Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu Unrecht schlechtgeredet!
Immer wieder und wieder war zu hören, dass viele Anhänger der Reihe diesen Teil als den schlechtesten sehen. Eine Meinung die ich nicht unbedingt teilen kann.

Ich finde das Spiel an sich sehr gut gelungen und im Vergleich zu den Vorgängern war es auf jeden Fall ein guter Schritt und hat sich doch gut entwickelt. Die futuristische Darstellung der...
Veröffentlicht am 5. September 2007 von P. Slowinski

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Legal downloaden statt kaufen...
...denn das Spiel wird mittlerweile kostenlos angeboten von den Entwickeln, sogar inkl. dem Addon "Feuersturm". Wieso sollte man das Spiel also noch für 45 Euro kaufen.

Zum Spiel selbst:

"Tiberian Sun" knüpft an die Ereignisse von "Der Tiberiumkonflikt" an und spinnt die Story weiter. Ich selbst habe zunächst Alarmstufe Rot (1)...
Vor 22 Monaten von Ghostwriter veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu Unrecht schlechtgeredet!, 5. September 2007
Von 
P. Slowinski (Ingelheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Immer wieder und wieder war zu hören, dass viele Anhänger der Reihe diesen Teil als den schlechtesten sehen. Eine Meinung die ich nicht unbedingt teilen kann.

Ich finde das Spiel an sich sehr gut gelungen und im Vergleich zu den Vorgängern war es auf jeden Fall ein guter Schritt und hat sich doch gut entwickelt. Die futuristische Darstellung der Gebäude finde ich ebenso äußert rausstechend.

Die Story fand ich besonders mit den schön Zwischensequenzen deutlich besser als bei den Vorgängern, wobei man bei Teil I nicht so richtig von "Story" sprechen kann wie ich finde.
Sie sind nur hilfreich für die Atomsphäre des Spiel, die sogar besser ist als der direkte Nachfolger "Alarmstufe Rot 2", welches ich viel zu sehr "Comic-Artig" fand und so soll ein ernsthaftes Echtzeit-Strategiespiel mit brutalem Krieg nunmal nicht sein.
Das hier gut getroffene düstere und eher trübe Feeling passt viel besser zu so einer Art Spiel als die ersten beiden und der vierte Teil!

Ein spielerisches Manko, welches dem Spiel in meiner Bewertung auch den 5. Stern gekostet hat, war die Unausgeglichenheit der beiden Kampagnen. So ist die "NOD" wirklich viel zu overpowered und der "GDI" deutlich überlegen, man muss nur mal die Artellerie als Beispiel nennen...

Ein Rückschlag für das Spiel war sicherlich die Promotion die Westwood vor der Erscheinung gemacht hatte um das Spiel als noch wesentlich besser darstellen zu wollen als es eigentlich ist. (Unbestimmte Quellen sprachen sogar von gefakten Screenshots!)
Nur sehe ich hier nicht das Spiel als den Schuldigen, sondern die Führungsetage von Westwood, welche die Erwartungen einfach nur zu hoch ansetzen wollten und damit auf die Schnauze gefallen sind.

In meinen Augen vllt sogar der Beste der ersten vier Teile!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Legal downloaden statt kaufen..., 29. Juli 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
...denn das Spiel wird mittlerweile kostenlos angeboten von den Entwickeln, sogar inkl. dem Addon "Feuersturm". Wieso sollte man das Spiel also noch für 45 Euro kaufen.

Zum Spiel selbst:

"Tiberian Sun" knüpft an die Ereignisse von "Der Tiberiumkonflikt" an und spinnt die Story weiter. Ich selbst habe zunächst Alarmstufe Rot (1) gespielt und war richtig begeistert von dem Game - es macht heute noch Spaß. Ein richtiger Klassiker eben. Obwohl ich auch "Tiberian Sun" durchgespielt habe, konnte mich das Spiel nicht so fesseln wie Alarmstufe Rot. Die Videos sind nicht mehr so persönlich, die Story weniger unterhaltsam. Richtig schade finde ich allerdings die Voxel-Grafik. Auch wenn keine einfachen Bitmaps mehr sind wie in C&C1 und Alarmstufe Rot ist die Grafik einfach hässlich. Die Grafik der Vorgänger war schlichter, aber irgendwie hübscher. Ich jedenfalls kann mich mit der Grafik-Enige von C&C3 nicht anfreunden, egal wie hoch die Auflösung ist.

Im direkten Vergleich zu C&C1 "Der Tiberiumkonflik" (auch kostenlos herunterzuladen) bietet das Gameplay nichts Neues. Es gibt Mech-Einheiten und die Gebäude sehen futuristischer aus. Außerdem gibts ein paar neue Spezialeinheiten. Das Balancing im Game ist jedoch nicht mehr so gut wie in C&C1, einige Einheiten sind einfach zu stark, besonders die der NOD.

Alles in allem versprühen C&C1 und Alarmstufe Rot 1 viel mehr Charme als dieses Spiel. Ich empfehle deshalb klar die Vorgänger zu spielen. "Tiberian Sun" ist kein schlechtes Spiel, aber eben auch kein Herausragendes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das vielleicht beste Echzeit-Strategiespiel bisher..., 2. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Zunächst vorweg: Der Titel des Spiels (Teil 3: Operation Tiberian Sun) ist irreführend, denn es handelt sich tatsächlich erst um das zweite Echtzeit-Strategiespiel der C&C-Reihe, welches in der Tiberium-C&C-Welt spielt. Manche Meinung mag ausseinander gehen, jedoch finde ich, dass man die Alarmstufe Rot-Reihe und die Tiberium-Reihe als völlig getrennte Spielwelten erachten muss.

Mittlerweile sind ja einige C&C-Spiele aus den verschiedenen Universen erschienen, doch finde ich, dass Tiberian Sun der bisher Beste Teil der Serie ist. Die Parallelwelt von Alarmstufe Rot ist von Klamauk und Schabernack durchzogen, von verrückten Wissenschaftlern und aberwitzigen Einheiten. Für manche vielleicht unterhaltsam, für mich allerdings eher albern. Die Story um das mysteriöse Tiberium finde ich bis heute wesentlich spannender und interessanter.
War der Tiberiumkonflikt vielleicht eher eine Aneinanderreihung von verschiedenen (sehr unterhaltsamen) Missionen, die von Pseudo-Story-Missionsvideos begleitet wurden (das alles war aber für die damalige Zeit wirklich gut gemacht!)so findet man hier eine spannende, recht düstere Dystopie mit zusammenhändenden, teils parallel laufenden Missionen, verpackt in einer meiner Meinung nach fantastischen Atmosphäre. Vom Intro, über die Hollywoodreifen Filmsequenzen und den sehr guten Soundtrack stimmt hier einfach alles, wirkt sehr professionell und man merkt richtig, was die Entwickler und alle mit dem Spiel zusammenhängenden Personen da reingesteckt haben.

Ich jedenfalls habe bisher kein Echtzeit-Strategiespiel erlebt, das ansatzweise an Tiberian Sun rangekommen ist (und ich sehe mich als Echtzeit-Veteranen).

Klar, es wurde vor dem Erscheinen des Spiels ein unglaublicher Hype veranstaltet, zu dem der Publisher seinen Teil beigetragen hat. Jedoch habe ich damals schon das Spiel bekommen, dass ich erwartet habe und das ich selbst heute noch als Maßstab nehme für andere Strategietitel (bis auf die Grafik vielleicht und andere Punkte, wo sich die RTS vllt. weiter entwickelt hat). Die Grafik war für die damaligen Verhältnisse wirklich sehr gut, zwar 2D, jedoch mit dreidimensionalem, teilweise deformierbaren Gelände, auch aus heutiger Sicht schönen Spezialeffekten (Explosionen) und Ingame-Videosequenzen. Der düstere, elektronische Soundtrack untermalt die Story und das Spielgehen sehr gut udn die Soundeffekte empfinde ich auch heute noch als schön anzuhören, wenngleich hier die Unterschiede zu heutigen Spielen (neben der Grafik) wohl am deutlichsten sind. Die Missionen unterhalten lange und bieten je nach Kampagne unterschiedliche Finale und sind sehr abwechslungsreich.

Okay, die beiden Kriegsparteien (GDI und Nod) sind unbalanced, also ungleich stark. Doch ehrlich: das Spiel ist vorallem ein Singleplayerspiel! Es stammt aus einer Zeit, in der man noch hauptsächlich im LAN Multiplayer spielen konnte, in der es noch Standart war, Singleplayer-Spielern eine gute Kampagne in die Hand zu drücken, da kümmert es doch kaum einen, dass die NOD stärker als die GDI sind.

Fazit: Für mich das vielleicht beste Echtzeit-Strategiespiel. Düsteres Zukunftsszenario, packende Story, tolle Videosequenzen, unterschiedliche Parteien mit unterschiedlichen Einheiten, die sich teils unterschiedlich spielen verpackt in einem Spiel, das wirklich Spaß macht. Tipp am Rande: das Spiel gibt es mittlerweile als kostenlosen, legalen Download. Die 30 -40€ die man hier verlangt sind schon eine Frechheit, ich habe damals (das war 1999, wenn ich mich recht entsinne) 99 DM (!!!) für das Spiel mit Addon "Feuersturm" (ebenfalls sehr zu empfehlen!) erworben. Dem Spiel an sich hier deswegen nur einen Stern zu geben, sehe ich aber nicht ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kostenlos und legal downloaden, 8. August 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Ich war gerade auf der Seite von Gamestar und sah C&C 3 Werbung bei Amazon für über 30€.

Wenn man einfach nur das Spiel spielen will, kann man es sich z.B. auf Chip de runterladen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich mag ihn!, 9. Oktober 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Ich bin nicht so der "Krieg spielen" Fan, aber in Tiberian Sun habe ich eines meiner Lieblingsspiele gespielt. Gute Erinnerungen an meine Kindheit wo ich mit meinem Bruder über Lan gespielt habe.

Ich kann ihn nur empfehlen weil mir auch die Stroy total klasse gefällt und beide Fraktionen sind von der Stärke her gut ausgeglichen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Spiel ist ziemlich vielfältich., 2. September 2000
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Es ist ziemlich vielfältig vom einfachen Infranterist, bis zum übermächtigen Mammut MK2. Und es gibt auch nicht gerade wenig Gebäude. Die Grafik ist auch ziemlich gut, aber mit der richtigen einstellung geht das auch auf die auflösung 800-600 Pixel. Naia, und es gibt auch heftige Arsenale, wie der Stealth-Generator, Tiberium-Rakete, Ionenwerfer... Also ich würde sagen, das Spiel ist SUPER!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mir gefällts, aber es ist zu schwer, 17. Oktober 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Super spiel was leider zu schwer ist, wie irgendwie fast alle Teile der Serie. Manches ist echt übertrieben. Aber ich habs natürlich auch, geile Einheiten und coole Aufmachung, die Videos rocken natürlich wie immer ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Triberien Sun, 13. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Ich kann nicht mehr sagen als dieses Spiel ist genial !!
Die Grafik überzeugt und zu dem Preis muss man es einfach haben!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spiel gefällt mir nicht, 15. Juli 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun
Handhabung und Geschichte ist nicht gut.
Kaum was neues , keine Verbesserung bei der Spielsteuerung.
Handel ist perfekt abgelaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Operation SimCity, 13. April 2007
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun (Computerspiel)
Heute bekam ich mein C&C First Decade-Package zugeschickt. Nach der Installation fragte ich mich, welchem der Spiele ich wohl zuerst ein Revival gönnen werde. Ich entschied mich für Tiberian Sun, das ich seit gut 8 Jahren nicht gespielt habe.

Ich war beim letzten Anspielen enttäuscht von C&C 'Teil 3' (was stellt C&C 3 Tiberium Wars eigentlich dar, wenn dies doch der dritte Teil der Reihe ist?). So enttäuscht, dass ich keine 700 Schilling (damals noch) daran verschwenden wollte. Warum das so war fiel mir schlagartig wieder ein, als ich mit der ersten Nod-Mission begann.

In Sachen Grafik macht die C&C-Reihe einen Rückschritt in Richtung Tiberiumkonflikt - oder in Richtung SimCity. Wer das erste, klassische SimCity noch kennt, wird verstehen, was ich meine. Einheiten, Gebäude und Objekte wirken extrem flach, fast Comic-ähnlich, selbst im älteren 'Alarmstufe Rot' ist die Grafik technisch ausgereifter gewesen. Doch diese Schlichtheit hat durchaus Sinn: es gibt kein Ruckeln mehr, wenn viele Einheiten im Bild sind, die Performance ist gleich bleibend gut, der Spielverlauf flüssig.

Der Sound ist mindestens so lästig wie die KI, die sich vor allem durch Wiederholungen auszeichnet. Derselbe Angriff wird - sofern die Produktionsgebäude vorhanden sind und die Tiberiumzufuhr nicht abgeschnitten wird - so lange wiederholt, bis er Erfolg zeigt. Im Klartext: alle paar Sekunden werden die gleichen GDI-Infanteristen von meinen Lasertürmen in Stücke geschnitten, ohne, dass eine sichtbare Änderung eintreten würde. Wenigstens hat der Soundtrack Wiedererkennungswert, da einige Stücke aus den Vorgängern, schlecht aber doch, dafür neu gemixt wurden.

Auch das Gameplay erinnert ziemlich stark an den Tiberiumkonflikt, nur geht es hier weniger strategisch zur Sache. Manche Einheiten sind stark overpowered. So trifft beispielsweise die Nod-Artillerie Ziele, die 15-20 Meter entfernt stehen, sogar, wenn diese sich bewegen, was dazu führt, dass man nur schwer verlieren kann, wenn man ausschließlich Artillerie produziert und diese mit ein paar Raketen-Infanteristen und Maulwurfpanzern vor Angriffen schützt. Das Spieltempo wurde in Tiberian Sun gegenüber Alarmstufe Rot etwas verlangsamt, es dauert eine halbe Ewigkeit, bis teure Gebäude fertig gestellt sind, Tiberiumsammler schleichen so dahin, weshalb man mindestens zwei Stück braucht, um schnell an den begehrten Rohstoff zu kommen.

C&C Tiberian Sun ist SimCity im Krieg. Eine eintönige KI wechselt sich in Sachen Lästigkeit mit dem monotonen Soundtrack ab. Viele Einheiten sind radikal overpowered, was dazu führt, dass Multiplayer-Gefechte meist nur über Artilleriearmeen ausgetragen werden. Der Hype um die C&C-Serie machte auch Tiberian Sun zu einem Megaseller, was der beste Beweis dafür ist, dass Erfolg nicht zwingend gleich Qualität ist. Nichts desto Trotz ist Tiberian Sun ein solides, aus heutiger Sicht absolut veraltetes RTS-Spiel, das C&C-Veteranen eventuell zum Durchspielen animiert, dem Neuling jedoch keinesfalls zu empfehlen ist. Nach dem genialen 'Alarmstufe Rot' wirklich schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun
Command & Conquer - Teil 3: Operation Tiberian Sun von Electronic Arts GmbH (Windows 95 / 98 / NT 4)
Gebraucht & neu ab: EUR 2,86
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen