Kundenrezensionen


4 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Charlatans in Perfektion, 31. Dezember 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Us & Us Only (Audio CD)
Nachdem die Charlatans mit 'tellin stories' einen Riesenerfolg hatten, gingen sie mit 'us and us only' konsequent einen Schritt weiter und perfektionierten ihre Mischung aus Beatles, Stones, Dylan und Manchester Rave noch einmal. Heraus kam die beste LP der Scharlatane mit absoluten Hämmern wie 'Impossible', der Song mit dem besten Harp-Solo der 90-er Jahre überhaupt, dem verqueren 'Good Which Bad Which', dem meisterhaften 'Forever' oder dem charmanten 'Blind Stagger'. Dass 'us and us only' nicht an den Erfolg seines Vorgängers anknüpfen konnte kam wohl auch für die Charlatans nicht überraschend - tja, Qualität verkauft sich eben meistens doch nicht so gut...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aufbruch?, 15. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Us & Us Only (Audio CD)
Eigentlich hatte man ja schon nicht mehr so recht an ein Erscheinen des sechsten Studioal-bums der Charlatans zu glauben gewagt. Zu ruhig war es um die ehemalige Vorzeigeband der Rave-Bewegung geworden, zu sehr hatten der Tod von Keyboarder Rob Collins und die recht unvermittelt aufgetauchte Best-Of "Melting Pot" auf ein Ende hingedeutet. Erst in diesem Frühjahr vernahm man leise aus England, die Band habe noch einmal richtig zusammenge-funden und stünde vor dem Beginn zu den Aufnahmen zum einem neuen Album. Nun sind die Charlatans also in der Tat wieder da, und schon mit dem elegischen Opener "Forever", der ja bekanntlicherweise auch als erste Single ausgekoppelt worden ist, sieht man sich in die frühen Neunziger, die Hohezeit des Rave, zurückversetzt, Tim Burgess' Stimme schwebt wie eh und je über einer bluesigen Rhythmusbasis und verloren wirkenden Gitarrenlinien. Erfreu-lich, daß auch die Keyboards weiterhin eine große Rolle in den Charlatans-Songs spielen. Dennoch bleibt der Tod Rob Collins' über die komplette Dauer des Albums hinweg spürbar, befinden sich doch erstaunlich viele getragenere, melancholischere Stücke unter den zehn Tracks, was "Us And Us Only" eher an "Between 10th And 11th" erinnern läßt als an das letzte reguläre Studioalbum "Tellin' Stories". Auch beim Schreiben des Verses "You're my sweet black angel | flying over my shoulder" dürfte Burgess seinen guten Freund Collins in Gedanken vor sich gehabt haben. Dennoch ist "Us And Us Only" kein neues Meisterwerk geworden, zu sehr ähneln sich gegen Schluß die einzelnen Stücke, "echte" Hits sind nicht auszumachen; vielleicht ist die Ära des Rave eben doch ein bißchen mehr vorbei als wir es uns eingestehen wollten. Es bleibt abzuwarten, wie sich "Us And Us Only" im Verlauf der Zeit mit der Konkurrenz aus dem eigenen Hause schlägt, ein Platz im Mittelfeld ist ihm aber sicher. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rundum sympathisch: The Charlatans, 7. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Us & Us Only (Audio CD)
Tja, die Charlatans aus Manchester waren 1990 die Band der Rave-Bewegung, mit dem coolsten Orgelsound und dem mit Sänger Tim Burgess schnuckeligsten Frontmann. Nach Abflauen des Raves um 1991 wurde es still um die Truppe: Man veröffenlichte zwar in schöner Regelmäßigkeit weiter Studioplatten, doch so recht wollte das keinen mehr interessieren. Die neue Platte ist das erste reguläre Album nach dem Tod von Keyboarder und Band-Kopf Rob Collins, und die Charlatans haben die Flucht nach hinten angetreten: Anstelle der schwurbelnden, groovenden Orgelklänge ist ein recht traditioneller, irgendwie abgeklärter Sound getreten. Stark inspiriert von der Brit-Psychedelia der späten 60er (Stones, Small Faces) sowie von ihren alten Kumpels Primal Scream. So finden bei den neuen Charlatans auch Blues Harp und Akustikklampfen ihre verhuschten Nischen. Cool das. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rave mit Orgelsound wie im Himmel, 4. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Us And Us Only (MP3-Download)
So stellt man sich das vor- schwirrende Orgel bis zum abwinken -klassischer Inselsound -wer James Taylor oder die Prisoners oder Verve mag ,ist hier richtig
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Us & Only Us
Us & Only Us von The Charlatans UK (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen