Kundenrezensionen


47 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als sein Ruf
Sequels sind in den meisten Fällen so überflüssig wie Durchfall. Glücklicherweise gibt es löbliche Ausnahmen, so auch bei Fortsetzungen von erfolgreichen Horrorfilmen. Michael Myers ist neben Freddy Krueger und Jason wohl der bekannteste Massenmörder einer Horrorfilm-Reihe. Ich persönlich habe mich am meisten für die...
Vor 14 Monaten von Mr. veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Film, aber wie die meisten Teile geschnitten!!
Also der Film hätte auf jeden Fall 4 Sterne verdient! Eigentlich ist die Handlung ja relativ simpel: Nach dem plötzlichen Tod von Laurie Strode kommt ihre kleine Tochter Jamie in eine Pflegefamilie! Doch als wäre es für die Teenagerin Rachel nicht schlimm genug, jetzt eine neue und extrem nervige Stievschwester zu haben, hat es Michael Myers auch noch...
Veröffentlicht am 7. März 2012 von Jens Torchalla


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Film, aber wie die meisten Teile geschnitten!!, 7. März 2012
Von 
Jens Torchalla (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
Also der Film hätte auf jeden Fall 4 Sterne verdient! Eigentlich ist die Handlung ja relativ simpel: Nach dem plötzlichen Tod von Laurie Strode kommt ihre kleine Tochter Jamie in eine Pflegefamilie! Doch als wäre es für die Teenagerin Rachel nicht schlimm genug, jetzt eine neue und extrem nervige Stievschwester zu haben, hat es Michael Myers auch noch auf seine letzte lebende Verwandte abgesehen!
Der Film ist, wie es schon in den ersten beiden Teilen war, von der Handlung her sehr simpel, aber dafür extrem gut umgesetzt und mit haufenweise Spannung versehen! Dazu kommt dann auch noch ein Ende, dass jedem Horrorfan den Atem rauben wird!
Schade ist nur, dass auch bei diesem Streifen malwieder die Schere ihren Auftritt hatte und alles schön auf Grundschulniveau zurechtgeschnippelt hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als sein Ruf, 31. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
Sequels sind in den meisten Fällen so überflüssig wie Durchfall. Glücklicherweise gibt es löbliche Ausnahmen, so auch bei Fortsetzungen von erfolgreichen Horrorfilmen. Michael Myers ist neben Freddy Krueger und Jason wohl der bekannteste Massenmörder einer Horrorfilm-Reihe. Ich persönlich habe mich am meisten für die "Halloween"-Serie interessiert und gerade dieser vierte (eigentlich dritte!) Teil, ist eine gelungene Fortsetzung.

STORY:

Eingangs sei erwähnt, das "Halloween 3" nicht wirklich etwas mit dem Maskenmann zu tun hatte. Erst bei DIESEM vierten Sequel wird die Story von Teil 1 und 2 weitererzählt: Sowohl Myers als auch sein Psychater Dr. Loomis haben den Brand überlebt und desweiteren hatte die, inzwischen verstorbene Laurie Strode eine Tochter namens Jamie bekommen. 10 Jahre nach den Ereignissen aus Teil 2 (in der deutschen Synchro fälschlicherweise, ein Jahr zuvor!) ist Myers nun in einer Nervenheilanstalt untergebracht und soll zu Beginn des Films verlegt werden. Keine gute Idee! Es kommt wie es kommen muss und die Überführung endet für das begleitende Ärzteteam tragisch. Hätten sie sich aber eigentlich denken können: schließlich steht Halloween kurz bevor und Myers weiß aufgrund einer Unterhaltung der Ärzte, das er eine Nichte hat - seine letzte lebende Verwandte...

DARSTELLER:

Neben dem Glücksgriff Donald Pleasence, der abermals den inzwischen etwas verschrobenen Doktor verkörpert, spielt Stuntman George P. Wilbur den mordenden Mann mit der weißen Maske. Daneben gesellt sich die Jungdarstellerin Danielle Harris (Jamie) und Ellie Cornell als deren Halbschwester Rachel. Dieser Personenkreis ist im Prinzip die Projektionsfläche, auf die sich die Handlung konzentriert. Alle Darsteller machen ihren Job gut und tragen so viel zur Atmosphäre des Films bei.

KAMERA:

Der größte Pluspunkt des Films. Für einen B-Movie hat dieser Streifen beachtliche "Blickwinkel". Er lebt geradezu von den hervorragenden Momenten, in denen die Bedrohung anschaulich gemacht wird. Sei es während der Überfahrt zu Beginn, der (Alb)traumsequenz in Jamies Zimmer oder ab dem Auftauchen Myers' in Haddonfield.

MUSIK:

In "Halloween 4" wird die Musik sehr sparsam eingesetzt. Das bekannte Theme von John Carpenter ist zwar gelegentlich zu hören, doch im Großen und Ganzen beschränkt sich der Score auf wenige Passagen, was nicht wirklich stört.

GORE-SZENEN:

Vorweg sei erwähnt, das Fans von großen Mengen Kunstblut an diesem Film keine Freude haben werden. Myers setzt das Küchenmesser sehr "sparsam" ein, doch wenn, dann sehr radikal ;) Ansonsten wirkt die Filmfigur, im Vergleich zu den Vorgängern sehr imposant und taucht wie aus dem Nichts auf. Myers scheint hin und wieder geradezu übermenschliche Kräfte zu besitzen, wenn er Beispielsweise einem seiner Opfer das Gesicht zerdrückt.

F A Z I T:

Ich würde durchaus behaupten, das sich dieser Film als einer der vorzeigbarsten Vertreter in die Halloween-Reihe einreihen kann. Er ist für einen B-Movie sehr effektiv und durchaus spannend. Natürlich umweht Michael Myers die Aura des Unbesiegbaren Monsters, doch im Gegensatz zu den eher mäßigen Fortsetzungen, spinnt dieser vierte Teil die Geschehnisse von Teil 2 geschickt weiter und wäre ein würdiger Abschluss gewesen. Leider entpuppt sich das Ende des Films aber als unglaubwürdiger Cliffhanger für die Nachfolger. Hier wäre weniger mehr gewesen, auch wenn die, durchaus überraschende Wendung den Zuschauer unvermittelt hart trifft. Sei's drum: Ungekürzt, so sollte es bei dieser ohnehin sparsamen Metzelei dann doch sein, kann der Film mit beklemmender Atmosphäre, wohlbekanntem Musikthema und überaus passablen Darstellern punkten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Film, aber miese DVD., 30. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
Ich wollte mir den Film unbedingt kaufen, da das Gerücht umging, diese DVD wäre ungekürzt, wurde daraufhin, aber brutal enttäuscht, denn was da zu sehen war, war die normale Fernsehfassung. Ausserdem sind keine extras auf der Scheibe enthalten, also besser Hände weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geschnittener als die Fernsehversion!!!, 30. Juni 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Als ich mir damals diese DVD gekauft hatte, wusste ich erstens gar nicht, dass es eine 18er Version gibt und zweitens, dass diese Version noch geschnittener ist als die Fernsehversion!
Ich hatte mir alle Halloween Teile auf VHS aufgenommen, doch mit der Zeit ließ die Qualität nach.
Aber als es dann die Halloween Box gab, war ich über glücklich und kaufte sie mir natürlich sofort. Da wurde ich jedoch ziemlich enttäuscht! Denn auch die anderen Teile, außer Teil 1, waren noch geschnittener als im TV! Deshalb habe ich die 4 VHS behalten und die Box verkauft!
Bei einem anderen Online Shop habe ich endlich die 18er Versionen auf DVD gefunden! Nur Teil 1 ist ab 16.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geschnittener als die Fassung im TV!!!!!!!!!, 24. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
Als ich mir damals diese DVD gekauft hatte, wusste ich erstens gar nicht, dass es eine 18er Version gibt und zweitens, dass diese Version noch geschnittener ist als die Fernsehversion!

Ich hatte mir alle Halloween Teile auf VHS aufgenommen, doch mit der Zeit ließ die Qualität nach.

Aber als es dann die Halloween Box gab, war ich über glücklich und kaufte sie mir natürlich sofort. Da wurde ich jedoch ziemlich enttäuscht! Denn auch die anderen Teile, außer Teil 1, waren noch geschnittener als im TV! Deshalb habe ich die 4 VHS behalten und die Box verkauft!

Bei einem anderen Online Shop habe ich endlich die 18er Versionen auf DVD gefunden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Michael Myers is back!, 30. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
Nach Halloween 3 kommt Michael Myers im 4. Teil der Slasher-Reiher wieder vor, und zwar in einer Geschichte, in der er 10 Jahre nach Teil 1 und 2 wieder auf Jagt geht und seine Nichte Jamie verfolgt. Apropos Jamie: Jamie Lee Curtis spielt in Teil 4 nicht mit, dafür ist Donald Pleasence wieder als Dr. Loomis zu sehen, welcher mal wieder alles gibt, um den Wahnsinnigen zu schnappen.

Ich habe mir die FSK-16-Verion dieses Films gekauft, mir war klar, dass mal wieder kein Mord (oder nicht viel) der Schere entkommen konnten, aber seltsamerweise war dann auf der DVD deutlich ein FSK-18-Logo zu sehen. Ich dachte mir, ob das hier vielleicht die UNCUT-Version ist und hab sie mir gleich mal angeschaut. Die Morde waren wirklich schön lang und wirkten ungekürzt bis auf den in der Garage wo Michael den Mechaniker aufspießt. Ich habe gehört, dass in der FSK-16-Version nicht viel fehlt, aber das was fehlte, war wohl der Garagen-Mord. Vielleicht ist es sogar wirklich die 16er-Fassung und das 18er-Logo ist nur versehentlich drauf gedruckt worden oder aber die vorhandenen Trailer in den Extras sind ab 18 freigegeben, ich weiß es nicht. Jedenfalls wirkt der Film sehr ungekürzt, aber ob eine 16er oder 18er Freigabe für ihn passt, weiß ich nicht. Trotz "FSK 18" (oder 16) ist der Film bei weitem nicht so spannend wie der erste Teil, weil Teil 4 nichts Neues mehr ist und man von Teil 1 und 2 weiß, dass Michael Myers nicht oft zu sehen ist und dass er so ziemlich jeden tötet außer das Familienmitglied, auf das er es eigentlich abgesehen hat. Das finde ich ÜBERHAUPT was alle Teile der Reihe angeht etwas seltsam, dass MICHAEL MYERS, die Horror-Ikone, die jeden in den Filmen tötet, unsterblich erscheint und einfach wahnsinnig grausam ist, es NIE schafft, sein eigentliches Ziel zu töten. Er tötet unschuldige Einwohner und harmlose Hunde, er tötet eine Horde Männer, die mit Schrotflinten ausgerüstet sind, er tötet so ziemlich jeden Polizisten in Haddonfield, aber ein 7-jähriges Mädchen zu töten schafft er nicht(?)! Ebenso sinnlos ist die Tatsache, dass die Ärzte am Anfang Michael GENAU 10 Jahre nach seinem Blutbad in der Anstalt abholen. Wie ist Michael eigentlich in die Anstalt gekommen? Am Ende von Halloween 2 konnte man deutlich sehen, dass Michael Myers verbrannt ist. Da er in Halloween 3 gar nicht vorkam, ist Halloween 4 die nächste Fortsetzung zu Halloween 2. Wie kann Michael also verbrennen und im "nächsten" Teil wieder in der Anstalt sitzen? Gut, vielleicht ist Myers doch nicht richtig verbrannt, aber das erklärt noch lange nicht, wie er in die Anstalt kam. Auch waren seine Morde von Teil 1 und 2 (im Film eigentlich 10 Jahre her) laut eines Aufsehers nur 1 Jahr her, genauso wie Michael Myers in Teil 2 auf einmal 31 Jahre alt war, obwohl er der Handlung nach erst 21 war. Aber bleiben wie bei Teil 4, der eigentlich ganz gut ist, wenn auch nicht ganz sinnvoll. Für Fans der Halloween-Reihe und von MICHAEL MYERS empfehle ich diesen Film auf jeden Fall, wer dem Killer mit der weißen Maske oder den Filme zum 31. Oktober nicht so angetan ist, sollte den Kauf lieber bleiben lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Rückkehr..., 1. Januar 2011
Von 
Schriefer Andreas (Vilshofen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
Die Neuausrichtung ab Teil III in der Halloweenreihe wurde nicht gut angenommen. 6 Jahre nach der "Nacht der Entscheiung" (Teil 3) wurde auf die Schnelle diese Fortsetzung produziert.

Die erste Version der Geschichte war die, dass Michael Myers als Geist wieder zurückkehrt. Denis Etchison, der unter dem Pseudonym Jack Martin bereits die Bücher zu Halloween II und III schrieb, hatte die Idee, dass das Feiern von Halloween in Haddonfield seit den Geschehnissen von 1978 verboten sei, um Michael Myers zu vergessen.* Jugendliche erwecken dann den Geist des Mörders wieder, wodurch es erneut zu Todesfällen kommt...

Moustapha Akkad, der ausführende Produzent wollte Michael Myers als Killer aus Fleisch und Blut präsentieren, deshalb wurde der neue Autor Alan B. McElroy dazu gebracht, die Geschichte vor Beginn des Streiks der Drehbuchautoren von 1988 innerhalb von 11 Tagen zu verfassen. Heraus kam ein Film, dem das gewisse Etwas fehlt und nur die Erwartung des Zielpublikums erfüllt.

Im Grunde wird der erste Teil der Reihe Halloween 1 - Die Nacht des Grauens nacherzählt, wo nur Änderungen vergenommen wurden, da es sich um eine Fortsetzung und nicht um ein Remake handeln soll.

*Bei "Halloween VI - Der Fluch des Michael Myers" wurde versucht, den Gedanken der ersten Version des Films zu realisieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kaum gekürzt!, 9. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
Ich würde fast sagen das bis auf 2-3 Gewaltszenen der Film Uncut ist. Vermasseln tuen es die Leute vom Smith Grove schon bei der Verlegung von Michael Myers. Obwohl sie wissen wie Gefährlich dieser Soziopat ist wollen Sie ihn doch tatsächlich mit nur einem Krankenwagen in dem gerade mal 4 Menschen sind von der einen Irrenanstalt zur anderen transportieren. Diese lange nicht gegebene Flucht chance für Michael nutzt dieser natürlich direkt aus. Er geht nach Hadonfield, jagt seine nichte, killt bis auf den Cheriff sämtliche Bullen und natürlich viele andere. Trotz vorheriger Erfahrungen wollen die Leute einfach keine Gefahr sehen (aus Dr.Lumies und dem Cheriff) und machen weiter wie vorher so das diese Reihe eines wunderbaren Horrorfilms getrost weiter gehen kann. Ein absouluter Klassiker der bei keinem Horrorfilm Liebhaber fehlen darf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Film auf schlechter DVD, 17. April 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
Halloween 4 ist eine gute Fortsetzung der Halloween Reihe. Er ist spannend, nicht überaus brutal (leider geschnitten) und hat (ein wenig) Handlung. Leider ist die DVD-Qualität mist. Das Bild ist wie auf einer schlechten VHS Kassette, der Ton geht in Ordnung, keine Extras, und die DVD hat (meine jedenfalls) einen Schaden im Screenmenü. Wer auf Extras... verzichten kann wird Freude haben !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen film, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Halloween 4 - The Return of Michael Myers (DVD)
qualität gut,stehe auf horror schaue ihn gern immer wieder an,empfehle ihn gern weiter an andere die darauf stehen,lohnt sich diesen zu bestellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Halloween 4 - The Return of Michael Myers
Halloween 4 - The Return of Michael Myers von Dwight H. Little (DVD - 2001)
EUR 6,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen