Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen12
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,92 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. August 2000
Ian Pooley hat hier ein echtes Meisterwerk geschaffen. Jeder Track hat einen eigenen Charakter, trotzdem passt alles zusammen. Das meißte klingt sehr südamerikanisch, es wirkt aber nicht so als hätte sich Ian einfach irgendwelchen Trends angeschlossen. Anspieltips lassen sich eigentlich keine machen, da keine Qualitätsschwankungen festzustellen sind. "Balmes" und "Spicy Snapper" würde ich dem empfehlen, der trotzdem reinhören will. Das erste treibend, mit spanischer Gitarre und schöner Melodie, das zweite eher langsam und Hip-Hop orientiert. Gesamturteil: Kaufen!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2000
Ian Pooley hat's mal wieder alles gezeigt. Ich bin zwar etwas skeptisch "an die Sache rangegegangen", da mir die anderen Alben von Ian nicht so wahnsinnig gefallen haben. Aber jetzt, mit seinen fast schon "lässigen" Samba-, Latino-, Houseryhthmen kann sich niemand mehr auf dem Sessel halten, da muß man einfach zu tanzen. Dieses Album kann ich nur empfehlen
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mit Ian Pooley habe ich einen neuen (alten?) Lieblingselektroniker für mich entdeckt. Zumindest hat mir diese alte schöne Cd auf Anhieb so gut gefallen, dass ich wohl auch mal nach ein paar neueren Sachen Ausschau halten muss..Sehr entspannte Gute-Laune-Erzeugungsmusik, gekonnt zusammengestellt mit akustischem Geklampfe und putzigen bis wohlklingenden Vocalsamples. Gerne mit Anleihen bei Jazz, Funk und Soul. Wenn man sich die Platte mal anhört, wird man feststellen - ah ja- das ist von Ian Pooley- ist ja schon als HIntergrund in ungezählten Fernsehbeiträgen verwurstet worden. - Definitiv kein Qualitätsmangel dieser Platte! Verdammt cooles Zeug und nach heute bald 9 Jahren immer noch so frisch wie am ersten Tag. Am Schluss gibt es noch was sehr lustiges anzuhören: Ein Radiointerview mit Mr. Pooley auf Englisch. Sehr schön- das sollte man nicht versäumen...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2000
Wer bei dieser Platte sitzen bleibt ist selber Schuld. Man muß sich bewegen - Abtanzen bis zum Frühstück. Wer ist Ian Pooley ? Dieser geniale Musiker hat eine Gabe die bewundernswert ist: Er macht Menschen glücklich ! Mit dieser Leichtigkeit und Überschwenglichkeit Musik zu schreiben sucht seines gleichen. Diese Platte könnte eine Vertonung eines Reiseprospekts nach Rio, Ibizza, ... sein. In meinem Kopf habe ich nur: Meer, Sommer,Sonne, Schweiß, Groove und girls. "Machs noch einmal Ian !"
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2001
Als ich Since Then vor einem Monat das erste mal durchhörte, war ich bis Track 6 wenig beeindruckt. Doch spätestens ab Track 7 begann bei mir eine Sucht für diese CD! Visions ist genial, lößt bei mir Glücksgefühle und Lust zu Tanzen aus, egal wie schlecht ich drauf bin. Ich hörte House und Latin immer sehr gerne, doch beide waren nicht perfekt. Ian Pooley zeigt mir mit diesem Album, dass es die Mischung aus diesen beiden Musikrichtungen ist, die ich suchte. Und ich bin nicht allein mit dieser Meinung: Als er im Sommer 2000 diesen Sound angeblich das erste mal im Flokati (München) auflegte, erreichte dieser Houseclub seinen Höhepunkt an guter Partystimmung. Dieses Album muß man gehört haben!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Kann man dem Album keine 5 STerne geben.
Klare ANtwort -> Nein

Ich hatte die ersten Tracks seiner Zeit als Bootleg ; dann natürlich Vinyl komplett kurz nach Erscheinen.
Das Ding lief im Club hoch und runter alle Scheiben; alle Tracks.

Für mich eins der komplettesten Alben aller Zeiten. (Meist haste von nem Album 2 Gute Tracks)

Für mich eine Platte für die Ewigkeit; deshalb auch auf jeden Fall als originale CD noch mal.
(Schade nur, dass die Digitale Version für die AMazon Cloud nicht verfügbar ist; warum eigentlich nicht??)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2001
Es ist wie so oft im Leben: die Zufälle verändern das Zeitgeschehen! Mehr durch Zufall kam ich auf diese Scheibe, da ich auf MTV "Coracao Tambor" gesehen hatte. Klar, die Maxi war vergriffen und ich dachte: nicht schon wieder eine komplette CD wegen einem Song kaufen....doch diesmal war der Kauf der Volltreffer der letzten Monate! Unglaublich, wie leicht und locker die einzelnen Tracks in die Gehörmuschel fahren. Es ist schwer, sich für einen Lieblingstrack zu entscheiden, da fast alle auf einem Level liegen. "Balmes" steht momentan bei mir auf Platz 1, aber auch der Track "900 Degrees" mit dem Sample "Make that move", einem alten Shalamar-Klassiker, läßt einen nicht ruhig sitzen. Ich hatte mir für meinen Urlaub einige neue CD's besorgt, doch die einzige, die regelmäßig im Player lief, war "Since Then". Für mich eine der besten Brazil-House-Dance-CD`s des letzten Jahres!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Guter Titel eben, ist eben Geschmackssache. Habe die CD aber gebraucht gekauft, sie ist gut erhalten.
Preis/ Leistung absolut hervorragend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2001
irgendwo hatte ich a better life gehört und irgendjemand meinte, es sei ian pooley, since then ist seither ein wahrer traum, man kann ihn immer wieder zurückspulen, er hört einfach nicht auf, es ist house vom feinsten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2000
Ian Pooley hat mit seinem Coracao Tambor den Latin-Sommerhit 2000 geschaffen. Das Album ist auch was für die Generation jenseits der 30.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,99 €
28,71 €
14,98 €