wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen56
4,5 von 5 Sternen
Format: DVDÄndern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. August 2010
Wieso dieser Film 1993 floppte, ist eigentlich heute kaum mehr zu verstehen. Natürlich konnte (UND WOLLTE) der Film nie ernst genommen werden, aber er funktioniert dennoch prächtig auf zwei Weisen: als Parodie und Liebeserklärung an das Actiongenrte und Hollywood!

Welcher Action-Fan zwischen 25 und 40 fühlt sich nicht an die goldenen Zeiten der großen Drei (Schwarzenegger, Stallone, Van Damme) erinnert, als wir selbst so alt waren wie der Junge in dem Film damals, der mit leuchtenden Augen in die aus damaliger Sicht noch neuartige Welt der Actionfilme eintauchte, die es damals nur im Kino oder auf ausgeleiherten VHS-Leihkasetten aus der Videothek gab?

Der Film ist aus heutiger Sicht geradezu visionär, werden doch viele der hier parodierten genretypischen Übertreibungen in Filmen wie Bad Boys und Rush Hour sogar filmische "Wirklichkeit". Denn im Rückblick betrachtet ist klar, dass sich diese Spielart des Actionkinos auf Dauer nicht selbst ernstnehmen können würde.

Und das ist die ganz besondere Stärke dieses kleinen Kinojuwels. Der Film funktioniert als nostalgische Erinnerung an das Action-Kino der 80er-Jahre, als Explosionen noch nicht aus der Computerretorte stammten und Actionstars noch "richtige Kerle" waren. 1993 war diese Distanz noch nicht da, heute aber wissen wir, dass Arnie, Slye Stallone und van Damme lebendige Filmgeschichte sind.

Auch kommt dem Film zu Gute, dass er zwar eine urkomische Parodie ist, aber nicht so vollkommen übertrieben und unglaubwürdig agiert, wie die Scary Movies der Gegenwart. Anders als "moderne" Persiflagen, die nur noch sinnfreier Klamauk sind, bleibt der "Last Action Hero" ein in sich schlüssiger Film, der mit einem gewissen Augenzwinkern sogar glaubwürdiger erscheint, als so mancher vermeintlich "ernst gemeinter" Fantasy-Epos unserer Tage.

Die BluRay ist übrigens erstklassig. Die Bildqualität schwankt zwar, aber das scheint bewusst als Stilmittel eingesetzt zu werden. Die Szenen in der Realität wirken grobkörnig und hart, die Szenen in der filmischen Fiktion hingegen glattgebügelt und weich.

Ein absoluter Klassiker in würdigem Gewand. Für alle Fans der 80er und frühen 90er ein absolutes Muss.
33 Kommentare67 von 69 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2010
Der Film war Anfangs nur in den USA nicht so erfolgreich, wie sonst bei Arnie-Filmen üblicherweise gewohnt.
Ein Grund war sicher der zeitgleiche präsentierte Film Jurassic-Park, der neue Perspektiven der Filmkunst aufzeigte und durch neuesten CGI-Techniken einen Dino-Boom auslöste.
Ein wesentlicher Grund war auch die für Amerikaner zu ironische Darstellung, ja teils Verarschung von Hollywood, das viele Amerikaner nicht verstanden und ihm, als damals größten Aktionheld, übel nahmen.
Insgesamt mit den DVD-Verkäufen war der Film, besonders im Ausland, trotzdem ein Erfolg.
Die Bildqualtät der Bluray ist überwiegend wesentlich besser als die der DVD, nur in einigen dunkleren Szenen müssen Abstriche gemacht werden. Hier zeigt sich doch das Alter des Films.
Hervorragend auch der DTS HD-Master Ton. Hier können sich viele BDs, auch neuere Filme mit deutscher Synchronisation, eine Scheibe abschneiden, da man oft mit zweitklassigem Ton abgespeist wird. Oft ist nur in Englisch der Ton in HD-Qualität zu hören.
Leider sind keinerlei Extras vorhanden (wie auch bei Total Recall von amazon-uk). Hier hat sogar die DVD mehr zu bieten. Daher ein Punkt Abzug.
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2012
Arnold Schwarzenegger konnte sich in den 80ern und 90ern zu einem der größten Actionstars unserer Zeit profilieren und sorgt im Genre für reichlich Kultware - "Predator", "Pahntom Kommando" und natürlich auch der "Terminator", um nur einige zu nennen. In vielen kleineren Produktionen und Rollen gab er sich oftmals bereits selbstironisch, was in dem Film "Last Action Hero" gipfelte. Der Film ist eine Aneinanderreihung, Hommage und Persiflage Actionfilmklischees. Arnold spielt sich gleich in doppelter Sicht selbst - einerseits spielt er einen Actionfilmstar und im Film innerhalb des Films noch dazu einen klassischen Actionhelden. In einer Szene macht sich Arnie sogar über seinen Namen lustig - doppelt unterhaltsam, wenn man weiß, dass Arnie bei seiner Einreise in die Staaten nahe gelegt bekam, seinen Namen in Arnold Strong zu ändern, da Schwarzenegger für die Amis zu schwer auszusprechen sei und Arnie sich weigerte.

Im zweiten Akt hat der Film zwar eine Durststrecke, in der sich der Humor einerseits etwas verbraucht hat aber der Film es nicht schafft, den Zuschauer mit etwas Neuem zu versorgen. In vielen Szenen allerdings beweist der Film, dass nicht nur der offensichtliche Humor zählt sondern auch einige Kleinigkeiten im Hintergrund versteckt sein können. Vor allem die Szenen kurz nach Dannys Eintritt in die Filmwelt macht sich der Film über viele Actionklischees lustig, während Arnies Charakter selbst als Klischee auf zwei Beinen durch den Film stapft. Viele der Gags - die Karten die eine Bombe auslösen können, die Cartoon-Katze, etc. - sind nicht immer nachvollziehbar und schon gar nicht realistisch, sorgen aber in der eigenen Realität des Films für Unterhaltung. Mit F. Murray Abraham, Andy Griffith und anderen, vielen davon in Cameo-Form überwiegend bei der Premiere von "Arnies" Film - hat der Film zudem eine Menge an bekannten Schauspielern in Nebenrollen zu bieten.

"Last Action Hero" ist zugleich eine Liebeserklärung an aber auch eine Abrechnung mit dem Actionfilm und allen seinen Klisches - und Arnie sowie Regisseur John McTiernan (Predator, Stirb Langsam) servieren beides gleichzeitig in perfekt unterhaltsamer Form. Zwar ist "Last Action Hero" sicherlich kein perfekter Film, da er gelegentlich etwas sprunghaft wirkt und sich oft recht billig aus brenzligen Situationen freikauft. Die Rettung durch die Carton-Katze ist so ein Beispiel, gewisse Handlungselemente werden auch einfach wieder "vergessen" in der Hoffnung, der Zuschauer vergisst sie ebenfalls. Damit ist zum Beispiel gemeint, dass der Tod im Rahmen des Finales freigelassen wird, sogar einen Menschen on screen tötet und dann nicht eine Sekunde darin investiert wird, ihn wieder in seinen Film zurückzuverfrachten.

Unterhaltsamer Actionfilm, in den Schwarzenegger und McTiernan das gesamte Genre und vor allem sich selbst auf die Schaufel nehmen. Nicht ohne Makel, aber auf jeden Fall sehenswert.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Als der Film 1993 in die Kinos kam, war die Hölle in den Büros der 20th Century Fox los. Die Firma hatte Angst, dass die Produktionskosten nicht eingespielt werden würden.
Allerdings hatte der Film auch mächtige Gegner: Jurassic Park erschien zeitgleich. Da der Film schon vor der Premiere zerissen wurde, feierte man ihn als größten Flop Arnold Schwarzeneggers.
Ich persönlich halte ihn für den besten Film mit ihm, da er sich selbst und das Genre Actionfilm auf die Schippe nimmt, was nie lächerlich oder künstlich wirkt, sondern echte Komik hat.

Die Blu-Ray ist ohne Zweifel erhaben. Teilweise brillantes knackig scharfes Bild (störendes Rauschen ist mir nur in einer Szene augefallen), gute Kontraste und vor allem ein gewaltiger Ton. Alle vorhanden Tonspuren (Deutsch, Englisch, Französisch) weisen DTS HD-Master Ton auf. Besonders wenn geschossen wird, knallen die Effekte durch die Lautsprecher.

Dafür werden Blu-Rays gemacht
Übrigens: Der Anfang des Abspanns wirkt dreidimensional. Die blaue Schrift scheint vor der gelben zu stehen. Super Effekt auch ohne 3D Brille.

P.S. Rezension bezieht sich auf die UK Fassung mit Deutschem Ton. Allerdings wird die Deutsche Blu-Ray identisch sein.
44 Kommentare46 von 52 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2011
Habe diesen Streifen bereits auf DVD besessen und wahr sehr gespannt,
wie gut gerade die Umsetzung des Tons auf BD gelöst wurde.

Und ich finde spitze gelungen!

Das Bild ist für das Alter auf hohem Niveau.
Sehr druckvoll und voller Dampf ist der Ton, sowie ich es von einem Action Film erwarte.

Von meiner Seite aus als Arnie Fan auf jedenfall eine Kaufempfehlung.

Story: 4 Sterne
Ton: 5 Sterne
Bild: 4 Sterne
Extras: 1 Sterne
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2013
Der Film von 1993 wurde von John McTiernan inszeniert und Arnold Schwarzenegger spielt die Hauptrolle.
Die Handlung:Der elfjährige Danny Mardigan(Austin O'Brien) ist ein Fan von Actionfilmen und besonders von dem Actionhelden Jack Slater(Arnold Schwarzenegger).Als Danny von dem Kinobesitzer eine magische Eintrittskarte geschenkt bekommt,fängt diese während der Privatvorführung von
Jack Slater IV zu glühen an und katapultiert Danny in den Film in das Auto von Jack Slater.
Die Handlung ist einzigartig,besitzt einen enormen Einfallsreichtum und viele tolle Gags.
Die Inszenierung ist makellos und Arnie spielt spitze und nimmt sich selber auf die Schippe.
Die Action ist spitze und wurde so astrein umgesetzt,so dass man ihn sich auch heute noch bedenkenlos anschauen kann.
Fazit:Einzigartiger Actionfilm.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Unterschätzter, junger Klassiker, in dem Arnie sich und das Actiongenre spielfreudig auf die Schippe nimmt. Die von Altmeister John McTiernan (STIRB LANGSAM 1+3) inszenierte Action ist auch heute noch sehenswert.

Das Bild ist erheblich besser als das der DVD und bietet einen kräftigen Kontrast und bei gut ausgeleuchteten Szenen überzeugende Schärfe und Detailfreudigkeit. Das Bildrauschen in Nachtszenen ist unschön, aber auszuhalten. Der Ton ist überraschend dynamisch und dem Genre angemessen druckvoll, Dialoge sind stets klar verständlich. Eine Frechheit sind die nicht vorhandenen Extras (abgesehen von BD Live). Das UK-Cover ist eines der billig anmutendsten und scheußlichsten, das mir je für eine Blu-ray untergekommen ist. Das hier abgebildete Cover entspricht NICHT dem UK-Cover, siehe hier: [...]

Fazit: Ein Upgrade zur DVD lohnt sich für die beinharten Arnie-Fans, ansonsten ist man mit der hochskalierten DVD zufrieden. Der Preis von umgerechnet rd. 15 Euro geht in Ordnung (Bestellung über die Amazon UK Seite).
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2011
Ja, wenn man zwischen Filmwelt und Realität hin und her wandelt, dann kann man schon mal etwas durcheinander bringen. Arnold Schwarzenegger in einer lustigen und guten Rolle.
Ich habe nie die schlechten Kritiken verstanden. Der Mix aus Spannung und Action, Comedy und Kinderthriller ist gelungen.

Die Dialoge sind einfach und schön geschrieben worden, das Erzähltempo ist hoch und der Film zuweilen urkomisch!

Fazit:
Schwarzenegger in einer lustigen Rolle mit Fantasy-Charakter. Nicht nur für Kinder ein Vergnügen - zuweilen sogar etwas zu düster. Eine tadellose Empfehlung für Freunde des lustigen Actionfilms und für Arnold-Fans sowieso! Ansehen!
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2010
Ich habe diesen Film damals schon als 18Jähriger gesehen, noch auf VHS und in mießrabler Qualität und bin jetzt mit der Blu Ray vollauf zufrieden! Einer der besten Arnie Streifen!
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2003
Danny landet mitten im neuesten Jack-Slater (Arnold Schwarzenegger)-Film - und dieser mitten in der Wirklichkeit
Witziger und vor allen Dingen intelligenter (!), allerdings auch konventionell gemachter, Action-Film von John McTiernan (Stirb langsam), der das Genre sinnig persifliert. Für Schwarzenegger spricht, dass er sich hier selber (!) bzw. in seiner Rolle als Action-Hero ironisch aufs Korn nimmt. Neben Schwarzenegger sieht man u.a. Anthony Quinn und F. Murray Abraham ("der Typ, der Mozart gekillt hat") und in Cameos neben Jean-Claude Van Damme und James Belushi auch in einem genialen Sketch die Frau des Hauptakteurs, bei dem endgültig die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verschwimmen.
Fazit: Hamlet! Etwas ist faul im Staate Dänemark - und der Prinz räumt gewaltig auf!
0Kommentar26 von 31 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
17,20 €