holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen33
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. August 2015
Hounds of Love ist wahrscheinlich das bekannteste Album von Kult-Sängerin Kate Bush und beinhaltet viele große Hits der britischen Sängerin, darunter ihre erfolgreichste Single "Running up that hill (deal with god)". Doch dieses Album beinhaltet weit mehr als 80er-Jahre Ohrwürmer: die zweite Hälfte des Albums - the ninth wave - besticht durch seine aufregende, düster-schöne Athmosphäre eines kreatives Konzeptes und beweist wieder einmal mehr, was für ein Genie in Kate Bush steckt! Wer meint er würde hier ein einfaches Pop-Album kaufen hat weit gefehlt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2000
Kate Bush hat mit dieser CD eine der besten CD's der letzten Jahre geschaffen. Die Musik von KB ist melodisch, verträumt und doch manchmal ziemlich hart. Das Video zu Running up that Hill hat meiner Meinung nach einen Oscar verdient
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2002
"Hounds of love" ist ein komplett geniales Album mit abwechslungsreichen, grandios arrangierten Songs von besinnlich bis kraftvoll. "Running up that hill" als Chartstürmer ist das bekannteste Lied der CD, aber noch lange nicht das beste. "Jig of live" und "Waking the witch" sind absolute Knaller, die vom Ohr direkt in die Beine gehen. Für die ruhigen Momente gibt es Songs wie "...dream of sheep" und "Under the ivy".
Die absoluten Höhepunkte sind für mich jedoch die mysthisch angehauchten erzählerischen Lieder "Under ice" und (das fast schon monumentale) "Hello earth"... Klasse Musik!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2012
Ich liebe Kate Bush!!
Ich liebe sie ganz einfach.
Nun bin ich auch so froh, die CD zu haben, die ich als LP hatte.
Ich war damals so blöd meine ganzen LP's wegzugeben, um sie dann auf CD zu brennen. OJE.
Einiges ist super, aber vieles suche ich noch.
Kate Bush forever:)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2002
schon in den 90ern stand -Hounds of Love- ganz oben auf meiner Favouritenliste, und ich bin froh sie wiedergefunden zu haben.
Die Musik läßt Bilder auferstehen und geht runter wie Öl und Strom in Kombination.Sie ist wunderbar tanzbar und zugleich ein Weg in die Stille.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2006
Lustige Platte. Der erste Teil (auf der LP die erste Seite) war eine kommerzielle Pop-Platte erster Güte. Drei chart-taugliche Hits auf einer Seite, das gab es nicht oft. Ausserdem hatte Kate Bush hier das Gekreische der vorigen Platten bleiben lassen und sich wirklich Mühe gegeben, zur Abwechslung mal was Eingängiges und Schönes zu machen. Vielleicht hatte sie aber auch Ärger mit der Plattenfirma, die endlich mal was verkaufen wollte. Wahrscheinlich hat man sich dann darauf geeinigt, daß zumindest eine Seite der Platte kommerziell sein sollte.
Ganz anders ist dann die zweite Seite geworden. Das dauert ein bischen, bis man sich da reingehört hat. Aber dann kann man nur sagen: Hut ab. Sehr anders als alles andere, was man bislang gehört hat (außer vielleicht von Kate Bush) sehr originell, abwechslungsreich, aberwitzig, mythisch, und sehr melodisch. Ich weiß nicht wer auf die Idee kam, Sergeant Pepper von den Beatles als Konzeptalbum zu bezeichnen, aber das hier ist auf jeden Fall eines. Am Ende der Platte weiß man jedenfalls, daß Kate Bush nicht einfach nur eine Sängerin mit einer hohen Stimme ist, sondern eine Gelegenheitsirre, die zuviel falsche Pilze gegessen hat.
Gekauft hatte ich mir die Platte damals ahnungslos wegen der Hits, aber in Erinnerung geblieben ist sie mir nur wegen der zweiten Seite.

Wer die gut findet kann sich dann im übrigen auch "The Dreaming" zulegen. Die ist genauso, nur ohne bekannte chart-hits und damit eindeutig die beste Kate Bush Platte.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Das Album habe ich schon als Vinyl mit Knistern. Wer Kate Bush kennenlernen will - ein muss. jetzt digital Gänsehaut bekommen...:o)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2012
Hounds of Love ist das beste Kate Bush Album. Ihre Qualität ihrer Alben gleicht einem Berg...mühsamer Aufstieg (Kick Inside etc.....nicht wirklich prickelnd) bis hin zu "The Dreaming", ein Album bei dem man erstmalig die Genialität von Kate Bush deutlich erkennt. Hounds ist dann der Höhepunkt, danach - leider - noch recht gute Alben wie The Sensual aber im Schnitt eher schwere Kost....mit Alben wie "arial" tut man sich dann doch sehr schwer.
Hounds of Love ist aber ein Jahrhundertwerk, eine- vielleicht - die beste Popplatte der 80er, wobei Pop das ganze nicht trifft. Umso toller war es, dass die LP seinerzeit auch so erfolgreich war. So einfallsreich, abwechslungsreich und dann diese Stimme...ein absolutes Muss.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2010
Schon in jungen Jahren war ich ein Fan von Kate Bush, nun habe ich sie mit dieser CD wieder neu für mich entdeckt.
Die Titel sind ansprechend, facettenreich, phantasievoll, die einmalige Stimme von Kate Bush und deren besondere Musik machen diese CD zu einem einmaligen Werk.
Ein MUSS für alle Kate Bush Fans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Hier sind ein paar ihrer größten kommerziellen Hits vereint was nicht heißen soll sich die anderen Alben von ihr nicht anzuhören. Aber diese ist schon sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €