Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2002
Wenn Ich mir die Musik zu den alten Polanski Filmen anhöre, dann ergreift mich immer das Typische Polanski feeling: Melancholie mit etwas Romantik und Horror vermischt. Kennen Sie das? Lieben Sie dieses Gefühl? Bei Rosemaries Baby und Tanz der Vampiere hat Komeda genau dieses Gefühl in dem Soundtrack hineinkomponiert.
Und nun folgt Kilar bei den Neun Pforten genau dieser typischen Polanski athmosphere. Grandios! Diese Filmmusik ist typisch Polanski, einfach unverkennbar. Ich kann es jedem nur empfehlen! Komeda slebst hätte es nicht besser Komponieren können, aber die Musik von Kilar ist trotz der Anspielungen sehr Individuell. Ich möchte nicht übertreiben, aber diese CD ist ein Muß für alle Polanski Fans!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2001
Wjciech Kilar hat es verstanden, einen passenden Score zu einem Film zu schreiben. Seine Musik trägt einiges zu der Qualität des Films bei. Besonders gelungen finde ich seine Bolero Version.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2004
Ein Meisterwerk, wie schon zuvor Bram Stoker's Dracula. Man kann sich diesen hypnotischen Klängen nicht entziehen und will sie immer und immer wieder hören. Es gibt nicht viele Komponisten, die mit ihrer Musik es schaffen, den Alltag und den Streß zu vertreiben. Ein Muß für jeden Musikliebhaber, sollte in keinem Regal fehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2003
Kilar schafft mit den neun Pforten ein perfektes mysteriöses Werk das den Film hervorragend untermalt und auch auf CD eine gute Figur macht. Es beginnt mit dem Main Theme des Filmes der von einer wundervollen Sopransängerin unterlegt wird. In Track 3 tritt dann das Theme von Corso auf den Plan(nicht zu vergessen natürlich die herausragenden Main Titles im Track zuvor die schlichtweg überragend sind) Ziemlich am Mittelpunkt der Musik wenn man denkt, dass die beiden Main Themes ausgeleiert wären kommt der Chor und belebt die Musik und lässt sie dadurch bis zum Ende spannend mysteriös und voluminös klingen. Insgesamt ein schlichtweg geniales Werk!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2000
Mystisch und romantisch zugleich. Man treibt von einer Pforte zur nächsten, und man weiss nie, was auf einem zukommt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2000
Dieser Soundtrack führt die Hörer geradewegs zurück in die mysteriöse Welt des Films zu dem er gehört, und man erlebt alles aufs neue. Genau das sollte ein Soundtrack m.E. leisten! Ich jedenfalls bin begeistert davon. Ein kleiner Abstrich: bei einem einzelnen Titel, der wirklich nur musikalische Untermalung ist, hätte man kürzen sollen. Alles andere: perfekt!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,99 €
7,99 €