Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Prime Photos calendarGirl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen28
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 28. November 2005
Dieser Film, produziert von STEVEN SPIELBERG (Land Before Time 1989, Fievel - An American Tail 1986 & Fievel Goes West 1992), überzeugt durch eine spannend erzhälte Rettungsgeschichte, die an wahre Ereignisse im Jahre 1925 erinnert!.
Balto verliebt sich in eine Hundedame (Jenna) und lernt damit Rosie kennen, die Tochter der Besitzer von jenna. Balto ist nicht der einzige Hund, der Interesse an Jenna hat. Auch Steele, ein boshafter Schlittenhund, hat Interesse an der Hundedame. Als Rosie, wie viele andere Kinder im Dorf todkrank wird, versuchen die Bewohner sich neue Medizin (Gegenmittel)liefern zu lasen. Doch ein harter Winter macht eine Lieferung mit Bahn und Flugzeug nach Nome unmöglich. Nun soll ein Schlittenhundegespann zusammengestellt werden. Ein Rennen soll helfen, die besten Hunde auszuloten. Balto, welcher halb Hund und halb Wolf ist und dadurch von niemanden - weder von anderen Hunden, Wölfen oder Menschen - anerkannt wird, nimmt gegen den Rat sein Gänserichfreundes Boris am Rennen Teil. Obwohl Balto gewinnt, schafft es Steele Balto nach dem Rennen gemein auszuspielen, so dass er statt Balto das Rettergespann führen kann. Balto bleibt mit seinem Freund Boris traurig im Ort zurück, als die Schlittenhunde unter der Führung Steeles mit einem Menschen losreisen.
Als es Rosie immer schlechter geht und die Schlittenhunde unter dem überforderten Steele bei ihren Rückweg nicht ankommen, beschließt Balto das verschollene Gespann zu suchen. 2 Eisbären und der Gänserich Bris begleiten ihn.
Balto muss gefährliche Abenteuer bei Wind und Schnee bestehen und das nach dem ersten lebensgefährlichen Abenteuer sogar allein.
Als Balto das Gespann findet muss er gegen Steele antreten, welcher es Balto nicht gönnen will, dass er die Medizin erfolgreich ins Dorf bringt. Steele und auch die Natur sorgen dafür, dass Balto etliche Gefahren und scheinbar unmögliche Leistungen bewältigen muss...
Der Film wird eingerahmt durch eine Realfilmszene, wo ein alte Frau (später stekllt sie sich als Rosie heraus) mit ihrer Enkelin im berühmten New Yorker Stadtpark ein Denkmal von Balto betrachtet, welches tatsächlich dort steht!
Sie werden hier einen richtig mitreißenden Zeichentrickfilm erleben, der besser ist als seine beiden (nicht notwendigen) Fortsetzungen. Dieser erste Film über Balto (von 1995, lief bei uns erst 2-3 jahre später im Kino als unpassender Sommerfilm) ist obendrein schön animiert (genauso gut wie Fievel im wilden Westen, 1992).
Beachtenswert ist auch die mitreißende Filmmusik von James Horner (Titanic, Zorro 1 + 2, Star Trek 2, Legenden der Leidenschaft), welcher besonders die Höhepunktszenen sehr beeindruckend untermalt hat und dem Film damit eine richtige Größe gegeben hat (z.B. bei der Erscheinung weines weißen Wolfes, als Balto allein und erschöpft im ewigen Schneefall liegt).
Stände das Disney-Logo auf der DVD, wäre der Film bestimmt bekannter geworden.
Im Bonusmaterial gibt es eine sehr informative, schöne Dokumentation über die echte Lebensgeschichte des Hundes Balto und über die Ereignisse in NOME im jahre 1925. Auch Steven Spielberg ist in den Interviews dabei (ca. 20 Minuten).
FAZIT: Kaufen und immer wieder erleben wie der Wolf in Balto
geweckt wird.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2003
Dieser Film leuchtet aus dem Überangebot an Trickfilmen, unter anderem an Disneygeschichten, wie ein Stern hervor. Eine herzerwärmende Geschichte mit ordentlich viel Humor, wunderbaren Ideen und Figuren, welche man sofort ins Herz schließt.Einer der wenigen Zeichentrickfilme, welche ich selber liebend gerne mit meinem Kind immer wieder schaue. Und ich habe den Eindruck,daß der "König der Löwen" sich ein paar Ideen geklaut hat!! Und man wird von schmalziger Musik verschont. Extra Pluspunkt!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2001
Balto ist eine rührende Geschichte, von einem Schlittenhund, der ein ganzes Dorf vor dem Untergang rettet. Balto ist ein Außenseiter in der kleinen Stadt Nohm und wird von den meisten anderen Hunden gemieden, weil er halb Wolf halb Schlittenhund ist. Eines Tages sucht eine schlimme Krankheit das Dorf heim, und ein nötiges Gegenmittel ist nicht verfügbar. Da es auf anderen Transportwegen nicht möglich ist die Medizin herbeizuschafffen, wird ein Schliitenhundgespann geschickt, die Medizin zu holen. Trotz seiner Bemühungen ist Balto nicht dabei. Die Hunde verirren sich aber im tiefsten Blizzard und nun liegt es an Balto und seinen Freunden, der russischen Gans Boris, den beiden Eisbären Muk und Luk und der Schliitenhündin Jenna, die Hund und die Medizin sicher zurück nach Nohm zu bringen. Balto zeogt uaf eindrucksvolle Weise, das es nicht immer Disney seien muss, obwohl die Animationsqualität duraus Disneyniveau erreicht. Das besondere an Balto sind die liebevollen Charakter und die spannende Geschichte, in der es um Mut, Selbsterkennung und wahre Freundschaft geht. Absolut empfehlenswert!!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2009
Eigentlich bin kein Fan von längeren Zeichentrickfilmen, z.B. diesen meist maßlos übertriebenen Disney-Produktionen. Aufgewachsen bin ich eher mit Wickie, Pinocchio oder Sindbad, die ich auch heute noch Klasse finde.

Für meinen kleinen Sohn (derzeit 7 Jahre) habe ich dennoch eben diesen Film gekauft und war äußerst positiv überrascht.

Der Film ist wunderschön gezeichnet, hat wirklich herzige "Darsteller" und zudem eine faszinierende Geschichte, die überdies sogar einer wahren Begebenheit entsprungen sein soll.

In einer kleinen Stadt namens Nome (in Alaska) ist eine Krankheit ausgebrochen und das Leben der dortigen Einwohner (meist der Kinder) ist ernsthaft bedroht. Ein Schlittenhundgespann wird losgeschickt und soll Medizin besorgen. Fast 1000 Kilometer sind zurückzulegen.

Doch der Versuch misslingt und so macht sich Balto (mit seinem Freund Boris (ein herrlicher russischer Akzent lässt grüßen) und anderen) auf den Weg, um doch noch das Unabwendbare zu verhindern.

Mein Sohn, meine Frau und auch ich, waren von Baltos Abenteuer fasziniert und können diesen tollen Zeichentrickfilm auf jedem Fall weiterempfehlen.

Mal witzig, mal traurig, mal hoffnungsvoll, natürlich mit HappyEnd. 5 Punkte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2003
Balto ist die Geschichte um einen Hund, der von den anderen Hunden und den Menschen in seiner Stadt gemieden und verachtet wird, weil er zum Teil Wolf ist. Nur ein kleines Mädchen und ihre Hündin geben sich mit Balto ab (und der Gänserich Boris sowie zwei Eisbären).
Als das Mädchen an Diphterie erkrankt wird dringend ein Serum benötigt doch ein Sturm verhindert den Transport und der ausgeschickte Hundeschlitten verirrt sich in der Wildnis.
Balto zieht los um das Serum zu holen und seine kleine Freundin zu retten.
Die Story wird kindgerecht erzählt, die Zeichnungen bieten keinen Grund zur Bemängelung und auch die Spannung kommt nicht zu kurz.
Der Gänserich Boris liefert einen Lacher nach dem anderen, was den Spaß für die Kinder sichert.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2009
Dieser Film ist abseits der ganzen Disney Producktionen ein wirklich herausragender Film.

Die Zeichnungen und Animationen wurden liebevoll gestaltet und die Geschichte rund um den ausgestoßenen Halbwolf Balto wird gut erzählt. Auch für romantische Gemüter ist Balto zu empfehlen. Dazu möchte ich aber nichts weiter verraten. Die Chracktere im Film sind allesamt interesant und unterscheiden sich vom Benehmen her sehr wodurch keine Langeweile aufkommt ihnen zuzuschaun.

Der Film eigenet sich hervorragend für Kinder als auch für Erwachsene und überzeugt mit einen liebenswerten Helden. Deswegen gebe ich "5 von 5 Sternen".

Ich spreche mich also für eine absolute Kaufempfehlung aus.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2009
Ich liebe Balto. Der Film ist einfach grandios. Er ist witzig, spannend und lehrreich für Kinder. Die Zeichnungen sind wundervoll und die Charaktere unvergässlich. Balto- Ein Hund mit dem Herzen einens Helden vermittelt Werte wie Freundschaft, Zusammenhalt, Selbsterkennung und man soll sich selbst treu bleiben. Ein wunderbarer Film nicht nur für Kinder.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2010
Die Geschichte von Balto ist nach meiner Meinung sehr gelungen in der Darstellung. Man findet richtig mit ob es Balto schafft die Medzin rechtzeitig zu holen.In dem Film wurde zum einen sehr viel auf Details geachtet,was auch sehr gelunden ist. Also wer "Trickfilme" gerne schaut. Sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2011
Ich habe den Film vor zig Jahren für meine Kinder auf Video gekauft. Damals kam mal in einer TV Reportage,dass es sich dabei um eine wahre Geschichte handeln würde.Meine Kinder waren sehr begeistert von der Geschichte und auch dem Film,der ja real und mit Zeichentrick erzählt wird.
Heute ist Video fast Geschichte.Darum kaufte ich den Film für meine Enkel als DVD.
Sie waren genauso beeindruckt von dem Film,wie Jahre zuvor meine Kinder!
Was meine Kinder und meine Enkel gemeinsam auf der DVD ansahen,war die Enthüllumg des Denkmals für Balto!
Damit hatten sie die Gewißheit,dass es wirklich eine wahre Geschicht ist!
Klar wird am Ende vom Video und der DVD gezeigt wie Rosi das Denkmal von Balto im Central Park findet.
Nur im Film kann man vieles möglich machen.
Doch Dokumentationen? Die kann man nicht wirklich fälschen.
Zumal darin erwähnt wird dass es ja nicht nur ein Hundegespann gab,wie im Film gezeigt,sondern mehrere.Die eben bei jeder Kontollstation ausgetauscht wurden.Ob sich das letzte Gespann wirklich verirrte? Das weiß eigentlich keiner genau.
Am Ende war es aber doch Balto der das Serum nach Nome brachte.
Und damit har er sich sicher sein Denkmal verdient!
Ich liebe diesen Film und kann ihn nur jedem weiter empfehlen!
Er ist witzig und macht einen doch auch nachdenklich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 28. Februar 2016
Das Steven Spielberg als Produzent eine Nase für gute Zeichentrickstoffe hat, bewies er schon mit In einem Land vor unserer Zeit und den beiden Feivel-Filmen. Balto steht dem in absolut nichts nach.
Als in der Stadt Nome in Alaska eine Krankheit ausbricht und die Medizin ausgeht, wird ein Hundegespann losgeschickt, um diese zu holen. Doch als auch dieses Gespann in Not gerät, kann nur noch Außenseiter Balto, halb Wolf, halb Hund, mit seinen Freunden helfen, dass Leben von Rosie, der Besitzerin seiner Herzensdame Jenna zu retten......
Balto funktioniert, wie viele wirklich gute Zeichentrickfilme. Eine starke, konsequent umgesetzte Story im Kern und die dann angereichert mit tollen Sidekicks, die für Humor sorgen und ganz viel Emotionen. Das Ganze wird hier angereichert mit einem großartigen Soundtrack von James Horner, der schon für Feivel die Musik beisteuerte.
Balto ist ein Zeichentrickfilm von Dreamworks, der sich in seiner Klasse nicht hinter den Filmen von Walt Disney verstecken muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen