Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brit-Bluesrock At It's Best
14 Stücke einer Band die nach Woodstock für kurze Zeit Superstarstatus hatte - es war die Zeit, als endlose Gitarrenimprovisationen Teile einer Generation zu Luftgitarristen und Tanzstundenverweigerern verwandelten. Alvin Lee und Co boten britischen Bluesrock gekonnt dar, auch heute noch gut hörbar. Hier nun die x-te Best of, für den unvorbelasteten...
Veröffentlicht am 16. März 2004 von Plattensammler

versus
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Average music by an average band
Ten Years After are late comers of the 1960's British Blues Boom. Their distinctive trait is that they stand at the crossroads of 1950's rock'n'roll (Chuck Berry and Little Richard: 3 tracks here are direct, if very bad steals from those legends. One of the tracks was later covered, boogie-style, by Status Quo if I'm not mistaken), electric blues (most of this best of)...
Veröffentlicht am 12. Oktober 2010 von Stan FREDO


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brit-Bluesrock At It's Best, 16. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
14 Stücke einer Band die nach Woodstock für kurze Zeit Superstarstatus hatte - es war die Zeit, als endlose Gitarrenimprovisationen Teile einer Generation zu Luftgitarristen und Tanzstundenverweigerern verwandelten. Alvin Lee und Co boten britischen Bluesrock gekonnt dar, auch heute noch gut hörbar. Hier nun die x-te Best of, für den unvorbelasteten Hörer und den Nostalgiker. Die Auswahl der Titel ist in Ordnung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Neue Testament des R'n'R, 24. September 2009
Von 
timediver® "Geschichte - Reisen - Rezensionen" (Oberursel/Taunus, Europe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
"I'm singing
Rock and roll music to the world
Rock and roll music to the world
Ain't no relation
To the United Nations
Keep rock and rolling to the world
Give peace a chance
Get up and dance...."
(Songtext)

Seit 1965 traten der Gitarist und Sänger Alvin Lee, der Bassist Leo Lyons und der (nicht mit Alvin verwandte) Drummer Ric als Trio "Jaybirds" zusammen im Londoner Marquee Club auf. Nachdem ein Jahr später der einstige Roadie Chick Churchill als Keyboarder hinzu gekommen war, firmierte das Quartett fortan als "Ten Years After". Die Bedeutung des Gruppennamens ist bis heute Gegenstand von kontroversen Diskussionen. U. a. soll "TYA" sich auf Elvis Presley beziehen, der 1956 seinen Zenith erreicht hat. Derartige Mystifizierungen hin oder her, Fakt ist, dass die Gruppe tatsächlich ein gutes Jahrzehnt nach der Blüte des R'N'R mit ihren meist überlangen Stücken in Erscheinung trat. Sieht man Elvis, Jerry Lee Lewis, Little Richard und vor allem Chuck Berry als die Patriarchen des Alten Testaments des R'N'R an, kann man Alvin Lee & Co. durchaus als Propheten eines Neues Testaments verstehen.......

.....deren Botschaft sich bereits in "Rock 'N' Roll Music To The World" (Track 1) offenbart. Vom gleichnamigen, im Oktober 1972 erschienenen, Album stammen die ebenfalls von Alvin Lee komponierten Titel "Choo Choo Mama" (4) und "Tomorrow I'll Be Out Of Town" (5). Bei "I Woke Up This Morning" (6) von der 1969er LP "Ssssh" zeigt die Truppe, dass sie auch den "Electric Blues" voll drauf hat. "Me And My Baby" (7) vom Album "Cricklewod Green" (April 1970) ist ein gelungener Vorstoss in die Sphären des Jazz(Rock).

"50,000 Miles Beneath My Brain" (10) beginnt besinnlich, um sich dann in eine Adaption der Rolling Stone Number "Sympathy for the Devil" zu wandeln. Alvin Lee's "Love Like A Man" (13) hat sich zur Hymne der Gruppe entwickelt. Von der im Dezember 1970 erschienenen LP "Watt" gibt es eine beschleunigte Version von Chuck Berry's "Sweet Little Sixteen" (11) und "I'm Coming On" (12), die sich beide anhören, als hätte man einen Kompressor zugeschaltet. Bei "I'd Love To Change The World" (2) zeigt TYA, dass sie auch akustische Instrumente beherrschen. Das ebenfalls von "A Space In Time" (August 1971)stammende "Baby Won't You Let Me Rock 'N' Roll You" (14) ist eine weitere, kompromisslose R'N'R Nummer aus Alvin Lee's Feder. Auch "Going Back To Birmingham" (9) vom Album "Postive Vibrations" folgt dieser Diktion.

Die Höhepunkt von "The Best of TYA" markieren jedoch die Live-Versionen von "Good Morning Little Schoolgirl" (8) und ganz besonders "I'm Going Home" (3), einem 10minütigen Gitarrenfeuerwerk, das bereits 1969 das 500.000 köpfige Woodstock-Publikum zu Begeisterungsstürmen hinriss und Alvin Lee den Ruf des "schnellsten Gitarristen der Welt" einbrachte. In diese klassische R'NR Nummer hat Lee zudem Carl Perkins Blue Suede Shoes und Jerry Lee Lewis' "Whole Lotta Shakin' Goin On" eingebaut.

Ein Druckfehler auf dem Backsidecover, der den elften Titel auslässt und den Anschein von insgesamt 15 Tracks erweckt, kann die Klasse des Albums und das Können "Old Fasthands" nicht schmälern.

5 Amazonsterne für tatsächlich "das Beste" eines Weltklasse-Gitarristen und seiner Gruppe, die ihren Beitrag zur Unsterblichkeit des R'N'R geleistet haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rockig, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
Die Legende lebt. Ich kannte die Gruppe vorher kaum. Für mich ist das eine der Überraschungen der letzten Zeit. Immer wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Best of Ten Years After, 7. Januar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
Prachtige muziek van een groep die ook richting gaf aan de muziek eind jaren 60.
Snelle en goede verzending aan mij
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen best music ever, 28. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
Ten Years After ist einfach eine Musikrichtung die sich wie eine Zeitlinie von heute und das gestern immer noch verbindet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Average music by an average band, 12. Oktober 2010
Von 
Stan FREDO (BORDEAUX, Aquitaine, France) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
Ten Years After are late comers of the 1960's British Blues Boom. Their distinctive trait is that they stand at the crossroads of 1950's rock'n'roll (Chuck Berry and Little Richard: 3 tracks here are direct, if very bad steals from those legends. One of the tracks was later covered, boogie-style, by Status Quo if I'm not mistaken), electric blues (most of this best of) and post-bop jazz (one track here). Ten Years After are mostly famous for their admittedly excellent performance of 'I'm Going Home' at Woodstock. The version here of said track is from an early-to-mid 1970s Live double LP and is not as good (a big let-down as my vinyl copy of compilation LP 'Goin' Home' with the Woodstock take is in tatters). At the end of the day, Ten Years After are B-listers and this 'best of' is, at best, average. I like 'Love Like A Man' though.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Beste, 11. Februar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
The tracks for this cd are well chosen. It gives you an idea what this band was like. So buy it and listen to it. Because music should be listened to, not viewed with video effect. Music is pure when you put on the headphone, and when you lay back in your chair. With this cd you made a perfect choice.

JePe
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach toll, 31. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
Ten years After---einfach handgesticker Rock and Roll ohne wenn und aber ----Fantastisch das Stück i going home ein Meilenstein der Rockusik
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen R.I.P. Alwin Lee, 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
Ich habe A. Lee und Ten Years After live gesehen,in Salmrohr (Ätzboden Open Air), deswegen musste ich sie auch haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The best of TEN YEARS AFTER, 5. Juli 2010
Von 
Dieter Mosch "CD-Freak" (Herringen (Werra)) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Best Of Ten Years After (MP3-Download)
)ch habe Ten Years After Mitte der 70er mehrmals live erleben dürfen. Diese CD sind einfach tolle Erinnerungen an früher. Ich bin heute noch genauso begeistert von der Musik wie damals. Nebenbei bemerkt halte ich Alvin Lee für den zweitbesten Gitarristen nach Kimi Hendrix.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Best of
Best of von Ten Years After (Audio CD - 2003)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen