Kundenrezensionen


98 Rezensionen
5 Sterne:
 (77)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Audrey und ein Klassiker im neuen Glanz
Ob man diese Box mit Zubehör wie die Kopie des Drehbuches, ein Brief sowie 3 Lobby-Re-Prints braucht ist jedem selbst überlassen. Als Filmfan hat man dieses Schmuckstück/box gerne in seinem Regal stehen.

Zusätzlich in dieser Box gibt es den Klassiker auf Blu-Ray, 1 DVD plus 1 CD mit dem vom Mancini komponierten Score.

Ohne...
Veröffentlicht am 23. September 2011 von Swissangel

versus
96 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kaum zu glauben
Hätten Sie gedacht, daß es bei diesem Klassiker noch was zu kürzen gibt? Diese DVD ist der Beweis dafür. Die Szene in der Bar, wo Holly und Paul einer Stripshow zusehen, wurde definitiv um einige Sekunden gekürzt. Kurz bevor Holly erstaunt über ihre Sonnenbrille schaut, öffnet die Tänzerin ihren BH. Der Vergleich mit einer...
Am 1. Juni 2004 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Audrey und ein Klassiker im neuen Glanz, 23. September 2011
Von 
Swissangel "Toni" (Schaffhausen, CH Switzerland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ob man diese Box mit Zubehör wie die Kopie des Drehbuches, ein Brief sowie 3 Lobby-Re-Prints braucht ist jedem selbst überlassen. Als Filmfan hat man dieses Schmuckstück/box gerne in seinem Regal stehen.

Zusätzlich in dieser Box gibt es den Klassiker auf Blu-Ray, 1 DVD plus 1 CD mit dem vom Mancini komponierten Score.

Ohne Zweifel: die Restauration des 50 Jahren alten Klassiker ist sehr gelungen und man hat wirklich beinahe das Gefühl, als wäre er gerade erst gestern gedreht worden. Hier hat man sich, meiner Meinung nach, wirklich Mühe gegeben.

Die Bildqualität ist wirklich erste Sahne. Hier sieht man wirklich nun kleine Details, die man vorher eher unbeachtet hat wie: Dekors, Tapeten...

Der Ton gibt es einmal in englisch (restauriert) mono sowie in 5.1 DTS-HD Master. Der soundtrack, also, die berühmte geworde Melodie, kommt hier voll zur Geltung. In deutsch lediglich in Mono vorhanden.

Neben den bereits bekannten Special Features von der früheren DVD-Release kommen nun 3 neue mit jeweils ca. 20 minuten hinzu, unter anderem: "Eine wundervolle Zusammenkunft". Hier treffen sich einige Darsteller/Statisten, die in der Party-szene mitgewirkt haben.

In "Henry Mancini: mehr als Musik" kommt dessen Frau und seine beiden Kinder Chris und Monica zu Wort und erinnern sich an ihn. Dabei werden unter anderem Auszüge aus Privaten Home-Videos gezeigt.

In "Mr. Yunioshi: eine asiatische Perspektive" - wird veranschaulicht, dass Mickey Rooney, als Asiate eigentlich komplett falsch besetzt ist und in diesem Film der einzige grösste Fehler ist - was manche beteiligte (Edwards) heute für bedauerlich halten.

Die Bonis sind deutsch Untertitelt, inklusive Audio-Kommentar.

Auch nett, die ca. 5 Minütige Paramount-Studio-tour.

FAZIT: wer das Zubehör haben möchte sollte hier zuschlagen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frühstück bei Tiffany - Anniversary Edition, 18. Juli 2007
Diese "Anniversary Edition" zeigt Blake Edwards Filmklassiker erstmals unzensiert und restauriert, mit kristallklarem, sehr fein aufgelöstem Bild, hervorragender Schärfe und brillanten Farben. Kein Vergleich zu der hingeschluderten DVD-Erstauflage aus dem Jahr 2003, welche mit einem blassen, grobkörnigen und verschmutzten Bild enttäuschte. Zudem wurde der Film auch noch verstümmelt um ihn ab 12 Jahren freigeben zu können. Ein solcher Umgang mit Filmklassikern ist wirklich eine Schande. Auch wenn die alte DVD-Version mittlerweile für unter 10 Euro angeboten wird, so ist dies angesichts der erbärmlichen Qualität immer noch zu viel. Dann sollte man lieber ein paar Euro mehr in diese "Anniversary Edition" investieren, welche ihr Geld allemal wert ist. Allerdings muss man sagen dass der Hersteller mal wieder auf ein Remastern der deutschen Tonspur verzichtet hat. Während der englische Ton in einem vollen und dynamischen DD5.1 Upmix erstrahlt, klingt der deutsche Ton dünn und etwas verrauscht. Der Filmliebhaber wird sich die DVD aber wohl sowieso im Originalton ansehen, da durch die Synchronisation bekanntermaßen ein Großteil der Atmosphäre flöten geht.

"Frühstück bei Tiffany" ist einer der letzten großen Filme aus Hollywoods goldener Ära die Anfang der 60er Jahre zu Ende ging. Jener fast magischen Epoche, in der sich einzigartige Stars und brillante Regisseure zusammenfanden, um ein bis heute unerreichtes Kino zu produzieren. Besonders jetzt, in einer Zeit ohne Stars, in der Hollywood eigentlich nur noch für albernes und pubertäres Kinder-Kino steht, wirkt ein Film wie "Frühstück bei Tiffany" fast wie ein Wunderwerk. Und das obwohl Blake Edwards im "Making Of" zugibt, das er George Peppard eigentlich für eine Fehlbesetzung hält. Dafür versprüht Audrey Hepburn wieder ihren unvergleichlichen Zauber, der schon Roman Holiday und Billy Wilders Meisterwerk Sabrina sozusagen zum Ideal des Hollywood-Traumkinos machte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HD-Restaurierung auf Referenzniveau, 16. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frühstück bei Tiffany [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film wurde einfach fantastisch restauriert. Die Qualität ist 1080p-würdig, man sieht keinerlei Bildstörungen und auch der englische Sound wirkt sehr klar. Die Blu-ray kann man als Referenzmaterial dafür nehmen, wie man einen über 50 Jahre alten Film restaurieren kann.

Die deutsche Synchronisierung wurde anscheinend nicht überarbeitet und ist vom Klang her auf dem Level üblicher 60er-Jahre-Filme. Das ist sicher nicht schlecht, aber entspricht nicht dem heutigen Standard, während die englische Spur schon recht nahe hinkommt. In gewisser Weise ist es sogar Geschmackssache, was man lieber mag. Die englische Spur klingt besser, aber wirkt im ersten Moment komisch, weil der typische Sound für einen so alten Film fehlt.

Dass die damalige FSK16-Einstufung heute noch gültig ist, mag rechtlich korrekt sein, aber ist aus heutiger Sicht völlig lächerlich. Immerhin ist ein Wendecover dabei, womit man diese Skurrilität los wird. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


96 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kaum zu glauben, 1. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Frühstück bei Tiffany (DVD)
Hätten Sie gedacht, daß es bei diesem Klassiker noch was zu kürzen gibt? Diese DVD ist der Beweis dafür. Die Szene in der Bar, wo Holly und Paul einer Stripshow zusehen, wurde definitiv um einige Sekunden gekürzt. Kurz bevor Holly erstaunt über ihre Sonnenbrille schaut, öffnet die Tänzerin ihren BH. Der Vergleich mit einer Fernsehausstrahlung zeigt, daß zumindest diese Sequenz nicht auf der DVD enthalten ist. Dabei ist auch schon in der Originalfassung nicht mehr nackte Haut zu sehen als in jedem Schwimmbad. Seltsam ist außerdem, daß diese DVD allgemein immer noch als ungekürzte Fassung gilt. Der Film selbst hätte 5 Sterne verdient, aber aufgrund dieser unsinnigen Kürzung gibt's 2 Sterne Abzug für die DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Blu Ray, 21. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frühstück bei Tiffany [Blu-ray] (Blu-ray)
Was für ein fantastisches Bild. Die Restauration von Paramount für die Blu Ray ist absolut gelungen.
Es hat richtig Spaß gemacht den Film so anzuschauen.
Beim deutschen Ton wurde leider nichts verbessert.Die Musik von Henry Mancini sollte man über den
englischen Originalton genießen.
Die Extras sind auch ganz interessant:

Audiokommentar
Eine wundervolle Zusammenkunft HD (Treffen der Mitwirkenden der Partysequenz)
Henry Mancini: mehr als Musik HD
Mr.Yunioshi: eine asiatische Perspektive HD
Das Making-of eines Klassikers
Das ist Audrey: die Stilikone
Hinter den Toren: die Tour
Glanz in einer blauen Schachtel
Audreys Brief an Tiffany
Galerien
Original Kinotrailer

Tolle BluRay!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes Juwel, 19. November 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Frühstück bei Tiffany [Blu-ray] (Blu-ray)
Blake Edwards' Adaption des Romans von Truman Capote gehört zu den ganz großen Klassikern
aus Hollywoods Golden Age und hat mit Audrey Hepburn eine Schauspielerin zu bieten, die mit
ihrer grazilen Schönheit den gesamten Film überstrahlt.

Hepburn spielt das New Yorker Party-Girl Holly, das seinen Platz im Leben noch nicht gefunden hat.
Paul (George Peppard) könnte ihr Mr. Right sein. Doch davon will Holly nichts wissen. Aus verschiedenen
Gründen, wie sich herausstellen wird …

Zum 50. Jubiläum ließ Paramount den Film 2011 komplett restaurieren. Das Ergebnis ist der Traum
eines jeden Cineasten: Den filmischen Look erhaltend, präsentiert sich das blitzsaubere Bild mit
knallbunten Farben und knackscharfen Details. Der Mono-Ton ist unspektakulär, dafür gibt es etliche
retrospektive Featurettes (überwiegend in HD).

Übrigens: Fragt man 100 Frauen nach einer tollen Schauspielerin, nennen 85 spontan Audrey Hepburn.
10 sagen Julia Roberts, für 4 ist es Sandra Bullock. 1 gibt Veronica Ferres an, muss dann aber sofort
lachen und korrigiert zu Audrey Hepburn.

FAZIT
Zwei Dinge wird man auf er Welt nie finden: Ehrliche Politiker und Frauen, die Audrey Hepburn doof finden.
Eine der wenigen echten Stilikonen in ihrem vielleicht besten Film.

Wunderbares, zeitloses Drama auf einer grandiosen Blu-ray. Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein netter Film., 6. Januar 2009
Von 
Helga König - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Frühstück bei Tiffany (DVD)
Ein junges, unbegütertes Mädchen vom Land kommt nach New York und verliebt sich in den Luxus, den die Stadt ihr bietet. Aufenthalte bei "Tiffany" sind für Holly (Audrey Hepburn) Stunden im Paradies. Für sie strahlt das Juweliergeschäft imaginäre Sicherheit aus. Konkrete Sicherheit könnte ihr eine Eheschließung mit einem Millionär bieten. Sie ist jung, auch sehr hübsch und macht sich auf die Suche. Ihr Wunsch ist allerdings eine reine Kopfgeburt, denn ihr Herz geht seinen eigenen Weg. An dessen Ende steht Paul, ein armer Schriftsteller, der ihr Liebe aber keine materielle Sicherheit bieten kann....

Würde Sophia Loren oder ein anderes weibliches Raubtier die Hauptrolle in diesem Klassiker spielen, wäre der Film unglaubhaft und es bestünde die Gefahr, einen Verriss schreiben zu müssen.

Die aparte Audrey Hepburn allerdings verzaubert die Zuschauer mit ihrer engelsgleichen Anmut. Ihr kauft man ein solches Verhalten ab. Diese Frau strahlt so viel Wärme und Liebreiz aus, dass eine Bindung aufgrund strategischer Überlegungen einfach nicht zu ihr passen würde....

Eine netter Film, ohne intellektuellen Tiefgang.

Empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS Sammlerstück!, 1. Januar 2012
Von 
H. Lahn (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann nicht viel sagen - nur soviel:
Ein Kultklassiker so restauriert das es aussieht
wie gerade erst gedreht - phantastisch - unglaublich - wie haben die das gemacht?

Die Box: Liebevoll, hochwertig, ein Juwel

Beim Lesen des Drehbuchs spürt man die Intensität der Geschichte und der Charaktere.

Und Audrey? Eine Frau die immer noch Gänshaut erzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Diese DVD ist zensiert!, 25. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frühstück bei Tiffany (DVD)
Obwohl FSK 16 (kein Mensch weiss, warum - die FSK sollte hier dringend eine Neubewertung vornehmen), ist diese Fassung dennoch geschnitten bzw. zensiert. Lieber zur Anniversary-DVD oder zur BD greifen.

Der eine Stern bezieht sich nicht auf den Film, der einfach fantastisch und einer der schönsten Liebeskomödien ist. Nur diese DVD-Version ist gemeint, das nicht nachvollziehbare Verhalten der FSK und auch die Unsitte von Amazon, immer wieder mal Rezensionen von unterschiedlichen Produktgruppen zusammenzuziehen, die qualitativ zu unterschiedlich sind. Soweit ich es mitbekommen habe, werden hier alle Rezensionen von drei unterschiedlichen Produkten (geschnittene DVD, ungeschnittene DVD und ungeschnittene BD) in einen Topf geworfen, was zur Verfälschung der Gesamtbewertung führt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen zurecht ein Klassiker mit der charmantesten Frau der Filmgeschichte, 12. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Frühstück bei Tiffany [Blu-ray] (Blu-ray)
Frühstück bei Tiffany ist einer der bekanntesten Filme aller Zeiten. Jeder hat schon einmal von diesem Film gehört oder kennt das berühmte Bild mit Audrey Hepburn. Jetzt habe ich den Film endlich gesehen und kann seinen Ruhm sehr gut nachvollziehen.

Holly Golightly führt ein unbeschwertes Leben voller Affären mit reichen und einflussreichen Männern, bis eines Tages der Autor Paul Varjak ihr neuer Nachbar wird. Varjak verfällt der Schönheit und will sie dazu bringen, ihren riskanten Lebensstil zu ändern. Die Schönheit hat aber einige alte Dämonen versteckt, die langsam zum Vorschein kommen.

Audrey Hepburn hat mich schon so oft in ihrem schwarzen Kleid angelächelt, dass ich einfach nicht anders konnte: ich musste diesen Film einfach einmal sehen!
Regisseur Blake Edwards (Pink-Panther-Reihe) inszenierte hier eine Komödie, die voll und ganz mit ihrer Hauptdarstellerin steht oder fällt. Und Edwards hat mit Audrey Hepburn (My Fair Lady) die perfekte Besetzung für diese Rolle gelandet.
Hepburn hat sich mit dieser Rolle unsterblich gemacht, weil sie ihren eigentlich zweifelhaften Charakter einfach unwiderstehlich spielt. Hepburn ist meiner Meinung nach eine der schönsten Frauen, die jemals in einem Film aufgetaucht ist, und genau dies nutzt sie hier aus. Sie sieht super aus und verdreht damit jedem Mann den Kopf, man kann ihr aber nicht böse sein, weil sie einfach so grundsympathisch ist, unwiderstehlich charmant. Hepburn spielt diese Frau wirklich sehr gut und erschuf den Prototypen solcher eigentlich zweifelhaften, aber sympathischen Frauen, ist aber kaum erreicht wurden. Nur sehr wenige Frauen können da mit ihr mithalten. Selbst George Peppard (Hannibal in Das A-Team), der zusammen mit dem Zuschauer dieser Frau immer näher kommt und ihre Geheimnisse offenbart, ist nur schmückendes Beiwerk. Audrey Hepburn ist das Herz und die Seele des Films.
Dadurch macht sie es Blake Edwards natürlich relativ einfach. Ich will hier aber seine Arbeit nicht schmälern, denn er inszeniert wirklich sehr gekonnt seine Darsteller und schafft einige sehr schöne und starke Bilder, von denen das Schlussbild nur eines ist.
Er weiß die gute Geschichte unterhaltsam zu inszenieren, hält die Stimmung bewusst locker und flapsig und verzichtet auf unnötige Gags. Die Charaktere benehmen sich immer noch nachvollziehbar und machen keine ulkige Situationskomik aus den Begebenheiten.
Das ganze garniert Henry Mancini (Der rosarote Panther) mit einer tollen Musik, für die er sogar mit dem Oscar ausgezeichnet wurde.

Fazit:
Frühstück bei Tiffany ist immer noch ein sehr unterhaltsamer, lockerer Film mit der charmantesten Frau der Filmgeschichte. Der Film hat einige schöne Momente, eine unwiderstehliche Hauptdarstellerin und eine tolle Musik.
Zu recht ein Klassiker!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Frühstück bei Tiffany
Frühstück bei Tiffany von Blake Edwards (DVD - 2003)
EUR 5,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen