Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2002
Für jeden Fan ein echtes Muß. Mitschnitt des Konzerts in München 2000. Die Band tritt den Beweis an, daß sie nach wie vor einer der besten Live-Acts der Rock-Szene ist. Besonders hörenswert die neuarrangierten Klassiker wie "Bird of Prey" oder "Gypsy" aus dem Jahre 1970. Die Setlist liest sich wie die gesammelten Erinnerungen aus 30 Jahren gelebter Rockmusik: "Sunrise", "Easy livin'" und natürlich "Lady in Black". Dabei ist die Band nicht in alter Tradition verhaftet, sondern präsentiert mit "Between two Worlds" und "Universal Wheels" zwei "soon-to-be-classics" wie Frontman Bernie Shaw es ausdrückt. Heep on rockin'!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
...so fasst Sänger Bernie Shaw den Abend bei seiner Ansage von "Sunrise" zusammen. Ein durchaus zutreffendes Fazit, auch wenn die Setlist nicht wirklich 30 Jahre umfasst, sondern die Highlights der der letzten Alben "Sonic Origami" und "Sea of Light" gemischt mit den Big Hits der erfolgreichsten Uriah Heep Ära: Jener mit David Byron am Mikro. Die musikalisch nicht ganz so wertvolle 80er Phase oder Songs aus der Zeit mit John Lawton werden nicht berücksichtigt.

Im Gegensatz zu so manch anderer Rock Legende fallen die neueren Stücke im Vergleich zu den Kulthits jedoch nicht ab (auch wenn der Mitsingfaktor bei "Lady in black" oder "Easy livin'" natürlich höher ist). So hat man unzerstörbare Klassiker wie "Bird of Prey", "Stealin'", "Sweet Freedom", "Sunrise" oder "Gypsy" neben erstklassigen neuen Stücken wie "Between two Worlds" (quasi Return to Fantasy 2), "Time of Revelation", "I hear Voices" oder "Universal Wheels". Natürlich fehlt der ein oder andere Song (nicht nur aus den o.g. Phasen), aber alle guten Heep Songs würde wohl mehr als 2 Konzerte von den alten Herren erfordern.

Dieses Konzert, mitgeschnitten im Jahre 2000 in München, zeigt, dass die Band nach wie vor eine Bank in Sachen Live Auftritte ist. Bernie Shaw vereinigt die Filigranität eines David Byron und den kraftvollen Tenor eines John Lawton und hat sich als idealer Frontmann erwiesen, Phil Lanzon weiß alle Formen von Tasteninstrumenten virtuos zu bedienen und das Rhytmus/Backing Vocals-Gespann Trevor Bolder und Lee Kerslake halten den Sound zusammen. Und Urvater Mick Box? Nun, ein Gitarrist den man zweifellos in einem Atemzug mit Jimmy Page, Ritchie Blackmore, Gary Moore oder Jimi Hendrix nennen kann.

Fazit: Gut aufgenommen, mit einer Band in Best-Form und gut aufgelegten Fans zelebriert Uriah Heep einen guten Mix aus Klassikern und neueren, guten Stücken. Lediglich das Bonusmaterial (das ausschließlich aus Texttafeln oder sehr knappen Interview-Statements der Band Mitglieder besteht) hätte umfangreicher sein können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2003
Hier gibt`s nur 5 Sterne!
Diese Spielfreuuuuuuude! Schaut Euch genau die EINZELNEN an ... Nehmt Euch Zeit, zieht Euch zurück...und dann.. etwas lauter gestellt...diese DVD!!!!!!!!
Kaufen/Kaufen/Kaufen!
Nochmals!!! -- 5 (von mir aus 10) Sterne!!!
Ansehen -- Anhören!
Rolf (57) -- Im Prinzip: Deep-Purple-Fan!.....Trotzdem!!!!!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juli 2013
Tolle Aufnahmen eines Konzerts in Deutschland mit den meist bekannten Songs der Band.

Was ich nicht verstehe, ist, warum muß man für den Erhalt dieser DVD ein sog. Personen-Identifikationsverfahren (Post/DHL) durchlaufen. D.h. diese DVD wird nur dem Adressaten (Ausweis) ausgehändigt, auch nicht der Ehefrau mit Vollmacht. Schlecht dabei ist noch, dass man einen halben Tag Urlaub nehmen muß, um dieses Päckchen abzuholen, da die Öffnungszeiten/Zustellzeiten der Post (DHL) mit den Arbeitszeiten des Adressaten identisch sind (dafür kann die Post/DHL nichts).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Januar 2015
Was soll man hier eigentlich noch viel sagen?
Die Spielfreude der einzelnen Musiker ist nicht zu übersehen / zu überhören.Bernie Shaw singt sich von Titel zu Titel freier.
Die Rhytmusgruppe Trever Bolder ( Bass ) sowie Lee Kerslake ( drums ) haben einen großen Anteil an diesem gelungenen
Konzert. Lee Kerslake ist noch einer von der "alten Garde", die wissen wie man effektiv Schlagzeug spielt!!
Phil Lanzon mit dem urtypischen U.H. Keyboardsounds und natürlich Mike Box an der Gitarre habens auch noch voll drauf.
Diese DVD sollte in keiner Sammlung fehlen.
Ach so, die Lieferung war auch perfekt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. März 2003
Die DVD läuft gerade im Hintergrund. Ich habe eigentlich nicht viel zu sagen. Welch ein Sound, tolle Bilder. Glingt zwar oberflächlich, gibt aber die den Anspruch dieses Live-Mittschnitts wieder. Mein Gott ... damals wars ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Uriah Heep - Classic Live
Uriah Heep - Classic Live von Uriah Heep (DVD - 2005)
EUR 5,99


Uriah Heep - Live At Koko [Blu-ray]
Uriah Heep - Live At Koko [Blu-ray] von Uriah Heep (Blu-ray - 2015)
EUR 19,99