Kundenrezensionen


47 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lieber Hahn im Korb, als Hähnchen bei Wienerwald...
Moment, Moment, so schlimm ist's natürlich nicht, aber das war mal ein genialer Spruch.
Und wo wir grade von "genial" sprechen: Chicken Run ist definitiv und zweifelsohne der beste, witzigste und sehenswerteste Film, den die beiden Knetgummi-Gurus Rick Park und Peter Lord jemals durchgezogen haben.
Für alle folgenden Exzesse chauvinistischer und...
Veröffentlicht am 4. Mai 2002 von Carsten König

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dvd lässt sich nicht abspielen!!!
Die DVD ist auf englisch und kann hier nicht gelsenen werden. Mein dvd player zeigt "Flasches Land" an !!!

Ich habe mir letztes Jahr im Urlaub in England sogar englische Dvds gekauft und konnte diese hier zu hause problemlos abspielen.

Schade Schade ....
Vor 3 Monaten von Romina Strauß veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lieber Hahn im Korb, als Hähnchen bei Wienerwald..., 4. Mai 2002
Von 
Carsten König "Carsten König" (aus dem Exil (Baden-Württemberg)) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run - Hennen Rennen [2 DVDs] (DVD)
Moment, Moment, so schlimm ist's natürlich nicht, aber das war mal ein genialer Spruch.
Und wo wir grade von "genial" sprechen: Chicken Run ist definitiv und zweifelsohne der beste, witzigste und sehenswerteste Film, den die beiden Knetgummi-Gurus Rick Park und Peter Lord jemals durchgezogen haben.
Für alle folgenden Exzesse chauvinistischer und sonstiger Art entschuldige ich mich an dieser Stelle gleich im Voraus.
Die Story ist, wenn man mal von der mehr schlechten als rechten Dutzendware amerikanischer und britischer Kriegsgefangenenlagerfilme aus den 1950er bis -60ern absieht, recht leicht erklärt:
Die Hennen Ginger (die Ausbrecherin), Bunti (die gefiederte Wuchtbrumme), Mac (in der deutschen Version ein Kaaskoppje, im Orginal Schottin), Babs (das dumme Huhn par excéllence), der alte Kampfhahn Fowler (passender Name - schaut ins Wörterbuch) und 50 andere Hennen wollen von ihrer Farm flüchten.
Dummerweise wird der Laden von der perfiden Gummistiefel-Domina Mrs. Tweedy und ihrem Mann - dessen IQ irgendwo zwischen einer Tiefkühlpizza und einem Schluck Mineralwasser liegt - geleitet und bisher endete jeder Fluchtversuch entweder in Einzelhaft für Ginger oder einer Einladung zum Abendessen für eines der Hühner (als Hauptgang).
In dieser Situation fällt im wahrsten Sinne des Wortes der amerikanische Hahn Rocky Rhodes vom Himmel, der - von allen Hennen als flugfähiger Retter in der Not gefeiert - den Ladies beibringen soll, wie sie die Flatter machen können.
Leider stellt sich schon bald heraus, dass Rocky lediglich ein getürmter Zirkus-Hahn ist und den Hühnern die Zeit davonrennt, da Mrs. Tweedy den Plan fasst, alle Hühe zu Pastete zu verarbeiten.
Ob und wie die Hennen jetzt ihrem Ende in der britischen Küche (die meines Erachtens sowieso kein lebendes Wesen verdient hat) entkommen können, ist ein Paradebeispiel britischen Humors, hervorragender Tricktechnik und einigen Brüllern, die jeden normalen Menschen mindestens drei- bis zehnmal vom Sofa fegen.
Ich persönlich kann mich jedenfalls nicht mehr daran erinnern, wann ich jemals zwischen Magic Movie von 1985 und diesem Streifen so sehr Tränen gelacht habe.
Es sei an dieser Stelle nur so viel verraten: auf die Art und Weise, wie die Hennen letztendlich den entscheidenden Fluchtversuch unternehmen, wäre abgesehen von Willy Messerschmidt niemand gekommen.
Denn immerhin sagte dieser Mann bereits: "Mit dem richtigen Triebwerk fliegt sogar ein Scheunentor!"
Natürlich bekommt auch Mrs. Tweedy ihr Fett weg (wie passend), während Mr. Tweedy nach wie vor geistig nur ein Paddel im Wasser hat.
Was die DVD an sich angeht, wird der Käufer mit der standardmässigen Packung an Bonusmaterial versorgt (Teaser, Trailer, Blick hinter die Kulissen, Filmographien und ein Quiz), wobei hier besonders der US-Trailer "Chicken Impossible C:R-1" und das Interview mit Ingolf Lück erwähnenswert sind.
Schliesslich outet sich Herr Lück trotz seiner physiognomischen Ähnlichkeiten mit einem Huhn (Nase = Schnabel) als überzeugter Hühnerhasser.
Wer einen garantierten Unterhaltungserfolg sucht, dessen Wieder-Mal-Anschauen-Wert auf einer Skala von 0 bis 100 bei 150 liegt, sollte Chicken Run gleich in den Warenkorb klicken.
Ich persönlich muss zum Schluss aber noch Folgendes zugeben:
Wenn ich mir das Verhalten der Hühner ansehe (Bunti: "Keine Panik!" - Schrecksekunde - Alle Hühner: "Wäääääääääääääääääääääähhhh!!!!"), oder wie es Babs schafft, ihre Handtasche mit zehnmal mehr Sachen vollzustopfen, als logisch eigentlich reinpassen sollte und könnte (meine Mutter kann das auch...) - und generell das Chaos betrachte, dass auf der Hühnerfarm herrscht - wird mir eines klar:
Eine Hühnerfarm und ein Frauenknast sind ein und das selbe!
In diesem Sinne,
geniesst den Film!!!
P.S.: feministische Drohbriefe und verbale Watschen bitte an meine E-Mail-Adresse
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltung bis zum Schluss!, 6. August 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run - Hennen Rennen [2 DVDs] (DVD)
Ich habe Chicken Run zufällig hier entdeckt und gekauft. Und ich war nach dem Anschauen sehr positiv überrascht, da ich mir bei weitem nicht so viel erwartet habe. Die Figuren sind wirklich sehr gut gemacht, die Geschichte und die Umsetzung einfach ein Traum. Außerdem gibt es eine Bonus-CD, auf der man sieht, wie die Hennen gemacht worden sind und wie so ein Film produziert wird. Einfach klasse, sowohl der Film als auch die DVD-Features.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Film des Jahres, 10. Dezember 2000
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run [UK Import] (DVD)
Wer "Wallace & Grommit" kennt und mag wird sich diesem Film in Kinolänge sowieso angesehen haben. Der Film ist einfach mehr als nur gut. Nicht nur, daß der Film für Kinder und Erwachsene gleichermaßen gut ist, der Film hat etwas, das vielen Filmen heute fehlt, etwas das schwer zu umschreiben ist. Eine Art Charme die ihn weit über die Masse des heutigen SpecialEffect-Kino's hinaushebt. Die Trickfiguren sind mit Liebe gemacht und man merkt in jeder Sekunde den Spaß, den die Macher des Films empfunden haben müssen. Unbedingt ansehen! Und wer Wallace & Grommit nicht kennt, wird sie nach diesem Film wohl bald kennenlernen wollen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektion in Knetmasse, 27. August 2001
Von 
Kevin Berne (Nussloch , Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run [UK Import] (DVD)
Nick Park und Peter Lord landen nach der Wallace & Gromit - Reihe mit diesem Meisterwerk ihren neuesten Coup. Ein beispielloses Werk perfekter, noch nie dagewesener Animationskunst gepaart mit einem unvergleichlichen Charme, Wortwitz (US/UK-Fassung!) und nichtsdestoweniger Anspruch & Drama in Form einer in einer Art KZ-Milieu spielenden und sich um Werte wie Mut und Ehre drehenden Handlung, die die Figuren nach einer der wichtigsten Lebensqualitäten aller höheren Lebewesen streben lässt: der Freiheit! Das ganze präsentiert in einer Form, die sowohl Kinder als auch den stilverliebten und anspruchsvollen und gebildeten Zuschauer bedient, unterlegt mit einem exquisiten Soundtrack aus dem Hause Media Ventures (Hans Zimmer's Studio), komponiert von John Powell & Harry Gregson-Williams, einer weiteren Komponente, die furchtbar in die Hose hätte gehen können, dem Ganzen aber den perfekten Schliff gibt... Genial bis ins Detail! Wer den Film noch nicht kennt, sollte dies schleunigst ändern, alle anderen dürften ihn spätestens jetzt bestellen. Die perfekte Kombination aus britischem Humor und einem Hollywood-Budget!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht so klasse wie Wallace & Gromit, trotzdem toller Film, 2. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run - Hennen Rennen [2 DVDs] (DVD)
„Chicken Run“ war, bevor der Spielfilm „Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“ erschien, mein Lieblingstrickfilm und auch heute noch ist er mir trotz seiner kleinen Schwächen ans Herz gewachsen geblieben. Kriegsfilm meets Hühnerstall: was da rausgeschlüpft kam, ist eine witzige und charmante Hommage an die alten Kriegsfilme wie „Gesprengte Ketten“ (achtet mal auf die Titelmelodie oder die Zeichensprache der Hühner z.B.) und gleichzeitig bietet der Film natürlich eine eigene Story: die Hühner einer Farm, die optisch an Konzentrationslager erinnert (und erinnern soll), wollen vor dem sicheren Tod in die Freiheit fliehen, doch so einfach ist das nicht. Da erscheint der amerikanische Gockel Rocky und durch ihn gewinnen sie den Eindruck, dass man fliegen müsse. Doch vor lauter Träumerei und Schwärmerei für Rocky sehen sie die traurige Wahrheit nicht (können Hühner denn fliegen?). Und eine weitere Gefahr, d. h. eine Fleischpastetenmaschine kommt angerückt.
Animations- und witztechnisch ist kaum etwas zu meckern. Einziger Wermutstropfen ist, dass dieser Film zu sehr nach dem amerikanischen Publikum schielt und das merkt man auch. Ganz typisch britisch kommt das Ganze also nicht rüber.
Die Stimmen sind gut gewählt (Mel Gibson kann man noch durchgehen lassen), die deutschen Stimmen erreichen natürlich nie die Qualität des Originals, doch auch sie machen ihren Job ordentlich. Allerdings gehen etliche Witze aus dem Englischen verloren, was extrem schade ist.
Die DVD-ausstattung hat mich ein wenig enttäuscht: die Menügestaltung ist ziemlich dürftig und - sorry - recht hässlich, die Extras sind ok, aber das Making Of hat unausschaltbare Synchronstimmen, wurde quasi zwangsweise „gedeutscht“. Die Trailer sind recht nett, nur die amerikanischen sind furchtbar (Mission Impossible 2-like, würg!). Und das Spiel, dass eine Überraschung bieten soll, bietet gar keine. Die „Überraschung“ ist ein Ausschnitt aus dem Making Of, in der Rocky über seine Rolle spricht (naja, wenigstens ohne Unterbrechung und untertitelt).
Der Film: ein kleines Juwel der Trickfilmgeschichte (auch wenn alles mit Wallace & Gromit 100x besser ist), DVD: eher mittelmäßig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An Ideenreichtum nicht zu übertreffen, 6. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run - Hennen Rennen [2 DVDs] (DVD)
Chicken Run ist der beste Film, wenn man wieder mal so richtig lachen möchte.
Jede Menge Hühner haben nur einen großen Wunsch: die Hühnerfarm zu verlassen. Da mehrere Fluchtversuche bereits gescheitert sind, versuchen Sie nun fliegen zu lernen. Da Fliegen die Federn und die Lachmuskeln sind zum Zerbersten angespannt.
Jedes Huhn hat seinen eigenen Charakter:
- Ein Huhn mit holländischem Akzent, das die Konstruktionen und Berechnungen der Flugversuche durchführt.
- Ein Huhn mit bayrischem Dialekt.
- ...
Wenn man bedenkt, daß es sich hierbei "nur" um Knetmasse handelt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Die Wallace&Gromit-Macher lassen sich an Ideenreichtum nicht übertreffen.
Hinweis: Für Kinder ist der Film nicht geeignet, da die Gags nicht verstanden werden. Auch viele Anspielungen, wie z.B. die KZ-Atmosphäre der Hühnerfarm, werden nicht verstanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich wollt ich wär ein Huhn, ich hätt' nicht viel zu tun., 5. Februar 2011
Von 
Lioness "Sarah H." (Landkreis Augsburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Naja, die Hühner auf der Tweedy-Farm dürften wohl dieser Ansicht nicht zustimmen, denn immerhin geht es ihnen ja sofort an den Kragen, wenn's mal mit dem eierlegen nicht so recht klappt. Diese Situation ist für Henne Ginger nicht mehr länger tragbar und der Ausbruch ist die einzige Alternative, als dann aus ihr und ihren Mit-Hennen Pasteten gemacht werden sollen, beginnt auch noch ein Kampf gegen die Zeit.
Doch da fällt auch schon die Hoffnung für die Hühner vom Himmel....

"Chicken Run" ist ein 2000 erschienener Film, der mit der kultigen Stop-Motion-Technik zu leben erweckt wurde (andere Beispiele für S-M-T sind Wallace & Gromit oder Coraline).
Der Film ist teils sehr lustig, ich würde ihn als Elternteil trotzdem Vorschauen, da das Eierlegelager einen schon recht an ein KZ erinnert und auch sonst die gesamte Handlung mitunter für zu kleine Kinder etwas zu düster sein könnte (FSK6 ist durchaus gerechtfertigt).

Wo ich gerade beim FSK bin - Für Filmsammler dürfte interessant zu erfahren sein, dass die Blu Ray mit einem Wendecover ausgestattet ist.

BLU RAY - UMSETZUNG:
Die BluRay-Umsetzung hat nahezu perfekt funktioniert. Ich habe persönlich absolut nichts zu beanstanden (so soll HD sein).
Auf BD sieht dieser 11 Jahre alte Film wieder richtig jung aus ;)

FAZIT: Für Fans skurriler Charaktere und der S-M-T einfach ein MUSS, aber auch für alle anderen eine durchaus gute Unterhaltung.
---------------------------------------------
Story: *****
Bild: *****
Ton: ****
Extras:**
---------------
Gesamt:****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fette Hennen, 4. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run - Hennen Rennen [2 DVDs] (DVD)
Chicken Run ist ein sehr unterhaltsamer Film aus derAardman Produktion, der aber nicht an die Klasse vonn Wallace & Gromit oder Shaun das Schaf erreicht.
Menschen und Hunde sind die Bösewichte, die Legehennen und die Gockel stehen für unterschiedliche Charaktere. Was wirklich amüsant ist, das ist der unge-
brochene Freiheitswille der eingesperrten Hühner. Der schrägste Charakter ist der Zirkushahn Rocky. Die Ausdrucksstärke der Knetanimationen ist wie immer
verblüffend, es gibt kaum etwas Vergleichbares.
Auf der ersten DVD finden wir neben dem Hauptfilm Sound Highlights und einen DVD-ROM Teil mit Hintergrundsinformationen. Die Bonus DVD bietet umfangrei- ches und interessantes Informationsmaterial - klasse gemacht. Es gibt ein Making Of, Produktionsnotizen, hinter den Kulissen, Trailer, Fernsehspots,
Aussagen und Biografien von Mitwirkenden und ein Quiz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weltklasse!, 15. Februar 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run - Hennen Rennen [VHS] (Videokassette)
Ich habe den Film vergangenes Jahr in den USA gesehen und habe mir daher die Enttäuschung der deutschen Version (Ingolf Lück als Rocky - igitt!) erspart. Auf jedem Fall ist es einfach ein schöner Film, der kein Aufsehen erregt hat, weil er vollgepackt ist mit Sex, Gewalt, Computereffekten etc., von denen die heutigen Filme nur so vollgestopft sind. Dieser Film hat eine herzliche, romantische Handlung, sprüht vor Witz, daß man fast seine Muttersprache vergißt und besitzt ein furioses Ende. Allein die Szene, wo Ginger Steve McQueen im Bunker mimt ist weltklasse! Wer sich daher die DVD kaufen sollte: Ruhig mal auf englisch ansehen. Selbst mit wenig Einglischkenntnissen ist der Film gut zu verstehen... und: Mel Gibson als Rocky der Größte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Technik, Story, Dramaturgie - es geht nicht besser, 22. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chicken Run - Hennen Rennen [2 DVDs] (DVD)
Trickfilm ist für Kinder, meint man in Deutschland, und weiterhin ist man offensichtlich davon überzeugt, dass Kinder schrille hohe Stimmen lieben. Entsprechend ist die deutsche Synchronisation gewöhnungsbedürftig, während man die englische Originalfassung sehr gut hören kann. Dies ist aber das einzige Manko, in allen anderen Punkten gilt: besser geht nicht.
Die zweite DVD gibt Einblick in die Produktionstechnik. Immer wieder hochspannend - unglaublich, wieviel Arbeit jede einzelne Drehsekunde macht. Man kann nur hoffen, dass diese Kunstform die digitale Tricktechnik noch ein wenig überlebt und weitere Blüten treibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Chicken Run - Hennen Rennen [VHS]
Chicken Run - Hennen Rennen [VHS] von Sproxton David (Videokassette - 2001)
EUR 7,48
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen