Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Another Side of Ray Charles, 7. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Ray Charles & Friends - Super Hits (Audio CD)
Dass Ray Charles einer der ganz, ganz Großen ist, war und sein wird, war mir schon klar, bevor ich diese CD hörte. Und dass er zu groß für jede Schublade ist, ist eine Binsenweisheit. Er gehört zu jenen Musikern, die in nahezu jedem Genre zu Hause waren. Country-Klassiker hat er ohnehin jede Menge aufgenommen, insofern war es nur eine Frage der Zeit, dass er ein ganzes Album zusammen mit Country-Musikern einspielen würde. 1984 war es soweit.
Diese CD hat mich in Rekordzeit aus dem Sessel gehauen: Ray Charles mit zehn verschiedenen Duettpartnern zeigt, dass Soul und Country zusammenpassen können wie maßgeschneidert, wenn sich nur die richtigen Könner dranmachen. Die richtigen Könner, das sind hier in der Reihenfolge ihres Auftritts: Hank Williams Jr., The Oak Ridge Boys, George Jones + Chet Atkins, Janie Fricke, B.J. Thomas, Ricky Scaggs, Mickey Gilley, Merle Haggard, Johnny Cash und Willie Nelson.
Allen Beteiligten gemeinsam ist, dass ihnen die Zusammenarbeit mit Ray Charles einen Heidenspaß gemacht haben muss. Und das Ergebnis -- beyond imagination. Ungeahnte Hörerlebnisse en masse: Zum Beispiel die Oak Ridge Boys als veritabler Soul-Hintergrundchor für Ray Charles, eine Steel Guitar als Soul-Instrument, usw. Was die illustren Duett-Partner angeht: Nicht nur Merle Haggard mit all seinem Rauhbein-Charme zeigt hier ungeahntes Soul-Feeling. Ray Charles wiederum klingt wie ein in der Wolle gefärbter Country-Sänger, ungeachtet dessen, dass er immer wieder Country-Nummern à la Ray Charles eingespielt hat. Und auf ein Duett der beiden Meister in Sachen "Interpretation von Songs aus fremder Feder" Ray Charles und Johnny Cash hab ich schon lange spekuliert, ohne wirklich dran zu glauben.
Der alte Merksatz, dass das Ganze mehr als die Summe seiner Teile ist, bewahrheitet sich auf "Ray Charles & Friends" auf allererfreulichste Weise: Wenn sich zwei Könner zusammentun, laufen sie nicht selten zur Bestform auf und überbieten sich selber. Das gilt zwar fürs gesamte Album, aber ganz besonders gilt es für folgende Tracks: "Two Old Cats like Us" (mit Hank Williams Jr.), "This Old Heart" (mit The Oak Ridge Boys), "Who Cares" (mit Janie Fricke), "Friendship" (mit Ricky Scaggs), "Little Hotel Room" (mit Merle Haggard) und "Crazy Old Soldier" (mit Johnny Cash).
Dieses Album wurde zwar schon 1984 eingespielt, aber die einzelnen Tracks sind aus unerfindlichen Gründen nie bekannt geworden. Man findet sie nirgendwo sonst, auf keinem Sampler, nirgends. Dabei ist einer besser als der andere.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Super Hits
Super Hits von Ray Charles (Audio CD - 2000)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen