Kundenrezensionen


3 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film, der einfach gefallen muss!, 9. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Neuner [VHS] (Videokassette)
"Neuner" begeistert von der ersten Minute an.
Manfred Krug spielt die Rolle des "unverschämt"
charmanten Theo Neuners so glaubwürdig, dass man
die Hauptperson (im wahrsten Sinne des Wortes!) mit ihren Macken einfach gerne haben muss.
So verrückt dies auch klingen mag.
Neben Krug glänzen auch Claudia Wedekind als
frustrierte Ehefrau sowie Klaus Wennemann als sensibler Freund von Neuner.
Ich empfehle den Film jedem, der sich für 90
Minuten amüsieren möchte und / oder der mal
(durch Anregungen von Neuner!) etwas "frecher" durch das Leben gehen möchte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz OK, aber irgendwie auch schon "in die Jahre gekommen" !!!, 22. März 2008
Von 
Sina Gerritsen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Neuner [VHS] (Videokassette)
Da ich ein großer Manfred Krug Fan bin u. der Film "Neuner" noch nicht auf DVD erschienen ist bisher, kaufte ich mir die VHS Cassette des Films u. habe ihn mir eben gerade angeschaut.
Das Drehbuch hat Jurek Becker geschrieben, der auch schon die Drehbücher zu "Liebling Kreuzberg" geschrieben hatte, daher waren die Dialoge natürlich erstens Manfred Krug auf den Leib geschrieben u. zweitens mal wieder vom Feinsten.
Die prominente Besetzung mit Manfred Krug, Klaus Wennemann, Claudia Wedekind, Sybille Canonica, Peter Lohmeyer u. Ingrid van Bergen kann sich sehen lassen. Dennoch läßt sich der "Zahn der Zeit" bei diesem Film nicht verleugnen. Als Entstehungsdatum wird 1990 angegeben, das sind nach Adam Riese jetzt satte 18 Jahre, die der Film auf dem Buckel hat u. in dieser Zeit ist verdammt viel passiert, so daß man beim Anschauen genau merkt, das inzwischen sehr viel Zeit vergangen ist. Das äußert sich nicht nur in der Mode, sprich Kleidung, die im Film getragen wird, sondern auch z.B. bei der Schnittechnik des Films u. beim Plot der Geschichte allgemein.
Manfred Krug alias Theo Neuner, der großkotzige Bauunternehmer, der mit der "Kohle" nur so um sich wirft, muß seine langjährige Geliebte zu Grabe tragen u. lernt dabei deren Schwester kennen. Seine Ehefrau, die längst über alles genau Bescheid weiß, resigniert allmählich. Der Sohn entpuppt sich als Studienabbrecher, der aber immer noch gut auf Papi's Kosten lebt, u. Neuner's bester Freund hat ein Auge auf dessen unglückliche Ehefrau geworfen, also genügend Stoff für eine Komödie. Dennoch will sich für meinen Geschmack die ganz große Komödie nicht einstellen, da der Film doch stellenweise reichlich überzogen wirkt. Das Manfred Krug mal wieder hervorragend spielt muß ich im Grunde nicht extra erwähnen, aber es ist definitiv so. Auch die anderen Akteure spielen ihre Rollen recht ordentlich u. trotzdem springt der Funke bei dem Film nicht so recht über. Zu konstruiert wirkt die Geschichte.
Trotzdem, u. das wird Sie vielleicht jetzt wundern, unterhält dieser Film immer noch ausgezeichnet, vorallem, wenn man sich erst mal wieder an den für diese Zeit typischen Humor gewöhnt hat.
Meine Empfehlung, wenn Sie noch ein Exemplar des Films ergattern können, tun Sie es u. schauen Sie sich den Film ruhig an, er ist es wert.
Für Manfred Krug Fans ist er sowieso ein "Muß" !!!
P.S.: Eigentlich wollte ich dem Film nur 4 Sterne geben, hatte mich aber "verdrückt" u. es ließ sich nicht mehr ändern, nur damit kein falscher Eindruck entsteht !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hat mir gefallen., 26. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neuner [VHS] (Videokassette)
Ich habe bewusst einen Jurek-Becker-Manfred-Krug-Film gekauft, und einen solchen auch bekommen. Ich fand ihn sehr gut und sehr unterhaltsam. Dass die Qualität des Videos nicht besonders prickelnd sein dürfte, musste ich mir denken, als ich eine aussortierte Verleihkassette gekauft habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Neuner [VHS]
Neuner [VHS] von Werner Masten (Videokassette - 1992)
Gebraucht & neu ab: EUR 89,90
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen