Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Action-Adventure!, 6. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Heavy Metal F.A.K.K. 2 (Computerspiel)
Ein unglaublich tolles Abenteuerspiel mit Spitzengrafik! Im Stil von Tomb Raider & Co steuert man seinen Character "Julie" aus der dritten Perspektive durch riesige, detailierte Levels (Stadt, Urwald, Gebirge, ...). Viele Filmszenen und Zwischensequenzen bauen eine spannende und interessante Geschichte auf, wobei diverse andere Charaktere zum Dialog zur Verfügung stehen und auch öfters auftreten.
Selbst Quake III Arena kommt nicht an die Farbenfrohe, detailreiche Grafik ran. Mit einem "aktuellen" PC (GeForce Grafikkarte, 700MHz CPU) werden auch recht grosse Szenen butterweich animiert - bis hin zu Julie selbst, die aus über 7000 Polygonen bestehen soll.
Bei einigen Tests und evtl. auch durch die Demoversion könnte man den Eindruck gewinnen, dass es sich nur um einen grafisch aufgemotzen Tomb Raider Klon handelt. Aber ich würde eher den Vergleich mit Zelda (Occarino of Time) heranziehen, wenn auch mit Schwerpunkten auf Action und mit einer erwachseneren Zielgruppe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das rockt!, 27. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Heavy Metal F.A.K.K. 2 (Computerspiel)
Gütiger Himmel!
Als Metal-Hörer kenne ich natürlich beide Filme. Aber ein Spiel daraus machen?
Ich war wirklich nicht sicher, ob es sich dabei um eine gute Idee handelte...
Dieser unnötige Zweifel war allerdings bereits 2 Minuten, nachdem ich das Spiel begonnen hatte vorbei!
"FAKK2" rockt"!!!
Bereits im Intro wird dem Spieler bewusst, dass er jeden Moment in eine fantasievolle und abwechslungsreiche Welt einsteigt, die grafisch schlichtweg atemberaubend umgesetzt ist. Und dabei handelt es sich nicht um einen kurzweiligen Eindruck. Die Grafik des Spiels ist - ungelogen - fantastisch. Auch das Leveldesign bleibt über das gesamte Spiel hinweg abwechslungsreich und sehr oft verdammt abgedreht. Jeder Level des Spiels macht von Anfang bis Ende Laune und entlockt dem Spieler immer wieder ein entgeistertes "Oh Mann, sieht das geil aus..."
Auch die Charaktere und Gegner sind super animiert. Von den Gesichtern und deren Mimik über die Körper an sich bis hin zu den Bewegungsabläufen kann man auch hier die Grafik nur umwerfend finden.
Damit kommen wir zum ersten Manko: Das Spiel hat ziemlich hohe Anforderungen. Um auf großer Auflösung mit allen Details ein flüssiges Spiel genießen zu können, benötigt man einen sehr guten Rechner. Die MHz-Zahl sollte nicht allzu weiter unter der 1000 angesiedelt sein und die RAMs sollten 256 nicht unterschreiten. Auch eine GeForce 2 (Pro) sollte man haben.
Der Sound von "FAKK2" braucht keinen Vergleich mit der Grafik zu scheuen. Umgebungsgeräusche (Flussrauschen, Wind, etc) kommen sehr stimmungsvoll rüber. Waffengeräusche, Kampf-(und oft auch Sterbe-)geschrei der Gegner sowie die Sprachausgabe des Spiels sind sehr gut. Julie hat zudem auch für jeden noch so großen, bösen, mächtigen Gegner immer einen lässigen Spruch parat.
Untermalt wird das Spiel - äquivalent zum Film - von krachender Metal-Musik, die zum actiongeladenen Spiel passt, wie die Faust aufs Auge. Vor allem in Kämpfen, seien es gegen normale Gegner oder Endgegner, wird der Spieler dadurch vollends aus dem Sessel geblasen!
Allein Grafik und Sound heben das Spiel schon aus der breiten Masse heraus.
Die Story des Spiels kann natürlich nicht mit Story-Athleten wie "Half-Life" oder "Deus Ex" mithalten, dennoch ist die Geschichte des Spiels gut und wird nie langweilig. Die Entwickler haben sich durchaus etwas einfallen lassen, um dem Spiel - wenn auch keine tiefsinnige - zumindest eine spannende und abwechslungsreiche Story zu verpassen. Der Langeweile-Effekt (wie beispielsweise bei "Dungeon Siege") tritt nicht auf. Lasst euch überraschen.
Das Spiel selbst ist zum Großteil auf Action ausgelegt. Anfangs ist diese etwas mau, da Julie nur gegen fußballgroße Insekten - wie beispielsweise zu groß geratene Stechmücken - antreten muss. Schon bald betreten allerdings die richtigen Gegner das Feld und die Kämpfe werden anspruchsvoller. Bevor man sich versieht hat sich das Spiel zu einer martialischen und adrenalinpuschenden Großschlacht entwickelt. Julie kämpft gegen alles vorstellbare und unvorstellbare an Gegnern und muss dabei den einen oder anderen richtig großen Brocken bezwingen.
Feine Gemüter seien allerdings gewarnt: Das Spiel ist sehr bluthaltig und spart nicht mit abgeschlagenen Körperteilen und in Blutfontänen platzenden Widersachern.
Die rasanten Actioneinlagen wechseln sich ab mit teils anspruchsvollen, teils nervigen Jump-and-run-Einlagen, die mehr als einmal Schnelligkeit und Geschicklichkeit des Spielers fordern. Bei "FAKK2" handelt es sich keineswegs um ein stupides Metzelspiel. Zwar beschränken sich die Rätsel mehr darauf, den richtigen Schalter zu drücken, aber die Geschicklichkeitseinlagen - gepaart mit der oftmals benötigten Geduld - fordern Ihren Tribut an den Nerven eines manchen Spielers.
Daher mein Tipp: Als Mischung aus Action- und Geschicklichkeitsspiel, ist "FAKK2" ein Spiel, das man nicht unbedacht kaufen sollte. Dem Fan eines reinen Ego-Shooters (als Beispiel "Medal of Honor: Allied Assault") gehen die Jump-and-run-Einlagen wahrscheinlich schnell auf die Nerven. Für einen Freund von Spielen wie beispielsweise der "Tomb Raider"-Reihe könnte das Spiel zu kampflastig sein. Also vielleicht erst einmal anspielen, um zu sehen, ob "FAKK2" gefällt.
Die Steuerung des Spiels sollte gut gelernt werden. Julie wird aus der Verfolgerperspektive gesteuert. Rennen, springen, Sidestep, klettern, Angriffskombinationen, etc ... alles will gekonnt werden, was je nach Talentierung seine Zeit braucht. Einem normal begabten Spieler fällt alles allerdings recht leicht. Ein umfangreiches Tutorial kann vor Spielbeginn durchlaufen werden. Wenn man alles meisterhaft beherrscht, kann man loslegen.
Vor allem für die Kämpfe bietet "FAKK2" ein Spitzenprogramm. Julies Hände werden unabhängig voneinander gesteuert, was coole Angriffe zulässt. Kämpfe mit zwei Nahkampfwaffen, mit Schild und Schwert oder mit Schwert und Fernkampfwaffe sind keine Seltenheit. Ausgebaut wird diese Kampfsteuerung zusätzlich mit der Möglichkeit, hammerharte Kombos zu schlagen, die dem Gegner (oder eher den Gegnern) ein mächtiges Ding verpassen. Bestaunbare Schwertkombinationen lassen Julie zur echten Amazone werden.
Somit kommen wir zum zweiten Manko: Das Spiel ist streckenweise recht schwer. Auch für erfahrene und gewappnete Spieler hält "FAKK2" mehr als einen kniffligen Punkt parat. Seien es einige der Jump-and-run-Einlagen oder (was öfter der Fall ist) kernige Gegner. Julie hält nicht allzu viel aus - im Gegensatz zu einigen Gegnern - und hat mehr als einmal ein Problem, die anstürmenden Gegner zu besiegen. Einem Gelegenheitsspieler würde ich daher von "FAKK2" abraten, da sich auf lange Sicht wahrscheinlich eher Frust als Spielspaß einstellt.
Wie es sich gehört ist die Waffenauswahl sehr umfangreich und - um ins "Heavy Metal"-Universum zu passen - stellenweise echt abgedreht. Von der Energiebällen werfenden Schleuder über das fesche Kettensägen-Gassenhauerschwert bis hin zu riesigen Blasterkanonen ist in "FAKK2" alles mögliche und unmögliche vertreten. Meist geht das Spiel aber in den Nahkampf über, was dem ganzen Spiel und vor allem Julie eine mächtig martialische Ader verleiht.
Als Fazit kann man nur eines sagen: "Heavy Metal: FAKK2" geht ab wie kaum ein anderes Spiel! Es macht Spaß und bietet auch erfahrenen Spielern eine Herausforderung. Schade nur, dass es recht kurz geworden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FAKK2 RULT!, 6. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Heavy Metal F.A.K.K. 2 (Computerspiel)
Ja auch ich habe FAKK2 in weniger als 20 Stunden durchgespielt, aber ich kann nur sagen WOW! die Grafik und das Gameplay sind nicht nur innovativ (z.B. Waffenkombinationen für rechte und linke Hand), sondern setzen einen neuen Standard im 3rd Person - Shooter Bereich ala Tombraider.
Das Leveldesign wird mit Fortschritt des Spiels immer psychodelischer. Mir gefallen die Gamecharaktere und ich freue mich, dass eine Story den Spielfluss vorantreibt, und nicht nur wild losgeballert wird.
Die Rätsel in dem Spiel beschränken sich wohl auf "Schalterdrücken" - aber das kommt mir als Actionspieler ganz entgegen.
Ich hab mich sofort in Julie Strain verliebt, und spiel es gerne ein zweites Mal - diesmal werden die Gegner mit Charme und STYLE erledigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cooles Spiel...leider...., 6. März 2007
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Heavy Metal F.A.K.K. 2 (Computerspiel)
Ja ich muss zugeben...meine Tochter ist von dem Spiel total begeistern....Geile Grafik, Viel zum Sammeln, Aussehen perfekt...aber was mich und meine Tochter stört ist, dass es dieses Spiel nur mit Windows 98 gibt...sie möchte es gerne auch auf Xp spielen...doch das geht nicht.! Kann man da nix machen?

Danke biba aber sonst wenn jemand noch Windows 98 hat,...kaufen kaufen kaufen...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heavy Metal F.A.K.K.² ist Action pur !!, 28. August 2001
Rezension bezieht sich auf: Heavy Metal F.A.K.K. 2 (Computerspiel)
F.A.K.K.² ist ein Meilenstein des 3rd Person- Shooters !! Die Grafik ist wunderschön, die Musikstücke sind knallig, fezig und manche Songs sind richtige Ohrwürmer. Das Feature, das man 2 Waffen gleichzeitig benutzen kann, ist gechickt und sieht auch noch richtig cool aus. Der einzige Makel ist, daß es nur ca. 15 Stunden dauert, bis die Endsequenz vor den Bildschirm flimmert... Das aber stört keineswegs den Spielverlauf, und deshalb bekommt dieses Game von mir satte 5 Sterne !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gutes Action Adventure mix, 15. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Heavy Metal F.A.K.K. 2 (Computerspiel)
Heavy Metal FAKK 2 ist ein guter Action Shooter in einer schönen Fantasiewelt
Pro: Gute Grafik
Coole/Viele Waffen
Coole Gegner
Gutes Kampfsystem
(Eine Symbiose aus Schwertern,Schildern und Schusswaffen)
Ziemlich lange Spieldauer
Schöne Welt
Contra: Endboss ist etwas schwer
Die Geschichte ist etwas öde
Heavy Metal FAKK 2 ist ein klasse spiel welches Action vom Anfang bis zum Ende verspricht.Eine Empfelung wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Heavy Metal F.A.K.K. 2
Heavy Metal F.A.K.K. 2 von Take-Two (Windows 95 / 98 / Me)
EUR 28,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen