Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans definitiv sehenswert!, 11. Juni 2008
Von 
Parsec - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
GIMME SHELTER ist eine Dokumentation über das berühmt-berüchtigte Konzert der Rolling Stones am Altamont Freeway im Dezember 1969.

Dieses Konzert hat seine traurige Berühmtheit dadurch erhalten, dass es als völliges Chaos begann und im Tod des 18-jährigen Meridith Hunter seinen tragischen Höhepunkt erreichte. Die Stones spielten nämlich mit ein paar anderen Bands (u.a. Jefferson Airplane) gratis, allerdings war die Logistik dieses Konzertes eine Katastrophe, die Bühne nur einen Meter hoch, es gab keinerlei Organisation und zu allem Überfluss wurden als Security die Hell's Angels engagiert, was zu permanenten Schlägereien an der Bühne führte - einer der Angels wars es dann auch, der Meridith Hunter direkt vor der Bühne und vor laufenden Kameras erstochen hat.

Hunter hatte, im Film deutlich zu sehen, eine Pistole gezogen - bis heute ist unklar, ob der Angel wie vom Gericht festgestellt in Notwehr gehandelt hat und damit eventuell Leben (womöglich das von Mick Jagger) gerettet hat oder aber ob die Pistole nur gezogen wurde, weil Hunter eben von den Angels angegriffen wurde.

Für Fans von Rockdokus ist GIMME SHELTER seit Jahrzenhnten ein Begriff - und das Altamont Festival hat sicherlich einen starken nachhall hinterlassen. Technisch ist die Doku interessant gemacht, allerdings muss ganz klar gesagt werden, dass sie Vorkenntnis des Ereignisses voraussetzt - der Film verzichtet bewußt auf einen Kommentar (es sei denn über das Bonusmaterial) und lässt Bilder und Dialoge spontan auf den Zuschauer wirken.

Letztlich wirkt Altamont deswegen in der Tat wie beabsichtigt als eine albtraumhafte Version von Woodstock - Schlägereien, zugedröhnte Typen und völliges Chaos, welches sich nicht in Love & Peace auflöst, sondern in mindestens einem Toten endete. Der Film zeigt auch, wie Mick Jagger versucht, das Publikum irgendwie in den Griff zu bekommen, angesichts der Ausgangssituation sicherlich ein lobenswertes, aber sinnloses Unterfangen.
Nebenbei dokumentiert der Film eindeutig, dass der Todesfall nicht, wie immer wieder behauptet wird, bei "Sympathy For The Devil" passiert, sondern ganz klar bei "Under My Thumb".

Insgesamt wirkt GIMME SHELTER häufig wie die Dokumentation eines Alptraumes und einer Schlacht (vor allem die Endszenen) als wie die eines Festivals.
Wer mit dieser Ära und dem Ereignis Altamont nichts anfangen kann wird mit GIMME SHELETR vermutlich nicht warm werden - alle anderen können sich auf einen tragischen, aber doch sehr aufwühlenden Film gefasst machen! MAn kann über GIMME SHELTER sagen was man will - aber seit 40 Jahren hat diese Dokumentation einen enormen Kultstatus erlangt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hypnotisch, 20. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Rolling Stones - Gimme Shelter [VHS] (Videokassette)
Meiner Meinung nach weniger ein Konzertfilm als vielmehr eine Studie über die Spezies Mensch an sich.
Man wird Zeuge der heeren Absicht der Stones ein Gratiskonzert zu geben, erlebt die schwierigen Vorbereitungen bis hin zu dem Tag selbst, an dem sich Massen von Menschen auf das Gelände vom Altamont Speedway ergießen. Man verfolgt gebannt die Entwicklung, die das brodelnde Gemisch aus schlechten Drogen, völlig irren Typen, Musik, gewaltbereiten Hells Angels, schlechter Organisation und wahnsinniger Enge nimmt, während man vor dem Moment bangt, in dem die letzte Hoffnung auf eine Richtungsänderung der Geschehnisse stirbt. Die ganze alptraumartige Stimmung kulminiert in dem Augenblick, in dem ein Mensch vor der Band, vor einem Riesenpublikum und vor Kameras niedergestochen wird.
Die Bilder sind teilweise großartig, verstörend und so nah am Festival, dass man die Kifferluft und den Schweiß der Leute zu riechen meint.
Abstoßend und faszinierend zugleich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grossartige 69er Dokumentation!, 15. September 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rolling Stones - Gimme Shelter [VHS] (Videokassette)
Konzertausschnitte eines Konzertes in New York, wo in einer anderen Show das Album 'Get Ya Ya...' aufgenommen wurde. Vom legendären 'Altamont'-Konzert Ausschnitte von Tina Turner, Jefferson Airplane und noch einer Gruppe. Die Hells Angles prügeln munter auf die Zuschauer ein, Jagger versucht mehrfach die Leute zu beruhigen, Lied wird abgebrochen, Farbiger wird erstochen, Ausschnitte von Treffen der Organisatoren, Stimmung am Altamont mit bis oben bedrogten Leuten, Stones im Aufnahmestudio und Hotel... Sehr gute Bild- und Tonqualität! Super Dokumentation. Durch dieses Video bin ich auf die Stones aufmerksam geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Zeitportrait, 12. November 2001
Die Stones mitten in ihrer besten und heftigsten Phase (68 - 72 = voll im Saft). Ein besseres Zeitdokument mit dem Feeling und den Vibes der Ära bekommt man sonst allenfalls nur auf dem Woodstock-Video.
Leider sind die Songs nicht vollständig gefilmt, im Nachspann wird 2 x gimme shelter angerissen, ohne die Band dabei spielend zu zeigen. Man hätte gerne mehr von der Band und weniger von Mel Belly (Anwalt der Stones beim Verhandeln des tragischen Altamont-Gigs) gesehen...
Aber definitiv eins der besten Stones-Videos - wer`s nicht hat, hat noch gar nix !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rolling Stones - Gimme Shelter [VHS]
Rolling Stones - Gimme Shelter [VHS] von Charlotte Zwerin (Videokassette - 1993)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,98
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen