wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CDÄndern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 15. September 2006
Ferenc Fricsay, der viel zu früh von uns gegangene Ausnahmekünstler, hat uns eine ganze Reihe von unwiederholbaren Aufnahmen hinterlassen, und dazu zählt in besonderer Weise Mozarts Große c-moll-Messe K. 427. Der große Dirigent hat die Partitur sehr eingehend studiert, ehe er sich an die Einspielung heranmachte. Das hört man aus jedem Takt, und da er dazu mit Maria Stader, Hertha Töpper, Ernst Haefliger und Ivan Sardi ein fantastisches Sängerensemble um sich versammelt hatte, ist ein Dokument von bleibendem Wert herausgekommen, das noch heute vom ersten bis zum letzten Takt überzeugt. Lutz von Pufendorf hat in seinem Essay zur vorliegenden Ausgabe treffend geurteilt: "In Fricsays Interpretation wird die ganze Vielschichtigkeit des gewaltigen Fragments der c-moll-Messe deutlich." Der Chor der Berliner St.-Hedwigs-Kathedrale ist in allen Teilen großartig besetzt, und auch das Radio-Symphonie-Orchester Berlin, lange Jahre von Fricsay geführt, ist eine erstklassige Formation. Das Werk wurde 1959 in Berlin aufgezeichnet.
Das angefügte "Te Deum" von Joseph Haydn ist ein Konzertmitschnitt aus dem Jahr 1961, ein selten aufgeführtes Werk und darum als "Zugabe" sehr willkommen. Der fundierte Musikkritiker Ulrich Schreiber bezeichnete Fricsays Auslegung als die "beste Aufnahme dieses Werkes überhaupt."
Eine rundum empfehlenswerte CD. Der Klang beider Aufnahmen wurde digital hervorragend restauriert und kann auch heute noch hohe Ansprüche zufriedenstellen. Das dreisprachige Booklet ist, wie bei allen Ausgaben der "Originals"-Serie, sehr gut. Es bringt auch die lateinischen Gesangstexte mit Übersetzung.
0Kommentar21 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2011
Diese Aufnahme, ein halbes Jahrhundert alt, kenne und schätze ich fast ebenso lange.
Vergleiche mit jüngeren Interpretationen waren interessant, doch die Stärke und der Ausdruck der Freude dieser Musik wird für mich am deutlichsten in dieser Aufnahme.
Die Empfängerin des Geschenks war ebenfalls sehr angetan.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2003
Fricsay hat nach einer grosser Krankheit und nur ein Paar Jahren vor seinem Tod diesen Aufnahme gamacht. Das kann man hier von den ersten Takten hören. Nie hat der Kyrie so als einen vorspiel für den späteren Requiem gehört (die beiden Werken sind Tief in Beziehung mit Constanze und sind nicht gefertigt). Der Chor hört sich Wahnsinnig gut (auch für unserer Zeit) und dieser ist einer der besten Choren die ich gehört habe. Viel mehr Mozart als die Davis Aufnahme und mit viel mehr Gefühl, Schönheit und Raumklang als die (für mich) nicht sehr gut Gardiner Aufnahme. Einer der schönsten CDs in meine Sammlung.
0Kommentar21 von 24 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2013
Prima Aufnahme, habe mich an Rezension orientiert. Mit Download kann ich einzelne Musiktitel kaufen und meine eigene Lieblingsmusik zusammenstellen. Das gefällt mir sehr.
0Kommentar0 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,98 €