Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Finally it`s out again !
The "first" and the "best" tribute Compilation to PI are back in print! These guys was and still are the "King's of PUNK" ! With The Mobile Mob Freakshow, Sacrofish Plague, Greenscab, Killrays, Brezhnev, Humpy, The Sisters Of Morrissey, The Insignificant, Masskontroll, Miriamplace and The Wretched Ones.
Veröffentlicht am 14. Dezember 2007 von tripmas

versus
3.0 von 5 Sternen Einige musikalisch interessante Songs, aber häufig sehr schwache Sänger
Zugegeben: es ist sicherlich nicht einfach, wenn man als Band einen Song neu interpretieren soll, der im Orginal von Gothic-Rock Helden wie den Sisters of Mercy eingespielt wurde und zu 80% von der Stimme eines Andrew Eldritch geprägt ist, dessen Foto auch im Booklet dieser CD groß dargestellt ist. Umso unverständlicher ist es für mich, dass...
Veröffentlicht am 12. Januar 2007 von Sleaze


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.0 von 5 Sternen Einige musikalisch interessante Songs, aber häufig sehr schwache Sänger, 12. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: A Mercyful Tribute To The Sisters Of Mercy (Audio CD)
Zugegeben: es ist sicherlich nicht einfach, wenn man als Band einen Song neu interpretieren soll, der im Orginal von Gothic-Rock Helden wie den Sisters of Mercy eingespielt wurde und zu 80% von der Stimme eines Andrew Eldritch geprägt ist, dessen Foto auch im Booklet dieser CD groß dargestellt ist. Umso unverständlicher ist es für mich, dass ausgerechnet die stimmliche Leistung einiger Beiträge derart zu wünschen übrig läßt: Die Cover-Versionen solch toller Songs wie "Some kind of stranger", "Alice" oder "Vision Thing" reichen nicht mal für die Dusche. Tiefpunkt ist "First and last and always" und "Temple of Love", bei denen neben der Stimme leider auch die musikalische Interpretation völlig daneben ist. Gerettet wird die CD durch einige durchaus interessante Interpretationen, die auch stimmlich überzeugen können, so z.B. "Floorshow" (total abgedrehte Industrial-Version, die es schafft, aus dem nach wie vor erkennbaren Original trotzdem etwas neues zu machen). Auch das im Vergleich zu den Sisters "anders" düstere "Lucretia my reflection" oder "Body electric" sind wirklich gelungen. In Summe reicht es aber dennoch lediglich zu 3 Punkten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Finally it`s out again !, 14. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Poison Idea-Bigger Than God (Audio CD)
The "first" and the "best" tribute Compilation to PI are back in print! These guys was and still are the "King's of PUNK" ! With The Mobile Mob Freakshow, Sacrofish Plague, Greenscab, Killrays, Brezhnev, Humpy, The Sisters Of Morrissey, The Insignificant, Masskontroll, Miriamplace and The Wretched Ones.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen