Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet indie-bücher HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:26,49 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. März 2012
Das Debüt von Agent Steel datierte aus dem Jahre 1985 trug den Titel *Skeptics Apocalypse* und wird auch heute noch als Kult-Speed-Metal-Scheibe verehrte. Der zweite Longplayer der Truppe gerät dabei immer ins hintertreffen, was irgendwie völlig merkwürdig ist, denn die Scheibe ist keinen Deut schlechter. Diese LP/CD hieß *Unstoppable Force*, erschien erstmals 1987 und die Band machte nicht den Fehler die Geschwindigkeiten des Debüt übertreffen zu wollen, sondern fuhren die Spielschnelligkeit einfach zurück.

Es entstand eine geniale Power-Metal-Scheibe, die sich nicht hinter den damaligen Szenegrößen Omen oder Hallows Eve verstecken mußte. Die Produktion ist zwar deutlich stärker als auf dem Debüt, aber sie hat dennoch schon einiges an Patina angesetzt. Aber die Songs haben trotzdem auch heute noch nichts von ihren Biss verloren. Als Anspieltipps kann man getrost *Never Surrender*, *Chosen To Stay*, *Rager* oder die akkustische Endnummer *Traveller* empfehlen. Sänger John Cyriis helle Stimme klingt zwar recht gewöhnungsbedürftig, aber ich würde sie als Blaupause für viele nachfolgende Sänger betrachten, die sich seinen Gesangsstil einfach abgeguckt haben.

Agent Steel waren gut, verdammt gut, aber der kommerzielle Erfolg wollte sich nicht einstellen. Die *unstopbare Kraft* löste sich 1988 auf. An eine Reunion war damals nicht zu denken.

FAZIT: hervorragende zweite Scheibe von Agent Steel...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2000
Diese Band gehört mit zu meinen absoluten Lieblingsbands, auch wenn mich ihr Comeback Album "Omega Conspiracy" enttäuscht hat, siehe Rezension. Aber "Unstoppable Force" war ein echter Heavy Metal Klassiker, was sind das doch für wahnsinns Riffs die auf dieser Scheibe verewigt wurden. Schon das Titelstück mit dem alles anfängt, hat ein schönes packendes Riff, und die Harmonie-Leadguitarren hätten selbst Judas Priest nicht besser hingekriegt, übrigens sind Priest eine der Haupteinflüße von Agent Steel gewesen. Das brilliante "Chosen to Stay" hat ein weiteres absolutes Killer-Riff. Die Lead-Guitarrenattacke in "Rager" ist für mich die beste, die die Stahl Agenten jemals geschrieben haben. Der heimliche Höhepunkt ist aber das göttliche von Emotionen schier überweltigte "Traveller", so viel dichte Atmosphäre, mit so wenig Aufwand in einen einzigen Songs zu packen, ist schon wahrlich Meisterhaft. Dazu gesellt sich noch, die tolle Glass klare Prodution von Dan Johnson (meinem Lieblingsproduzenten) und das schöne, wenn auch eigenwillige Cover, und ihr seht schon warum es die Höchstbenotung gab.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2001
Dieses Album ist ein echter Hammer! Was Sirenenstimme John Cyriis und seine Truppe an Äxten und Schießbude hier abgeliefert haben, zählt zu den absoluten Göttergaben des Genres! Stücke wie "Chosen to stay", "Traveler" oder auch der Titelsong "Unstoppable Force" können mich auch noch nach x-maligem Anhören vollends begeistern. Watch out! -- John Cyriis ist wieder aufgetaucht, und er ist daran, eine neue Scheibe abzuliefern -- "Symbol of the Stellar Seed" soll sie heissen, der Name seiner neuen Band ist mir leider im Moment verfallen. Metalheads, buy or die!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

20,01 €