sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16 Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:25,48 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. März 2001
Streng genommen eine Légende Dramatique, die sowohl in Opernhäusern, als auch in Konzertsälen aufgeführt wird. Die hier vorliegende Aufführung sorgte international für Aufsehen und gehört zu den berühmten "Opern-Aufnahmen" die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Gerade dem Besucher des Live-Erlebnises läuft bei diesem Werk noch einmal der wohlige Schauer über den Rücken. Bei dieser Aufführung der Theatertruppe "La Fura dels Baus" werden sowohl die Ohren, als auch die Augen verwöhnt. Das beiliegende Textbuch gibt darüber hinaus einen interessante Einblick in die Entstehungsgeschichte des Werkes.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2009
In dieser Produktion von "La Fura dels Baus" erleben wir den Abstieg Fausts in die Abgründe seiner eigenen Seele, seiner eigenwilligen Persönlichkeit.
Alle auftretenden Personen, also auch Mephistopheles und Margarethe, sind Aspekte von Fausts Psyche.
Die Bühne wird beherrscht von einem riesigen Reagenzglas, in dem sozusagen Fausts Leben immer wieder neu verkocht wird, aus dem immer wieder die verschiedensten Gestalten kommen.
Bühnenbild und Lichtregie fesseln in einzigartiger Weise.
Musikalisch wird auch wahrhaft festspielwürdige Kunst geboten. Vesselina Kasarova, Paul Groves und Willard White in den Hauptrollen sind großartig, alle anderen Mitwirkenden (inc. des grandiosen Chores und Orchesters) vollführen ein Gesamtkunstwerk, das man nicht vergisst.
Ausserdem wird wieder einmal deutlich, was für unvergängliche Musik Hector Berlioz geschrieben hat!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dies ist eine Padrissa-Inszenierung mit La Fura dels Baus, die Opern-Geschichte machen wird. Ein elementares, großartiges Schauspiel in der Felsenreitschule Salzburg, was die optisch opulente, spektakuläre aber nicht vordergründige Präsenz anbelangt. Das interpretatorische Konzept muß man allerdings vorher zwingend lesen, um mit diesem Meisterwerk umzugehen. Sängerisch ganz herausragend besetzt in allen Schlüsselrollen mit hervorragendem Chor. Paul Groves als Faust sehr überzeugend auch in der heiklen Höhenlage. Andreas Macca ist ein überzeugender Brander. Willard White ist als Mephisto, ein stimmliches und schauspielerischer Ereignis, substanzvoll bass-bariton-timbriert , in einigen Szenen einfach umwerfend. Seine Mephisto Serenade ist grandios gestaltet und gesungen. Die Marguerite von Vesselina Kasarova ebenfalls klangsinnlich subtil,nuanciert, cremig mezzolike, eine Traumstimme mit einem ergreifenden Rollenporträt. Ihre Romanze gehört zu den interpretatorischen Sternstunden der Oper. Die Staatskapelle Berlin unter Sylvain Cambreling sowie Chor und Tölzer Knabenchor runden das Ganze mit einer intensiv klangfarbensubtilen Leistung. Insgesamt ein Meisterwerk, das man sehen muß wobei allein die Mephisto Serenade und die Romanze der Marguerite ein Grund wären, hier zu investieren, in eine Sternstunde der Oper.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,99 €