Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen28
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 11. Juli 2006
Masters of Chant - oder einfach Meister der Träume!

Masters of Chant versteht es wie keine andere Gruppe die Gregorianik und die Musik der heutigen Zeit miteinander zuverbinden. Ihre Art der Interpretation internationler Hits ist einfach wunderschön, ihre Stimmen vermitteln eine Magie, bei der ich ins träumen gerate und hinabgleiten kann in tiefe Entspannung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2000
Pop goes Gregorian. Mal der andere Weg. Aber mindestens so erfolgreich. Macht Spass auf mehr. Evergreens mal anders.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2000
Die Musik finde ich total klasse, um mal so richtig zu entspannen. Außerdem stellt sie einen sehr guten Spagat zwischen klassischer gregorianischer Musik und Popmusik dar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2001
warum eigentlich soviel schlechtes um die gregorian!? das sind bis jetzt die ersten coverversionen, die auch mal gut klingen! heutzutage wird ja jeder ar... in den himmel gehoben, der mal nen alten hit aufmöbelt! so und diese arbeit macht dann meistens auch noch der computer... was ich damit sagen möchte ist, daß diese 12 personen mehr aus sich heraus holen, als jeder andere (commerz)musiker! das ist wenigstens noch richtige handarbeit!!! ...bis neulich!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2000
Wie so oft ist der Eröffnungssong das beste. Was folgt sind Plagiate berühmter Originale der Pop-Geschichte, die nichts mehr mit Gregorianischer Tiefe und Mystik zu tun haben und gekünstelt wirken, zumal die Originale unnachahmlich sind. Nicht umsonst verkörpern diese Gesänge eine Epoche und Sphere, die sich nicht mit oberflächlicher Kommerzialisierung vereinbaren läßt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2002
Ich habe mir die CD selbst gekauft und bin eher enttäuscht. Der Großteil der Lieder haben keinen Rhythmus und hören sich voll langweilig an. Der einzig wirklich gute Titel auf dieser CD ist meiner Meinung nach "Losing my Religion".
Ich persönlich würde mir die CD kein zweites Mal kaufen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2003
Es gibt wirklich viel gute und schöne gregorianische und pseudogregorianische Musik, diese gehört leider nicht dazu! Ein Großteil der Stücke ist nicht nur nicht geeignet sondern dazu auch noch schlecht interpretiert. Das ganze dann noch mit ein paar Synthiflächen versehen..... Nee, schön ist das wirklich nicht. Spätesten bei 'Nothing else matters' hat sich mir der Magen umgedreht. Da empfehle ich lieber Musica Mystica, da hat man echt mehr von!!!
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2001
Ich habe die Scheibe schon 2-mal angehört,aber es war total genug. Die Musik ist schlecht. Alle Tracks sind dasselbe. Nur Brothers in Arms kann etwas verendern..Hört mal Therion an!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden