Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!, 17. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Edita Gruberova Edition Vol. 1 (The Queen Of Belcanto) (Audio CD)
Edita Gruberova beweist mit diesem Recital einmal mehr, daß sie zu den führenden Koloratursopranistinnen unserer Zeit gerhört. Die berühmtesten Arien und Szenen aus den Werken von Bellini und Donizetti werden hier auf einmalige und anrührende Weise interpretiert. Gruberova erstellt hier vier Rollenportraits, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Die ersten 15 Minuten dieser Cd gehören der Wahnsinnsarie aus Lucia di Lammermoor. Gruberova überzeugt durch grandiose Spitzentöne und makellose Koloraturen. Sie besitzt eine unverkennbare Darstellungsgabe und haucht der Lucia Leben ein. Nach dem sie die Arie mit einem leuchtenden dreigestrichenen "es" abgeschloßen hat, stürtzt sie sich in die grandiose Cabaletta, welche ebenfalls mit dem "es" beendet wird. Ich denke hier handelt es sich um die beste Aufnahme der Wahnsinnsarie mit Edita Gruberova. Weder ihre Gesamtaufnahmen dieser Oper, noch diverse Konzertmitschnitte können hier mithalten. Das selbe gilt für die Cavatina aus Anna Bolena. Hier ist die charakterliche Darstellung ebenfalls gelungen. Ihre Amina in La Sonnambula ist einfach unglaublich. Ich habe mir diese Aufnahme gleich 12 mal nacheinander angehört, da mich der melancholische Klang und die Zartheit ihrer Stimme nicht mehr loslassen wollten. Über jedem Ton dieser Arie liegt ein Hauch von Traurigkeit und Schwermut. Ich kenne keine Darstellerin außer der Callas, der die Darstellung dieser Figur so gut gelungen ist. In der anschließenden Cabaletta " Ah! non giungi" hat die Hauptdarstellerin noch einmal die Gelegenheit, ihre stimmlichen Mittel und ihre Koloraturgeläufigkeit zu beweisen. Gruberova phrasiert und verziert die Cabaletta mit einem Höchstmaß an Virtuosität. Die Spitzentöne sind wie üblich grandios. Die Wahnsinnsszene der Elvira ist meiner Meinung nach der Höhepunkt auf dieser Cd. Gruberovas Stimme gleicht einer Nachtigall. Perfekt positionierte Spitzentöne und Koloraturgeläufigkeit stehen im Zentrum dieser Aufnahme. Nach der herrlichen Arie "O rendetemi la speme" folgt eine mit Spitzentönen und Koloraturketten übersähte Cabaletta. Sie bildet mit ihrem berühmten hohen "es" ein blendendes Schlußlicht. Sie arbeitete hier mit grandiosen Dirigenten und Orchestern zusammen. Friedrich Haider und Marcello Viotti haben die Gruberova bei der Enstehung dieser Aufnahmen am Pult begleitet. Bei einigen dieser Aufnahmen handelt es sich um Live-Mitschnitte aus Konzerten. Trotzdem ist die Tonqualtität hervorragend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!, 22. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Edita Gruberova Edition Vol. 1 (The Queen Of Belcanto) (Audio CD)
Edita Gruberova beweist mit diesem Recital einmal mehr, daß sie zu den führenden Koloratursopranistinnen unserer Zeit gerhört. Die berühmtesten Arien und Szenen aus den Werken von Bellini und Donizetti werden hier auf einmalige und anrührende Weise interpretiert. Gruberova erstellt hier vier Rollenportraits, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Die ersten 15 Minuten dieser Cd gehören der Wahnsinnsarie aus Lucia di Lammermoor. Gruberova überzeugt durch grandiose Spitzentöne und makellose Koloraturen. Sie besitzt eine unverkennbare Darstellungsgabe und haucht der Lucia Leben ein. Nach dem sie die Arie mit einem leuchtenden dreigestrichenen "es" abgeschloßen hat, stürtzt sie sich in die grandiose Cabaletta, welche ebenfalls mit dem "es" beendet wird. Ich denke hier handelt es sich um die beste Aufnahme der Wahnsinnsarie mit Edita Gruberova. Weder ihre Gesamtaufnahmen dieser Oper, noch diverse Konzertmitschnitte können hier mithalten. Das selbe gilt für die Cavatina aus Anna Bolena. Hier ist die charakterliche Darstellung ebenfalls gelungen. Ihre Amina in La Sonnambula ist einfach unglaublich. Ich habe mir diese Aufnahme gleich 12 mal nacheinander angehört, da mich der melancholische Klang und die Zartheit ihrer Stimme nicht mehr loslassen wollten. Über jedem Ton dieser Arie liegt ein Hauch von Traurigkeit und Schwermut. Ich kenne keine Darstellerin außer der Callas, der die Darstellung dieser Figur so gut gelungen ist. In der anschließenden Cabaletta " Ah! non giungi" hat die Hauptdarstellerin noch einmal die Gelegenheit, ihre stimmlichen Mittel und ihre Koloraturgeläufigkeit zu beweisen. Gruberova phrasiert und verziert die Cabaletta mit einem Höchstmaß an Virtuosität. Die Spitzentöne sind wie üblich grandios. Die Wahnsinnsszene der Elvira ist meiner Meinung nach der Höhepunkt auf dieser Cd. Gruberovas Stimme gleicht einer Nachtigall. Perfekt positionierte Spitzentöne und Koloraturgeläufigkeit stehen im Zentrum dieser Aufnahme. Nach der herrlichen Arie "O rendetemi la speme" folgt eine mit Spitzentönen und Koloraturketten übersähte Cabaletta. Sie bildet mit ihrem berühmten hohen "es" ein blendendes Schlußlicht. Sie arbeitete hier mit grandiosen Dirigenten und Orchestern zusammen. Friedrich Haider und Marcello Viotti haben die Gruberova bei der Enstehung dieser Aufnahmen am Pult begleitet. Bei einigen dieser Aufnahmen handelt es sich um Live-Mitschnitte aus Konzerten. Trotzdem ist die Tonqualtität hervorragend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das ist Kunst, 3. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Edita Gruberova Edition Vol. 1 (The Queen Of Belcanto) (Audio CD)
Was will man sagen - die Frau kann brilliant singen. Die gesamte CD ist eine Offenbarung - auch wenn man nicht der eingefleischte Klassikfan ist.

Die CD eignet sich hervorragend für eine laue Sommernacht auf der Terasse oder einen kuschligen Abend vor dem Kamin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen