Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeitlose Scheibe
Wer halbwegs die Alben Qxygene, Equinox, Rendezvouz etc. kennt, würde auch ohne Kenntnis des Interpreten bei 'Chronologie' sofort die Handschrift von Jean-Michel Jarre erkennen. Es zischt von links nach rechts und JMJ lässt auch wieder den akustischen Sternenhagel herunterregnen. Auch im digitalen Zeitalter der Neunziger gibt es analoge gefilterte...
Veröffentlicht am 4. Juni 2003 von Hannes Geske

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lange gewartet aber nichts besonderes erbracht
Drei Jahre dauerte es bis Jarre wieder eine neue CD veröffentlichte. Vor dieser Veröffentlichung baute er Kontakt mit den Herstellern der Swatch-Uhren auf, und auch der CD-Titel weist in diese Richtung. Das eigentliche Thema der CD ist aber eher die Zeit allgemein und damit verbunden ist eine Danksagung an Stephen Hawking, den genialen Physiker, der...
Am 11. Januar 2000 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeitlose Scheibe, 4. Juni 2003
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
Wer halbwegs die Alben Qxygene, Equinox, Rendezvouz etc. kennt, würde auch ohne Kenntnis des Interpreten bei 'Chronologie' sofort die Handschrift von Jean-Michel Jarre erkennen. Es zischt von links nach rechts und JMJ lässt auch wieder den akustischen Sternenhagel herunterregnen. Auch im digitalen Zeitalter der Neunziger gibt es analoge gefilterte Sägezahn-Synthiesounds mit Phasereffekten. Also ganz der JMJ, wie man ihn auch kennt.
Das besondere: diesmal klingt alles etwas frischer, lebendiger; ja sogar tanzbares (Part.8) ist dabei. Auffällig, der stärkere Einsatz von Samples von 'Naturstimmen' wie Frauenvocal, Bläser, Drumkits. Mein Lieblingsstück ist Part 3, was ich so schön wie komplex finde, wenn ich versuche das Stück am Keyboard nachzuspielen. Meister Jarre hat halt im Gegensatz zu mir Musik studiert...
4 Sterne sind gerechtfertigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spährenklänge, 20. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
Diese neue CD von Jean-Michel Jarre aus dem Jahre 1993 ist eine der moderneren. Obwohl dies schon sein dreizehntes Album ist, beleibt er sich treu. Die Lieder sind im alt bekannten Stil komponiert, eigentlich hat er nach seinem Album "Waiting For COsteau", in dem er mit Caplypso auch einmal mehr "normale" Instrumente verwendet hat, wieder zu den mehr Synthesizer lastigen Liedern zurückgefunden. So ist dies ehr wieder eine CD zur Entspannung, da hier die wohl bekannten Spährenklänge wieder zu finden sind. Jean-Michel Jarre hat wieder einmal ein Meisterwerk der modernen elektronischen Klängen entworfen, mit denen er nicht nur alt eingesessene Fans überzeugen kann. Dieses Album lohnt sich auch für jeden, der Jarre noch nicht kennt. Die CD beinhaltet 8 Lieder, die einfach Chronologie 1 bis Chronologie 8 heißen. Sie ist wie alle anderen Alben ca. 40 Minuten lang, aber trotz der Kürze doch sehr gut und sehr zu empfehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jarre inspiriert durch Stephen Hawking, 7. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
Der Klangkünstler Jean Michel Jarre war schon immer für eine Üeberraschung gut. Dieses 1993 veröffentlichte Album kann zwar nicht restlos überzeugen, jedoch sind mindestens zwei melodische Stücke absolut hörenswert und deshalb auch massentauglich. Wie bei Jarre damals üblich wurde das Album in Abschnitte eingeteilt, hier sind es acht. Alle tragen den gleichen Titel (wie das Album), nur zu unterscheiden durch die entsprechende Ziffer. Chronologie 4 und 6 sind die beiden Stücke, die allein den Kauf dieses Albums rechtfertigen. Als Einstieg in die Jarre-Welt jedoch nur bedingt empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lange gewartet aber nichts besonderes erbracht, 11. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
Drei Jahre dauerte es bis Jarre wieder eine neue CD veröffentlichte. Vor dieser Veröffentlichung baute er Kontakt mit den Herstellern der Swatch-Uhren auf, und auch der CD-Titel weist in diese Richtung. Das eigentliche Thema der CD ist aber eher die Zeit allgemein und damit verbunden ist eine Danksagung an Stephen Hawking, den genialen Physiker, der "eine kurze Geschichte der Zeit" geschrieben hat. Ein Vergleich mit Jarres Frühwerken ist nur in der Nemensgebung zu finden, denn er untertitelt Chronologie in 8 Teile, musikalisch klingt alles viel moderner, reifer (aber nicht unbedingt besser, innovativer, neuer, überraschender). Der Beginn der CD ist langsam und ein dumpfer Rhythmus, wie ein Herzschlag durchzieht das erste Stück, das dann mit Jarre-typischen String-Sequenzen und Chorstimmen aufgefüllt wird. Teil 2 ist deutlich beschwingter, tanzbarer wie auch das Stück 4. Es findet ein stetiger Wechsel zwischen ruhigen und beschwingten Stücken statt, in Teil 5 wird sogar gescratcht und diese Passage wird im 8. Stück wieder aufgegriffen. Zum Ende bigt es einen Countdown und nach 42 Minuten ist alles wieder zu Ende (Schade, aber wenn man einfach keine neuen Ideen hat und selbst auf diese LP-Zeit nur durch Veröffentlichung einiger discogängiger Titel kommt...). (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sphärischer Synthi-POP oder was?, 11. März 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
Chronologie ist nach einigen Anläufen in Sachen Synthesizer-Rock und Pop in vorangegangenen Alben endlich wieder was für die Liebhaber der analogen Synthi-Klänge, auch wenn Jean-Michel sie in diesem Album mit seinem neuen, voll-digitalen Equipment geschaffen hat. Als Liebhaber der Oxygene- und Equinoxe-Sequels hat mich auch die Chronologie stark beeindruckt. Besonders interessant ist der erste Titel, der im zweiten Abschnitt mit wirklich ungewöhnlichem, sirenenartigen 'Geheul' daherkommt, welches sich aber tatsächlich als geniale Computermusik entpuppt. Gelungen sind allerdings auch die fetzigen Stücke Nr. 4 und 7!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Old memories, 11. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
This album reminds me of my childhood. It is a must have for every real fan of Jean Michel Jarre
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Klassiker, 19. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
Chronologie, erschienen 1993 stellt sicherlich einen Höhepunkt im Schaffen von Jarre dar. Selten kann man eine CD von ihm so ungestört in einem Zug geniesen. Alle ! Stücke fügen sich nahtlos ineinander und lassen einen in die Klangwelt von Jarre tauchen. Also absolut zu empfehlen, meine Lieblings-CD vor Rendez-vous, Oxygene, und Oxygene 7-13.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neben Zoolook und seinen ersten Alben eines seiner besten..., 23. Juni 2002
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
Rein instrumentale Klänge, die an den Stil von Oxygene, Equinoxe und Magnetic Fields anknüpfen, so kommt mir Chronologies vor. Dabei klingt das Album moderner und teilweise auch spritziger als die vorgenannten. Für mich eines seiner besten Alben, bei denen dennoch nicht jeder Track mein Geschmack ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen uff!, 19. Juni 2004
Von 
oluv (Austria, Vienna) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
ich hatte mich schon seit längerem von jarre entfernt, bis ich chronologie das erste mal gehört habe. ich hatte mir als fan zwar noch revolutions und waiting vor costeau gekauft, war jedoch von dieser musik nicht mehr so begeistert, wie ich es als kind war, als ich oxygene und equinoxe gehört hatte.
doch dann kam chronologie, ich war gerade in meinen sommerferien und fuhr mit dem auto in der gegend rum, als ich chronologie auf kassette entdeckt habe und es mir sofort kaufte um ganz gespannt reinzuhören was mein ehemaliges idol da wieder gezaubert hat.
mittlerweile hatte ich schon angefangen selbst musik zu machen, und ich muss gestehen, ich war im ersten moment etwas perplex. ich habe mir die kassette immer und immer wieder angehört, da ich nicht ganz objektiv sagen konnte, ob das ganze wirklich so schlecht sei, oder ob ich mir das bloss einbildete.
doch viele der hier dargebotenen klänge kannte ich selbst bereits von meinen synthesizern als preset-sounds, die jarre nicht mal editiert, sondern einfach 1:1 übernommen hat. vieles klang kalt, digital, eben nach billigen preset-schleudern, kurzweil k2000, korg 01w, alles sounds die anfang 90 für viele vielleicht "in" waren, ich sie jedoch schon damals hasste und alte analoge klänge hören wollte. musikalisch hatte chronologie genauso wenig zu bieten. primitive melodien, einfache akkordbrechungen, die klangen als wären sie zufällig beim einspielen entstanden. orchester-klänge über einer gesampelten drumloop, bei der es mir die nackenhaare aufstellt, all das soll von meinem idol übrig geblieben sein? ich konnte es anfangs nicht wahrhaben, aber ich musste feststellen dass jarre musikalisch kein vorbild für mich mehr sein konnte, weder klanglich noch kompositorisch. die gute alte zeit von oxygene und equinoxe war schon lang vorbei und damit auch meine faszination an jarre's musik.
ich kann diese cd niemandem empfehlen, und ich verstehe nicht warum sich sogar harte fans dieses machwerk geben. man möge mich dafür schlagen, aber das ganze grenzt an geschmacksverwirrung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine schöne Ergänzung, 14. Februar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Chronologie (Audio CD)
Ein geniales Album, welches auf alle Fälle in jede Jean Michel Jarre-Sammlung gehört!
Es ist zwar nicht so bekannt wie andere Alben von ihm, aber dennoch ein sehr schönes Highlight!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Chronologie
Chronologie von Jean Michel Jarre (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen