Kundenrezensionen


131 Rezensionen
5 Sterne:
 (99)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In voller Breite
Es war einmal die wunderschöne Prinzessin Aurora. An ihrem 16. Geburtstag sticht sie sich an einer von der bösen Hexe Malefiz verfluchten Spindel und fällt in einen tiefen Schlaf. Zum Glück sind da noch die drei Feen, die nichts unversucht lassen, um die Pläne von Malefiz zu durchkreuzen und den tapferen Prinzen Phillip kräftig bei seinem...
Vor 19 Tagen von Highlightzone veröffentlicht

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Film Top - Veröffentlichungsstrategie flop!
Ich bin mehr als enttäuscht mit der Blu Ray. Es im Grunde genommen die Platinum Edition. Nichts neues dabei. Die Extras waren auf der vorherigen Edition eigentlich in Ordnung, nur ist es eine Frechheit nichts neues hinzuzufügen bzw. anzupassen! Es sind sogar die alten Trailer drauf! Man hat sich einfach gedacht: Ja unsere Kunden sind so dumm - die merken das ee...
Vor 4 Tagen von Lisa veröffentlicht


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In voller Breite, 29. August 2014
Von 
Highlightzone - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Dornröschen - Digibook (Blu-ray) (Blu-ray)
Es war einmal die wunderschöne Prinzessin Aurora. An ihrem 16. Geburtstag sticht sie sich an einer von der bösen Hexe Malefiz verfluchten Spindel und fällt in einen tiefen Schlaf. Zum Glück sind da noch die drei Feen, die nichts unversucht lassen, um die Pläne von Malefiz zu durchkreuzen und den tapferen Prinzen Phillip kräftig bei seinem Kampf gegen die Hexe unterstützen.

In diesen Film hatte Walt Disney viel Hoffnung und Talent gesteckt. Versehen mit der Musik von Peter Tschaikowski sollte "Dornröschen" eine Mischung zwischen der märchenhaften Leichtigkeit von "Schneewittchen und die sieben Zwerge" und dem ambitionierten Kunstanspruch von "Fantasia" werden. Hierzu wurde erstmals in der Geschichte des Studios der Look eines abendfüllenden Filmes von einem einzelnen Künstler gestaltet. Eyvind Earle schuf beeindruckende Figurenentwürfe und stark stilisierte Hintergrundzeichnungen, die als Extra auf der Blu-ray bewundert werden können.

Der Film war dann jedoch kein Erfolg, was weniger an seinem zeitlos eleganten Stil lag, sondern eher an der etwas behäbigen fast schon humorlosen Erzählweise, dem Verzicht auf mitreißende Musical-Einlagen und den nur sehr unzureichend charakterisierten Figuren, aber auch an den gewaltigen Kosten der Produktion. Unstrittig ist jedoch, dass der ansonsten arg langsam erzählte Film kurz vor Ende noch ein wirklich spannendes Finale präsentiert. Hier verwandelt sich die böse Fee Malefiz in einen schreckenerregenden feuerspeienden Drachen.

Bereits 2002 erschien eine bestens ausgestattete Doppel-DVD die den Film in voller Cinemascope-Pracht präsentierte, jedoch durch die 2008 zum 50 Geburtstag von "Dornröschen" veröffentlichte "Platinum Edition" noch getoppt wurde, die auch im Blu-ray-Format erschien und sehr schnell vergriffen. Als Extras gab es hochinteressante Dokumentationen bei denen z. B. auch der spätere "Disney-Rebell" Don Bluth ("Anastasia") zu Wort kommt, der sich an seine Zusammenarbeit mit Eyvind Earle erinnert. Bei aller Lobhudelei klingt aber auch an, dass "Dornröschen" nicht über den Charme der früheren Disney-Filme verfügt und die formale Pracht die Story erdrückt. Doch durch seine Opulenz ist der Film ein absolutes Meisterwerk des Trickfilms, der auch den erfolgreichen Disney-Realfilm "Malefiz – Die dunkle Fee" mit Angelina Jolie in der Titelrolle inspirierte. Zum Heimkino-Start von "Malefiz" erscheint auch eine "Diamond Edition" von "Dornröschen", die weitestgehen identisch ist mit der "Platinum Edition". Der wesentliche Unterschied ist das neue Cover auf dem Malefiz genauso groß abgebildet ist wie Dornröschen. Der FSK-6-Flatschen kann vom Pappschuber nicht entfernt werden, die Blu-ray-Box enthält aber immerhin ein Wendecover.

Blu-ray-Bonusmaterial der "Diamond Edition":
Ein sehr interessanter Audiokommentar von John Lasseter, Andreas Deja und Leonard Maltin, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, es gibt aber auch die Möglichkeit den Audiokommentar in deutscher Sprache zu hören und zusätzlich noch Bilder einblenden zu lassen
Computeranimierter Kurzfilm "Begegnung mit dem Drachen (4:47 min)
Ein sehr umfangreiches Making of (43:43 min)
Musikvideo mit Sandy: "Eines Nachts im Traum" (3:33 min)
Musikvideo mit Emily Osment: "Eines Nachts im Traum" (3:39 min)
Die Original Disneyland Dornröschen-Schloß-Attraktion (7:39 min + 9:50 min), Rekonstruktion einer Vergnügungspark-Attraktion aus den späten 50er Jahren
Drei Spiele: "Die böse Malefiz fordert heraus". "Röschens bezauberndes Tanzspiel" + "Spielend Englisch lernen mit Dornröschen"
Realszenen, die den Animatoren als Vorlage dienten (2:12 min)
Alternativer Anfang als Storyboard (3:28 min)
Drei zusätzliche Lieder in verschiedenen Versionen
Bericht über Eyvind Earle (7:33 min)
Sequenz 8 (5:30 min), Bericht über die besonders komplizierte Tanzszene im Wald
Zwei Storyboard-Sequenzen, eingeleitet von Andreas Deja (1:51 min + 2:18 min)
Umfangreiche virtuelle Galerien
Bericht über die Restaurierung des Soundtracks (10:50 min)
Drei US-Trailer (1:43 min + 3:12 min + 1:27 min)
“Wie ein Baum gemalt wird“ (15:29 min): Dieser interessante Film von 1958 wird von Walt Disney moderiert. Gezeigt wird wie es den zahlreichen an Dornröschen beteiligten Künstlern gelingt einen einheitlichen Film zu schaffen.
Eine Disney-TV-Sendung von 1958 zu "Dornröschen", die auch "Die Peter Tschaikowski-Story", einen Realfilm über das Leben des russischen Komponisten enthält und dessen Kompositionen "Dornröschen" als sein absolutes Meisterwerk darstellt (49:25 min)
“Grand Canyon Suite“, ein Cinemascope Realfilm mit der Musik von Ferde Grofe der im Vorprogramm von Dornröschen lief (28:56 min, 1 : 2,35, anamorph, Stereo 5.1)
Wendecover
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Aufmachung und sehr empfehlenswert !!!, 16. Oktober 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir heute das Dornröschen (Collector's Edition, 2 DVDs + Buch-Set) gekauft und bin sehr positiv überrascht. Die Hülle ist in Form eines Buches und auf der Vorderseite mit glänzender Folie bezogen. Der Film an sich wurde sehr gut restauriert und auch die Stimmen sowie der Klang dem Original gut nachempfunden, sodass man fast keinen Unterschied bemerkt. Bis auf natürlich die 16:9 Qualität, die nicht zu übersehen ist.

Das beiliegende Buch ist auch recht interessant. Es umfasst 159 Seiten und behandelt folgende Themen:

- Die Ursprünge des Märchens
- Das Märchen (Erzählung der Geschichte in Bild und kurzen Sätzen)
- Die Produktion
- Die Gestaltung
- Die Neuerungen
- Die Musik
- Das Vermächtnis

Zum anderen befinden sich auf den DVDs auch einige Extras. Hier die Inhalte:

DVD 1:
+ Hauptfilm
+ Extras:
- Musikvideo mit Emily Osment: "Once Upon A Dream"
- Musikvideo mit Sandy: "Eines Nachts im Traum"
- Disneys Liederauswahl: Traum-Walzer-Titellied, Heil Aurora!, Warum nur?, Traum-Walzer, Schlaf, Dornröschen klein (Beim anklicken der Lieder, wird man zu der entsprechenden Filmszene verlinkt, bei der das Lied mit Songtext Untertitel läuft. Außerdem gibt es die Funktion, den kompletten Film mit Liedtexten im Bild abzuspielen.)
- Audiokommentar
- Wissenswerte Kleinigkeiten über Prinzessinnen
- Grand Canyon
- Die Peter Tschaikowski Story

DVD 2:
Auf dieser DVD kann man zum einen unter 2 Bereichen auswählen:
+ Waldhaus:
- Röschens bezauberndes Tanzspiel
- Spielend Englisch lernen mit Dornröschen
+ Schloss:
- Das Making Of von Dornröschen
- Eyvind Early: Ein Mann und seine Kunst
- Sequenz 8
- Alternativer Anfang
- Zusätzliche Lieder: It happens I have a picture, Riddle Diddle, Go to sleep
- Storyboard-Sequenzen
- Reale Vorbilder zur Entwicklung der Figuren
- Dornröschen Kunst-Galerie
- Die Original Disneyland Dornröschen-Schloss-Attraktion
- Publicity
- Vier Künstler zeichnen einen Baum
uvm.

Ich hoffe, dass ich einigen einen Einblick in die DVD Box verschaffen konnte und bin davon überzeugt, dass jeder, der sie sich kauft, seine Freude daran haben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


82 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Geduldige wird belohnt !!!!! Abwarten Neuauflagen in Sicht !!!, 10. Juni 2007
Walt Disney veröffentlicht in regelmäßigen Abständen, 14 ganz außergewöhnliche Meisterwerke, in der sogenannten Platinum Edition (hierzulande auch schon mal als Special Edition).
So erschien 2006 Arielle und Susi und Strolch.
2007 sind es dagegen Peter Pan (im März) und Das Dschungelbuch (im Oktober).
Jeder Film ist einzigartig: z.B. die Mitarbeit von Walt Disney persönlich, brandneue Animationstechnick, besondere Erfolge....
Digital restauriert in Bild und Ton mit fantastischen Extras.

Jedes Jahr werden 2 der 14 Platinum Titel wieder veröffentlicht.
Sie sind nur für kurze Zeit erhältlich und wandern danach wieder mindestens für 7 Jahre in den Tresor (auch Fortsetzungen der Meisterwerke werden Zeitgleich wiederveröffentlicht).

Wer auf die unverschämt, übertäuerten, Preise verzichten will, sollte abwarten.

Bei Dornröschen steht die Wiederveröffentlichung im Oktober 2008 wieder an !!!!!

Weitere Veröffentlicheungstermine (offiziel laut Disney):

101 Dalmatiner März 2008
Pinocchio März 2009
Schneewittchen Oktober 2009
Dumbo März 2010

Und hier die weiteren Titel der Platinum Edition:

Bambi, Cinderella, Die Schöne und das Biest, Aladdin, Der König der Löwen

Ich hoffe, diese Info versetzt alle Sammler in große Vorfreude (-:
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht weniger als die BLU-RAY DES JAHRES, 18. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lange mussten wir auf den ersten Titel der Platinum-Reihe auf BD warten, doch nun ist es endlich so weit und Disney präsentiert uns mit Dornröschen, den ersten handgemalten 2D-Zeichentrickfilm auf Blu-ray und schießt damit gleich den Vogel ab! Denn man kann ohne große Umschweife behaupten, dass man es hier mit der Blu-ray des Jahres zu tun hat.

Das fängt beim Film an. Dornröschen gehört zu den ganz großen Meisterwerken des Studios. Mit einem unglaublichen Aufwand und ohne Kosten zu scheuen (der Film besaß für seine Zeit damals ein immenses Budget) erweckten die Macher einen derart detailverliebten, wunderschön ausgeschmückten und in Sachen Fantasie kaum zu übertreffenden Augenschmaus, der mit seinen tollen Liedern, dem grandiosen Sounddesign und der wunderbaren Synchro (die alte Synchro ist enthalten) für ein wahrhaftiges Filmerlebnis sorgt. Diesen alten Disneyzeiten lohnt es sich wirklich nachzutrauern!

Danach kommt die grandiose technische Umsetzung des Ganzen. Das Bild der BD sieht so aus, als hätte man den Film erst gestern gezeichnet. Gestochen scharf und mit keinerlei Verschmutzungen belastet, strahlt der Film wie am ersten Tag. Und obwohl das ganze ein 2D-Film ist besitzt das Bild dennoch eine ungemeine Tiefenwirkung. Kurzum besser hat der Film nie ausgesehen und er übersteigt jede kühnste Erwartung, die man an das Bild hätte haben können.

Auch der Ton kann sich hören lassen. Nicht nur das Disney, wie schon erwähnt, auf eine neue Synchro verzichtet hat und daher die wunderbare alte Synchro aufzubieten hat, so geschieht das auch in einem Klang, den man nach so vielen blechernen 5.1-Tonspuren des Studios bei alten Filmen, gar nicht erwartet hätte. Die Stimmen sind klar und die Effekte sind bestens abgemischt und verteilen sich wunderbar über den ganzen Raum! So und nicht anders muss das klingen!

Und auch in Sachen Extras wird so einiges geboten. Angefangen bei der neuartigen Cine Explore-Erfahrung, bei der u.a. John Lassetter und Leonard Maltin den Film kommentieren. Dabei werden durchgehend kleine Videoframes über den Film gelegt, die die Entstehung des Films eindrucksvoll demonstrieren. Und das Beste: Der Audiokommentar wurde komplett eingedeutscht, so dass keine fetten Untertitel die eingeblendeten Frames überdecken! (Anschauen im O-Ton ist natürlich auch möglich.)

Des weiteren gibt es noch den Vorfilm "Grand Canyon" zu bestaunen, welcher damals vor "Dornröschen" im Kino lief und ebenfalls aufwändigst restauriert und im besten 1080p-Bild erstrahlt. Desweiteren noch ein ausführliches Making Of, Interaktive Spiele und vieles mehr. Die beiden BDs quillen jedenfalls förmlich über vor Extras!

Fazit: Eine absolut brillante BD zu einem genauso brillanten Film. Disney überragt jede Erwartung, die man im Vorfeld an die Blu-ray hatte und präsentiert den Streifen in absolut atemberaubender Qualität und mit vielen Extras, die allesamt dem Meisterwerk mehr als gerecht werden. Ein absoluter Must-have-Titel, der in keiner guten Sammlung fehlen darf. Hier heißt es einfach nur ZUGREIFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dornröschen, 18. Oktober 2008
Als Grundlage für die Blu-ray und Platinum-Edition wurde eine neu restaurierte Fassung aus dem Jahr 2007 verwendet, welche von den originalen 70mm Negativen abgetastet wurde und den Film erstmals im richtigen Bildformat von 2,55:1 zeigt. Gegenüber der Deluxe-Edition von 2003 zeigt bereits die Platinum-DVD eine merkliche Verbesserung in der Bild- und Tonqualität. Das Bild weißt kaum noch eine erkennbare Körnigkeit auf und sieht sehr sauber und klar aus, zudem sind die Farben kräftiger und leuchtender als zuvor. Die Extras wurden allerdings zum größten Teil von der alten Deluxe-Edition übernommen. Insgesamt ist die neue DVD zwar besser als die Erstauflage, die Verbesserung in der Bildqualität ist aber nicht so gravierend wie in der Blu-ray-Version. Erst dort wird die ganze Qualität der aufwändig restaurierten 70mm Version wirklich sichtbar. Was hier aus einem 50 Jahre alten Negativ herausgeholt wurde ist wirklich eindrucksvoll. Schärfe, Kontrast und Farbbrillanz sind fast so gut wie bei neuen CGI-Filmen wie Ratatouille. Der Film läuft auf Blu-ray (entsprechendes Equipment vorausgesetzt) in originaler Geschwindigkeit und in maximaler Auflösung von 1080p. Im punkto Detailreichtum lässt die Blu-ray die normale DVD weit hinter sich. All die Feinheiten die bisher wegen der niedrigen Auflösungen von Video und DVD verschluckt wurden, treten nun klar und deutlich zu Tage. Noch nie hat man am heimischen Fernseher einen Zeichentrickfilm in einer solchen Qualität bewundern können.

Walt Disney hatte seinerzeit die Hoffnung mit einem neuen Märchenstoff den riesigen Erfolg von Schneewittchen zu wiederholen. Die Produktion von Dornröschen dauerte letztlich 8 Jahre und das Budget wuchs am Ende auf 6 Millionen Dollar an, was für damalige Verhältnisse eine gigantische Summe war. Bei der Erstauswertung im Jahr 1959 spielte der Film aber nur etwa 3 Millionen ein und brachte die Disney-Studios nahe an den Rand des Bankrotts. Erst durch mehrere Wiederaufführungen konnte der Film seine Produktionskosten wieder einspielen. Dornröschen gilt heute als das künstlerisch anspruchvollste Werk unter den abendfüllenden Disney-Trickfilmen. Inspiriert von Peter Tschaikowskis berühmtem Ballett erzählt der Film ein zeitloses Märchen der Brüder Grimm, das durch die ausdrucksstarken Bilder des Zeichners Eyvind Earle eine große künstlerische Kraft entfaltet. Dornröschen blieb bis heute der letzte Disney-Zeichentrickfilm der komplett von Hand gezeichnet wurde. Mit seiner menschlichen und warmherzigen Geschichte, dem einzigartigen Grafikstil und der wunderschönen Musik, ist er ein herausragendes Beispiel einer längst vergangenen Kino-Epoche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich zurück ..., 22. Oktober 2008
... und von einer Qualität die einfach nur Traumhaft ist.
Das Bild, der Ton man verschwindet gänzlich in Röschen's Kampf um ihre große Liebe.
Die Geschichte um die verfluchte Prinzessin ist sicher jedem weiträngig geläufig, deshalb brauche ich diese denke ich mal nciht wiederholen.

Diese Collector's Set ist wirklich sehr schön aufgemacht, ein Nachteil finde ich ist leider das der Buchdeckel der Verpackung immer wieder aufgeht. Dadurch ist es schwer möglich die Box irgendwo hinzustellen.
Aber ansonsten lohnt sich der Kauf diese Set's für einen Fan des Films wirklich. Leider muss ich auch sagen, das man sich bei der Überarbeitung der italienischen Tonspur wenig mühe gegeben hat, diese klingt sehr blächern und rauscht teilweise sehr stark.

Das beiliegende Buch ist sehr liebevoll gestaltet und gibt eine Menge Aufschluss über Hintergrundinformationen und Inspirationen für die Disney Version des beliebten Märchen Klassikers.
Auch die Extras sind sehr interesant. Es gibt einen Audiokommentar, und ein Pop Up Feature das während des laufenden Films Hintergrundinfos einblendet.

Ein Muss für jeden Disney Fan, einfach zugreifen, egal welche Ausgabe, man hat sicher seinen Spaß damit :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolle DVD-Umsetzung für einen wenig beachteten Klassiker, 31. Dezember 2008
Denkt man an die großen (Märchen-)Klassiker der Disney-Studios zurück fallen einem zunächst "Schneewittchen und die 7 Zwerge" und "Cinderella" ein. Ein Film geht in diesem Zusammenhang oftmals etwas unter: Walt Disney's "Dornröschen" (Sleeping Beauty)aus dem Jahr 1959.

Mit der bereits im Oktober 2008 erschienenen DVD kommt dieser Klassiker der Animationskunst endlich zu seinen Ehren. Randvoll mit Extras und auf zwei DVDs gepresst bietet die "Platinum Edition" einen großartigen Einblick in den aufwendigen und mit zahlreichen Schwierigkeiten verbundenen Entstehungsprozess des Films.

Bei "Dornröschen" handelt es sich wohl um einen der visuell beeindruckendsten Filme des Studios (besonders im Angesicht seiner frühen Entstehungszeit). In seinem Look wurde der Film genauestens durchkomponiert und nichts wurde dem Zufall überlassen. Jedes Einzelbild des Filmstreifens stellt für sich genommen ein eigenes Kunstwerk dar. Für die außergewöhnliche Optik des Films zeichnet vor allem Eyvind Earle verantwortlich. Heute hauptsächlich für seine Arbeit an Dornröschen bekannt, ist seine eigene Biografie fast einen eigenen Film wert: Nach der Scheidung der Eltern nimmt sein Vater den jungen Eyvind mit auf eine 3-jährige Reise durch Europa. Gegen seinen Willen wird der Junge vom Vater gezwungen jeden Tag ein Bild zu malen und 50 Buchseiten zu lesen. Nachdem ihm die Flucht und die Rückkehr zur Mutter gelingen, schwört er sich fortan nicht mehr zu zeichnen. Letztlich entdeckt er jedoch sein Talent und beginnt seinen lebensunterhalt mit dem Zeichnen zu verdienen und er heuert bei dei Disney an.

Für Dornröschen ließ sich Earle von der Kunst der Gotik und mittelalterlichen Wandteppichen inspirieren und es gelingt ihm diesen Look 1:1 in den Film zu übertragen. Auch die Figuren scheinen kantiger und filigraner als in früheren Filmen des Studios. Zahlreiche Zeichner waren mit den Reinzeichnungen beschäftigt, die von unglaublicher Exaktheit sind. Allein die Produktion der Tanzszene von Röschen und Prinz Phillip dauerte mehrere Jahre und verschlang letztlich 10.000 Dollar (!). So überstiegen die Kosten des Films alles bisher dagewesene und einige Zeichner mussten ihren Posten räumen.
Der wunderschönen Optik des Films wird die DVD durch das große Bildformat und die wunderschön aufgearbeiteten und leuchtenden Farben gerecht.

Auch wurde der Ton aufpoliert (es wurde jedoch glücklicherweise keine Neusynchronisation vorgenommen) und die ausdrucksstarke Musik Tschaikowskys klingt schöner denn je.

Heute oftmals als Flop bezeichnet wird meist vergessen, dass der Film in seinem Erscheinungsjahr knapp hinter Ben Hur(!) der erfolgreichste Film des Jahres war. Dass er seine Entstehungskosten letztlich nicht einspielen konnte ist lediglich ein weiteres Zeichen für die enormen Geldsummen, die in die Entstehung des Filmes investiert wurden.

Was die Story betrifft, so wurde diese keinesfalls zu Gunsten der Optik vernachlässigt. Der Film beinhaltet zahlreiche wundervolle Charaktere die ihres gleichen suchen. Malefiz ist wohl eine der größten und auch schönsten Schurkinnen, die Disney je hervorgebracht hat und die 3 Feen sind unglaublich liebenswert und schrullig. Auch die Nebencharaktere wie der betrunkene Hofnarr oder die beiden Könige sorgen für mehr als einen Lacher. Prinzessin Aurora ist ebenfalls eine würdige Nachfolgerin von Schneewittchen und Cinderella.

Der Film ist also allemal einen Blick wert (besonders in Form der wundervollen Platinum Edition) und ein Klassiker der Filmgeschichte. Mit seiner einzigartigen Optik und einer überaus interessanten Entstehungsgeschichte ist er ein Stück Kunst auf DVD gebannt. Die Extras bieten für jedes Alter etwas. Ältere Semester erfreuen sich an den zahlreichen Features zur Entstehung, die Jüngeren dürfen sich über lustige Spiele und Musikvideos freuen.

"Dornröschen" war eine Herzensangelegenheit Walt Disneys und hat Disneyland zu seinem Schloß und das Studio selbst zu seinem Logo gebracht. Auch heute noch ist er beste Unterhaltung für die ganze Familie.

P.S.: Der wunderschöne Pappschuber rundet die gelungene Veröffentlichung ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Film, der Disney in die 60er Jahre führte..., 25. März 2007
Von 
Daniel Zynda (TaoYuan, Taiwan) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Dieser 1958 entstandene Disney-Klassiker hat ein Spannungs-Level und eine düsternis, die man von Disney bis dato nicht kannte. Dies verbunden mit der den Disney Studios eigenen romantischen Atmosphäre macht "Dornröschen" zu einem der unterhaltsamsten und besten Meisterwerke Disney's.

Fast 10 Jahre nach "Cinderella" kehrte Disney zu einem Prinzessinnen-Märchen zurück. Die spannende Geschichte wird mit unglaublich gut gemachter Animation erzählt, die Charaktere bewegen sich fließend und sehr elastisch, was in dem Cinemascope Format besonders gut rüberkommt. Neu war es, das es in "Dornröschen" kaum niedliche Figuren gibt. Die Menschen sind sehr real gezeichnet (besonders Dornröschen selbst ist besonders gelungen, aber schließlich hatten die Disney-Zeichner an ihrer Darstellung auch am meisten gefeilt. Herausgekommen ist eine immer noch modern Wirkende Zeichnung einer Frau), und statt niedlicher wesen gibt es diesmal ein paar richtige Monster zu sehen. Die "düsteren" Szenen sind für Disney Verhältnisse sogar sehr gruselig geworden, und voll von unheimlicher Amosphäre. Und manche Szenen, besonders der Anfang, wirken wie zum Leben erwachte zeitgenössische Gemälde.

Die wundervolle Musik tut ihr übriges dazu. Es war eine sehr gute Idee, die originalmusik von Peter Tschaikowski's Ballett "Dornröschen" zu verwenden. Besonders der Blumenwalzer passt einfach großartig zu der Animation von Disney.

Bei all dem ist eine Version von "Dornröschen" entstanden, die Jung und Alt gleichmaßen begeisterte, und das wohl auch noch tun wird. Und für Disney war es der Anfang einer neuen Epoche, "Dornröschen" brachte die Studios in die 60er Jahre. Von nun an wurden die Filme spannender, schneller und lauter. Ob das nun besser oder schlechter war als die frühen Disney Filme, sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Diese DVD-Veröffentlichung war die erste anständige Version eines Disney Films, die in Deutschland auf DVD erschien. Restauriert und mit den Extras, die man heute von "Bambi", "Cinderella", "Peter Pan" und "Susi und Strolch" her kennt. (Die Neuauflage von "Das Dschungelbuch" im Herbst 07 wird sich da auch einreihen). Die Restauration ist sehr gut gelungen, wenn auch vielleicht einen Hauch schwächer als die neuen Restaurationen.

Wer die DVD noch nicht besitzt, sollte versuchen, sie sich irgendwo aufzutreiben, oder gut zwei Jahre warten, dann wird es wohl eine Neuauflage geben. Doch Abgesehen von einem anderen Cover wird diese DVD mit Sicherheit keine großen Unterschiede bieten, denn die hier vorliegende Version von 2002 scheint nicht zu toppen zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sleeping Beauty, 12. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Dornröschen - Digibook (Blu-ray) (Blu-ray)
Bild und Ton der Bluray hat Disney hier meisterhafte Arbeit geleistet, und einem Klassiker zu neuem Glanz verholfen.

Der Film selbst ist eine Glanzstunde des abendfüllenden Zeichentrickfilms, der das wohlbekannte Märchen zum Leben erweckt. Die Figurendesigns, die Hintergründe, die Animationen, die schauspielerische Leistung der Sprecher, die Musik - hier stimmt einfach alles! (unglaublich gut restauriertes Bild in 2,55:1 auf der Blu-ray) Toller Film. Einer der Besten von Disney.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Meisterwerk von Disney in perfekter Aufmachung :-), 13. September 2014
Von 
Mr-Big2000 (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dornröschen - Digibook (Blu-ray) (Blu-ray)
Ich denke über den Film ist mittlerweile mehr als genug gesagt worden. Daher verliere ich nur über die Blu-ray ein paar Worte.

Mit Dornröschen präsentiert Disney wieder ein mal eine Blu-ray, die qualitativ auf Anhieb überzeugen kann. Das Bild hinterlässt in Anbetracht seines Alters ein überragendes Bild. Sowohl die Bildschärfe, als auch die Detailfülle, liegen auf höchstem Niveau. Der Kontrast ist ausgewogen und die Farben wirken sehr natürlich und lebendig. Das Bild wurde von fast allen altersbedingten Verunreinigungen befreit. Das Filmkorn wurde auf ein Minimum reduziert. Bildrauschen ist nicht vorhanden, ebenso wie Kompressionsartefakte. So muss ein Transfer aussehen. Vorbildlich!!

Der Ton liegt in Deutsch im DTS-HD 7.1-Format vor. Altersgemäß kann der Ton natürlich nicht mit neueren Produktionen mithalten. Die Separation kann aber als durchaus gelungen bezeichnet werden.

Was ich besonders begrüße ist diese hochwertige Verpackung der Blu-ray. Was leider heute ja nicht mehr selbstverständlich ist! Diese Edition besteht aus einen schönen Pappschuber, wobei sich im inneren das Digibook befindet mit den 2 Blu-rays. Ausserdem beinhaltet das Book noch die Entstehung eines Meisterwerks in Deutsch sowie diverse Entwurfzeichnungen, Bildern und weiteren angaben zu den Figuren! Das FSK 6-Logo auf dem Schuber ist dankenswerterweise ein abziehbarer Aufkleber :-)

Fazit:

Beste Unterhaltung für jung & alt. Optisch in Bild und Ton sehr gut umgesetzt, ein wahrer Genuss. Ganz klare Kaufempfehlung :-) Ob Amaray oder diese Limited Book Edition ist ja bekanntlich Geschmacksache, das sollte jeder für sich entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dornröschen [VHS]
Dornröschen [VHS] von Eric Larson (Videokassette - 2000)
EUR 16,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen