Kundenrezensionen


122 Rezensionen
5 Sterne:
 (88)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich erscheint eine deutsche 16:9 Version anamorph
Was soll man dazu sagen ? Da warten die Fans jahrelang auf eine anamorphe und restaurierte DVD Version dieses Films, dann kommt sie endlich - und Disney leistet sich einen solchen Fehler !!! Die Angabe auf dem Cover 4:3/1.66:1 ist schlichtweg falsch. Es ist tatsächlich zum ersten Mal eine anamorphe, deutsche 16:9 DVD Version dieses Disney Klassikers. Mit einem...
Veröffentlicht am 4. Mai 2009 von Pete Nobody

versus
62 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schöner film - mangelhafte DVD
Als vor einiger Zeit eine neue Veröffentlichung von Pocahontas auf DVD angekündigt wurde, war meine Freude groß, denn der Titel zählt zu meinen bevorzugten Disney-Filmen. Ich besitze zwar die Ursprungs-Ausgabe von 2001, jedoch kann mich diese wegen ihres 4:3 (DVD) / 16:9 (Film) Bildformates nicht befriedigen.
Im Frühjahr traf die auch in...
Veröffentlicht am 3. Juni 2005 von Heiner Brünjes


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich erscheint eine deutsche 16:9 Version anamorph, 4. Mai 2009
Was soll man dazu sagen ? Da warten die Fans jahrelang auf eine anamorphe und restaurierte DVD Version dieses Films, dann kommt sie endlich - und Disney leistet sich einen solchen Fehler !!! Die Angabe auf dem Cover 4:3/1.66:1 ist schlichtweg falsch. Es ist tatsächlich zum ersten Mal eine anamorphe, deutsche 16:9 DVD Version dieses Disney Klassikers. Mit einem solchen Fehler macht man sich doch den eigenen Umsatz kaputt, vielleicht denkt man bei Disney mal drüber nach was so alles falsch läuft.

Also, ich habe mir die DVD heute gekauft und kann zu 100 % bestätigen: Es ist nicht nur eine anamorphe, sondern auch die restaurierte Fassung, die vor ein paar Jahren auch in USA und im übrigen Europa als 2er Set erschien. Allerdings man hat den deutschen Fans nicht nur die zusätzliche Szene vorenthalten, sondern auch das komplette Bonusmaterial. Es liegt lediglich ein sog. 'Liederbuch' bei und man hat einen 'Filmmusik-Modus' kreiert mit den Liedtexten zum Mitsingen,falls einem danach zumute sein sollte. Was haben wir deutschen Disney-Fans nur verbrochen, daß man uns allenthalben abstraft (siehe auch das ganze 'Arielle' Drama.

Aber immerhin: Jetzt haben wir endlich mal eine anständige Bild- und Tonfassung dieses schönen Films - und dafür müssen wir nun wohl erst einmal dankbar sein. Wer weiß, irgendwann kommt vielleicht mal ein Umdenk-Prozess bei Disney, Deutschland in Gang (vielleicht mal nach einem möglichen Management Wechsel ?) und dann werden wir vielleicht auch all das sehen dürfen, was unsere europäischen Freunde längst gesehen haben. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

Noch eine Anmerkung: Wieso wirft Amazon alle Rezensionen in einen Topf. Von den mehr als 40 Bewertungen beziehen sich nur einige wenige auch tatsächlich auf diese Veröffentlichung. Alle anderen sind früheren Ausgaben gewidmet, bis hin zu alten VHS Veröffentlichungen. Da kommt man ja total durcheinander. Wie hat schon ein Vorrezensent geschrieben: 'Pocahontas heißt: die, die alles durcheinander bringt'. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schöner film - mangelhafte DVD, 3. Juni 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pocahontas - Eine indianische Legende (Special Collection) (DVD)
Als vor einiger Zeit eine neue Veröffentlichung von Pocahontas auf DVD angekündigt wurde, war meine Freude groß, denn der Titel zählt zu meinen bevorzugten Disney-Filmen. Ich besitze zwar die Ursprungs-Ausgabe von 2001, jedoch kann mich diese wegen ihres 4:3 (DVD) / 16:9 (Film) Bildformates nicht befriedigen.
Im Frühjahr traf die auch in Deutschland erhältliche britische Ausgabe bei mir ein und erfüllte sämtliche Wünsche: Neben ausführlichen und gelungenen Extras bietet die Doppel-DVD eine neue Musikszene ("If I never knew you"), welche die Tiefe der Beziehung zwischen Pocahontas und John Smith eindrucksvoll heraus arbeitet und den gesamten Film noch einmal aufwertet. Eine zeitgemäße gute Ton- und Bildqualität (anamorphes Format) rundet die Ausstattung dieser gelungenen Ausgabe ab. Lediglich die deutsche Tonspur fehlt!
Um es gleich vorweg zu sagen: Die neue deutsche Ausgabe von Pocahontas hat mit der brititschen wie auch internationalen Fassung nichts zu tun! Extras fehlen fast vollständig, und die neue Musikszene sucht der Käufer vergebens. Sicher, nicht jeder Zeichentrick-Fan ist an Blicke hinter die Kulissen oder neuen Szenen interessiert.
Aber: Die deutsche Ausgabe bietet obendrein eine schlechte Bildqualität: Das gewählte 4:3-Format stammt noch aus der Anfangszeit der DVD und liefert auf jedem Fernseher unbefriedigende Film-Erlebnisse mit breiten, schwarzen Balken. Wie nachlässig die Ausgabe von Pocahontas in Deutschland bearbeitet ist zeigt die Tatsache, dass noch nicht einmal die Werbefilmchen (Trailer) vor dem Hauptfilm aktuell sind, sondern aus der Zeit der Erstausgabe von Pocahontas auf DVD im Jahr 2001 stammen!
Zusammengefasst: Die deutsche Ausgabe von Pocahontas ist eine zusammengeschusterte DVD, über die ich mich nur ärgern kann. Sie ist eine der schlechten Disney-DVDs überhaupt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schon wieder NICHT die 16:9 Version mit der neuen Musikszene und oder guten Bonus-DVD - Wer Englisch kann sollte UK-DVD kaufen!, 27. Februar 2009
Von 
André "Apollo" (Koblenz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Ist das denn möglich?
Uns wird die 2 Disc 10th anniversary Edition von 2005 (!) noch immer vorenthalten.
Ich habe mir die UK-Ausgabe vor 4 Jahren besorgt, die umfassende und schöne Specials bietet, u.a. eine neue Musikszene im Film. Sie wirkt so, als wäre sie immer drin gewesen! So gut fügt sie sich ein. Dass dies so ist, liegt daran, dass diese Musikszebne ("If I never knew you") ursprünglich für 1995 schon vorgesehen war. Der Song war damals (vor 1995) schon aufgenommen. Nur die Animation musste noch vervollständigt werden: "If I never knew you", war bisher nur als Pop-Version auf der englischsprachigen Soundtrack-CD zu hören. Das UK-Set und auch die französische (inhaltlich identische Ausgabe) DVD-Version bieten den Film im korrekten 16:9 Bildformat.
Wer ENGLISCH kann, sollte sich unbedingt das englische Set bestellen. Es lohnt sich!
Die deutsche Ausgabe ist eine Frechheit: 4:3 (Film ist ein 1.85:1 Film!!!), KEINE Extras, ohne die neue gelungene Musikszene, mäßige Qualität! Die 2 Disc-Edition ist 2005 übrigens auch in Frankreich mit einem schönen Cover erschienen!!!
Wieso nicht hier?
Und wieso wieder im falschen Bildformat? Da war ja die deutsche Free-TV-Premieren-Ausstrahlung im Dezember 2006 besser!
Unverständlich!!! Und dabei wäre ja diese Edition mit den Titel "Musikalische Meisterwerke" eine Gelegenheit gewesen wenigstens die mit der genannten Musiksene erweiterte Version von 2005 in 16:9 (1.85:1) endlich hier zu präsentieren. Sehr enttäuschend für Disney Deutschland!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die 2. Chance, die 10th-Anniversary 2 Disc Edition mit neuer Musikszene und 16:9 - Bild in D. herauszubringen wurde vergeben., 26. Oktober 2008
Von 
André "Apollo" (Koblenz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Ist das denn möglich?
Uns wird die 2 Disc 10th anniversary Edition von 2005 (!) noch immer vorenthalten.
Ich habe mir die UK-Ausgabe vor 3 Jahren besorgt, die umfassende Specials bietet, u.a. eine neue Musikszene im Film. Sie wirkt so, als wäre sie immer drin gewesen! So gut fügt sie sich ein.
Die Produzenten hatten sie schon ursprünglich vorgesehen. Der Song war damals schon aufgenommen. Nur die Animation musste noch vervollständigt werden: "If I never knew you", war bisher nur als Pop-Version auf der englisch sprachigen Soundtrack-CD zu hören. Das UK-Set und auch die französische (inhaltlich identische Ausgabe) DVD-Version bieten den Film im korrekten 16:9 Bildformat.
Wer ENGLISCH kann, sollte sich unbedingt das englische Set bestellen. Es lohnt sich!
Die deutsche Ausgabe ist eine Frechheit: 4:3 (Film ist ein 1.85:1 Film!!!), KEINE Extras, ohne die neue gelungene Musikszene, mäßige Qualität! Die 2 Disc-Edition ist 2005 übrigens auch in Frankreich mit einem schönen Cover erschienen!!!
Wieso nicht hier?
Und wieso wieder im falschen Bildformat? Da war ja die deutsche Free-TV-Premieren-Ausstrahlung im Dezember 2006 besser!
Uverständlich, was Disney Deutschland macht! Steelbook-Müll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Blu-ray im Test!, 27. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Pocahontas [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Story: Die Häuptlingstochter Pocahontas lebt mit Ihren tierischen Freunden (dem Waschbären Meeko und dem Kolibri Flit) in den Wäldern und leben in Freiheit. Eines Tages ändert sich alles, als ein englisches Schiff an der Bucht anlegt und die Fremden anfangen die Wälder zu verwüsten, um nach Gold zu suchen. Pocahontas trifft auf John Smith, der Sie bei dem Kampf unterstützt um Ihr Volk und die Natur zu retten.
Ein schöner Film von Walt Disney mit tollen Zeichnungen, schönen Farben und toller Musik. Einer meiner Lieblingsfilme, die man immer wieder anschauen kann. 4 Sterne

Das Bild: Das will man von Disney sehen! Das Bild ist von Anfang bis Ende sehr gut. Der Schärfegrad und der Detailgrad kann mit den aktuellen Animationsfilmen locker mithalten, der Kontrast ist ebenso gut wie die kräftigen und natürlichen Farben, die es bei Pocahontas in Überfluss gibt. Es gibt keine Filmkörnung oder sonstiges. 5 Sterne

Der Ton: Dieser liegt in DTS-HD HR 5.1 in Deutsch und Englisch sowie in DD 5.1 in Dänisch, Finnisch, Norwegisch und Schwedisch vor. Der Sound ist gut, wobei die Abmischung des Filmes leiser ist als zum Beispiel das schön animierte Hauptmenü. Die Stimmen sind deutlich hörbar und ist mit der Musik perfekt abgestimmt. Ein bisschen mehr Dynamik und Bass hätte ich mir gewünscht. 4 Sterne

Die Extras: Muss man eigentlich nicht Extra erwähnen aber wieder kein Wendecover von Disney. Sonst findet man auf der Blu-ray noch "Inspiration: Die verlorene Geschichte von Hiawatha" ist eien kleine Doku über einen Indianerfilm, der nicht fertiggestellt wurde. Ein zusätzliches Lied gibt es auch "If I Never Knew You" das komplett animiert ist (beide Extras in gutem HD). Dann gibt es noch die Extras von der DVD "Making-of von Pocahontas", "Die Musik von Pocahontas", zwei Musikvideos "Colors of the Wind" und "If I Never Knew You", zwei "Lieder zum Mitsingen", "Zusätzliche Szenen", "Frühe Präsentation" mit Entwürfen und einem Demo-Song, "Mehrsprachige Präsentation" ist recht nett mit den ganzen Sprachen, "Design" Infos zu den Figuren, "Produktion" und Trailer. Die DVD-Extras liegen leider in SD vor. 4 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die hätte man sich sparen können!!!, 1. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Pocahontas - Eine indianische Legende (Special Collection) (DVD)
Erstmal zu dem Film: Der ist absolute spitzenklasse! Ein wahres Disney-Meisterwerk (mit dem üblichen Charme) über das Aufeinandertreffen zweier Kulturen mit vielen Missverständnissen und Intrigen aber auch mit einer Liebe zwischen John Smith und Pocahontas, die die Grenzen überwindet!
Den dicken Minuspunkt hat wohl Buena Vista verbrockt: Sie haben die alte Auflage genommen, "Special Collection" drauf geschrieben, fertig war die brandneue Auflage! Einzig neu: Das Cover.
Leuten, die den Film Ihrer Disney-Sammlung hinzufügen wollen, kann man nur raten, sich entweder die Erstauflage (mit Sammlerwert) zu ergattern oder darauf zu hoffen, dass Buena Vista mal wach wird und ähnlich - wie bei Tarzan demnächst - eine 2-disc-spcecial-edition mit einer Bonus-DVD und zusätzlichem Material auf den Markt bringt.
Ein paar mehr Infos über die Indianische Kultur und über das alte England wäre wirklich interessant gewesen, aber so ist die DVD nur der Versuch, die Sammellust einiger Fans für die "Special Collectors Edition" für neuen Umsatz auszunutzen!!! Schwache Leistung!!!
Wer an der Story selber und nicht am Sammlerwert interessiert ist, für den ist die DVD absolut in Ordnung, denn die erste Auflage ist mittlerweile out of print.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pocahontas - so schön, wie nie zuvor!, 15. Mai 2009
Ich besitze schon die erste DVD Version dieses Films und kann daher Vergleiche ziehen. Dies richtet sich speziell an die potentiellen Käufer, die überlegen, sich den gleichen Film ein zweites Mal zuzulegen. Alle anderen können hier aufhören zu lesen und sich den Film direkt bestellen, einer der besten von Disney überhaupt.

Unterschiede im Bildformat wurden schon genannt, auf der Verpackung liegt wohl ein Fehldruck vor. Das Bild und der Ton wurden überarbeitet, ähnlich wie bei den Platinum-Editionen, die gerade veröffentlich werden. Es ist unglaublich, wie schön das gelungen ist, auch das wird mit keinem Wort auf der Verpackung erwähnt. Perfekte scharfe Bilder, makelloser Ton, einfach ein Genuss beim Zusehen. Es wird ein Karaoke-Modus angeboten und man kann einzelne Lieder direkt anwählen und ansehen, dafür wurden alle Extras der ersten DVD Version gestrichen. Meiner Meinung nach kein Verlust, Liedtexte und Lieder anwählen find ich persönlich besser. Die Musik ist einfach traumhaft schön.

Ein weiterer Pluspunkt ist die unglaublich schöne Verpackung, ein Holopappschuber, der dem Film gerecht wird. Im Inneren findet man ein kleines Heftchen mit den Liedtexten und hübschen Bildern. Auch die DVD an sich und das Innenleben der Verpackung sieht sehr ansprechend aus. Da lacht das Sammlerherz.

Für Fans des Films ein Muss, auch wer schon die erste Auflage besitzt. Diese DVD ist zudem limitiert und verschwindet bald vom Markt, also kaufen und sich freuen. Ich habe es nicht bereut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Disney DVD - Zauber in einer neuen Dimension??!, 11. Februar 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Pocahontas - Eine indianische Legende (Special Collection) (DVD)
Tja, da besitze ich mittlerweile "Tarzan", "Mulan" und die beiden "Toy Story" Filme (alle aus dem Hause Disney), und freute mich auf Pocahontas, da ich den Film bereits auf Video besaß, jetzt jedoch aufgrund der hervorragenden Technik zur DVD gegriffen habe.
Von wegen! Während alle anderen Disney DVD's im 16:9 Format anamorph abgetastet werden (jedenfalls diejenigen, die ich zuhause habe), ist Pocahontas im 4:3 Letterbox Format auf die Scheibe gepresst worden. Frage: Was soll das? Macht Disney jetzt einen Rückschritt?
Fazit: Wer ein 16:9 Fernsehgerät zuhause hat, wird herbe enttäuscht, er muss zur Zoom Taste greifen und erhält ein grobpixeliges Bild. Hat sich was mit "Zauber in einer neuen Dimension", wenn man nicht mal die gängige Technik ausnutzt. Schade, der Film ist nämlich richtig gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Romantik, Musik und Spaß, 15. Juli 2009
Von 
Thomas Scholten (Dinslaken) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Pocahontas - Eine indianische Legende (Special Collection) (DVD)
Pocahontas ist eine Geschichte, die sich in Amerika abspielt wo noch die Inidaner gelebt haben und von den bösen weißen Männern noch nicht viel mitbekommen haben. Doch leider muss England in der Nähe eines Indianerdorfes Wurzeln schlagen, unter Kommando des fiesen Gouverneur Ratcliffe, der genau wie die Spanier Gold in der neuen Welt suchen will. Also wird kräftig gebuddelt und die Indianer wissen nicht, was sie von den Fremden halten sollen. Die einen wollen sie vertreiben, die anderen wollen abwarten in der Hoffnung, dass sie von alleine wieder gehen. Pocahontas, Tochter des Häuptling Powhatans, schließt Freundschaft mit dem Abenteurer John Smith, der sie viel aus seiner Welt lehrt. Sie begreift, dass Indianer und Engländer keine Feinde sein müssen und ein Krieg unsinnig wäre und versucht den drohenden Streit zwischen Rothäute und Bleichgesichter zu schlichten.

Eine wunderbare Geschichte mit schöner Musik und tollen Gesangseinlagen. Man kann sich den Film tausend Mal ansehen und man hat noch nicht genug weil es alles in diesem Film gibt. Romantik, Spannung, typische Disney-Gesangseinlagen und Pocahontas tierische Freunde Meeko und Flit sorgen für gründliche Lacher. Auch an Dramatik wird nicht gespart, besonders am Ende als Pocahontas eine schwere Entscheidung zu treffen hat: John oder ihr Volk. Was habe ich geweint am Ende und bin deshalb der Meinung, dass dieser Film 5 Sterne verdient hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pocahontas, 21. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Pocahontas - Eine indianische Legende (Special Collection) (DVD)
Eine Wiederaufführung von „Das Dschungelbuch“ war Mitte der Achtziger eines meiner ersten Kinoerlebnisse, danach bin ich praktisch mit den Disney-Weihnachtsfilmen groß geworden. Und schon da war deutlich, daß sich das Maus-Haus nach Arielle, Aladdin und Simba peu à peu vom Milchbartfilm entfernte.

Mit „Pocahontas“ setzte dann eine Phase ein, die sich dann beim Glöckner, Mulan & Co. fortsetzte – sie sind erwachsener geworden. Natürlich fiel das Kindliche, Heitere nicht weg, war aber auch nicht mehr der Hauptdreh- und -angelpunkt. Das macht aber diese Filme nicht weniger anschaubar – und so bin ich auch mit fünfundzwanzig noch bekennender Zeichentrick- und Disneyfan (auch wenn ich mit diesem konservativen Heile-Welt-Trallala nicht immer so einverstanden bin).

So besonders bei „Pocahontas“. Die Story ist schnell erzählt: 1607 landen englische Siedler in Virgina und geraten auf ihrer Suche nach Gold in Konflikt mit den Ureinwohnern. Als Vermittler treten Pocahontas, die Tochter des Häuptlings, und John Smith, ein britischer Seemann, auf den Plan, die sich obendrein ineinander verliebt haben.

Das Neuland für Disney war hierbei, daß es sich bei der Filmvorlage zum ersten Mal um historisch belegte Fakten handelte – auf der Film (wohl gemerkt) lose basiert. Tatsache ist: die Virgina Company hat es gegeben, das Siedlerschiff hieß Susan Constant und hatte den Abenteurer und Kartographen John Smith an Bord. Es gab die Indianerprinzessin Pocahontas (obwohl sie in Wirklichkeit Matoaka hieß und 1607 gerade einmal etwa zwölf Jahre alt war) und sie hat zwischen beiden Kulturen vermittelt. Sie ist später mit einem englischen Farmer verheiratet gewesen und in England schlußendlich sehr jung gestorben. Die Liebesgeschichte allerdings ist eher zu schön, um wahr zu sein – sie ist nur ein Märchen. So weit Fiktion und Fakten – die Regiesseure Mike Gabriel und Eric Goldberg haben das sinnvollste gemacht: sie haben sich die Legende geschnappt und einen geradlinigen Film daraus gemacht, der dennoch die Essenz der Pocahontas-Geschichte zum Ausdruck bringt, Verständnis und Toleranz zu wecken.

Pocahontas ist hier eine junge Frau, John Smith ein blondhaariger Beau, der Bösewicht (hier der goldgierige Gouverneur) ein simpler Krawallmacher, desweiteren gibt es einen Waschbären, einen Kolibri und einen Mops als „tierische“ Sidekicks – die für den Spaß zuständig sind. Und – so viel sei hier gesagt – erstmalig gibt es kein (!) Happyend, dafür ein atemberaubendes Schlußbild.

Der Zeichenstil war recht ansprechend, schöne, klare Hintergründe, sensible Farbwahl – allerdings war mir stellenweise die Figurenzeichnung zu kantig. Die Geschichte an sich ist wunderbar inszeniert, besonders die erste Begegnung der beiden: wer da kein Romantiker wird…

Bei den Stimmen bewies man ebenso gutes Gespühr. Mel Gibson paßt wie die Faust auf’s Auge als John Smith und Irene Bedard gibt ihrer Pocahontas jede Menge Seele. Die deutsche Synchronisation ist solide gemacht mit „Dr. Frank“ Sigmar Solbach in der Rolle Smith’, Alexandra Wilcke als Pocahontas (mit ihrer wunderschönen Singstimme!) und Disney-Veteran Joachim Kemmer als Gouverneur.

Ein echtes Highlight ist die Musik. Alan Menken erweist sich erneut als Garant für die musikalische Qualität der Disney-Filme und schrieb nicht nur herrlich, zurückgenomme Filmmusik, sondern auch wünderschöne Songs. Tja, und da sind wir dann bei dieser DVD-Ausgabe, die ein echter Skandal ist!

Die Ausstattung ist ein Witz, die Qualität – na ja. Entweder sollte man darauf warten, daß Buena Vista noch einmal eine vernünftige Fassung herausbringt, oder (wie ich) zur UK-Version greifen. Die bietet nämlich nicht nur ein geniales Bild, gutes Bonusmaterial, sondern auch den an sich schönsten Song des Films „If I never knew you“ als Vollanimation (!!!) in die Kinofassung integriert!! Ursprünglich war diese Sequenz aufgrund ihrer Ruhe und Bewegungslosigkeit herausgenommen worden – sie zieht den Film immer noch in die Länge, aber wie! Es ist erstaunlich, wie zwei, drei Minuten einem Film so viel mehr Tiefe geben können, wie hier, in der Pocahontas und Smith ihre Beziehung reflektieren und man auch später die Entscheidungen der Figuren bedeutend besser nachvollziehen kann. (Und nebenbei zeigt Mel Gibson eine ganz passable Singstimme – das aber nur nebenbei.) Zwar ist hier nur die englische Tonspur vorhanden, aber die ist auch mit Schulenglisch sehr gut verständlich.

Fazit:

fünf Sterne für den Film, Punktabzug für die DVD!

Bei der DVD sollte man auf eine mögliche Doppel-Disc warten oder die UK-Fassung nehmen, der Film ist eine wunderschöne, erwachsende Liebesgeschichte. Und das ist kein Märchen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pocahontas - Eine indianische Legende (Special Collection)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen