summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More wenko Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Kundenrezensionen

14
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juli 2000
Danke BMG für diese Veröffentlichung. Diese CD-Box ist das beste seit vielen Jahren. Für jeden Elvisfan ist diese Box ein Muß. Die 1.CD bietet bereits bekanntes Material, jedoch in bester Tonqualität, wie nie zuvor. CD 2 beinhaltet ein absolut fantastisches Konzert vom 12.8.1970. Vom 1. bis zum letzten Ton ein Highlight. Und die Tonqualität ist großartig. Man kann kaum glauben, daß diese Aufnahmen vor 30 Jahren entstanden sind. Jeder der dieses Konzert hört, ob Fan oder Nichtfan, muß zugeben daß Elvis hier in der Form seines Lebens war. Hier wird alles geboten, von seinen größten Hits der 50er Jahre bis zu Liedern die er damals gerade erst aufgenommen hatte. Man kann von dieser CD nicht genug bekommen.
CD 3 ist ebenfalls ein Leckerbissen. Die ersten 9 Titel sind weitere Liveaufnahmen vom August 1970. U.a gibt es zum ersten Male überhaupt Liveversionen von The Next Step Is Love und Stranger In The Crowd. Auch große Hits wie In The Ghetto und Don't Cry Daddy werden hier in fantastischen Livefassungen geboten. Anschließend bekommen wir noch viele interessante Ausschnitte aus Proben vom Juli und August 1970. Das ist Elvis pur, nur mit seiner Band, ebenfalls hochinteressant. Und zum Abschluß gibt es dann ein ganz "neues" Lied, das man vorher noch nie auf einem offiziellen Tonträger bekommen konnte, den berühmten Gospel "Oh Happy Day". Ein krönender Abschluß der CD-Box.
Von den 66 Stücken sind über 40 bisher unveröffentlicht gewesen.
Man kann ohne Zweifel sagen, daß diese Box ein absolutes Highlight ist. Diese Box sollte sich jeder zulegen. Wer noch kein Elvisfan ist wird es spätestens nach Hören der 3 CDs sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juli 2000
Endlich ist es so weit. Das seit langem angekündigte und oft verschobene 3-CD-Set ist nun endlich erhältlich und es ist ein Fest für jeden Elvis Fan. Elvis gab im August 1970 die besten Konzerte seines Lebens und sowohl köperlich als auch stimmlich war er in absoluter Höchstform. Von diesen Konzerten wird eines vom 12. August 1970 in voller Länge auf der 2. CD dargeboten und was man da zu Hören bekommt ist gelinde gesagt fantastisch. Einzelne Titel herauszugreifen ist unmöglich. Jede Darbietung für sich ist ein kleines Meisterwerk. Auf der 1. CD befindet sich die 1970 veröffentlichte LP "That's the way it is" und als Bonus 6 weiterer Lieder, die während dieser Aufnahmesessions aufgenommen wurden Abgerundet wird diese 1.CD durch eine Live aufgenommen Cover-Version des Beatles Klassikers "Something. Die Lieder der LP "That's the way it is" zählen mit zu den besten, die Elvis je aufgenommen hat. Dieses läßt sich leider über die Bonussongs nicht sagen, man hätte hier bessere Lieder aus dieser Session nehmen sollen.
Die 3. CD beginnt mit 9 weiteren Live Aufnahmen aus anderen Konzerten. Von besonderem Reiz für den Elvis Fan sind selten dargebotene und bisher noch nie veröffentlichte Live Versionen von "Twenty Days And Twenty Nights", "The Next Step Is Love" oder auch "Stranger In The Crowd". Im Anschluß daran, gibt es 16 Aufnahmen, die während diverser Proben mitgeschnitten wurden. Diese vermitteln einen Eindruck, wie Elvis und seine Musiker sich neue Lieder erarbeiteten oder einfach nur Spaß im Studio hatten. Viele dieser Proben wurden bereits inoffiziel auf verschiedenen Bootlegs veröffentlich, allerdings nicht in dieser Qualität. Ein Wehrmutstropfen bleibt allerdings: von Bootlegs ist bekannt, daß es grandiose während einer Probe eingespielte Versionen von "Polk Salad Annie" gibt. Weshalb wurden diese hier nicht veröffentlicht? Als Fan hätte man sich gefreut, diese endlich in guter Sound-Qualität vorliegen zu haben. Trotz alle dem ist dies einer der besten Elvis Veröffentlichungen der letzten Jahre.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ja gibts denn so was ! Man fasst es kaum, aber RCA hat mit diesen Aufnahmen etwa das Beste hervorgezaubert, was von Elvis bisher zu hören war! Kaum zu glauben, dass 27 Jahre nach dem Tod des Kings noch derartige Kleinode im Archiv lagern ! Klanglich und stimmlich wie auch musikalisch erleben wir hier Elvis in später nie mehr erreichter Hochform ! Dazu wird er von einer absolut sensationellen Backgroundband unterstützt: James Burton, Ronnie Tutt, Glen Hardin, John Wilkinson oder auch Charlie Hodge zusammen mit den Chorsängerinnen und -sängern bildeten die wahrscheinlich beste Band, die jemals einen Solokünstler begleiteten. Wer glaubt, mit "Love me tender" oder "Hound Dog" Elvis zu kennen, sollte diese 3-CD Box haben und Elvis wirklich kennen lernen. Wer Elvis überhaupt nicht kennt, erst recht und Elvis Fans werden sich sowieso um diese von A bis Z gelungene Box reissen. Ich bin hell begeistert !!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2000
Die neu erschienene "Special Edition" von "That's The Way It Is" (ursprünglich 1970 erschienen) bringt auf drei CDs den besten Elvis, den es in Las Vegas (und sehr wahrscheinlich überhaupt live) jemals gab. Zwar war das eigentliche Album (hier Disc 1) ursprünglich in Nashville entstanden, aber es konnte und kann eigentlich nur als Vorbereitung für Elvis' drittes Engagement auf der Bühne des nagelneuen International Hotels in Las Vegas gesehen werden. Denn der eigentliche "Mainact" dieser Box ist mit Sicherheit das erste "vollständig" (es ist leicht geschnitten) auf CD erschienene Konzert vom 12. August 1970 gelten (Disc 2).
Dieses Konzert - zusammen mit den dazugehörigen Proben vom Juli und frühen August 1970 (Disc 3) - ist der eigentliche Grund diese CD zu kaufen. Das ursprüngliche Album ist eine nette Zugabe. Es wurde leicht überarbeitet und mit einigen Bonustiteln versehen, leider jedoch nicht neu abgemischt. Und die eigentliche Genialität des größten Live-Entertainers der Welt, sei es nun auf der Bühne oder beim gemeinsamen Jammen mit seiner Band bei den Proben, kann es nicht bieten.
Was für ein Konzert! Nicht nur, dass die klangliche Qualität dieses 30 Jahre alten Materials mit vollem Recht als "überirdisch" und "Lichtjahre entfernt" von allem bisher dagewesenen bezeichnet werden darf. Nicht nur das! Vielmehr klang Elvis selbst niemals besser: Nie zuvor war er sich seiner Sache so sicher, war so locker, so voller Energie, so stimmgewaltig, so selbstbewusst, so agil und alles in allem - so gottverdammt gut! Wer meint, er kenne bereits alles, wird in dieser CD seinen Meister finden. Sicher, man kennt die Titel alle. Aber niemals zuvor haben sie so geklungen wie hier. Bis aufs letzte Instrument hört man hier in einer perfekten Abmischung alles und das war eine ganze Menge: Zwei Background-Gruppen und ein Orchester sind nur der Anfang. Dazu kommt eine - wenn nicht "die" - beste Live-Band aller Zeiten ("The backbone of my whole show ...", wie Elvis es während der Proben ausdrückte): Der geniale James Burton an der Lead-Guitar, der alles spielen kann, von Rock über Country bis Pop. Ronnie Tutt am Schlagzeug, der als erster Schlagzeuger der Welt zwei Bass-Drums einsetzte und die wohl ausgfeilteste Schlagzeugarbeit leistet, die man je gehört hat. Er wurde kurze Zeit später in einer Rezension des "Rolling Stone" mit Recht als der beste Schlagzeuger seiner Zeit bezeichnet. Jerry Scheff am Bass, dessen Arbeit zuerst immer beiläufig erscheint (Schicksal eines jeden Bassisten?), die bei genauerem Hinhören aber eine Welt für sich darstellt ("You Lost That Lovin' Feelin", "Polk Salad Annie", aber auch die "Oldies"). Letztendlich Glen D. Hardin am Klavier, der die "ganze Arbeit" machte, will heißen: Die Songs arrangierte, nicht nur für die Band, sondern gleich für das ganze Orchester mit! Dazu kommen die eher unscheinbaren, aber für die Band ebenso unverzichtbaren (und genialen) Rhythm-Guitar-Spieler John Wilkison und Charlie Hodge, die dem ganzen Sond den nötigen Feinschliff geben. Ohne Charlie Hodge, einem engen Freund von Elvis und "Mädchen für alles", wäre die Elvis-Show der 70er Jahre wohl sowieso eine andere gewesen.
Bereits vor dieser 3-CD-Box erschienenes Material wird hier zu neuem Leben erweckt (man vergleiche z.B. "Little Sister" von der Anfang der 80er Jahre erschienenen Box "Elvis Aron Presley" oder "You've Lost That Lovin' Feelin'" von der ursprünglichen TTWII mit diesem Material). Ein leichtes Rauschen bei lauterem :-) Hören ist hier durchaus zu entschuldigen. Wer meint, "That's All RIght" oder "Mystery Train" seien ein alter Hut, der sollte hier einmal hinhören. Selbst die abgewetzen "Blue Suede Shoes", der später zu Tode gehetzte "Hound Dog", der zur Standardnummer degradierte und doch so geniale Leiber-Stoller-Song "Love Me" (was für ein Song!), das zum Synonym für eine anderthalb Jahrzehnte(!) zuvor befreite Jugend gewordene "Heartbreak Hotel" oder "One Night" ... Sie stehen dem "aktuellen" Material hier in nichts nach. Dazu kommen die besten Versionen von "You've Lost That Lovin' Feelin'" (mit einer unglaublichen(!) Reprise), von "Bridge Over Troubled Water" und "Just Pretend". Aber über allem steht - immer wieder - eine mit nichts anderem als nur "lebendig" zu bezeichnedene Qualität des Sounds: Wenn sie den eigentlichen Elvis-Fan auch nicht zu interessieren hat (und dies für gewöhnlich auch nicht tut), so ist sie hier omnipräsent und ist ausschlaggebend für ein Hörvergnügen, das bisher nie erreicht wurde.
Die Proben sind interessant, können allerdings - meines Erachtens - ebenso wie die Original-CD nicht auf die Art und Weise mitreissen und fesseln wie das Konzert. Auf Disc 3 sind es wieder die (ersten neun) Live-Titel, die begeistern. Die Proben sind eher ein Spaß, sie zeigen zwischen Vergnügen am und Genialität beim Musizieren einen Elvis, wie ihn die meisten Zeitgenossen wohl nicht kennen dürften.
Ein Wort noch zu Aufmachung der Box, denn auch die ist phantastisch: Niemals gab es eine zeitgemäßter wirkende "Artwork", das Layout ist perfekt. Zwar findet der Fan nichts neues im Booklet, aber es sieht so aus, als sei dies die aktuelle Produktion eines im Jahre 2000 wirkenden Elvis Presley. Waren die Aufmachungen noch vor zwei Jahren eher spießig, konventionell und verbreiteten einen gewissen Mief, so ist das hier gezeigte (neben dem Ton) ebenfalls eine Neuerung. Elvis in Neongelb vor einem braunen Hinterground ... Ein Genuss!
Alles in allem bleibt zu sagen: Eine perfekte Aufmachung, sowohl klanglich als auch visuell, und ein einmalig gutes Material machen diese Box zu einer lohnenden Investition nicht nur für jeden Elvis-Fan, sondern für jeden, der ein Stück amerikanischer Geschichte und ein Stück Musikgeschichte besser verstehen und genießen will. Einen Nachteil hat diese Box: Fast meine ich behaupten zu können, dass auf absehbare Zeit wohl kaum etwas erscheinen dürfte, dass die "Elvis-World" dermaßen in Aufruhr zu versetzen in der Lage sein könnte wie dieser Titel. Was soll nun (nach dem Video, das noch erscheinen wird) noch kommen? Ein komplettes 69er Konzert? Mag sein. Aber 1969 war ELvis noch im Aufbruch begriffen, hier ist er ganz oben und so merkwürdig es klingen mag: Elvis Presley, vor beinahe einem Viertel-Jahrhundert viel zu früh aus dem Leben geschieden, ist im 21. Jahrhundert angekommen. "Elvis is back in the building ... - Thank You, good night."
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juli 2000
Die neue Veröffentlichung der dreier CD Box ''Elvis - That's the Way it is'' stellt vielleicht alles bisher dargewesene hinter sich! Hier erlebt man ''Elvis pur''.Einfach wundervoll! Die erste CD enthält die komplette That's the Way it is LP wie sie damals erschienen ist + BONUS Songs.Die zweite ein unschlagbares,sogut wie komplettes Konzert vom 13 August 1970 aus Las Vegas,und auf der dritten CD tolle Proben für die Konzerte in Vegas im August 1970 und ebenfalls Liverversionen von dieser Auftrittsreihe,die man bis dato von Elvis - in dieser Qualität - auch noch nicht kannte. Die Box ist wirklich JEDEM zu empfehlen,denn hier wird die Aussage ,Elvis habe in den 70ern nichts mehr zum Musikgeschehen beigetragen ,absolut wiederlegt!! Meiner Meinung nach sogar: THE KING AT HIS BEST!! !!!ELVIS FOREVER!!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. März 2014
kaum ein kapitel in der elvis historie wurde so oft und umfangreich ausgeschlachtet wie das thema "thats the way ist is". das liegt zum einen an der - von allen fans in ungewohnter einigkeit - unbestittenen qualität des materials und zum anderen schlicht an der fülle desselben(studiosongs, proben und sechs - allerdings nur was das audiomaterial betrifft - komplette shows)

im windschatten der veröffentlichung der special edition von ttwii auf dvd erschien dieses schöne boxset.
im gegensatz zu fast allen anderen elvis alben (auch zu seinen lebzeiten) wirkt diese veröffentlichung so als hätte ein richtiger designer daran gearbeitet und sich sogar ein oder zwei gendanken gemacht. die durchsichtige plastik box mit drei cd`s und einem begleitheft erlaubt es dem besitzer nämlich das covermotiv nach belieben und geschmack auszutauschen - eine wirklich schäne sache.

aber zum inhalt der cd`s:

cd 1: enthält das original soundtrack album von 1970, welches eine mischung aus studio und konzertaufnahmen enthält und sicherlich zu den besten alben des king gezählt werden darf. die auswahl der songs ist sehr balladesk und reif.
ein album das einem 35 jährigen, erwachsenen King gut zu gesicht steht. angereichert wird diese cd mit weiteren, selbstverständlich allseits bekannten, aufnahmen die sich mehrheitlich auf dem wirklich schwachen album love letters befanden. diese diente damals als eine art resteverwertungsrampe für das material das für die singles und die beiden anderen alben dieser phase (eben das hier besprochene ttwii und das grandiose elvis country) zu schlecht waren.
meiner ansicht nach eine unnötige ergänzung welche cd eins eher abwertet.

cd 2: enthält die mitternachtsshow vom 12.08.1970 in hervorragender tonqualität.
dieses konzert gilt weithin als eines der besten, wenn nicht DAS beste, das elvis je gegeben hat. ob es wirklich das beste ist lässt sich schwer sagen, dafür müsste man alle anderen shows in dieser guten tonqualität gehört haben. aber das es ein herrausragendes konzert ist steht ausser frage.
elvis singt eine tolle mischung aus alten und neuen songs, ist spontan aber verliert nie den fokus und seine begleitband ist hier ebenfalls in magischer form. da passt alles. der anfang von polk Salad ... stammt übrigens aus einer anderen show (offensichtlich war das band dieser show beschädigt) was man aber nicht hört, weshalb man darüber hinwegsehen kann - und das konzert ist ganz leicht gekürzt - aber da keine musik fehlt ist auch das zu verschmerzen.

cd 3: enthält nicht ausschliesslich proben sondern beginnt mit weiteren livestücken die elvis während dieser sechs ttwii shows gesungen hat und die auf cd 2 nicht vertreten waren. danach folgen einige proben. darunter einiges an rarem material.
zwar hätte man hier, in bezug auf offiziell unveröffentlichte songs (z.b. stagger lee oder - inzwischen offiziell zu haben ghost riders in the sky) etwas grosszügiger sein können aber man will ja auch in der zukunft noch einige euronen verdienen.
auch proben bei denen sich elvis freude an kraftausdrücken allzu deutlich zeigte wurden leider nicht bedacht, so bleibt die berühmte urin version von heart of rome dem fan der keinen zugriff auf raubpressungen hat weiterhin verwehrt - aber das kennen wir ja auch von anderen offiziellen veröffentlichungen.
dennoch macht diese dritte cd laune.

insgesamt ist diese cd, zumal zu dem kleinen preis für ein gebrauchtes exemplar, ein absolutes muss. auch wenn es natürlich eintypischer verkaufstrick ist altbekanntes mit unveröffentlichem zu mischen um noch mehr reibach zu machen.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. August 2001
Ich selbst bin seit 13 Jahren Elvis Fan und war sehr überrascht über Songs wie " Little Sister/ Get back", den ich nur von den Beatles kannte oder die Version von " a Fool such as i" aus dem Jahre 1958 die auf dieser CD Sammlung im Studio von Elvis zu hören ist.Auch der Concertmitschnitt aus dem Las Vegas Hilton ist ein Genuß und sehr interessant wenn man schon das Video gesehen hat.Spitze sind auch die ganzen nie zuvor veröffentlichten Versionen von einigen Songs.So wird sich jeder Elvis Fan an dieser CD Sammlung mit Sicherheit erfreuen.Nicht Elvis Fan`s empfehle ich diese CD Sammlung in sofern, um Den Menschen Elvis und Seine Songs besser kennenzulernen und Ihn und Seine gesanglichen Leistungen nicht nur auf " Love me Tender" und " Heartbreak Hotel" zu reduzieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juli 2000
Was soll man sagen? Unglaublich und traurig zugleich: man musste 30 (!) Jahre warten, bis diese Ära in Elvis' Karriere angemessen gewürdigt wurde. Speziell anhand der Live-Aufnahmen kommt der 'befreite' Elvis so intensiv rüber, dass auch Nicht-Elvis-Fans eine gewisse Genialität nicht verleugnen können. Vielleicht wäre eine Box im LP-Format mit entsprechend großem Booklet noch gigantischer in der Wirkung, aber Digipacks, Cover und Booklet sind trotzdem super gelungen. Sammler aufgepasst: eine 5 LP-Pressung soll es in limitierter Auflage auch noch geben ... Freuen wir uns auch auf die kommende Video-/DVD-Veröffentlichung zu diesem Thema!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Juli 2000
Die Box ist fantastisch man hört Elvis im studio, in einen fantastischen live konzert, das bestimmt zu seinen besten gehört was man von Elvis bis jetzt gehört hat, und auf CD 3 elvis beim proben von alten und neuen songs. Ich kann die CD nur jeden empfehlen der gute musik mag und elvis gut findet er muss kein fan sein damit ihm diese CD`s begeistern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juli 2000
Was soll man angesichts der bereits vorliegenden hervorragenden Rezensionen noch sagen? Einzig und allein vielleicht: WOOOOOOOW! Ist man im Besitz dieser Box, hält man wohl das Beste, was Elvis oder besser, was von Elvis je herausgebracht wurde, in seiner Hand. Jede Minute dieser 3-CD Box ist ein Genuss und ein Dokument der Musikgeschichte. Ein Muss!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

That's the Way It Is
That's the Way It Is von Elvis Presley (Audio CD - 1993)

Elvis Sings
Elvis Sings von Elvis Presley (Audio CD - 2014)