Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen98
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. September 2003
Diese DVD ist ein absoluter Augen- und Ohrenschmaus... Alles Darsteller begeistern durch ihre Interpretationen und das DVD-Bild ist nahezu perfekt. Allerdings gibt es doch einen kleinen Kritikpunkt: Auch wenn es heißt man sehe hier die Bühnenversion von Cats stimt das nicht gant. Die Show wurde zwar im Theater aufgezeichnet, jedoch ohne Publikum und in gekürzter Fassung. So ist der Jellcle Ball stark gekürzt und auch die Szene in der Gus, der Theater-Kater sich an seine größte Rolle erinnert ist nur in Bruchteilen zu sehen. Sosnt allerdings eine lohnenswerte DVD!
11 Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2001
Diese DVD ist einmalig. Der Inhalt ist im wesentlichen der gleiche wie auf dem Video. Doch hinzu kommt ein fantastisches Klangerlebnis. Außerdem bietet sie, im Gegensatz zum Video, noch Untertitel in 7 Sprachen (man kann natürlich auch ganz darauf verzichten) und auf der Rückseite ein "Making of". Hier bekommt man einen tollen Blick hinter die Kulissen; zum Beispiel: wer steckt eigentlich hinter dem Makeup. Dazu ein Beitrag zur Geschichte dieses Musical-Klassikers. Wer genau hinsieht kann auch ein paar Szenen entdecken die leider der Schneidemaschine zum Opfer gefallen sind und auf der Vorderseite und auf dem Video nicht zu sehen sind.
11 Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2002
Bei "Cats" nur die Musik (von CD) zu hören, wird diesem großartigen Stück nicht gerecht - das Bild gehört einfach dazu. Ich gebe zu, ich war vorher zwar durchaus ein Fan von Andrew-Lloyd-Webber-Musicals, aber nicht unbedingt von "Cats" - weil ich es eben nur ohne Bilder kannte. Diese DVD hat das nachhaltig geändert.
Alleine die Menüs und der Vorspann der DVD sind bereits ein Erlebnis. Dazu kommt noch, daß diese Aufführung speziell für die DVD gegeben wurde - mit Kameraperspektiven, die es sonst bei einer Bühnenaufführung einfach nicht geben könnte. Das ist etwas, was man auch im Theater schlicht und einfach nicht erleben könnte.
Wer im Zweifel ist, ob er lieber die CD oder die DVD kaufen sollte, sollte unbedingt der DVD den Vorzug geben. Wer die CD bereits hat, sollte sich die DVD zusätzlich leisten - er wird die CD dann sowieso kaum mehr hören, die DVD ist einfach das um Größenordnungen schönere Erlebnis.
11 Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2002
Ehrlich gesagt hab ich mir das Video nur gekauft, weil ich Musical-Fan bin und mich meine Sammel-Leidenschaft übermannt hat. Denn eigentlich konnte ich mir nicht vorstellen, dass man den Charme der Aufführung auf ein Video bannen kann. Ich war jedoch sehr überrascht, dass es doch geht. Das Ensemble zu beschreiben ist ganz einfach. Es ist GRANDIOS. Es ist eine Mischung aus Darstellern der Londoner Uraufführung, aus internationalen Musical-Stars und aus gnadenlos talentierten Newcomern. Tänzerisch und Stimmlich wissen alle zu begeistern, allen voran Munkustrap, der Erzähler, der eine Mimik und Spielfreude an den Tag legt, wie ich es nur selten erlebt habe. Die Choreographie wurde im Vergleich zur Bühnenfassung noch einmal heftigst aufgepeppt und kommt richtig gut rüber. Sicher werden einige meckern, dass Cats keine wirkliche Handlung hat. Das war aber auch nie die Absicht der Autoren. Es handelt sich ja um eine Vertonung des in England sehr berühmten Kinderbuches "Old Possums Book of Practical Cats" von T.S. Elliott - eine Gedichtsammlung über die verschiedenen Charaktere von Katzen. Rundum gelungen. Eins, setzen!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2002
Wer kennt nicht die Geschichte der tanzenden Katzen über die Wahl derjenigen unter ihnen, die ein neues Leben bekommen soll?
Natürlich war ich auf die DVD-Umsetzung der Londoner Bühnenversion des erfolgreichsten Musicals der Welt besonders gespannt. Leider wurden meine hohen Erwartungen nicht immer erfüllt.
Das 15:9 Bild (was ist das denn wieder für ein Bildschirmformat?) ist nicht immer scharf. Die extrem schnelle Schnittfolge der Bilder läßt dem Zuschauer im ersten Akt kaum die Möglichkeit, die Kostüme und Masken der Darsteller zu würdigen. Die ständigen Kamerafahrten, die manchmal an eine Achterbahnfahrt erinnern, sind bei den grandiosen Tanzszenen eher störend und lenken vom eigentlichen Geschehen ab. Die Bühnendekoration geht in den schnell aufeinander folgenden Close-up Einstellungen völlig unter (das Ganze spielt schließlich auf einer liebevoll arrangierten Müllkippe). Auch die für die Videoproduktion extra neu arrangierte Beleuchtung ist meist zu hell und läßt nur selten wirkliche Theateratmosphäre aufkommen (durch fehlende Zuschauer und deren Applaus entstehen manchmal eigentümliche Pausen im Stück). Erst der ruhigere zweite Akt wird zu einem Augenschmaus.

Der 5.1 Dolby-Digitalton wartet zwar mit einigen netten bidirektionalen Effekten auf, jedoch erklingt das 70 Mann Orchester nicht in der nötigen Tiefe und Auflösung. Gesanglich lassen die Katzen aber keine Wünsche offen und die Möglichkeit, zu den englischen Liedern die Texte in 7 Sprachen einblenden zu können, ist lobenswert. Elaine Page als Grizabella singt den erfolgreichsten Song der Show "Memory" (hier in leicht veränderter Version mit einer kurzen Duett-Einlage) mit soviel Inbrunst, daß es dem Zuhörer eine Gänsehaut über den Rücken jagt.

Als Bonus gibt es auf der DVD schließlich noch kurze Interviewpassagen von Sir Andrew Lloyd-Webber und Elaine Page.
Fazit: Durchaus empfehlenswerte Produktion des erfolgreichsten Musicals aller Zeiten mit einigen kleinen Schönheitsfehlern.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2008
Bühnenbild, Kostüme, Masken, Choreographie und Inszenierung sind quasi perfekt, die Tontechnik bisweilen schon "zu perfekt", eben nicht "live". Was nahezu unmöglich ist, nämlich ein Musical (ein Theaterstück, eine Oper ...) wirklich gut zu verfilmen (Großaufnahmen, Totale, Dynamik-Statik...), ist hier gelungen. Orchester und Sänger leisten hervorragende Arbeit. Ich möchte keinen Interpreten besonders hervorheben, wenn auch "Memory" mit Elaine Page herausragend interpretiert ist. Bedauerlich finde ich ein paar elektronische, comicartige Mätzchen um "Rumpus Cat"; v. a. aber das Fehlen von "Growltiger's Last Stand". Aber am Ende: Genuss ohne Reue.

Kleinere Variationen in den drei verschiedenen Ausgaben, die ich kenne (London, Hamburg und DVD auf Englisch) wirken nicht störend. Eher belegen sie eine lebendige Inszenierung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2003
Was mir bei den ersten paar Mal Anschauen - im Vergleich zur Live-Aufführung - aufgefallen ist und gewöhnungsbedürfig war: man sieht immer nur einen Ausschnitt der Handlung. Gerade Cats ist ein Musical, bei dem jeder Darsteller immer irgendetwas tut, kleine Einzelszenen spielen sich allenthalben ab. Da die Kamera nur ein *ein* *vorgegebenes* Bild zeigen kann, fehlt sehr viel von dem, was man auf der Bühne immer neu entdecken kann, so klischeehaft das klingen mag.
Der Effekt schwächt sich ab, je öfter man die Aufzeichnung sieht, bleibt aber immer präsent. Dieses Problem tritt bei einem "Normalfilm" nicht auf, weil die Schauspieler für die Kamera spielen. Da Cats sich über die Bühne "verstreut", muss die Kamera sich mit Ausschnitten zufriedengeben. Wie schön wäre eine Aufzeichnung des Musicals in Gesamtperspektive und eine, die sich auf Einzeldarsteller konzentriert...
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2001
Die Schauspieler leisten erstklassige Arbeit. Super Tanz, Super Stimmen, Super Ausdruck. Die Stimmung wird sehr gut übertragen und es ist die beste Musicalverfilmung. Leider fehlt es der DVD an Zusatzmaterial.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2001
Dieses Video ist absolut sehenswert.Ich habe Cats im Original in London gesehen und das Video steht dem in nichts nach.Die Schauspieler sind einzigartig.Besonders John Partrige als Rum Tum Tugger.Auch wer kein absoluter Cats-Fan ist kann sich an diesem Video erfreuen.Und für Catsfanatiker ist es ein Muss!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2007
Ich habe die Cats DVD (damals noch als VHS vom Fernsehen aufgenommen) vor einigen Jahren zum ersten Mal gesehen, und war sofort bezaubert. Es folgten unzählige Male anschauen, bis die Qualität der Kassette im Eimer war, Lieder und Katzennamen auswendig lernen, und 3 Musicalbesuche in Berlin, London und München. Cats ist bis heute mein absolutes Lieblingsmusical, es ist einfach zeitlos. Die DVD finde ich absolut gelungen, es sind ganz tolle Aufnahmen mit vielen wechselnden Kameraperspektiven, die die einzigartige Atmosphäre des Musicals einfangen können. Außerdem sind alle Darsteller auf der DVD einfach grandios. Schade nur, dass ein paar Teile des Musicals auf der DVD fehlen, aber auch das kann man verschmerzen. Jeder Musicalfan sollte diese DVD besitzen!!!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen