Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Januar 2002
von O-Gesang aus Tuva und modernen Musikelementen.
Meiner Meinung nach eins Ihrer besten Alben. Nicht so traditionell wie „Aura" oder „Letter", experimentiert Sie hier mit der Moderne. So hat „Let the sunshine" eindeutige Reggae - Einflüsse mit Obertongesang. Ebenso kommt „Ritual Virtuality" mit Keyboard daher. So war Sie 2001 am Paleo - Festival (in Nyon, Schweiz) unter anderem mit DJ und Pferdekopfgeige zu sehen... purer Genuss.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2002
Gelungener Mix
Meiner Meinung nach Ihr bestes Album. Die Mixtur von traditionellem Obertongesang und modernen Musikstilen lässt einem immer wieder neues entdecken. So kommen Reggae - Rhythmen genauso zum Zuge wie elektronische Beats und Samples.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2005
Es sind die Zufälle im Leben, die es so interessant machen. Einer dieser Zufälle: Mir fiel die Scheibe Stepmother City in die Hände und ich wusste nicht wie mir geschah. Ich war schlichtweg fasziniert von der Stimmgewalt und Virtuosität dieser 1957 in der südsibirischen Republik Tuva, nahe der mongolischen Grenze geborenen Künstlerin. Die Sängerin, die auch Projekte im Bereich von Film und Theater initiierte, versteht es, die Grenzen zwischen den Künsten, Zeiten und Stilen, ja die Grenzen der Welten zu verwischen und seien es auch nur die musikalischen.
Für mich nicht verwunderlich, dass sie seit ihren Tourneen ab der zweiten Hälfte der Siebziger Jahre nicht nur in Europa sondern auch von Australien bis USA bekannt ist. Denn niemand versteht es wie diese seit 1981 in Moskau lebende Ausnahmeerscheinung auf dem Gebiet des Höömei, der tuvinischen Variante des Oberton- und Kehlkopfgesangs, Lieder zu präsentieren. Ihr Repertoire reicht von Folklore, über Jazz bis hin zur zeitgenössischen Klassik.
Unbedingt kaufen und anhören. HMcM
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €