Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Kuss im Kaliber 9 Millimeter.., 30. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
.
.
Soll man Musikkritikern beim CD-Kauf Glauben schenken? Was interessiert mich, was fremde Leute über irgendwas denken? Normalerweise ziehe ich, wenn's um Musik geht, den Griff zum Kopfhörer in einem Kaufhaus vor, doch bei Glassjaws Debütalbum habe ich eine Ausnahme gemacht. Zu gut waren die Kritiken; zu begeistert selbst der letzte Erbsenzähler; zu gut war der durch dieses Album entstandene Ruf der Band in der Emo-Szene. Das stärkt die Erwartungshaltung. Also: Blind bestellt. Und dann?
Ich mochte es nicht. Nein, Ich habs gehasst. Und mich hab ich auch gehasst, denn ich dachte meine Entscheidung hätte sich als Fehler erwiesen. Die CD lief und lief. Nichts, was mir musikalisch volle Brezl ins Gesicht springen wollte. „Deftones' Adrenaline in langweilig meets Far" war mein erster Gedanke. Das kommt davon, wenn man irgendjemand glaubt. Beim dritten Lied fing ich an nach dem Skip-Knopf auf der Fernbedienung zu suchen..
Einige Tage später startete ich noch einen Versuch, schließlich hat die CD Geld gekostet. Also nahm ich das Booklet und begann, die Texte parallel zur Musik zu lesen. Die CD lief und lief.
Und dann.....ist es passiert. Es hat geklickt. Daryl Palumbos Worte haben mich erreicht. Die Musik öffnete plötzlich eine Tür in meinem Kopf. Nein, sie trat sie ein!
Irgendwo in der Mitte von "Siberian Kiss" wurde mir bewusst: Glassjaw sind die reine Leidenschaft. Denn Musik und Text ergänzen sich wie ich selten zuvor gehört habe. Dazu klingt Daryls Singen, Flehen und Brüllen so glaubwürdig und ehrlich, dass es wehtut. Denn der Zuhörer wird von Glassjaw auf eine Reise durch Gefühlswallungen eingeladen, die weitab von Heiterkeit oder Positivität liegen. Ohne jedoch in Sentimentalität abzudriften, treffen die Kompositionen von Musik und Text einfach dahin, wo es richtig weh tut: Ins Herz. "A kiss in the shape of a bullet" eben..
Radiotaugliche Eingängigkeit sucht man in den 12 (+ Hidden Track) Liedern am besten mit der Lupe. Ebenso die von Vielen geliebten (und im Moment sehr populären) gemuteten Powerchords der Gitarren fehlen auf EYEWTKAS beinahe gänzlich..
Und das ist wohl auch der Grund, warum ich die CD beim erstenmal gehasst habe. Der Grund, warum Kritiker auf der ganzen Welt sie lieben. Der Grund, warum ich in Zukunft mit dieser Kugel im Kopf leben muss.
(Anspieltips: „Siberian Kiss", „Piano", „Ry Ry's Song")
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Power ohne Ende!, 20. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
Jawohl. Diese Band bringt Gläser zum brechen. Der Sänger ist einfach - ich finde keine passenden Worte, diese Stimme, zerbrechlich und doch kraftvoll! Ich bin total überzeugt, dass Glassjaw jeder liebt, der eine gute Mischung aus Emo und Hardcore sucht.
Ich persönlich höre beide Alben "Everything you ever..." und "Worship and Tribute" fast täglich auf meinem Mp3-Player. Zum Teil macht es einen melancholisch und dann wieder wütend. Wütend, dass man selbst mit schreien könnte. Ideal für Stimmungsschwankungen, wenn man nicht weiß ob man glücklich oder traurig sein soll. Perfekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mehr als 5, 27. November 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
Eine Mischung aus wunderschönen Melodien und Hardcore. Ich denke es gibt selten Bands die diese beiden Faktoren auf einer so emotionalen, tiefgehenden und einfach unglaublichen Basis miteinander vertricken können.
Diese Musik bewegt, sie kann einen fertig machen und doch ist das Gefühl das sie hervorruft unglaublich schön und einfach genial.
Definitiv nicht unbedingt unkompliziert, leicht verdaulich oder Musik die man sich mal so für fünf Minuten vor dem Schlafen gehen anhören kann (es fällt dann zudem viel zu schwer den CD-Player wieder auszuschalten).
Doch wer es wagt und dieser Platte eine Chance gibt wird schnell nachvollziehen können was ich damit meine wenn ich sage: Worte können es nicht beschreiben...es ist nicht nur gute Musik, sondern weit mehr als das...ok..man muss es einfach verstehen können, oder auch nicht..aber ich hoffe es mal für euch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow!, 28. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
Wow!
Das ist wohl alles was einem beim ersten Hören dieser CD einfällt. Druckvoll, chaotisch, gestört wird man meinen. Der Sänger schreit sich die Seele aus dem Leib nur um plötzlich in melodischen Gesang umzuschwenken und wenn man grade Gefallen daran findet plötzlich wieder in wüste Schreiattacken auszubrechen.
Starker Tobak, das steht fest. Die Mehrzahl der Hörer wird die CD wohl noch während der ersten paar Songs wieder in der Versenkung verschwinden lassen und froh sein, sie nie wieder zu hören.
Die meißten Hörer werden vor der Emotionalität, der Tiefe und vor allem der Ehrlichkeit einfach kapitulieren müssen.
Nur die wenigsten werden sich aufraffen können die ganze anstrengende CD mehr als einmal zu hören.
Und lasst euch gesagt sein: Es wird nicht einfacher! Diese CD ist jedes Mal aufs Neue eine Zerreißprobe für eure Nerven, sie führt euch ein ums andere Mal in die Tiefen der menschlichen Seele, in die Abgründe, sie wird euch deprimieren, euch den Glauben an eine gute, gerechte Welt nehmen. Sie wird euch den Stinkefinger zeigen, euch in den A**** treten, euch als Nervenbündel zurücklassen.
Und darin liegt der Reiz dieses Meisterwerks! Wer Musik mag, die den Hörer fordert, die nicht nur dahinplätschert, sondern die einen mitnimmt auf eine Reise in Welten, die man vielleicht nie sehen wollte, der kommt um diese CD nicht herum. Wohl das Ehrlichste, was jemals in den CD-Player passte. Einfach umwerfend. Und absolut süchtig machend, wenn man sich darauf einlässt.
Die Stimme des Sängers, der Wahnsinn. Man möchte ihm förmlich zurufen "Mach ma langsam, Jung, is au so schon Hardcore genug dein Geschrei, bringt doch nix, wenn dir die Stimmbänder reißen oder du tot umfällst!"
Man leidet mit ihm, wenn er leise vor sich hin wimmert, hat Angst vor seinem wütenden kläffenden Geschrei, macht sich Sorgen um ihn, wenn seine Stimme sich überschlägt, weil menschliche Stimmbänder einfach nicht für das Geschrei, dass er sich und uns antut, gemacht sind.
Wenn er am Ende von "Everything you ever wanted to know about silence", meiner Meinung nach dem absoluten Übersong der CD, in verzweifeltes Geschrei ausbricht, seine Stimme bis zum Letzten fordert und sich fast zu übergeben scheint, alles gibt, bis zum Umfallen, dann kann man nicht anders als zu schreien, zu weinen, zu lachen, irgendwie seinen Gefühlen freien Lauf lassen oder die Repeat-Taste zu drücken und den Song einfach nur laufen zu lassen. Allerdings nicht zu oft, denn "Guns don`t kill People. Glassjaw kills People!"
Oder "Love in the shape of a bullet".
Wie Recht sie doch haben, das Potential haben sie jedenfalls.
Dieser Gefühlsausbruch kann einen nicht kalt lassen.
So etwas kann man nur 5 Sterne geben, weniger wär ein Verbrechen!
Wie gesagt, wird vielen wohl zu offen und ehrlich, zu sehr Seelenstriptease und Abtauchen in düstere Tiefen der Seele sein, aber wer es wagt, der wird gewinnen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich, 16. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
ein meisterwerk schlecht hin haben glassjaw hier mit ihrem majour label debut hingelegt. versteht mich nich falsch, aber für die mtv generation ist diese cd ganz bestimmt nicht gedacht. glassjaw spielen intensive, gewöhnungsbedürftige und anspruchvolle rock musik von new metal über hardcore bis hin zu melodic rock. diese cd könnte für fans der deftones ganz interresant sein, aber man muss ihr eine chance geben. nach 1 oder 2 durchläufen wird man zu der cd wohl erst mal gar nichts sagen können, aber je öfter man sie höhrt desto mehr wird man sie verstehen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intensiver ging's nicht, 29. August 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
Wunderbar! Es fällt schwer eine derartige CD zu beschreiben. Dieser ständige Wechsel zwischen brachialen Wutausbrüchen und fast schon zu Tränen anrührenden, höchst emotionsgeladenen Leid-Beklagungen haut einfach voll rein. Schwer zu fassen auf alle Fälle, aber gebt diesem Meisterwerk eine Chance. Zur Verständnis-Hilfe sollte man sich Daryl Palumbo's Story mal ansehen. Ich jedenfalls glaube ihn zu verstehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Album!, 19. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
Je öfter man sich das Album anhört, desto tiefschichtiger erscheinen einem die Songs. Manchmal weiß man gar nicht wirklich, von welchem Lied man jetzt diesen einen Ohrwurm hat, es sind einfach alle - Glassjaw hat einen unverwechselbaren Stil, der aber absolut nicht zu Monotonie oder Einfallslosigkeit führt.
Der Hidden-Track am Ende ist ein gelungener Abschluss.
Kaufen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mysteriös, 8. November 2000
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
Eine sehr komische Musik! Von brachialen Wutausbrüchen zu harmoischen Melodien! jedoch zu empfehlen! Man muss jedoch die Cd erst oft hören bevor sich die einzelnen songs entschlüsseln!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk!!!, 2. Juni 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Everything You Ever Wanted to. (Audio CD)
Diese CD ist der echte Hammer! Enorm abwechslungsreich, von Hardcore, ueber Punk, bis hin zu ballade, auf diesem Album ist jedes Genre fast vertreten! Daryl Palumbo's Stimme ist am Anfang sehr gewoehnungsbeduerftig. Die Cd reflektiert genau das, was in dem Sänger seinem Kopf vorgeht, naemlich das Leiden an seiner schlimmen Krankheit! Die Cd richtet sich nicht an die Leute, die nur auf Mtv flippen, sondern eher an die jenigen, die auf anspruchsvolle Rockmusik stehen! Jeder der auf Tool steht, kann isch diese Cd ruhig anhören!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen