wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen9
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CDÄndern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Dezember 2001
Und wieder eine wunderschöne New order Platte. Im Vergleich zu den frühen Werken kommt hier noch eine klare Produktion voll auf der Höhe der technischen Möglichkeiten hinzu. Selten klangen New Order klarer und sanf Bernie besser. Auch wenn manche frühere CD kraftvoller und roher klingt, hier zeigen NO wie sie klingen können, wenn sie die beste Produktion haben. Das Songmaterial ist eh wieder gut, fast durchgehend hohes Niveau, praktisch kein durchhänger (bis auf spooky). Und mit Young Offender haben sie auch wieder einen echten Heuler im Programm, einfach klasse. Neben Substance meine klare Lieblingsplatte von Ihnen, die läuft bei mir immer mit repeat taste und läuft und läuft...
11 Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2004
also , nachdem frau tücking new order zum one hit wonder erklärt hat ! echt , sie sagte im tv:" von NO gibt es ja nur blue monday und blue monday 2000 und das war's" . kein problem , inkompetenz tut ja nicht weh ! spaß beiseite . ein wirklich gutes album ! sehr gute kompositionen . gut produziert . schönes artwork . was will man mehr ? chartserfolg ? gute musik die sich gut verkauft ? ja , wo leben wir denn !
also kurz und gut ein gutes stück popmusik . punkt.
11 Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2001
Kann mich der Meinung meines Vorgängers nicht anschließen. Auf Republica hat Bernard Summner endlich richtig singen gelernt (hör Dir im Vergleich mal "Face Up" von der Lowlife an...). "Regret" ist eine absolute Über-Single. Das ruhige "Ruined in a Day", "World", "Everyone, Everywhere" und "Liar" kann ich zum reinhören empfehlen. Kaum ein Song der nicht mindestens "gut" ist. Für mich eine absolut perfekte Pop-Platte. Das war aber schon immer New Orders grosse Stärke an sich geniale Platten rauszubringen und nicht nur 2 Singles und einen Haufen Schrott. Die Konzerte im November werden sicher klasse werden!
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2005
Keine Ahnung, ob das Datum dieser Rezension angegeben wird, aber ich schreibe sie viele Jahre nach Erscheinen des Albums. Mit Abstand treten plötzlich Dinge zu Tage, die man damals gar nicht sag. Ich war damals ein wenig enttäuscht, da noch zu sehr an die alten NO Alben gewöhnt. Jetzt, mit zeitlichem Abstand hat sich mein Blick gewandelt. Ich habe dieses Album so häufig gehört, wie kaum ein anderes, weil ich es überall habe: Im Auto, auf dem Ipod, in der Stereoanlage. Für mich ein zeitloser Klassiker, perfekte Popmusik, die ich immer wieder hören kann und in der dabei immer neue Nuancen finde. Meiner Meinung nach ein Muss.
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2011
Dieses Album war für die Fans von den New Order der 80-er Jahre mit Sicherheit eine Enttäuschung. Dabei haben sich die Herren " Rest of Joy Division " nach dem Ende von Factory Records seinerzeit noch einmal rund erneuert, vor allen an den Ecken und Kanten.
Um das ganze als Gesamtwerk zu verstehen, sollte man dieses Album gemeinsam betrachten mit den vielen re-mix-versionen; der Live-präsentation von Regret an einem US-strand und natürlich der Top-präsentation der tracks auf dem Montreux-Jazz-Festival !! Das Label neu , das Konzept stimmig.
Ein Album voller vordergründiger pop-songs, wer da mal rein kommt, hat ne ganze Woche was zu tanzen.
Hier und da fehlt etwas Krach. Richtig, aber dafür läuft der Sequenzer gut. Neben den Single-auskoppelungen auf Track 1 bis 4 ( vor allem halte ich WORLD immer noch für die Nummer mit dem meisten Potential ) liegen hinten noch mehr hit-sounds, was auch den einen oder anderen PSB-fan auch heute noch erfreuen dürfte; z.B. SPECIAL und CHEMICAL.
Für Fans der alten New Order 1982-1986 : YOUNG OFFENDER , das würde live auch heute noch mal etwas rockiger geerdet eine gute Figur machen. Barney !
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2011
Wahrlich die beste CD von New Order! Seitdem sie 1993 heraus gekommen ist, spiele ich sie immer und immer wieder ...! Danke!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2003
Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, warum einige Leute meinen, dass dieses Album das Schlechteste von New Order ist. Meiner Meinung nach reiht es sich in die glorreiche New Order Geschichte ein. Natürlich ist dieses Album der damaligen Zeit etwas angepasst. Das merkt man beispielsweise an der etwas "perfekten" Produktion und dem leichten Touch einige Songs zu sehr schnellen, technoartigen Beats. Aber die Platte klingt dadurch keineswegs schlechter! Die Songs sind, wie bei New Order gewohnt, genial. Angefangen vom tollen `Regret', über das schöne `All The Way' bis hin zum genialen `Vanishing Point'. Man darf aber nicht in die Versuchung verfallen, die CD in Verlgeich mit früheren NO Werken zu setzen, denn sie setzt einen leicht anderen Kurs, der aber keineswegs schwach ist, sondern voll überzeugen kann. 5 Sterne sind nicht genug für New Order!
11 Kommentar4 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2012
1993 kam dieses album raus, das sehr amerikanisch klingt, während die anderen new order Alben eher britisch angehaucht waren

mit diesem album waren sie in den usa auch erfolgreich

besonders die singles sind hier gut

REGRET

WORLD

SPOOKY

RUINED IN A DAY

regret ist ein sehr cooler alternative rock track zu dem man viel spass haben kann und durch die Gegend im auto fahren kann

die restlichen songs sind eher erträglich aber nichts besonderes

World ist auch ein cooler song, der etwas an pet shop boys songs anno 1990-93 errinert

dieses album ist anders als andere new order Alben nicht besonders innovativ gewesen
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2001
Ich bin ein grosser New Order Fan. Aber auch bei geneigtestem Zuhören muss klar festgestellt werden: Diese CD ist schlecht! Einzig die erste Singleauskopplung kann ansatzweise überzeugen. Da lege ich doch lieber schnell wieder ihr Meisterwerk LOWLIFE auf.
11 Kommentar1 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,40 €
6,12 €