wintersale15_finalsale Hier klicken 1503934896 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen8
4,3 von 5 Sternen
Format: DVDÄndern
Preis:10,47 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2004
Ein wirklicher Spitzenfilm.
Maggie Smith und Miachael Caine brillieren, als Geisterehepaar, die sich absolut nicht ausstehen können. Beide zeigen dabei ihr komödiantisches Talent, was einen teilweise vor lachen Bauchschmerzen bereitet.
Aber auch die anderen Schauspieler zeigen Top- Leistungen.
Ein durch und durch gelungener Film, den ich jedem empfehlen kann.
Die Dvd hat eine deutsche und englische Tonspur und als Extras Biographien und Filmographien einiger Schauspieler. Das sind zwar eher dürftige Extras, aber das tut dem Film keinen Abbruch. Schade ist nur, dass die Dvd keinerlei Untertitel besitzt, was für mich als "Filme im Englischen Schauerin" z.T. etwas schwierig ist.
Dennoch ist der Film spitze und wirklich sehenswert.
0Kommentar9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2007
... kommt diese besonders von den beiden Altstars Michael Caine (Miss Undercover, Weatherman) und Maggie Smith (durch ihre Rolle als Minerva McGonagall in den Harry Potter Filmen sicher in der Öffentlichkeit ein Begriff) als in ihrem alten Haus herumgeisterndes Ehepaar getragene Beziehungs- und Gespensterkomödie daher. James Spader (Sex, Lügen und Video, Secretary) in der männlichen Hauptrolle des als Partner unentschlossenen Verlegers Stevenson Lowe, der sich in eben diesem Haus einmietet, bekommt von den beiden Geistern Schützenhilfe, um schließlich doch noch bei Julia (gespielt von Polly Walker, die mir besonders auch in der Rolle der Dr. Vera Swann in "After Alice" gefallen hatte - wie dieser Film hier 1999 gedreht) landen zu können. Dass dabei auch die Beziehung der beiden Geister untereinander wieder neuen Schwung bekommt, versteht sich von selbst.

Fazit: Regisseur Peter Yates liefert eine routiniert inszenierte und mit guten Darstellern besetzte Komödie ab, die trotzdem für meinen Geschmack ein wenig zu seicht geraten ist. Aus meiner Sicht eher was für den Leihservice.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Michael Caine und Maggie Smith in einem Film - schon ein Genuß für sich. Die beiden Altmeister zusammen auf der Leinwand zu sehen ist schon jeden Cent wert. James Spader als verwirrten Besitzer eines Spukhauses zu erleben ist dann auch ein volles Vergnügen. Spader kann schauspielerisch mit den großen Altstars mithalten, auch wenn er weiterhin den naiven Interlektuellen heraushängen lässt.
Der Film lief in Deutschland unter anderem Namen und Kino und TV.
Er ist ein Genuss für jeden Filmliebhaber und muss in jedem Regal stehen (auch wenn dies wohl Wunschdenken bleiben wird).
Eine Komödie der teils leisen, teils lauten Art mit brillianten Schauspielern !
Kaufen !
0Kommentar8 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2006
Zweifellos handelt es sich um ein hervorragendes Schauspielerensemble. Bei diesem sehr geschwätzigen und sehr amerikanischen Film bleiben die vier Hauptakteure allerdings alle hinter ihren besten Leistungen weit zurück. James Spader sieht das sich ewig streitende Geisterehepaar (M. Caine/M. Smith), das seine Freundin, gespielt von Polly Walker (super in "Rom" und "Dark Harbor") nicht sieht. Das löst, in dieser übersteigerten Form nicht ganz nachvollziehbar, Unstimmigkeiten aus, die die Partnerschaft in Frage stellen. Darin erschöpft sich die Idee des Films, was nicht schlimm wäre, wenn die Umsetzung mit etwas mehr (schwarzem britischen?)Humor gelungen wäre. So erreicht der Film etwa das Niveau von Miss Undercover. Wem das gefällt, sollte sich auch Curtain Call ansehen. Wer M.Caine auf dem Niveau seiner britischen Komödien, von "Genie und Schnauze" oder "Zwei hinreißend verdorbene Schurken" erwartet, wird enttäuscht. Gleiches gilt für P. Walker, die hier sehr hysterisch rüberkommt. Die Rolle von James Spader bleibt die des Deppen, reicht nicht heran an seine sonstigen komödiantischen Leistungen wie z.B. in Secretary. Mein Geschmack ist diese eher einfallslose Hollywood-Massenware nicht, aber das muss jeder selbst entscheiden.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Maggie Smith und Michael Caine in Höchstform! Dazu James Spader und Polly Walker mit einer Glanzvorstellung. Im Gesamtpaket eine erfrischend unterhaltsame und liebenswerte Komödie zum Dahinschmelzen. Sollte in keiner guten DVD-Sammlung fehlen und es wundert mich sehr, daß ein so guter und hochklassiger Film nicht bekannter ist...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2015
Der Film ist auch schon ein wenig älter aber alle Schauspieler von James Spader, Maggie Smith und Michael Caine sind einfach brillant. Es gibt viel zu lachen und abends am Kaminfeuer zusammen gekuschelt mit seinem Liebsten, ist der Film einfach Super.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2010
Obwohl dieser Film schon sehr alt ist, kann man ihn nur empfehlen.
Er hat einfach viel Witz, Humor und Herz.

Dann zum Artikel selbst:

Die Beschreibung hält, was sie verspricht. Mehr kann man eigentlich nicht dazu sagen.
Außer vielleicht, dass er sehr positiv ist, dass man hier auf Amazon auch noch alte Filme finden kann.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2001
Nachdem ihn seine Freundin dazu gedrängt hat, ein Haus zu kaufen, wird das Leben des Verlagsleiters Stevenson reichlich durcheinander geworfen, da es in dem Haus spukt. Die Geister des verstorbenen Schauspielerehepaars Max und Lilly treiben dort ihr Unwesen, indem sie sich gegenseitig angiften und sich in Stevensons Beziehung einmischen. In diesem Film glänzen James Spader und Michael Caine mit ihrem komödiantischen Talent, so daß die ganze Familie auf ihre Kosten kommt.
0Kommentar2 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden