Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen starker film
H.G. Wells ist (war) einer der genialsten schriftsteller was sci-fi-romane angeht. Viele seiner geschichten wurden verfilmt. Glücklicherweise auch grossteils sehr gute umsetzungen. Da währe zum beispiel "die Zeitmaschiene" zu nennen. davon gibts 2 verfilmungen, die ältere ist was vom besten im sci-fi-bereich und die neuere ok. auch bot sein roman "war of...
Veröffentlicht am 12. August 2007 von Yama

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Doctor Moreau
Bei diesem Film handelt es sich um eine Bearbeitung der Geschichte 'Die Insel des Dr. Moreau' von H.G. Wells. Die Grundidee, in Experimenten menschliche
und tierische Eigenschaften zu mischen ist erhalten geblieben.
Auf einer Insel experimentiert der Wissenschaftler Dr. Moreau (Marlon Brando) mit dem Genmaterial verschiedener Arten, unterstützt wird er von...
Vor 10 Monaten von Almartin veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen starker film, 12. August 2007
Rezension bezieht sich auf: DNA - Experiment des Wahnsinns (DVD)
H.G. Wells ist (war) einer der genialsten schriftsteller was sci-fi-romane angeht. Viele seiner geschichten wurden verfilmt. Glücklicherweise auch grossteils sehr gute umsetzungen. Da währe zum beispiel "die Zeitmaschiene" zu nennen. davon gibts 2 verfilmungen, die ältere ist was vom besten im sci-fi-bereich und die neuere ok. auch bot sein roman "war of the worlds" die vorlage für einige Filme, wie zum beispiel der genialen serie "tripods" (die dreibeinigen herrscher), welche es unverständlicherweise immernoch nicht auf deutscher dvd gibt, oder dem genialen, alten film "kampf der welten", sowie dem meiner ansicht nach eher mittelmässigen streifen "krieg der welten" von Spielberg. 1938 strahle der amerikanische radiosender cbs ein von orson welles inszeniertes hörspiel aus, welches schon fast eine hysterie bei einigen amis auslöste, da sie es für wahr hielten. das hörspiel gibts sogar noch mit ner deutschen synchronisierung und ich kann nur empfehlen sich selbiges mal anzuhören, wirklich genial. dass die invasoren vom mars nur mit bakterien zu besiegen sind, zeigt auch die genialität von h.g.wells.
Last but not least wurde natürlich auch seine geschichte "the island of dr. moreau" 3 mal verfilmt. einmal in nem älteren s/w streifen, dann der tolle "die insel des dr. moreau",und zuletzt eben dieser wirklich gute film hier.

dünner plot, fade oder öde ? aber hallo?
diese geschichte ist einfach genial und die umsetzung dergleichen mit "dna" ist sehr gelungen. H.G Wells Geschichten waren damals (ende 19 jahrhundert) der zeit weit voraus und sind auch heute noch genial. die ganze geschichte ist sehr intelligent und alles andere als fade oder öde!
hier gehts ähnlich wie bei "herr der fliegen" um das tier mensch und macht. zudem ist die story heute sogar noch passender und genialer, wenn man die neueren erkentnise von genen, klonen und co. dazu nimmt, was ja auch in dem titel mit "dna" angedeutet wird. gerade mit dieser genialen, sehr intelligenten, tiefgründigen geschichte über den menschen wird deutlich was für ein genie wells war.
langeweile kommt bei diesem film sicher nicht auf. der film ist wirklich sehr spannend gemacht, dazu kommen noch die guten masken und die extraklasse schauspieler brando und kilmer. also bitte, wenn diese geschichte resp. film öde, langweilig oder was auch immer sein soll, dann hätte ich aber gerne auch eine begründung dazu, damit ich es ev verstehen kann !

von mir gibts 5 sterne für diese interpretation einer genialen story.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein düsterer Film auf einer guten Blu Ray, 28. Juli 2012
Ein Engländer wird Zeuge, wie ein Arzt eine neue Herrenrasse erschaffen möchte. Val Kilmer und Marlon Brando in einer düsteren Verfilmung eines Romans von H. G. Wells.

Edward Douglas (David Thewlis "Dragenheard") wird als einziger Überlebender eines Flugzeugabsturzes von dem vermeintlichen Tierarzt Montgomery (Val Kilmer "Top Gun")aus dem Meer gerettet und auf eine entlegene Insel gebracht. Dort macht Douglas die Bekanntschaft mit dem Arzt Dr. Moreau (Marlon Brando "Der Pate"), der mysteriöse medizinische Experimente an Tieren durchführt. Und dann macht Douglas eine erschreckende Entdeckung: Dr. Moreau möchte mittels Verabreichung von menschlicher Gene an Tieren diese zu Menschen machen und damit eine neue Herrenrasse erschaffen. Die Kreaturen, Ergebnisse seiner Experimente, fristen in einem Dorf auf der Insel ein trostloses Dasein. Angewidert von den abscheulich aussehenden Wesen, muss er mitansehen, wie die Situation langsam ausser Kontrolle gerät. Die Experimente gehen schief, die Wesen beginnen eine Revolte gegen ihre Schöpfer und das Unglück nimmt einen grauenhaften Verlauf......

Der Film ist die dritte und bislang letzte Verfilmung des gleichnamigen Romans von H. G. Wells. Regisseur John Frankenheimer hat es geschafft, mit dem exzellenten Schauspieler Marlon Brando jemanden zu finden, der die Figur des mysteriösen Dr. Moreau wirklich glaubhaft spielt. Und auch Val Kilmer, der im Film zuerst ruhig, aber dann immer mehr skurril und wie auf Droge wirkt, spielt seinen Part sehr gut. Stan Winston, der für die Masken verantwortlich zeichnete , hat ganze Arbeit geleistet, was deren horrorhaftes Aussehen betrifft.

Die Bildqualität der Blu Ray ist die ganze Zeit über sehr gut. Die Gesamtschärfe ist jederzeit auf einem hohen Niveau. Gesichter der Schauspieler werden in Großaufnahmen sehr scharf und deutlich gezeigt. Panorama-Aufnahmen geben eine gute Detailzeichnung wieder. Farben werden ebenfalls bunt und sehr gut gezeigt. Filmkorn und Filmrauschen sind in akzeptablem Maße vorhanden und geben zeitweise einen schönen Kinolook wieder.

Das Bonusmaterial beinhaltet: Behind the Scenes und einen Kinotrailer

Von mir eine klare Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bestie im Menschen oder der Mensch in der Bestie?, 15. Februar 2011
Von 
Pierre sur Mer (Darmstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: DNA - Experiment des Wahnsinns (DVD)
Als Edward Douglas nach einem Flugzeugabsturz als einziger Überlebender auf der abgelegenen Insel strandet, sind der geniale Genetiker Dr. Moreau und sein Assistent Montgomery gerade dabei, die Wissenschaft zu revolutionieren.Auf den ersten Blick wirkt dieses tropische Fleckchen Erde wie das Paradies. Der dichte Dschungel birgt jedoch ein fürchterliches Geheimnis: Dr. Moreau und Montgomery versuchen, eine neue, "überlegene" Menschenrasse zu kreieren, und experimentieren dafür mit tierischen und menschlichen Genen.Dabei unterläuft ihnen aber ein fundamentaler Fehler mit fatalen Folgen ...Nach kurzer Zeit findet Douglas heraus, dass der Doktor Züchtungen an Tier-Menschen vornimmt. ...

Gelungene Neuverfilmung die bis in die Nebenrollen gut besetzt ist. Eine sehr gute Location,hervorragende Masken und die äußerst stimmige Filmmusik runden das ganze ab.Leider bei seinem Start aus mir unerfindlichen Gründen total gefloppt.Die Auftritte des ewig zugekifften Val Kilmers sind größtenteils großartig und cool inszeniert und passen sehr gut zur aufgebauten Atmosphäre und dem Schauspiel Brandos. Die Umsetzung von Regisseur John Frankenheimer (der nach nur drei Drehtagen den eigentlichen Regisseur Richard Stanley wegen "kreativer Differenzen" ablöste) ist hervorragend. Die digitalen Effekte der Effektschmiede Digital Domain wirken auch heute und das MakeUp der Kreaturen (von Stan Winston)ist perfekt in Szene gesetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Doctor Moreau, 19. November 2013
Rezension bezieht sich auf: DNA - Experiment des Wahnsinns (DVD)
Bei diesem Film handelt es sich um eine Bearbeitung der Geschichte 'Die Insel des Dr. Moreau' von H.G. Wells. Die Grundidee, in Experimenten menschliche
und tierische Eigenschaften zu mischen ist erhalten geblieben.
Auf einer Insel experimentiert der Wissenschaftler Dr. Moreau (Marlon Brando) mit dem Genmaterial verschiedener Arten, unterstützt wird er von dem kiffen-
den Montgomery (Val Kilmer). Edward Douglas (David Thewlis) überlebt einen Flugzeugabsturz und wird von Montgomery auf die Insel gebracht und lernt dort
auch ein geheimnisvolles Mädchen (Fairuza Balk) kennen, die er für Moreaus Tochter hält. Doch auch sie ist ein Ergebnis der Experimente.
Nacheinander lehnen sich immer mehr der künstlich erschaffenen Kreaturen gegen ihren Schöpfer auf und es gibt ein blutiges, deprimierendes Ende.
Die Handlung weist mehrere Sprünge auf, das heißt, Szenen werden nicht zuende geführt, so dass man auf die eigene Vorstellungskraft und Kombinationsgabe
angewiesen ist. Es gab für den Film fast nur negative Kritiken, ich finde aber zumindest die Ausstattung und die Schauplätze ganz gut.
Am besten gefällt mir ein Zitat außerhalb des Films von Marlon Brando: "Mir egal, dass ich dick bin. Man bekommt das gleiche Geld." Wenn das mal kein gutes Motto ist.
Extras der technisch nur mittelmäßigen DVD sind ein paar Trailer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Geschichte,schlechte Umsetzung, 8. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Film ist ein Beweis dafür,das ein Film,nur weil man ihn mit bekannten Schauspielern besetzt,nicht gut sein muss.Die Story war a noch ok,aber die Schauspielerische Leistung war völlig übertrieben.Die Effekte waren gut,aber der Film war im grocen und ganzen sehr langweilig.Die Handlung der Charaktere war teilweise nicht nachvollziehbar.Die Altersfreigabe war ok.
Der Film ist wirklich nicht zu empfehlen,sehr langweilig und 1-mal ansehen war schon überflüssig,keine Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Insel des Dr. Moreau-Remake, 19. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die dritte Verfilmung des Romans "The Island of lost Souls" (1896) von H.G. Wells. Nach "Die Insel der verlorenen Seelen" (1932) und "Die Insel des Dr. Moreau" (1977) nun mit Marlon Brando und Val Kilmer in den Hauptrollen auf die Leinwand gebracht. Trotz großer Schauspieler und Stan Winston, der für die Special Make-Up Effects verantwortlich ist, fehlt dem Film ein wenig an Charme. Kein großes Kino und kein Kult-Film. Aber die Geschichte hat einen großen Reiz, für den es sich lohnt, den Film auch häufiger zu sehen. Vielleicht ist es auch schwer den Wahnsinn überzeugend darzustellen, da auch die älteren Filme das nicht so richtig schaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 1a mit Sternchen, 31. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gesamtpaket war toll. Der Film am ende weniger, da ich mir wegen Val Kilmer mehr erhofft hatte, aber sonst gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnenswertes Blu-ray Upgrade, 19. Juli 2012
Von 
Guido Meier (Großherzogtum Baden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Film floppte an den Kinokassen und wurde von Kritikern zerrissen. Stört mich das? Nein! Ich finde den Film toll. Er hat eine gruselige Grundstimmung über die ganze Laufzeit des Films. Er nimmt teilweise sehr bizarre Formen an, nicht nur wenn Marlon Brando zu sehen ist.

Die Blu-ray kann man durchaus als Leckerbissen bezeichnen. Die DVD, die vor vielen Jahren erschien, war keinen Cent wert (wird aber heute als Rarität zu horrenden Preisen gehandelt). Die Blu-ray hingegen wird von Amazon schon zum Erscheinungstermin günstig angeboten und lohnt sich. Sie enthält den ungekürzten Director's Cut. Zumindest der englische O-Ton ist hervorragend für das Alter, gerade was Räumlichkeit betrifft. Zum Vergleich empfehle ich die Szene wenn David Thewlis ins Dorf der Kreaturen kommt. Das Bild ist in Anbetracht des Alters gut, fast sogar sehr gut, hier hat man sich bei Warner richtig Mühe gegeben. Das hätte ich angesichts des mangelnden kommerziellen Erfolgs nie erwartet. Man darf aber nicht zu empfindlich sein wenn es um das Thema Filmkorn geht.

Das Bonusmaterial fällt etwas dürftig aus mit einem fünfminütigen Making of und zwei Trailern. Aber immerhin kann man den Film in einer guten Qualität genießen.

Meine absolute Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen völlig unterbewertet, 26. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: DNA - Experiment des Wahnsinns (DVD)
Da mich der Roman von H. G. Wells, auf dem der Film basiert, schon als Kind fasziniert hatte, kenne ich alle drei Verfilmungen (die von 1930, die aus den Siebzigern und eben diesen Film hier). Und ich muss sagen, dass diese hier wirklich die Beste ist - völlig unterbewerteter Film! Marlon Brando ist hier in einer seiner stärksten Rollen überhaupt zu sehen. Die überwiegend negativen Kritiken kann ich mir schlicht und einfach nur so erklären, dass der Film zu atypisch ist, um von der Kritik seinerzeit verstanden zu werden. Man sieht ja auch z. B. auf Amazon.com, dass inzwischen eine große Gemeinde von Befürwortern dieses Films entstanden ist und der Preis der DVD auf Amazon.de spricht ebenfalls für sich selbst. Also keinesfalls abschrecken lassen!

Negativ schlägt lediglich zu Buche der sinnlose Einsatz von Einstürzende Neubauten beim Soundtrack (die passen schlicht und einfach nicht) und die übermäßig hohe, teils sinnlose und keineswegs spannende Gewalt im letzten Drittel. Ansonsten: Daumen hoch und Kompliment für den Regisseur, der einmal etwas gewagt hat, das tun heutzutage ja nicht mehr viele!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GENIAL!!!!, 6. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Wer darauf aus ist einen kurzes mit Spezialeffekten gefüllten Trash-Film zu sehen ist hier eindeutig an der falschen Adresse. Doch wer sich diesen Film wirklich anschaut und darüber nachdenkt, der bekommt auf jeden Fall eine Gänsehaut. Die Interpretation von H.G.Wells einzigartigem Roman ist wirklcih bemerkenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

DNA - Experiment des Wahnsinns
DNA - Experiment des Wahnsinns von John Frankenheimer (DVD - 1999)
EUR 21,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen