Kundenrezensionen

4
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Super Black Market Clash
Format: Audio CDÄndern
Preis:5,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. September 2002
zu "The Clash" (1977), "Give'em enough Rope" (1978)und/oder "London Calling" (1979), die alle drei ebenfalls (sehr)empfehlenswert sind. Auf dieser CD sind einige sehr gute B-Seiten, Remixe und andere Raritäten (wie z.B. ein Remix des sehr guten, hier leider nicht vorhandenen "Bankrobber" (1980): "Robber Dub") aus den Jahren
1977-1982 zusammengestellt. Der erste Teil der CD besteht dabei aus Punk, Rock, Reggae und gelungenen Coverversionen (z.B. von "Time is Tight" von Booker T & the MGs und "Pressure Drop" von "Toots & the Maytals"), der zweite Teil aus Club- und Dub-Remixen einiger ihrer späteren Songs (wie "Rock the Casbah"). Insgesamt also ein sehr abwechslungsreiches Album.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2006
Als ich mir als langjähriger Clash-begeisterter diese Cd zugelegt habe, ursprünglich in erster linie wegen "the prisoner", war ich echt ein wenig gerührt. So tolle alte Clash-Songs die mir noch völlig neu waren. :] Zumindest die B-Seiten von ende der 70er hören sich einfach an wie clash zu ihren besten zeiten! und auch die restlichen lieder sind recht gut, wenn auch musikalisch nicht mehr so unbedingt punkrock. (aber die späteren alben waren ja sowieso geschmackssache)
Für Leute die Clash nicht so kennen ist das hier nicht unbedingt das beste Einsteigerstück. Die sollten sich besser an die Singles -Collection und die ersten 3 Alben halten. Aber für Leute die Clash lieben gelernt hat kann ich diese CD nur empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Karriereumspannende Compilation mit Rarem, EP-Material, B-Seiten, Remixen und ein paar exklusiven Cuts. Punkmusik! Jetzt aber mal echt! "No Elvis, Beatles, or the Rolling Stones in 1977!" ("1977") - das ist rührend, weil es an eine Zeit erinnert, in der solche Slogans im Großen und Ganzen ausreichten, wenn man verdeutlichen wollte, auf welcher Seite man stand. Dazu rotzen die Gitarren, und Terry Chimes, der später durch den technisch versierteren Topper Headon ersetzt wurde, rumpelt einen eckigen Beat.
Aber sonst? "1-2 Crush On You" erinnert ja vom Titel und mancher Textzeile her fast an die TEENS (die ungefähr zur selben Zeit an den Start gingen aber ein bißchen was anderes vorhatten...), wenn das Thema "Abspritz-Druck" nicht mit der Zeit so sehr die Oberhand gewinnen würde. Das extrem ausgeschlafene"Groovy Times" hat akustische Gitarren und eine Mundharmonika (Es gab Zeiten, in denen Joe Strummer von seinen Freunden "Woody" genannt wurde...Die Mundharmonika wird allerdings von Mick Jones gespielt.), ist musikalisch und atmosphärisch ganz toll und nimmt den weiten Horizont von "London Calling" schonmal vorweg. Ähnliches gilt für "Gates Of The West". The Clash sind auf den meisten dieser Songs vom Punkrock des ersten Albums, aber auch vom Arena-Pogo der "Give 'Em Enough Rope", schon relativ weit weg. Und reichlich Reggae/Dub ist auch im Haus. Eine interessante Obskurität: The Clash spielen BOOKER T. & THE MGS' "Time Is Tight", und es funktioniert, auch wenn das schnurrende Hammond-Hook fehlt. Schöne Platte!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Gehe im Großen & Ganzen mit den hier bereits veröffentlichten 4 Sterne Bewertungen konform.
Eine gelungene Zusammenstellung aus dem Clash Repertoire, auch mir haben es besonders die 77er/78er Songs (vornehmlich B-Seiten) angetan, aber auch den Rest kann man anhören.
Was mir aber absolut unverständlich ist, das die Single "Bankrobber" fehlt, dafür aber der "Bankrobber-Dub" enthalten ist.
Ich besitze noch die Original 10" LP "Black Market Clash" und dort ist Bankrobber sehrwohl enthalten.
Aber sei es drum, eine durchaus lohnenswerte Anschaffung für Clash-Fans (und auch solche die es erst geworden sind), stellt diese Veröffentlichung allemal da.
Allein der Opener "1977" rechtfertigt schon den Kauf. ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Combat Rock
Combat Rock von The Clash (Audio CD - 1999)

Give 'em Enough Rope
Give 'em Enough Rope von The Clash (Audio CD - 1999)

Sandinista!
Sandinista! von The Clash (Audio CD - 1999)