Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Düster-Country", 21. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: The Firstborn Is Dead (Audio CD)
Dieses Werk von Mr. Cave und seinen Seeds ist zwar nicht ganz so gelungen wie der Vorgänger "From her to Eternity", und auch weniger experimentell - dafür etwas "erholsamer" anzuhören.
Der Versuch, sich etwas vom schrammend-kreischenden Independent-Sound wegzubewegen, gelingt, indem die Band Countryelemente beimixt ("Black Crow King"), die Gitarren etwas weniger aufdreht und mehr auf Stimme setzt, alles gewürzt mit biblischen Anspielungen und vielsagendem Gesang statt Gekreische.
Auf "Tupelo" hört man etwas völlig neues, aber auf keinen Fall schlechtes oder unpassendes, und mein persönlicher Favorit "Knockin' on Joe" schlägt sogar selten sanfte Töne an... steht Cave auch sehr gut.
Die fiesen, westernstimmige Stücke "Blind Lemon Jefferson" und "The six strings that drew blood" lassen eine Wildwest-Saloon-Stimmung aufkommen, aber auf wesentlich düsterere Art als man es normalerweise vom teilweise ländlichen, oberflächlichen Country gewöhnt ist.
Auf jeden Fall ein gutes Album - aber nur für wen, der's mag.
Nicht abschrecken lassen: Ich selbst habe, als ich zum ersten Mal im CD-Laden "The Firstborn is dead" einlegte - es war die erste Nick Cave-CD,die ich mir anhörte - nur gedacht: Oh My, was ist das?, als Nick auf "Tupelo" mit seinen fast schon indianischen Lauten loslegte... man bekommt auf keinen Fall leicht Bezug zu dieser Art von Musik, aber hat man ihn einmal gefunden, wird man sie lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nick Cave - The Firstborn, 4. Juli 2003
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Firstborn Is Dead (Audio CD)
Wie jede Platte von ihm und seinen Bad Seeds kann sie uneingeschränkt empfohlen werden. Cave Fans werden sowieso schon lange zugegriffen haben. Nach "From Her To Eternity" zeigt er (hier leider nur auf 9 Liedern) das er zu den besten Songwritern und Musikern unserer Zeit gehört.
Für die Fans der neueren Sachen vielleicht etwas Gewöhnungsbedürftig aber nach mehrmaligem Hören und vor allem nach dem Auseinandernehmen der Texte offenbart sich ein Himmel an Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Firstborn Is Dead
The Firstborn Is Dead von Nick Cave (Audio CD - 2001)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen