Kundenrezensionen

28
4,9 von 5 Sternen
Gottes Werk und Teufels Beitrag (The Cider House Rules)
Format: Audio CDÄndern
Preis:21,99 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juli 2000
Der Soundtrack vom Film "The cider house rules" ist wunderschön. Wer sich schnelle Rythmen ersehnt, liegt allerdings falsch. Diese CD birgt wunderschöne, ruhige, entspannende Sehnsuchtsmelodien, welche - hat man den Film gesehen- einem die Szenen vor Augen bringt. Z. Bsp. wenn sich Dr. Larch von seinen Waisen verabschiedet mit den Worten "Träumt gut Ihr Prinzen von Main, Könige von Neuengland". Für Leute, die sich gerne in die Welt der Fantasie entführen lassen ein MUST!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juli 2005
bekommt man, wenn man sich diese CD anhört.
Bei dieser Filmmusik dominiert ein Hauptthema, welches sich immer wieder findet. Das Klavier steht auf dieser CD absolut im Vordergrund und wird vom Orchester lediglich umrahmt. (So wie es ja eigentlich auch sein sollte)
Alle Altersklassen werden von dieser Musik angesprochen und sie eignet sich für vielerlei:
- als Hintergrundmusik bei Gesprächen, Briefe schreiben, beim Essen...
- als Meditationsmusik zum Entspannen oder Einschlafen...
- als romantischer Hintergrund bei Träumereien, Spaziergängen...
und noch einiges mehr.
Die Titel dieser CD sind so aufeinander abgestimmt, daß den Hörer eine seelige Ruhe durchströmt, die nicht durch "Panik, Hektik, Wahnsinn" wieder in den Alltagsstreß führt.
Ich wurde auf diese Musik aufmerksam, weil sie als Musikthema bei stern tv für die Geschichte der siamesischen Zwillinge mit eingebaut wurde. Wie glücklich war ich, als ich per Zufall den Film zu der Musik sah und wusste, wie ich an diese zauberhafte Musik kommen konnte. Danke!!!
Fazit: Ein lohnenswerter Genuß für jeden, der kurzzeitig Erholung und Entspannung brauchen kann. DAS Geschenk für jederman bei dem man nichts falsch machen kann!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. April 2001
Ein sehr schöner zum Träumen und Abschalten anregender Soundtrack. Allerdings ist er in vielen Passagen dem Soundtrack von "Emma"(auch von Rachel Portman) sehr ähnlich, dieses tut aber dem Gesamteindruck keinen Abbruch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Februar 2003
Rachel Portman ist die genialste Komponistin die es je gab! wie man nur solch eine bezaubernde musik schreibn kann. fantastisch. es gibt nicht viel soundtracks die mich so richtig vom hocker hauen. dies ist einer davon! es ist meine absolute lieblingsmusik und liegt so gut wie immer in meinem cd-fach.
neulich hab ich mir "chocolat" angeschaut. ich meinte zu meiner mutter, dass des auch eine super geniale musik sei, fast so gut wie die von "cider house rules". da sagte sie mir, dass dieser soundtrack ebenfalls von rachel portman geschrieben wurde! ;-)
hört ihn euch an und kauft ihn!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. November 2009
Ich will hier nicht der "Party Pooper" sein, aber wirklich exzellent ist der Soundtrack nicht; letztendlich klingt jeder Titel genau gleich, im Prinzip gibt es ein Leitmotiv, das 18 mal minimal verändert wird. 3 oder 4 Titel aus dem Album tun es, dann kennt man garantiert alles; ich unterstelle sogar, dass das nach schon einem geht.
Aber wie im Titel gesagt, ganz allgemein klingen die Titel ganz nett, perfekt zum "Nebenbei" hören. Wobei einen da das ständig wiederkehrende Leitmotiv schon ganz schön auf den Keks gehen kann...
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. März 2010
Rachel Portman ist für mich als Filmmusikliebhaber noch Neuland. The Cider House Rules" ist mein erstes Werk von ihr, trotzdem kenne ich die Musik (und auch den Film) schon viele Jahre. Dieser Soundtrack ist eine wirklich tolle Arbeit. Nicht nur das prägnante Hauptthema, auch die kindlich, familiäre Atmosphäre, die die Musik umgibt, überzeugt und gibt den Melodien auch abseits der Bilder Charme.

Gerade mal 40 Minuten Musik wird auf dieser CD geboten. Doch damit hat man bereits den kompletten Score des Films, ist aber auch egal, denn die Qualität ist das was zählt.
Angeführt wird Portmans Score vom eben genannten Hauptthema, das Herz der Komposition. Dies wird nicht nur traumhaft schön variiert, sondern bleibt auch nach dem ersten Hören (oder auch Sehen des Films) im Ohr. Es fungiert als Thema für Homer, aber auch für seine Beziehung zu Dr. Larch und dem Waisenhaus, in dem er aufgewachsen ist. Schön ist das kindlich, Verspielte in dem Stück!
Dann gibt es ein Motiv für Homers neuen Arbeitsplatz auf der Plantage (The Cider House") und auch für Candy findet sich ein schönes Thema(Homer And Candy On The Dock").

Die Musik wird von viel Klavier und Streichern dominiert. Und gerade die Klavierpassagen sind einfach toll anzuhören. Die Stücke klingen zwar nicht gerade nach einem riesigen Orchester, das da spielt, aber ich finde das macht auch den Charme der Komposition aus.

Fazit: Wer den Film kennt wird sich sicherlich an die einzelnen Szenen und Bilder erinnern, aber auch Leute, die den Film noch nicht gesehen haben (in diesem Fall bitte schnellstens nachholen!), kann man die CD empfehlen, sogar selbst dann, wenn man kein großer Freund von Filmmusik ist. Portmans Musik ist eine ruhige, besinnliche, aber auch warme Komposition, die zu Beginn sicherlich nicht besonders innovativ wirkt, aber trotzdem eine große Entfaltung und Wirkung hat!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Oktober 2010
Wer den Soundtrack von "Chocolate" mochte, wird hier vermutlich auch Gefallen finden. Bei dem einen ist es die Geige - hier ist es das Klavier. Mit leisen Tönen gibt es hier den Takt an, um das Geigenorchester im Hintergrund anzuführen.

Es ist keine Filmmusik, die für heitere Gespräche sorgt - die langgezogenen, atmenden Pianotastendrücke verleiten eher zum Träumen. Zum Erlauben jeder Melancholie - und zum Ausklingen eines arbeitsreichen Tages, um aber doch wach zu bleiben. Denn das hat auch diese Filmmusik: Sie schwillt gerne an, um dann in die Einöde des Filmgeschehens zu tauchen. Deshalb kann man sich mit dieser CD gut in den Film einfühlen, darüber sinnieren und in heiteren, hoffnungsvollen Klanghöhen auf die Tiefen warten, um sie dann wieder abzuschütteln.

Wer "Gottes Werk und Teufels Beitrag" als Film nicht kennt, kann sich mit der Musik jedoch überlegen, ob er das Buch oder den mitreißenden Film nicht doch mal sehen will. Es lässt sich soviel sagen: Diese Musik und der Film berühren erwachsene Kinderseelen und man muss nicht Peter Pan werden, um Traurigkeit und eine seltsam friedvolle Entschleunigung danach als Trauer zu empfinden. Auch wenn das im Film durch Winterszenen und Schauspielglanzleistungen in Berg- und Talfahrten ständig passiert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Oktober 2006
Diese Kompositionen gehen unter die Haut, so wundervoll sind sie. Musik zum Träumen, Seele baumeln lassen, aber auch zum Nachdenken. Wer den Film kennt, dem werden automatisch die Bilder in Erinnerung gerufen, so unglaublich intensiv ist dieser Score. Es wird sehr lange dauern, bis man es schafft, von dieser Musik wieder loszukommen.

Eine absoluter Kauftipp für Jeden, der ruhige, bewegende Klänge gern hat. Vergleichbar ist dieser Soundtrack mit dem "Forrest Gump" Original Motion Picture Score.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. Januar 2014
Habe am 28.12.13 den Film "Gottes Werk und Teufels Beitrag" gesehen und im Hintergrund die Filmmusik gehört. Gefiel mir außerordentlich gut! Habe dann recherchiert und den obigen Soundtrack bei amazon gefunden. Als Download für knapp 8 € eine gute Alternative zur CD für 18 €. Bin einfach hingerissen von diesen Klangteppichen, die die Komponistin Rachel Portman so daher zaubert. Höre dauernd diese Musik ohne sie mir zu überhören! Für Genussmenschen und Romantiker ein absolutes Muss!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 22. November 2010
Wunderschöner Soundtrack, der auch ohne die bildlichen Assoziationen das Films zu berühren im Stande ist!
Ein wirklich schönes Werk, dessen Kauf man nicht bereuen wird, sofern man eher zu symphonischen Soundtracks tendiert, die eine heitere Stimmung vermitteln. Die Parallelen des Films sind nach Kenntniss desselben mit Leichtigkeit zu ziehen, zumal die Aufbruchstimmung im Thema mitschwingt. Herzlichen Dank für dieses gelungene Werk.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Gottes Werk und Teufels Beitrag
Gottes Werk und Teufels Beitrag von Tobey Maguire (DVD - 2000)
EUR 7,99

Chocolat
Chocolat von Rachel Portman (Audio CD - 2001)

Der Seidenfächer
Der Seidenfächer von Rachel Portman (Audio CD - 2012)