Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Uwe Krögers bisher beste CD!
Uwe Krögers CD "Only The Best - Seine größten Musicalerfolge" enthält, wie es schon der Titel aussagt, seine größten Hits (deutsche, englische und ein französicher Song). Schon aus diesem Grund ist diese CD ist ein Muss für alle Fans! Auf ihr findet man neben drei Songs aus "Elisabeth", zwei Songs aus "Die...
Am 23. März 2001 veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bin zwar Krögerfan, aber nicht überzeugt!
Uwe Kröger klingt seit einiger Zeit wirklich immer verkünstelter und leider merkt man das auf der CD. Die CD ist sehr abwechslungsreich, was ihr zugute kommt. Jedoch sieht die Sterneverteilung so aus: 2 für die Qualität der CD und 1 als "Sympathiestern".
Am 31. August 2001 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Uwe Krögers bisher beste CD!, 23. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Uwe Krögers CD "Only The Best - Seine größten Musicalerfolge" enthält, wie es schon der Titel aussagt, seine größten Hits (deutsche, englische und ein französicher Song). Schon aus diesem Grund ist diese CD ist ein Muss für alle Fans! Auf ihr findet man neben drei Songs aus "Elisabeth", zwei Songs aus "Die Schöne und das Biest" und einem Song aus "Miss Saigon", auch einige Stücke, die Uwe Krögers ganz persönliche Lieblingslieder sind, wie z.B. "The Wind Beneath My Wings" (aus dem Bette Midler-Film "Freundinnen"), das er seinem Vater widmet. Viele der Songs singt Uwe zusammen mit seinen Freunden und Kollegen Pia Dowes, Marika Lichter und Viktor Gernot, die man aus Musicals wie "Elisabeth" und "Die Schöne und das Biest" kennt. Meine persönlichen Favouriten unter den Lieder sind: Belle (Uwe im Duett mit Viktor Gernot - einfach spitzenmäßig!!); Sweet Victory Divine (aus dem englischen Musical "Napoleon", in dem Uwe zuletzt mitgespielt hat) und "Totale Finsternis" (aus "Tanz der Vampire" - im Duett mit Pia Dowes, der alten und neuen "Elisabeth").
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit Musicalstar Nr.1 einmal quer durch die Welt des Musicals, 23. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Uwe Kröger gehört seit Jahren zur Elite der deutschen Musicalszene. Als wahrer "Erstbesetzungsjäger" feierte er seit seinem Durchbruch als Tod in "Elisabeth" einen Erfolg nach dem anderen und wurde dabei leider auch in Rollen gedrängt, die ihm oder seiner Stimme nicht wirklich auf den Leib geschrieben waren. Nichtsdestotrotz ist er seit 6 Jahren in Folge Deutschlands beliebtester Musicalstar (laut Leserbefragung der Zeitschrift "Musicals"), der in der Rolle des "Napoleon" selbst im Londoner West End einen Achtungserfolg der Kritiker im umkämpften britischen Musicalmarkt erhielt - auch wenn das Zuschauer-Waterloo die Show längst von den Spielplänen gestrichen hat.
Mit der CD "Only The Best" stellt sich Herr Kröger mit seinen größten Musicalerfolgen dem Publikum vor. Dabei müssen die Produzenten dieser CD wohl besonders den britischen oder amerikanischen Markt im Auge gehabt haben (das Booklet ist komplett in Englisch), denn der deutsche Fan wird auf dieser Zusammenstellung von Musicalhits aus Originalaufnahmen, ersten Solo-CD's und Live-Konzertmitschnitten der "In Love With Musicals"-Staffel nicht viel Neues entdecken. Weniger Kröger-phile Musicalinteressierte werden bei dem Querschnitt aus 19 Songs sicher die ein oder andere interessante Einspielung finden, die den Weg des deutschen Musicaltalentes vom manchmal schreienden zum gefühlvolleren Sänger nachvollzieht.
Eigentlich uninteressant sind die Originalversionen von "Sunset Boulevard", "Der letzte Tanz", "Der Schleier fällt" (eigentlich die reinste Mogelpackung um den schönsten Song aus "Elisabeth" "Ich gehör nur mir" zu präsentieren, da Herr Kröger neben Pia Douwes nur wenig zu singen hat) und "Wie kann ich sie lieben" (Fans bitte nicht böse sein, aber als Biest ist Mr. Kröger's Stimme nach meinem Geschmack schlicht fehlbesetzt), da diese CD's zur Minimalausstattung jedes Musicalfans gehören.
Mit "Die Schöne und das Biest" präsentiert sich im Duett mit Leah Delos Santos zumindest die nur als Maxi-CD erhältliche Pop-Version des Songs und auch "Die Schatten werden länger" zeigt sich in der Beat 4 Feet-Version mit einem nicht ganz so jünglichen Viktor Gernot als Rudolf als interessante Variante.
Viktor Gernot präsentiert sich als ebenbürtiger Duettpartner im spektakulären Song "Belle" aus "Notre Dame De Paris", der mir in dieser Fassung sogar noch besser gefällt als auf der englischen Originalaufnahme. Ebenfalls im englischen Original belassen ist das Medley "Home-Somewhere" (etwas jazzig-enervierend live dargeboten mit Marika Lichter) aus "The Wizard Of Oz", die Live-Versionen der "Rocky Horror Show"-Klassiker "Sweet Transvestite" und "I'm Going Home", dem unbekannteren Song "Funny" aus "City Of Angels", dem auffallend ruhigen, da nur mit Gitarrenbegleitung gespielten "Is It O.K. If I Call You Mine?" aus "Fame", dem Filmsoundtrack "The Wind Beneath My Wings" aus Bette Midlers "Beaches", der eigentlich nichts auf einem Musicalalbum zu suchen hat, und dem "Napoleon"-Hit "Sweet Victory Divine".
Als dritte Sprache gibt es noch das französische "S.O.S." aus Luc Plamondons "Starmania", bei der Herr Kröger der hohen Kunst des Kastratengesanges Tribut zu zollen scheint. Wesentlich gelungener erklingt da schon die zarte Version von "Starlight Express" (wer erinnert sich schon daran, dass Herr Kröger in Bochum als Rusty seine erste Hauptrolle spielte?) oder die ungewöhnlich in Marschmusik arrangierte Version von "Dunkles Schweigen An Den Tischen" aus "Les Miserables".
Ebenfalls auf der Haben-Seite des Albums liegt die phantastische Live-Version des "Tanz der Vampire"-Hits "Totale Finsternis" mit einer ungemein erotischen Pia Douwes als gar nicht so unschuldige Sarah, bevor der Zuhörer - nicht zuletzt aufgrund seiner miserablen deutschen Übersetzung- mit dem eher geschrien als gesungenen "Mein Gott, Warum?" aus "Miss Saigon" aus dem schönen Musicalhimmel gerissen wird.
Fazit: Uwe Kröger pur - nicht immer "Only The Best", aber vielseitig und immer noch erfreulich aktuell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leider nichts Neues auf "Only the Best", 24. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Um es vorwegzunehmen: Uwe Kröger ist ein Genie. Seit 1992 hatte ich das Glück ihn in fast all seinen Produktionen und auf 'zig Konzerten live erleben zu dürfen. Das er dabei auch immer noch "Mensch geblieben" ist, sei hier nur nebenbei erwähnt. Als Fan der ersten Stunde besitze ich auch sämtliche Aufnahmen, bei denen Uwe Kröger mitgewirkt hat. Und das ist der Knackpunkt dieser CD: Es ist nämlich für den "Hardcore-Fan" nicht ein einziger neuer Song dabei. Für Fans die später eingestiegen sind ist es jedoch eine tolle Zusammenstellung, da beispielsweise "Wind beneath my wings", seinerzeit darbeboten auf dem Musical-Sampler "Musical? Oh my God!", längst nicht mehr im Handel erhältlich war. Ansonsten findet man alle Stücke auf seinen anderen CDs wieder. Außer daß die neue Einspielung von "Die Schatten werden länger" hier mit Viktor Gernot und nicht wie auf der CD "Favorites" mit Helmut Lotti gesungen wird. Dafür gibt's den 5. Bonusstern. Ein toller Querschnitt durch Uwe's Karriere für "Neueinsteiger" oder Fans, die ältere Aufnahmen nicht mehr bekommen. Neben Studioaufnahmen sind übrigens auch Auszüge der CDs "In love with musical", "Still in love with musical" und "In love with musical again" enthalten, bei denen Uwe sein Können LIVE unter Beweis stellt. Man darf gespannt sein, welche Rolle er als nächstes kreieren wird...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Album, 17. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Dieses Album ist für Fans einfach ein Muss! Die Lieder sind alle wunderschön gesungen, vor allem die Version von "Die Schatten werden länger" länger ist toll. Vor allem gefällt es mir, dass Uwe auch Lieder aus unbekannteren Musicals singt, z.B. "Funny" aus City of Angels, eines meiner Lieblingslieder auf der CD. Es sind ausschließlich Lieder aus Musicals, das macht die CD meiner Meinung nach um einiges besser als die neue "From Broadway to Hollywood". Viele Lieder sind auf Deutsch, und die Duette sind einfach perfekt, vor allem "Totale Finsternis" mit Pia Douwes. Die CD ist nicht nur für Uwe-Fans, sondern auch für alle anderen Musicalfans toll!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend gesungen ! Sehr schöne Stimme, 6. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Habe die CD gehört und mich sofort in die Stimme verliebt, eine großartige Zusammenstellung, welches einen Querschnitt seiner bisherigen Leistungen in allen Facetten darstellt. Scheinbar ein sehr wandelbarer Musicaldarsteller. Teilweise neu arrangierte bekannte Musicalstücke, sehr mutig und gekommt dargebracht. Für Musicalfans und die die es werden wollen empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Echt gute Mischung!, 12. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Ich bin leider(!) erst seit kurzem Uwe-Kröger-Fan. Ich finde diese markante Stimme einfach umwerfend!Habe schon einige CD's auf denen er singt, aber " Only the best" ist eine hervorragende Mischung aus seinen bisherigen Engagements. Besondere Stimmleistung liegt in " S.O.S. ". Natürlich ist das alles Geschmackssache, aber ich höre momentan keine andere CD mehr!! Hoffentlich hab ich mal das Glück, ihn live zu erleben!! Zu einigen negativen Kundenrezensionen ( "dünne, gekünstelte Stimme" )kann ich nur sagen: hätte er alle Songs mit der gleichen Stimmintensität gesungen, wäre wahrscheinlich von dem Eigenleben der Songs viel verloren gegangen! So aber haben sie durch seine Stimme an Ausdruckskraft gewonnen!!! Einzige Ausnahme: " Totale Finsternis". Hier klingt aber nicht Uwe ungeeignet, sondern Pia Douwes! Alles in allem: für Fans unumgänglich!!
Gruß: B.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bin zwar Krögerfan, aber nicht überzeugt!, 31. August 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Uwe Kröger klingt seit einiger Zeit wirklich immer verkünstelter und leider merkt man das auf der CD. Die CD ist sehr abwechslungsreich, was ihr zugute kommt. Jedoch sieht die Sterneverteilung so aus: 2 für die Qualität der CD und 1 als "Sympathiestern".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Uns Uwe, umfassend, 19. Januar 2002
Von 
Moritz Werbung "stadtzeitung" (Bad Soden-Salmünster) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Pralinenpackungen sind gefährlich, kaum, dass man sie aufgemacht hat, sind sie auch schon aufgefuttert und liegen schwer im Magen. Vorher hatte man sich noch geschworen, es fein zu dosieren, um den Genuss zu erhöhen...
Natürlich ist mir das mit der neuesten Pralinenpackung von "Uns Uwe" Kröger auch nicht gelungen, alles wurde auf einmal vernascht, und gottlob blieben Folgeerscheinungen aus, ja sogar die nächste Solo-CD steht zum Kauf an.
"Only The Best" zeigt Uwe in Bestform (und Äonen besser als auf der schwachen "In Love With Musical Again"), was er alles drauf hat. Natürlich kommen seine Prachtstücke am besten - der sarkastische Joe Gilles ("Sunset Boulevard"), das anrührende Biest ("Die Schöne und das Biest") und natürlich der schneidende Tod ("Elisabeth"); seine Traumpartnerinnen Leah Delos Santos und Pia Douwes sind natürlich auch mit von der Partie und erhöhen den Reiz dieses Albums beträchtlich. Klar gibt es unter so vielen Pralinen auch welche, die nicht so ganz meinen Geschmack treffen: In "Totale Finsternis" ist Pia mehr "Elisabeth" als verführerisch-verführte Vampir-Gespielin. Und Uwe macht als Graf Krolock auch keine gute Figur...
Man wird reic entschädigt mit geschmackvollen Neuentdeckungen, z. B. mit "The Wind Beneath My Wings" und seinem neuesten Meisterstück "Sweet Victory Divine".
Alles in allem eine unverzichtbare Pralinenpackung für den Musical- und Uwe-Fan!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans ein Muss - für alle anderen auch ;), 14. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
Phantastischer Karriere-Rückblick Uwe Krögers. Mit dieser CD beweist er abermals seine Vielfältigkeit. Live, Studio, Konzert, Bühne - alles ist dabei. Besonders faszinierend die eher ungewohnten Arrangements bekannter Titel wie "Die Schatten werden länger" aus Elisabeth oder "Dunkles Schweigen an den Tischen" aus Les Misérables.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Only the Best - Seine größten Musicalerfolge, 14. April 2003
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Only the Best (Audio CD)
"Only the best", ist meiner Meinung nach ein Muss, für alle Uwe Kröger- und alle Musical Fans. Bei der Vielzahl der Musicals, die auf der CD vertreten sind, ist für jeden Geschmack etwas dabei. ( Elisabeth, Tanz der Vampire, Sunset Boulevard, Miss Saigon, Die Schöne und das Biest, Les misérables ... ). Die deutschsprachigen Titel finde ich persönlich um Längen besser als die englischsprachigen. Die besten Songs sind meiner Meinung nach: "Totale Finsternis", "Die Schatten werden länger", "Der letzte Tanz".
Natürlich sind auch einige Songs auf der CD eher entäuschend.
Funny z.B. finde ich einfach grauenhaft. Aber da auf der CD 19 Songs sind, kann man die weniger guten ja einfach überspringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Only the Best
Only the Best von Uwe Kröger (Audio CD - 2001)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen