wintersale15_70off Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juni 2002
Man sollte nicht dem Fehler unterliegen und dieses Album aus heutigen technischen oder musiktrendigen Kriterien würdigen. Nitzer Ebb orientierten sich an den deutschen DAF, die wenige Jahre zuvor mit kurzen Sequencerläufen, die elektronische Musik revolutionierten. Nitzer Ebb aus England versuchten mit ihrem LP-Debüt eine noch härtere, schnellere und rein elektronische Variante des DAF-Sounds. Gegenüber späteren Nitzer-Ebb-Werken, wie z.B. dem genialen Album "Showtime", klingt "That Total Age" noch relativ naiv und extrem wütend. Letztlich handelt es sich auch nicht um kopflastigen Industrial, sondern um tanzbaren Electronic Body Sound in Reinkultur. Damals einfach das härteste und provozierendste Stück Dancemusic zu dem nur im Strobogewitter mit Nebel schwitzend "marschiert" wurde!
0Kommentar11 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2010
Anfang bis Mitte der 1980er Jahre: Aus dem kleinen Staat Belgien schwappt die Welle der so genannten Electronic Boby Music - kurz EBM - über Europa in die New Wave-Clubs. Die Speerspitze bildeten sicherlich Front 242 aus Brüssel. Aber: Es war nie eine Welle, die auch in die Charts schwappte. Die Blaupause für die Musik hatten DAF mit ihren Alben "Alles ist gut" "Gold oder Liebe" und "Für immer" geliefert.
Neben der belgischen Szene mit Bands wie Front 242, The Neon Judgement oder à;GRUMH... bildete sich auch in Großbritannien eine kleine "Keimzelle" heraus. Nitzer Ebb, die sich bereits 1982 formierten und ab 1983/84 Platten veröffentlichten, waren die wohl erfolgreichsten und zugleich kompromislosesten Vertreter. Sie pitchten die Geschwindigkeit von DAF oder Front 242 noch einmal locker nach oben. Nach diversen Maxis - damals auch erhältlich auf dem Sampler "So bright, so strong" - kam mit "That total age" der erste Longplayer auf den Markt. Von der Kritik als "DAF-Klon" abgetan, wurden Songs wie "Join in the chant" oder "Let your body learn" in den entsprechenden Clubs zu Tanzflächenfüllern.
Die Platte ist pure Energie. Schon der erste Song "Fitness to purpose" gibt die Richtung vor: Harte Elektrobeats und lauter grölender Gesang, der sich auf das stete Widerholen von wenigen, schlagwortartigen Phrasen beschränkt. Dieses Album ist harte Arbeit!
22 Kommentare2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2001
Knallharte Synthie-riffs, treibender Rhythmus und Douglas McCarthy's kraftvolle Stimme: auf keiner anderen CD boten Nitzer Ebb so kompromißlosen EBM wie auf der 1986 erschienenen "That total age". Tracks wie "Murderous" und "Let your body learn" wurden zu Underground Hits in vernebelten Wave Discos, und dort im Gewitter der Strobolichter entfalteten sie ihre volle Brutalität.
Keine Musik für Weicheier, aber wem Front 242 nicht hart genug ist, dem sei der Kauf dringend empfohlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2002
Nitzer Ebb haben mit dieser Scheibe Industrial nicht unbedingt neu erfunden, aber sie haben auf jeden Fall ihre Hausaufgaben ordentlich erledigt.
Die Beats und etwas abgehackten "Gesangs"-Fetzen, können sich wirklich hören lassen. Dem Synthy sei dank, kommen verschiedenste Geräusche zum Einsatz. Das ganze ist vom Potential nicht mit anderen Grossmeistern des Industrial zu vergleichen, lohnt aber jeden Fall zum Reinhören.
Wem Depeche Mode zu bieder sind, der wird hier ein etwas unkonventionelleres Werk finden.
11 Kommentar1 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,98 €
14,00 €
11,08 €