Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner Film auf guter Blu-Ray ohne Sonderausstattung
Eine romantische Komödie von Ivan Reitmann aus seinen besten Jahren, bevor er das Szepter an seinen (m.E. begabteren) Sohn Jason abgab. Dieser soll laut Nachspann übrigens einen Sohn des Vizepräsidenten gespielt haben (ist mir entgangen). Das gut durchdachte Drehbuch stammt von Gary Ross, der einige Jahre später sein ebenfalls ausgezeichnetes Buch zu...
Vor 22 Monaten von Volker Hartung veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Der Film ist eigentlich süß
Eine Tonspur enlisch, eine Tonspur italienisch und eine in portugiesisch machen das Verständnis der sehr witzigen Dialoge
etwas schwierig.
Eigentlich nur mit fließendem Amerikanisch zu empfehlen.
Vor 2 Monaten von Peter Schoof veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner Film auf guter Blu-Ray ohne Sonderausstattung, 28. Dezember 2012
Von 
Volker Hartung - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dave [Blu-ray] (Blu-ray)
Eine romantische Komödie von Ivan Reitmann aus seinen besten Jahren, bevor er das Szepter an seinen (m.E. begabteren) Sohn Jason abgab. Dieser soll laut Nachspann übrigens einen Sohn des Vizepräsidenten gespielt haben (ist mir entgangen). Das gut durchdachte Drehbuch stammt von Gary Ross, der einige Jahre später sein ebenfalls ausgezeichnetes Buch zu "Pleasantville" selbst inszenierte. Kevin Kline war fünf Jahre nach seinem Oscar-Gewinn für "Ein Fisch namens Wanda" in Hochform, und Sigourney Weaver wurde für meinen Geschmack viel zu selten komödiantisch besetzt (siehe auch "Galaxy Quest"). Ebenfalls gut Frank Langella als Chief of Staff, Ving Rhames ("Mission Impossible") als Secret-Service-Agent und Laura Linney in einer frühen Rolle als Sekretärin mit tödlichem Sex-Appeal. Wer aufpaßt, kann Anna Deavere Smith in einer kleinen Rolle im Weißen Haus erkennen, bevor sie Jahre später als Sicherheitsberaterin Nancy McNally in den "West Wing" einzog.

Filmwertung: Sehr gut (8/10).

Die Blu-Ray ist technisch gut, Bild und Originalton sind für eine nachrangige Wiederveröffentlichung völlig in Ordnung. Das 6minütige "Making Of" ist nur ein Werbefilmchen, in dem vor allem die vielen Cameos angesprochen werden: Viele Senatoren und Fernsehpersönlichkeiten (Jay Leno!) sowie Oliver Stone und Arnold Schwarzenegger spielten sich selbst. Aus dem Originalton nun noch einen köstlichen Gag, der so bestimmt nicht ins Deutsche gerettet werden konnte:

She's half Polynesian and half American, so kind of - Amnesian!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sympathischer Doppelgänger ersetzt President Evil - leider nur im Film., 20. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Dave (DVD)
Warum gibt's so etwas eigentlich nur im Film? President Evil kippt kurz weg und der Nachfolger macht's einfach mal eben besser, menschlicher und gerechter. Na ja, die Hoffnung stirbt zuletzt...

Politik könnte ja so einfach und dem Volk nahe sein, wenn dem nur nicht die Politik im Weg stünde. Hier aber ergibt sich für ein Präsidenten-Double die nicht erhoffte Chance, durch eigenes Zutun im Oval Office einiges gerade zu biegen. Nachdem den "Echten" während eines Schäferstündchens unvermittelt der Hirnschlag traf (immerhin war was da zum treffen) wird nun der "Falsche" mit dem Auftrag vors Volk geschickt, Normalität zu demonstrieren. Was die Strippenzieher aber nicht vorgesehen hatten ist der Umstand, dass der Neue seine Aufgabe mehr zu Herzen nimmt als geplant. Der Doppelgänger zieht ganz neue Saiten auf und bringt damit so nebenbei auch das Herz der Präsidentengattin zum Klingen. Die ahnt schon bald, dass das da nicht ihr Alter sein kann, nimmt es dem "Neuen" aber so gar nicht übel. Zusammen bringen die beiden soziale Verbesserungen auf den Weg und ein Komplott intriganter Präsidentenberater zu Fall.

Beim Anschauen ertappt man sich immer wieder bei der Frage, warum es denn bitte eigentlich nicht wirklich so einfach, positiv und ehrlich sein kann. Wäre doch viel logischer und würde allen nur Gutes bringen. Und das wäre doch ein erstrebenswertes Ziel, oder? OK - träum weiter, Sub Rosa!

Ein warmherziger, äußerst sympathischer Film über eine Welt wie sie sein sollte. Deshalb leider eher Science Fiction als Komödie. Mit Kevin Kline als "präsidialem Zeitarbeiter" und Sigourney Weaver als "First Lady" in den Hauptrollen zwei Klasse-Mimen, die ihre Parts richtig gut spielen und Lust auf Politik machen, die dem Wohl der Menschen statt dem der Mächtigen dient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wieder mal ein präsidentenfilm, 21. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Dave (DVD)
...aber erneut zeigt die USA, dass sie auch über sich lachen kann!

David Kovic (Kevine Kline, In and Out) sieht dem hiesigen Präsidenten Bill Mitchell zum Verwechseln ähnlich. Nebenberuflich tritt er auf vielen Shows auf und imitiert den Präsidenten der vereinigeten Staaten. Doch als plötzlich der Secret Service vr seiner Tür steht wird aus Spaß ernst: Jetzt soll Dave wirklich vor versammelter Presse den Präsidenten mimen! Der Präsident vergnügt sich zur selben Zeit mit seiner Sekretärin und erleidet dabei einen Herzanfall. Dave muss erneut einspringen, diesmal für längere Zeit...

Kevin Kline und Sigourney Weaver machen den Film durchaus sehenswert. Und aus der Geschichte ist eine Menge rausgeholt worden und das Ende ist auch sehr befriedigend. Die politischen Verhältnisse werden durchaus zur Sprache gebracht ("Wer führt euch die Bücher? Wenn ich so arbeiten würde, wäre ich innerhalb der nächsten Woche pleite"). Die sanfte Romantik gibt dem Film noch eine wunderbar verträumte Komponente. Alles im allen ein gelungener Film, der zumindest nicht die ganze Zeit über den ewig in Amiland gepriesenen Patriotismus debatiert! Durchaus als Familienfilm geeignet. Oder für einen romantischen Abend oder einfach mal so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung pur, 7. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Dave (DVD)
Nach einiger Zeit, hatte ich mir mal wieder "Dave" angesehen. Dieser Titel gehört bei den Unterhaltungsfilmen zu meinen absoluten Lieblingen.
Ein sehr intelligente Geschichte und hervorragende Darsteller machen diesen Film zu einem vergnüglichen Erlebnis.
Wie aus dem schüchternen Dave ein vollwertige Präsidentenersatz wird, ist von Ivan Reitmann klasse inszeniert. Und Dave macht seinen Weg. Bis in kleinere Rollen toll besetzt, Kevin Kline, Sigourney Waever, Frank Langnella, Kevin Dunn und Ben Kingsley spielen einfach grossartig. Charles Grodins Auftritt als Freund von Dave macht schon alleine einen Riesenspass.
"Dave" zeigt das gute Unterhaltung mit Niveau kein Porblem sein muss. Kein platter Klamauk, sondern einfach viel Spass.
Die deutsche Fassung ist gut gelungen, man hat natürlich die Möglichkeit sich die Darsteller im Original anzuhören. Undedingt ansehen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein politisches Märchen, 5. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Dave (DVD)
Wenn's denn so einfach wäre...
Jeder, der dieses Märchen vom bodenständigen, gutherzigen Präsidentendoppelgänger sieht, ist sich darüber im Klaren, daß so etwas in der Realität niemals funktionieren würde...
Aber warum denn eigentlich nicht?
Letzteres ist die Frage, die sich jeder, der noch nicht völlig im trostlosen Alltag des Unmachbaren versumpft ist, bei diesem Film pausenlos stellen muß. Liegt es am System? Daran, daß eben immer nur die nach oben kommen, die die Macht nur für sich selbst wollen?
Selten, daß eine Komödie - denn eine solche ist dieser Film, und zwar eine ausgezeichnete - mit derartiger Breitentauglichkeit und hohem Wohlfühlfaktor gleichzeitig solche politisch schwergewichtigen Fragen aufwirft. Nein, das hat nichts mit Naivität zu tun: Ohne erhobenen Zeigefinger und spaßbremsend trockene Elitär-Soziologen-Diskurse stellt der Film ganz elementare Fragen, die an die Wurzel gehen. Was *würde* ich tun - Was *könnte* ich tun, wenn mir einmal die ganze Nation zuhören würde?
Daß es nicht ganz ohne Kitsch abgeht (welcher gute Mensch würde denn ernsthaft gegen ein Obdachlosenheim mit lauter bedauernswerten kleinen Kindern sein...),tut der Sache keinen Abbruch, finde ich.
Keine Sorge: Man kann sich dieses lockere Schmunzelstück mit seinen exzellenten Schauspielern und Dialogen auch ganz bequem im Sessel mit einer Tüte Chips in der Hand ansehen, sich amüsieren und dann vergessen, worum es ging.
Es wäre einfach nur ein bißchen schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeder von uns kann einen Beitrag leisten, 10. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dave (DVD)
Ich kenne wirklich viele Filme, schaue seit den Achtzigern Filme in Fernsehen und Kino.
Doch diesen würde ich - nachdem ich nun Tausende gesehen habe - zu meinen Top-3 zählen, sicher.
Warum? Weil er für mich genau das ausmacht, warum wir geboren werden und auf diesem Planeten etwas Zeit erhalten, jeder von uns: um etwas Gutes zu tun, um etwas zu verändern, um einen Beitrag zu leisten.

Grandiose Szene: Dave spart als Präsident in einer Kabinettssitzung Geld ein, um dieses zu nutzen, um Kindern zu helfen. Er zeigt uns: es geht, wenn wir uns fokussieren.

Der Film ist sehr gut ausbalanciert zwischen GUT und BÖSE, zwischen ERNST und SPASS, zwischen RUHIGen und ACTIONszenen.

Wenn ich auf diesen Film "zurück" komme, ist es immer ein wenig, als käme ich "nach Hause": ich komme dorthin, wo ich mich wohl fühle, da ich ein gutes Gefühl habe, dorthin, wo es sich lohnt zu leben, weil Werte vertreten werden, die mit meinen übereinstimmen: einander helfen, füreinander einstehen, menschlich sein.

Und ja, der Film ist auch ziemlich kitschig...;-)...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine nette Komödie auf einer guten Blu Ray, 15. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Dave [Blu-ray] (Blu-ray)
Dave - Man wird schneller Präsident, als man es sich vorstellen kann. Kevin Kline reformiert als Doppelgänger des US-Präsidenten die Gesetze Amerika.

Zum Inhalt: Dave Kovic (Kevin Kline "French Kiss") gleicht dem amtierenden US-Präsidenten Mitchell (ebenfalls Kevin Kline) aufs Haar. Deswegen wird er als Doubel für einen Abend eingesetzt. Als den Präsidenten bei einer "Top Secret Aktion" jedoch der Schlag trifft, muss Dave seine Rolle weiterspielen. Nach langsamer Eingewöhnung in sein "neues Amt" beginnt Dave jedoch - zum Leidwesen seiner Auftraggeber (Frank Langella "Dracula 79", Kevin Dunn "Ghostbusters II) - einige soziale Gesetze im Sinne der Menschlichkeit umzukrempeln. Auch das angespannte Verhältnis zur First Lady ("Alien"-Aktrice Sigourney Weaver) wird unbeabsichtigt lockerer. Doch seine Auftraggeber spielen ihr eigenes finsteres politisches Spiel und so nehmen die Dinge ihren Lauf...

Die Blu Ray bietet eine gute und teilweise sehr gute Bildqualität. Die Schärfe liegt besonders in Nahaufnahmen der Schauspieler auf einem guten Niveau. Farben werden sehr satt und kräftig wiedergegeben und sorgen für einen knackigen Kinolook. Manche Szenen werden teilweise etwas zu weich gezeigt und könnten mehr Schärfe "vertragen". Besonder in Panorama-Aufnahmen erscheinen manche Dinge zu weich und teilweise sogar etwas verschwommen. Filmkorn und Filmrauschen sind ständig zu sehen. Im Großen und Ganzen aber eine gute Blu Ray.

Tonformate sind Deutsch, Spanisch und Portugiesisch in Stereo. Englisch in DTS Master HD 5.1

Als Bonusmaterial gibt es ein Making Of und einen Kinotrailer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es mag hin und wieder Präsidenten geben, die nichts taugen -, 7. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Dave [VHS] (Videokassette)
... aber das System ist gut und reinigt sich selbst!
So lautet - etwas verkürzt - die Botschaft dieses Films. Auch, wenn man dem vielleicht skeptisch gegenüberstehen mag, kann man eines nicht übersehen: Ivan Reitman hat hier eine überaus kurzweilige und hintergründige Komödie abgeliefert, die sich wohltuend aus dem Hollywood-Einerlei abhebt!
"Der Secret Service verpflichtet zuweilen jemanden, der den Präsidenten doubelt - bei öffentlichen Veranstaltungen, in exponierten Situationen. Ihre Regierung braucht Ihre Hilfe."
Mit diesen Worten wird Dave Kovic von zwei Geheimdienstlern begrüßt, als er nach der Arbeit nachhause kommt. Dave betreibt eine kleine private Arbeitsvermittlung und verdient sich ein Zubrot als Präsidentenimitator. In letzterem hat er ziemlichen Erfolg, da er dem amtierenden Präsidenten Bill Mitchell verblüffend ähnlich sieht.
Da der Präsident nach einer öffentlichen Rede noch ein kleines außereheliches Rendezvous hat, soll Dave an seiner Stelle ins Weiße Haus zurückfahren, damit die Presse keinen Wind davon bekommt. Doch während des diskreten tête-à-tête erleidet der Präsident einen Schalganfall. Dave soll helfen, den Vorfall zu vertuschen ...
Kevin Kline als doppelter Präsident ist einfach Spitze! Und auch Sigourney Weaver vermag in der Rolle der First Lady sehr zu gefallen, wenngleich sie in der Schlußszene ein klein wenig verkrampft wirkt. Insgesamt gesehen, eine Kömödie, die man immer wieder gerne sieht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach großartig, 29. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Dave (DVD)
Ein großartiger Film, dem man eigentlich mehr Bekanntheit wünschen würde. Eine originelle Handlung. Kevin Kline in einer seiner Glanzrollen. Auch die anderen Personen: gut besetzt und gut gespielt! Spannend - man sieht den Film und fragt sich, wie er wohl ausgehen wird.
(Übrigens: Interessant im Abspann zu sehen, wie viele Nebenrollen von real existierenden Personen gespielt werden, die sich selbst spielen. Amerikanische Senatoren, Jay Leno...)
Einer meiner Lieblingsfilme (schon x-mal gesehen), den ich unbedingt weiterempfehle!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klassiker, 6. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dave (DVD)
Der Film ist für mich ein Klassiker und ein praktisch niedlich gemachter Film.

Es hat humorvolle Szenen aber ist nicht umherum für mich persönlich DER Komiker Film.

Ich liebe Sigourney Weaver und Kevin Kline.
Ein einfach schöner Film den man geniessen kann. Realitätsfern aber trotzdem schön.

Dürfte diesen Film in meiner Film Kollektion absolut nicht missen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dave
Dave von Kevin Kline (DVD - 2002)
EUR 29,25
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen