Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein für Rubinstein ungewohntes, aber sehr schlüssig vorgetragenes Recital!, 12. Mai 2008
Von 
Bernd Grill "b_grill" (Königsbronn, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Rubinstein Collection Vol. 56 (Beethoven: Klaviersonaten) (Audio CD)
Artur Rubinstein hat sich natürlich in erster Linie mit Chopin sowie den großen deutschen Romantikern Schumann und Brahms einen Namen gemacht. In Sachen Beethoven gibt es von ihm neben den fünf Klavierkonzerten daher nur eine Auswahl der berühmtesten der 32 Beethoven-Sonaten.
Um es gleich vorwegzunehmen: der geneigte Hörer hätte sich durchaus mehr Beethoven von Rubinstein wünschen dürfen! Das abgründige Finale der Mondschein-Sonate trägt Rubinstein in technischer Hinsicht absolut makellos vor, doch was er an farblichen Nuancen und sonstigen Details aus der scheinbar unkomplizierten Struktur herausholt, ist eine wahre Pracht. Das lyrische Element fängt der Interpret am vortrefflichsten ein, wenn das Seitenthema in der Reprise in der Tonika cis-moll auftaucht - ein unbeschreiblicher Moment! Auch der weitaus berühmtere Kopfsatz ist schnörkellos und flüssig vorgetragen; wenn man sich die Sonate am Stück anhört, so meint man, daß Rubinstein die Struktur dieses Werkes voll und ganz verinnerlicht und umgesetzt hat. Speziell der kurze mittlere Satz ("eine Blume zwischen zwei Abgründen" - F. Liszt) fügt sich kontrastreich in die abgrundtiefe Tragik der Ecksätze ein.
Auch wenn die "Appassionata" und die "Pathétique" sehr gelungen sind, so ist doch die Sonate "Les Adieux" die Perle dieser Aufnahme. Das mit technischen Perversionen gespickte Finale nimmt der Pianist mit haarsträubendem Tempo und traumwandlerischer Sicherheit - dennoch bleibt dabei kein noch so geringes Detail auf der Strecke! Der eigentliche Reiz dieser Interpretation liegt in der freudigen Erwartung auf das Finale, denn Rubinstein versteht es meisterhaft, die Spannung bis dahin durch eine farbige Dynamik und überraschende Wendungen schier ins Unerträgliche zu steigern. So macht Wiedersehen Freude!
Alles in allem handelt es sich hier um makellose, technisch brillante Einspielungen, die sicherlich auch für Beethoven-Kenner so manche Überraschung parat haben. Diese CD ist fraglos ein Höhepunkt der Rubinstein-Collection und kann sich an den höchsten Ansprüchen, die genuine Beethoven-Exegeten wie Arrau, Kempff oder Serkin an diese Werke stellten, messen. Fazit: unbedingt zugreifen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rubinstein es lohnt sich, 30. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Rubinstein Collection Vol. 56 (Beethoven: Klaviersonaten) (Audio CD)
classic klassic,es lohnt sich!es gefaehllt mir sehr~es gefaehllt mir sehr~es gefaehllt mir sehr~es gefaehllt mir sehr~es gefaehllt mir sehr~es gefaehllt mir sehr~
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen