der zeit 1996 kam dann der kinofilm der spannend und mehr für die breitere masse gedacht war und die serie nicht zu sehr verfälschte nun ist mit mi2 ein film entstanden der so gut wie nichts mehr mit der serie zu tun hat ausser dass ethan hunt seine anweisungen nicht persöhnlich erhält sonder über einen bildschirm( Hier im Film eine Brille )
Mein Fazit:
Eine super ausgestattete DVD die nichts zu wünschen übrig lässt, aber für Fans der Serie ist der Film ,der übrigens in sehr guten und gestochem scharfem Bild daherkommt, entäuschent.
Ton : 5 *
Bild : 4.5 *
Extra: 5*
Film : 2*
Musik: 4*
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2001
Der Film M:I 2 erinnert natürlich sehr stark an einige James Bond Filme, aber es bleibt doch ein ganz anderes Flair während des Films, so auch bei anderen Bond Streifen. Während Bond für den britischen MI6 arbeitet, jagt Ethan Hunt für den IMF. Ganz ehrlich, daß John Woo an diesem Film mitgearbeitet hat ist ein dickes Plus für den Film. Wenn man allerdings seinen Stil in Form von Slow-Motions, abgedrehten Stunts, Kameraführung etc. generell nicht mag, kann man sich den Film auch sparen. Zu agumentieren der Film wäre ja so etwas von unrealistisch - meiner Meinung nach ist jeder Actionfilm zu einem gewissen Maß unrealistisch - ist völlig deplaziert, es ist eben ein Actionfilm, keine Doku. Wenn man das Zusatzmaterial der DVD noch mit in Betracht zieht, muß ich sagen, daß dies die ganze DVD abrundet. Wer zusätzlich auch noch Musik von Limp Bizket oder Metallica mag, sollte zugreifen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2000
Ohne Zweifer gehört M:I 2 zu den erfolgreichsten Filmen, die Hollywood je hervorgebracht hat. Dennoch kommt der zweite Teil nicht an die Klasse des Vorgängers heran. In "Mission: Impossible" wurde mehr auf Story gesetzt als auf Action. Bei Teil 2 eher umgekehrt. Schade eigentlich, denn Tiefgang wird somit nicht erreicht. Dafür gibt's jede Menge Action für's Auge. Einmal mehr mimt Tom Cruise den Top-Agenten Ethan Hunt, der hier komischerweise auch eine interessante Wandlung an sich vorgenommen hat. Ein knallharten Action und Karate Kämpfer schlechthin, wo er noch im ersten Teil ohne große Action den Schurken auf die Schliche kam, kämpft und springt er sich hier mit asiatischer Kampfkunst durch den Film, was die Glaubwürdigkeit der Rolle sehr ins Wanken bringt. Naja, über den einen oder anden Stunt (Motorrad) wird auch der eine oder andere (Biker) schmunzeln. But that's Hollywood! Bleibt zu hoffen, daß ein evtl. 3 Teil mal wieder ein wenig mehr auf Story setzt und weniger auf Krach-Bum-Kino.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2001
Ja hey... ihr habt recht: Der Film ist unlogisch, vorhersehbar, übertrieben und vielzuvielzuvielzu laaaang gezogen. Aber die Action szenen nicht als solche zu bezeichnen wäre eine beleidigung für diesen film... Ich meine: Was habt ihr erwartet? Einen logischen film? DAS IST EIN JOHN WOO FILM? Kein Brian De Palma, Steven Spielberg oder Martin Scorsesee!!! Hier gehts um FEUER, EXPLOSIONEN, CRASHES, nochmal FEUER... tote objekte die einfach so in der gegend rumfliegen... und....noch ein bischen FEUER... also ich finde den Film, den Soundtrack und den ganzen aderen bonus schnickschnack auf der scheibe einwandfrei und von allerbester Qualität!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2001
Ich stimme mit einigen Schreibern hier überein. M:I 2 ist unrealistisch. But hey! Who cares? Wenn man einen guten Action-Film sehen, will, dann darf man auf Realismus nicht viel Wert legen. Action is halt in der Realität nicht vorhanden. Das gilt leider meistens auch bei Liebesfilmen! Was solls. M:I 2 ist ein actiongeladener film. viele haben zuviel von dem Film erwartet und wurden deshalb enttäuscht. Zugegeben: Das Gespann Woo/Cruise hätte eigentlich was besseres hinlegen können. Beim zweiten Mal reinschauen hat es sich gelohnt. Sieht man mal über die "kleinen" Ungereimtheiten hinweg. ;)) Ich kauf mir den Film auf jeden Fall!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2001
Es kommt vor, daß Regissuere nach einigen Filmen in Ungnade fallen. Die Tugenden dieses Filmemachers sind nicht mehr gefragt. Das passiert John Woo offensichtlich mit seinem neuesten Werk. Immer schon bekannt für seine ästhetische Transportation von Zerstörung und Gewalt, gelten für "M-I-2" plötzlich andere Kriterien. Da wäre einmal der Kritikpunkt der schwachen Story. Daß es sich bei einem Film wie "M-I-2" nicht um "Citizen Kane" handelt, müsste doch jedem kritischen Kinobesucher klar sein. Das angeblich so überlegene Drehbuch von "FACE/OFF" beschränkt sich ebenfalls auf eine handelsübliche Abhandlung des "Gut-Böse" Konzeptes. Heerscharen von "Actionklassikern" haben den Gebrauch einer "Geschichte" ungestraft vermieden. Daß der Gebrauch der visuellen Mittel weit weniger gekonnt ausfiel, brauche ich hoffentlich nicht anführen. Auch die angeblich so katastrophalen Leistungen des Schauspieler-Ensembles sind mir entgangen. Tom Cruise ist kein neuer Lawrence Olivier, doch besteht für mich kein Unterschied zum "Jahrhundertgenie" Tom Hanks. Es wäre schön wenn sich dieser (pseudo-)kritische Stil der sich über "M-I-2" ergießt, Ausdruck eines neuen "Sehverhaltens" ist. Dann würden solche "Machwerke " nicht mehr produziert werden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2001
Das man von diesem Film keine Story erwarten darf, ist ja hinlänglich bekannt. Auch das die Actionszenen (z.B. Klettertour, Motorradstunts, Pistole hochkicken und vom Hubschrauber in Gebäude abseilen) an Realismus kaum zu untertrefen sind. Aber ich frage: Wen interessiert das denn? An diesem Film wird jeder seine Freude haben, der auf kurzweilige (wenn auch unrealistische) Action steht. Meiner Meinung nach sind die Actionszenen sogar so unrealistisch, dass es einfach Spass macht sie anzusehen und zu wissen, das ist doch total unmöglich, abgedreht und so weiter. Alle meine Äußerungen waren absolut positiv gemeint!!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2015
4 Jahre nach dem ersten Teil durfte sich John Woo auf dem Regiestuhl austoben.
Mit 80 Millionen Dollar Budget zündet er für diese Zeit ein großes Actionfeuerwerk
und bemüht sich dabei auch noch auf die Story zu konzentrieren.
Woo schafft es storytechnisch nicht an den erfolgreichen Erstling von Brain De Palma anzuschliessen.

Während die Story einen Punkt einbüsen muss, kann das Bild im Gegensatz zum Vorgänger einen gut machen.
Der Ton bleibt wie gehabt zu leise.
Auch hier gibt es erneut kein Wendecover.

Story: 4/5
Bild: 4/5
Ton: 3/5
Extras: 3/5
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2001
Man kann über den Film sicherlich geteilter Meinung sein. Zugegebener Maßen ist die Story dramaturgisch betrachtet nicht fehlerlos geschweige denn neu. Aber, was viele Rezensionen m.M.n. hier nicht berücksichtigen ist die Aussage, die der Film erreichen wollte, und die liegt bei: SPASS UND ACTION PUR! Niemlas wollte der Film als anspruchsvoll oder "besonders wertvoll" gelten, im Gegenteil, die Macher von "M:I:2" haben es geschafft, ihr Ziel zu erreichen: Nämlich Ästhetik und Action zu verknüpfen und daher auch John Woo als Regiesseur gewählt. Und das ist ihnen mit Sicherheit geglückt, den Look-Mäßig ist der Film einfach brillant! John Woo hat es sogar geschafft, Tom Cruise in Szene zu setzen.
Wer also ein John Woo Fan ist, sollte diesen Film nicht verpassen - allerdings sich von vorn herein klar sein, daß der den zweiten Teil von "Mission Impossible" sieht. Wenig Anspruch, aber immerhin mal ein Geschichte mit Anfang, Mitte und Ende, was bei Action Filmen eher selten ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden