Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine glorreiche Nacht, 22. August 2005
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
Dave Brubeck zeigt hier wieder mal,wie lebhaft Cool Jazz sein kann.Das beste Konzert von Dave Brubeck ist wohl ganz sicher dieses.Der Anfang,eine 12minütige Versíon des St. Louis Blues ist schon der Knaller.Dem lyrischen Altsaxophonsolo folgt ein interessantes Bassolo und dem ein unglaubliches Klaviersolo,was Rhythmische und harmonische Wendung gekonnt einsetzt und was aus einem Klaviersolo eine Art Minisonate macht,die ständig mehr Spannung aufbaut und der ein Schlagzeugsolo folgt.Danach kommt ein Bossa Nova U.S.A. mit Latinfeeling und dann das Stück was aus einem sehr guten Dave Brubeck Konzert eine sensationelle Nacht macht,indem das Dave Brubeck Quartett Swing und Gruppendynamik zeigt wie nie zuvor und danach.Die Stücke sind allesamt erste Sahne,und das,obwohl die ganze Band an dem glorreichen Abend Fieber hatte.Vielleicht war das der Grund,warum die Gruppe sich mitunter in fiebrige Ekstase spielte,wie beispielsweise in dem Knaller "It's A Raggy Waltz".Auch ein Meilenstein in der Bandgeschichte ist das Schlagzeugsolo von Joe Morello in " Castilian Drums".Man kann eine unglaubliche Vielzahl an polyrhythmischen Rafinessen und Trommelwirbel mit sich ständig aufbauender Spannung und im 5/4 Takt hören.Der Abend wird mit einer tollen Version von "Take Five" beendet,worauf das Publikum in tosendem Applaus die Musiker verabschiedet.Ein Meilenstein des Jazzes,ein Album,was man sich unbedingt anhören sollte und was jeder Jazzhörer unbedingt besitzen sollte.KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superb...!, 12. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
Wirklich wahr, diese Platte ist was ganz besonderes. Was Brubeck, Desmond und Co hier vom Stapel lassen, das ist wirklich deutlich mehr als leidlich bekannte Schinken a la "Take Five" (obwohl der auch drauf ist - aber WIE !!!) Wer an Brubeck immer die etwas "weiße", gepresste, stark techniklastige Spielart kritisiert hat, der sollte sich das hier mal reinziehen (und geheilt werden). Wirklich große Momente der Jazzgeschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für jeden Schlagzeuger, 23. Januar 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
Für mich waren Paul Desmond - von dem übrigens auch das berühmte "Take Five" stammt - und Joe Morello immer die eigentlichen "Helden" des klassischen Dave-Brubeck-Quartets. Die Live-Aufnahme von "Castilian Drums" ist das nuancenreichste und dynamischste Schlagzeugsolo, das ich kenne, zudem komplett im 5/4-Takt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios seit über 40 Jahren ......, 18. März 2007
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
Ich besitze die Original Schallplatten von 1964 und kenne und liebe diese Aufnahme seit nun über 40 Jahren! Das will doch etwas heissen. Eine Sternstunde der Musik in kleiner Besetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jazz-Klassik auf aller höchstem Niveau....Historischer-Kult-Jazz .. 6*.., 12. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
Ich habe diese CD vom D.Brubeck-Quartett als Ergänzung zu meiner Doppel-Langspielplatte mit demselben musikalischen Inhalt gekauft.
Diese CD,ein grandioses,einmaliges Jazz-Konzert-Dokument vom legendären Brubeck-Quartett in der Carnegie Hall 1963.
Ein Album,dass man von Anfang bis zum Ende anhören kann; ohne die Stopp bzw.Weiter-Taste drücken zu müssen.
Eine flotte,coole unaufgeregte Jazz-Musik im allerbesten Sinne, Piano,Alt Sax,Bass und Drums,alles super ryhtmisch,harmisch aufeinander abgestimmt.
Keiner kommt zu kurz !
Lediglich Drumer Joe Morello wirkt durchwegs dominant; die Stick's werden so virtuos,immer hörbar ellegant auf den Trommeln verteilt
dass man nur so staunt.Joe Morello in seiner Höchstform.Ein Künstler am Drums; wie Gene Krupa, Buddy Rich, Max Roach,Louis Bellson und Ginger Baker...
Für Drumer und Schlagzeug-Fans ein wahrer Hörgenuss auf Wolke Sieben, bei "Castilian Drums" meine ich Gene Krupa trommelt am Schlagzeug !

Zum Konzert-Abschluss natürlich "Take five"...mehr Jazz geht einfach nicht....nein geht bestimmt nicht !
Jeder Brubeck-Fan und Schlagzeuger hat dieses Album schon lange im Regal! Oder etwa nicht. Dann bitte kaufen! Kulturlücke bitte schließen!

Diese Art von elegantem Jazz trifft meinen Musik-Geschmack genau auf den Punkt, eben klassischer Jazz vom aller Feinsten...daher 6*Sterne..

Gruß aus Oberbayern.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sternstunde des Jazz..., 25. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
Ich gehöre auch zu denjenigen, die meinen, dass dies eine der besten Jazzaufnahmen überhaupt ist. Hier wird auf höchstem Niveau musiziert und zwar geistreich, witzig, virtuos und zupackend zugleich. Schon wie Brubeck im eröffnenden St. Louis Blues mit kleinen, wenig variierten Pattern sein Solo aufbaut, entwickelt einen hypnotischen Sog, dem man sich kaum entziehen kann. Aber auch seine Mitstreiter, allen voran der famose Joe Morello an den Drums, zeigen sich von ihrer besten Seite. Diese Platte kann man eigentlich nicht oft genug hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahrscheinlich die beste Jazz-Aufnahme aller Zeiten, 31. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
Ich bin ja sonst nicht so der Typ für absolut überschwängliche Rezensionen, aber diese Platte hat es echt verdient. Wer klassischen Jazz mag, der wird diese Platte lieben. Die Stimmung im Saal, der Drive, mit dem hier gespielt wird, die Einfühlsamkeit, die dabei trotzdem noch rüberkommt -- diese Platte ist einfach absolut genial. Wenn ich jetzt noch anfangen würde, über die einzelnen Stücke zu schwärmen, dann würde ich heute mit dieser Rezension nicht mehr fertig.

Ganz im Ernst: Diese Platte ist nicht nur die beste Aufnahme, die es vom Dave Brubeck Quartet gibt (ehrlich, die Studio-Versionen sind im Vergleich öde). Diese Platte ist meiner Meinung nach der beste klassische Jazz, der jemals aufgenommen wurde. Wer Jazz mag, wird diese Scheiben lieben und sich am Ende -- so wie ich -- in den Hintern beißen, nicht früher geboren / damals nicht in New York gewesen zu sein, um dieses Konzert live zu erleben.

PS: Wenn es ginge, bekäme diese Platte von mir mindestens 6 1/2 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Brubeck at its best, 22. August 2003
Rezension bezieht sich auf: At Carnegie Hall (Audio CD)
nach und nach werden einige der bereits hervorragenden Dave Brubeck aufnahmen als remasters neuveröffentlich so auch das Carnegie Hall Concert und es gehört sicher zu den Jazz Platten die am meisten Spaß machen. Die Aufnahmequalität ist ohne makel und man sollte sich vom Alter nicht abschrecken lassen.
Der Fuß wipped und die version von Blue Rondo a la Turk gleitet hier fast in einen Boogie ab... weit weg von der Strenge dieser Komponsition im Orginal... Spaß pur der beim Hören zu jeder Minute rüber kommt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nur akademischer Cool Jazz?, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
Brubeck habe ich für mich schon in den frühen 60er Jahren entdeckt und erinnere lebhaft das Entsetzen meines Klavierlehrers als ich versucht habe, ihm die Qualität dieser Musik, genannt Jazz, näher zu bringen, 60er Jahre eben. In der späteren Entwicklung habe ich Brubeck aus den Augen verloren. Insofern war jetzt die Beschäftigung mit dieser viel gerühmten Aufnahme auch ein großes Stück Erinnerung. Es hat eine Weile gebraucht und durchaus mehrfaches Hören, um den ersten Eindruck von einer Musik, die sich anscheinend nur glatt an der Oberfläche bewegt, zu relativieren. Im Laufe der Jahre hat es halt doch ein paar Entwicklungen im Jazz gegeben, die die Hörgewohnheiten und das Verständnis erheblich verändert haben.
Das Konzert ist ein erster Höhepunkt in der Entwicklung der Brubeck Band. Die Besetzung hatte nach vielen Touren durch die Colleges der USA eine enorme Routine im Zusammenspiel gefunden und konnte den Wanderungen der beiden kreativen Köpfe Brubeck und Desmond blind folgen. Nach etwas steifem Beginn hat sich ein enorme Spiellaune entwickelt, die sich auch voll auf das Publikum übertragen hat. Die einzelnen Stücke waren von vorangegangenen Aufnahmen gut bekannt. Überraschend ist die Frische die jenseits aller Routine richtig Spaß macht. Und es ist ein großes Vergnügen, die Stellen zu finden, wo beide einzeln oder gemeinsam die so häufig begangenen Pfade verlassen und etwas Neues probieren, wobei die Antwort nie lange auf sich warten lässt. Und Take Five durfte natürlich nicht fehlen. Das ist ein raffiniertes intellektuelles Vergnügen. Cool Jazz eben. Ganz wertungsfrei: Mit dem schwarzen Jazz hat das nichts zu tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Jazz-Liebhaber ..., 14. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Dave Brubeck Quartet At Carnegie Hall (Audio CD)
... da gibt's nicht viel zu sagen: Einfach ein Highlight .... Ein Genuss beim Zuhören, .... Immer wieder, wenn man in 'Stimmung' ist ....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen