Kundenrezensionen


63 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Arthaus Collection: Schöne Edition (und so platzsparend) !
Wie alle Ausgaben der "Arthaus Collection Skandinavisches Kino" wurde auch das Regiedebüt des Dänen Ole Bornedal, ein an Hitchcock erinnernder & mit schwarzem Humor gewürzter Psychothriller, in ein schlicht gestaltetes aber trotzdem schickes und auch platzsparendes, da sehr dünnes, Mediabook verpackt.
Auf dem Frontcover ist ein fixer FSK-Aufdruck...
Veröffentlicht am 5. Juli 2011 von Flugsi

versus
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise so gut wie das Original
Man nehme einen guten, erfolgreichen Film aus dem nicht amerikanischen Ausland, hole sich den Regisseur des Films dazu und verfilme den Streifen mit bekannten Schauspielern in den USA erneut. So geschehen bspw. mit "The Ring", "The Grudge - Der Fluch" und eben auch schon früher mit "Freeze" ("'Nightwatch'" im dänischen Original). Da kann eigentlich nichts schief...
Veröffentlicht am 7. Dezember 2006 von ALu69


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Arthaus Collection: Schöne Edition (und so platzsparend) !, 5. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie alle Ausgaben der "Arthaus Collection Skandinavisches Kino" wurde auch das Regiedebüt des Dänen Ole Bornedal, ein an Hitchcock erinnernder & mit schwarzem Humor gewürzter Psychothriller, in ein schlicht gestaltetes aber trotzdem schickes und auch platzsparendes, da sehr dünnes, Mediabook verpackt.
Auf dem Frontcover ist ein fixer FSK-Aufdruck angebracht, der aber nicht zwingend stört.
Die Bild- & Ton-Qualität des Films sind - wie nicht anders zu erwarten - tadellos. Als Bonusmaterial gibt's den originalen Kinotrailer, ein Making Of sowie ein 11seitiges Booklet mit exklusiven Texten zum Film.
Fans des Films sollten bei dieser schönen Edition unbedingt zugreifen!

Diese Edition ist übrigens auch in der "Arthaus Collection Skandinavisches Kino"-Gesamtbox erhältlich: Arthaus Collection - Skandinavisches Kino - Gesamtedition [10 DVDs]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gänsehaut pur, 12. Mai 2011
Von 
jury - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Nightwatch - Nachtwache (Das Original) (DVD)
Wer meint, schon alles, was man im Bereich Thriller machen könnte, gesehen zu haben, sollte sich bei der 1994 von Ole Bornedal entwickelten "Nattevagten" (Nachtwachen) auf eine Überraschung gefasst machen - besser, auf eine ganze Serie von Überraschungen. Eine dermaßen abgedrehte und originelle Geschichte hat man wirklich noch nicht gesehen.

Der Jurastudent Martin (Nikolaj Coster-Waldau) erhält einen Job als Nachtwächter in einem Krankenhaus. Dummerweise liegt auch der Kühlraum mit Leichen auf seinem Rundgang. Und gleich als erstes bringt die Polizei den unsäglich misshandelten Körper einer jungen Frau an - einem weiteren Opfer eines Serienmörders.

Nein, hier und jetzt wird man nicht mehr als dies erfahren. Nur so viel: Bis zur letzten Minute ist die Geschichte genial durchkonstruiert, voller Wendungen und Überraschungen und mit einigem gepfeffert, was man in anderen Filmen noch nicht gesehen hat.

Was an dem Film besonders gefällt, ist die unprätentiöse Art, angefangen von den Räumlichkeiten über die Darsteller, das gezeigte "normale" Leben und selbst die Action. Es wird nicht übertrieben wie bei Hitchcocks, niemand hängt mit einem Finger am Abgrund. Alles wirkt gewöhnlich und unaufgeregt - aber gerade deswegen fühlt sich die "Nachtwache" vielleicht so echt an und entfaltet eine erstaunliche Wirkung.

Menschen, die mit misshandelten Leichen und/oder Sp*rma und der zugehörigen Action an den verschiedensten passenden und unpassenden Stellen Probleme haben, sollten den Streifen vielleicht weiträumig umfahren. Dennoch: Der Film spricht keineswegs nur Horror-Fans, sondern auch "ganz gewöhnliche" Krimi-Freunde an - er besticht durch glasklare Logik und einen verwegenen schwarzen Humor.

Bild und Ton sind leider eher mittelmäßig, oft sind die Dialoge schlecht zu verstehen. Der Film hätte einen neuen, liebevollen HD-Transfer auf dem Stand der Technik sicher verdient, aber zur Zeit arbeiten die Produktionen ja lieber "Altverdientes" auf, was - große Namen hin oder her - oft diesem unscheinbaren und relativ unbekannten Streifen nicht das Wasser reichen kann.

Bornedal durfte übrigens in Hollywood ein Remake mit Nick Nolte und Ewan McGregor drehen [1] - das kann man sich getrost schenken.

Im Original 107 Minuten, Format 1,85:1 auf 35 mm Film, Dolby (IMDB)

film-jury 4* A0779 12.5.2011eg Genre: Horror | Mystery | Thriller
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Lebendige" Gerichtsmedizin....., 5. November 2004
Von 
Stephan Seither (Berg / Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nightwatch/Nachtwache - Das Original (DVD)
Einfach schauderhaft gut gemacht, was uns da von Ole Bornedal vorgeführt wird...
103 Minuten Spannung, die meiste Zeit davon verbringt man mit dem Jurastudenten Martin bei dessen skurilem Job in der Gerichtsmedizin. Martin ist Nachtwächter und wer dem Spruch vertraut "Nachts sind alle Katzen grau!" - der sollte ihn bei seinen Rundgängen durch die Katakomben der Gerichtsmedizin begleiten...
Ein psychopatischer Killer treibt sein Unwesen - die Gerichtsmedizin scheint eine geheimnisvolle Vergangenheit zu haben, Martins Stelle hat bisher einen schwunghaften Wechsel erlebt (darf man den Erzählungen seines ausscheidenden Vorgängers Glauben schenken) Martin gerät immer tiefer in eine Geschichte hinein in der es von Minute zu Minute schwieriger wird Ruhe zu bewahren...
Einen solchen Showdown vermisst man in manchem Horrorstreifen aus den USA - Hut ab vor dieser Filmproduktion aus Dänemark!
Glauben Sie mir - in einem dänischen Leichenschauhaus als Leiche zu liegen mag unangenehm erscheinen - als Nachtwächter dort arbeiten zu müssen ist jedoch offensichtlich die Hölle selbst!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich werde niemals Nachtwächter!!!, 13. August 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Nightwatch/Nachtwache - Das Original (DVD)
In dem Glauben einen durchschnittlichen Thriller zu sehen zu bekommen bekommen hatte ich mir die DVD ausgeliehen. Doch weit gefehlt... der film übertraf alle meine Erwartungen... ich habe bisher noch keinen so gruseligen Film gesehen, der Regisseur zieht alle Register um dem Zuschauer die Haare zu berge stehen zu lassen... Einsamkeit, unheimliche Musik bzw teilweise auch vollkommene Stille, dunkelheit, Blut, Leichen und die richtigen Schauspieler... eins ist jedenfalls klar: Ich werde niemals Nachtwächter!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es muss nicht immer Hollywood sein...., 20. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nightwatch/Nachtwache - Das Original (DVD)
...wenn einen Knallerfilm produziert wird. Nachtwache ist ein Schocker, der durch Stille und Perspektiven genau richtig Spannung aufbaut. Auf all zu übertriebene Szenen wie in Hollywoodfilmen üblich wird hier verzichtet-und das ist gut so! Die Spannung wird langsam aufgebaut. Ein Student Arbeitet als Nachtwache in einer Leichenhalle...und zufällig passieren dort (zuerst) unerklärbare Dinge, die einem schon das ein- oder andere Nackenhaar in die Höhe schiessen lassen.
Der Originalfilm (es gibt auch eine Nachverfilmung á la Hollywood mit Nick Nolte) ist wesentlich besser als der Hollywood Abklatsch!
Für Freunde von nicht übertriebenen (aber unbedingt sehenswerten) Schockern ein unbedingtes Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klaustrophobischer thrill im leichenschauhaus *GRUSEL*, 29. Januar 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nightwatch/Nachtwache - Das Original (DVD)
das dänische original: unübertroffen. das spätere remake mit dem gleichen regisseur und hollywoodbudget? vergessen!
hier wird gezeigt, wie man sich so richtig schön gruseln kann.
nachtwache, endlose gänge, leichenhallen, schlüsseldienst, 2 durchgeknallte freunde, herausforderungen, grenzgänge, mysteriöse morde, katz-und-maus-spiel, überraschende wendungen, furioses finale, 5 sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gänsehaut pur, 4. November 2011
Von 
jury - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Wer meint, schon alles, was man im Bereich Thriller machen könnte, gesehen zu haben, sollte sich bei der 1994 von Ole Bornedal entwickelten "Nattevagten" (Nachtwachen) auf eine Überraschung gefasst machen - besser, auf eine ganze Serie von Überraschungen. Eine dermaßen abgedrehte und originelle Geschichte hat man wirklich noch nicht gesehen.

Der Jurastudent Martin (Nikolaj Coster-Waldau) erhält einen Job als Nachtwächter in einem Krankenhaus. Dummerweise liegt auch der Kühlraum mit Leichen auf seinem Rundgang. Und gleich als erstes bringt die Polizei den unsäglich misshandelten Körper einer jungen Frau an - einem weiteren Opfer eines Serienmörders.

Nein, hier und jetzt wird man nicht mehr als dies erfahren. Nur so viel: Bis zur letzten Minute ist die Geschichte genial durchkonstruiert, voller Wendungen und Überraschungen und mit einigem gepfeffert, was man in anderen Filmen noch nicht gesehen hat.

Was an dem Film besonders gefällt, ist die unprätentiöse Art, angefangen von den Räumlichkeiten über die Darsteller, das gezeigte "normale" Leben und selbst die Action. Es wird nicht übertrieben wie bei Hitchcocks, niemand hängt mit einem Finger am Abgrund. Alles wirkt gewöhnlich und unaufgeregt - aber gerade deswegen fühlt sich die "Nachtwache" vielleicht so echt an und entfaltet eine erstaunliche Wirkung.

Menschen, die mit misshandelten Leichen und/oder Sp*rma und der zugehörigen Action an den verschiedensten passenden und unpassenden Stellen Probleme haben, sollten den Streifen vielleicht weiträumig umfahren. Dennoch: Der Film spricht keineswegs nur Horror-Fans, sondern auch "ganz gewöhnliche" Krimi-Freunde an - er besticht durch glasklare Logik und einen verwegenen schwarzen Humor.

Bild und Ton sind leider eher mittelmäßig, oft sind die Dialoge schlecht zu verstehen. Der Film hätte einen neuen, liebevollen HD-Transfer auf dem Stand der Technik sicher verdient, aber zur Zeit arbeiten die Produktionen ja lieber "Altverdientes" auf, was - große Namen hin oder her - oft diesem unscheinbaren und relativ unbekannten Streifen nicht das Wasser reichen kann.

Bornedal durfte übrigens in Hollywood ein Remake mit Nick Nolte und Ewan McGregor drehen [1] - das kann man sich getrost schenken.

Im Original 107 Minuten, Format 1,85:1 auf 35 mm Film, Dolby (IMDB)

film-jury 4* A0779 12.5.2011eg Genre: Horror | Mystery | Thriller
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise so gut wie das Original, 7. Dezember 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Freeze - Alptraum Nachtwache (DVD)
Man nehme einen guten, erfolgreichen Film aus dem nicht amerikanischen Ausland, hole sich den Regisseur des Films dazu und verfilme den Streifen mit bekannten Schauspielern in den USA erneut. So geschehen bspw. mit "The Ring", "The Grudge - Der Fluch" und eben auch schon früher mit "Freeze" ("'Nightwatch'" im dänischen Original). Da kann eigentlich nichts schief gehen, denn der Regisseur hat mit dem Stoff Erfahrung und weiß genau, was er zu tun hat.

Dieser Film ist jedoch ein kompletter Reinfall. Es gibt nur einen positiven Aspekt dieser Filmfassung: die Besetzung. Nick Nolte, Ewan McGregor, Patricia Arquette, Josh Brolin, Brad Dourif und Lauren Graham (bekannt von den Gilmore Girls). Die bekannten Gesichter verlocken eher diesen Film anzusehen.
Leider sind viele in nur in sehr kleinen Rollen mit nur sehr wenigen Szenen zu sehen. Einige von ihnen agieren dabei wirklich hölzern und belanglos. Gerade Brolin hält den Vergleich mit seinem Pendant aus dem Original zu keinem Zeitpunkt stand.

Zudem ist scharf zu kritisieren, dass mindestens eine entscheidende Szene aus dem Original fehlt und dadurch eine derbe Lücke in der Logik auftaucht. (Wie kommt das Sperma von McGregor in die Leichenhalle?!) Außerdem wurde die Pointe am Ende mit der Hochzeit ebenfalls im Remake ausgelassen.

Besonders negativ ist, dass die beängstigende Stimmung des Originals zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise erreicht wird! Im Original wird die Spannung durch Stille und lange Kameraeinstellungen erreicht. Bei vielen Szenen bettelt man innerlich förmlich, dass bspw. endlich der erlösende Schrei ertönt oder etwas in die Kamera springt, damit man wieder Atmen kann. Meistens passiert nichts und genau das bringt einen fast zur Verzweiflung. Sekunden kommen einem wie Minuten vor.
Als ich "Nightwatch" das erste Mal gesehen habe, war ich praktisch schweißgebadet vor Anspannung. Bei "Freeze" jedoch bin ich fast eingeschlafen (und das lag nicht daran, dass der Inhalt jetzt quasi bekannt war)!
Wieso es derselbe Regisseur mit anderen Darstellern nicht geschafft hat, seinen eigenen Film adäquat zu kopieren, wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben.

Fazit:
Wer die oben genannten Schauspieler gern mal in einem Film vereint sehen möchte und das Original nicht kennt, der könnte hier unterhalten werden.
Wer sich an unbekannten Schauspielern nicht stört und einen wirklich Nerven zerreibenden Film sucht, der durch minutiösen Spannungsaufbau glänzt, so dass einem auch ohne Blut- oder Gewaltorgien das Herz bis zum Hals schlägt, der sollte sich dringend das Original "Nightwatch" ansehen!
(Ich kenne niemanden, dem "Freeze" auch nur annähernd so gut gefiel wie "Nightwatch".)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film hui, DVD pfui, 23. August 2000
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nightwatch (DVD)
Über den Thriller "Nightwatch" muss wirklich nichts mehr gesagt werden. Es wird auf meisterhafte Weise eine Spannung aufgebaut, die in der Welt des Films ihres Gleichen sucht. Meisterhaft kann man den Release auf DVD jedoch nicht bezeichnen. Der Film ist zwar (natürlich) digital remastert, auf fast alle anderen Möglichkeiten, die das Medium DVD bietet, wird jedoch verzichtet: Wo ist die dän. Tonspur des Originals, wo etwaige Untertitel (man denke an Hörbehinderte...), wo sind Interviews mit Schauspielern und Crew? Stattdessen kann man sich an zwei relativ uninformativen Aufsätzen von jeweils ca. 200-300 Wörtern erfreuen, die übertriebenerweise auch noch großspurig "Specials" genannt werden. Alles in allem ist es traurig zu sehen, wie solch ein großartiger Film von der verantwortlichen Firma "verwurstet" wird. Es bleibt zu hoffen, dass dies nicht die Zukunft des Mediums DVD ist...
(Film: 5/5, DVD:1/5 -->Gesamt 3/5)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein heftiges Rütteln an den Ur-Ängsten, 27. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Nightwatch - Nachtwache (Das Original) (DVD)
Nightwatch ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Im kalten sterilen Umfeld einer nächtlichen Leichenhalle, lassen sich so einige Schocker aus dem Ärmel zaubern, was auch ohne Zweifel gelungen ist. Die Handlung ist simpel und prägnant. Ein Student nimmt einen Job an, um sein Budget aufzubessern. Wie der Zufall es so will, handelt es sich um den Job um die Postition eines Nachtwächters in einem gerichtsmedizinischen Institut, in dem, selbstverständlich ebenso zufällig, gerade ein nekrophil angehauchter gesichtsloser Mörder und Leichenschänder Nacht für Nacht sein Unwesen treibt. Die eigentlich recht klischeehafte Handlung, entpuppt sich jedoch als überaus wirkungsvoll, denn dank der klaustrophobischen klinischen Schlichtheit die diesen Film beherrscht, und die nie an Spannung verliert, konzentriert sich der Handlungsablauf auf das Wesentliche, ohne daß der Film durch langatmige Unterhaltungen, oder krampfhaft in die Länge gezogene Inszenierungen künstlich gestreckt werden musste.
Vom käsigen blassen Licht der Neonröhren beleuchtet, präsentieren sich die blassen sterilen Korridore und Hallen des gerichtsmedizinischen Instituts so kalt wie fesselnd, was durch den unheildrohenden, sich aufbauenden Nervenkitzel der Handlung noch verstärkt wird, und seinen Höhepunkt darin findet, daß in den nächtlichen Leichenhallen anscheinend doch mehr Leben herrscht, als es eigentlich sollte...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Freeze - Alptraum Nachtwache
Freeze - Alptraum Nachtwache von Ole Bornedal (DVD - 2000)
EUR 11,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen