Kundenrezensionen
Sol


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundumerneuerung
Wer auf akustische folkloristische mittelalterliche Musik mit schönen Melodien und Gesang steht, kommt an dieser CD nicht vorbei. Der Stil ist sehr viel moderner als auf den alten Ougenweide-Alben der siebziger Jahre, aber die Arrangements sind hervorragend. Eine Schwäche sind die manchal künstlich klingenden Synthys. Hier hätten echte...
Veröffentlicht am 5. Januar 2009 von Magic Hands

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Belanglos
Ich bin seit 2007, dem Jahr, in welchem die frühen Ougenweide-Werke auf CD released worden sind, großer Fan von Ougenweide.

Leider kann "Sol" meines Erachtens überhaupt nicht an die Qualität der Arrangements und die Spielfreude der früheren Alben aus den siebziger Jahren anknüpfen.

Reissen die älteren Werke den...
Veröffentlicht am 28. August 2008 von Kunde der ersten Stunde (seit ...


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundumerneuerung, 5. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Wer auf akustische folkloristische mittelalterliche Musik mit schönen Melodien und Gesang steht, kommt an dieser CD nicht vorbei. Der Stil ist sehr viel moderner als auf den alten Ougenweide-Alben der siebziger Jahre, aber die Arrangements sind hervorragend. Eine Schwäche sind die manchal künstlich klingenden Synthys. Hier hätten echte Orchesterpassagen die Sache noch veredelt. Einige kritisieren hier, dass der "alternativere, ursprünglichere" Stil der alten Alben fehlt. Ich finde die gute Produktion macht mehr aus der Musik und bin froh, dass es nicht nach 70er Alternativ-Tonstudio klingt. Man vergleiche den etwas dünnen Gesang von Minne Graw auf den alten Alben mit der Intensität der Chorvocals auf diesem Alben. Aber wer sich mit Veränderung schwer tut, sei vor der rundumerneuerten Ougenweide gewarnt, die zu einer Ohrenweide geworden ist.
Zu den Liedern:

1. Terra Sinus Aperit (3:29)
Eine magisches Lied mit wunderschöner Melodie und schönen Chorgesang. Mehr New Age als Mittelalter, aber mit hohem Gänsehautfaktor.

2. Gaudete (3:17)
Ein ruhiges mittelalterliches Lied mit wieder sehr schönen Vocals und Chorgesang.

3. Drink Down The Moon (3:52)
OK, die Musik beginnt mit etwas Synthy-Casio-Retro-Feeling, aber dann entwickelt sich dieses schöne ruhige Folklorelied wieder intensiv und zieht einem in seinen Bann.

4. Spagna Contrapunto (2:22)
Klassisch angehauchtes Instrumental mit dominierender Gitarre und spanischer Note.

5. Death (3:36)
Ruhige, dramatische Ballade, die eine melancholische Stimmung hat, die gut zum Text passt. Sehr intensiv.

6. King Arthur (3:09)
Ein ruhiges recht eintöniges Lied mit Synthy-Streichern. Hier wäre mit echten Streichern mehr drin gewesen. Gefällt mir nicht ganz so gut.

7. Ave Maria (4:16)
Wieder eine magische Hymne. Mittelalterlicher Pop. Sehr schöner Gesang und Chor, tolle Melodie. Hoher Gänsehautfaktor.

8. Woe Worth The Time (4:14)
Ein einfaches schönes Folklorelied.

9. Gentil Senora Mia (3:18)
Klassisch, mittelaterliches Lied mit wieder schönem Chorgesang. Wie ein Kirchenchoral. Sehr stimmungsvoll.

10. Owe (3:53)
Folkloristische ruhige Popballade mit ruhiger entspannender Mollstimmung. Bewegend.

11. Tourdion (3:23)
Ein mittelterliches Lied mit akustischen Instrumenten und schönen Gesang, das stärker an die alten Ougenweide erinnert. Aber fast dieselbe Melodie hat Angelo Branduardi auf seinem Titel "Donna Di Voglio Cantare" schon verwendet. Das Ougenweidelied wirkt so wie eine leicht geänderte Kopie des Branduardi-Liedes. Trotzdem sehr schön.

12. Pasa El Agua (3:23)
Folkloristisch, mittelalterliches Poplied mit Akustikintrumenten. Erinnert etwas an "Meister Jakob, schläfst Du noch". Verbreitet eine harmonische Leichtigkeit beim Hören.

13. Concerto For Lovers (3:14)
New Age Lied im Stile eines Michael Rother. Sehr schöne Melodie. Der Gesang wirkt hier etwas holperig und gefällt mit Ausnahmsweise hier nicht ganz so gut.

14. Sol(4:11)
Ein Didgeridoo am Anfang deutet auf einen Weltmusik-New-Age-Titel mit treibenden Beats und Drums hin. Erinnert etwas an den späten Peter Gabriel. Klasse Abschluss.

Insgesamt eines meiner Lieblingsalben. Zeitlos schön.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach erste Sahne-Genuss pur, 8. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Ich habe die CD meinen Eltern quasi abgeluchst, weil sie einfach fantastisch ist, das Album entführt einen in eine andere Welt voller Athmosphäre und Rhythmus, vorallem die Titel "Terra Sinus Aperit", "Ave Maria" und "Sol" sind einfach ein Hochgenuss für die Ohren. Mehrstimmiger Gesang und außergewöhnliche Instrumentenklänge aus fremden Welten eröffnen eine nie gekannte Traumwelt der Sinne.Ich kenne auch die alten Ougeweide Alben, die ich auch sehr gut finde, vergleichbar ist "Sol" allerdings nicht mit dem Sound der alten Ougenweide, vielleicht am ehesten noch der Titel "Tourdion". Ich finde "Sol" einfach großartig und absolut kaufenswert. Das Album trifft hundertprozentig meinen Geschmack, jeder Titel ist auf seine eigene Weise wunderschön und faszinierend.(Wir),dass heisst hauptsächlich ich *g* besitzen die CD seit Veröffentlichung(1996)und trotzdem höre ich sie immernoch regelmäßig an,weil das Album nichts von seinem Zauber verloren hat. Ich würde mich trotzdem freuen bald etwas Neues von Ougenweide zu hören. Ich hoffe es kommt noch mal was; "Sol" ist ja jetzt auch schon 9 Jahre alt. Ougenweide ihr seid spitze, macht bitte bitte weiter so..
Na, neugierig geworden?- Dann unbedingt kaufen kaufen kaufen!!!!
viele liebe Grüße und viel Spaß beim anhören
wünscht euch parva luna
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine echte überraschung, 28. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
war diese cd für mich. Nicht, dass die gruppe nach 16 jahren wieder musik macht (das machen viele), sondern die völlig neuorientierten arrangements der gruppe waren es, die mich doch ziemlich aus den latschen gehauen haben. Der mittlerweile mehrsprachige gesang der gruppe hat sich entscheidend verbesser. Alle Vorwürfe, die man ougenweide früher gelegentlich machen konnte, sind inzwischen schnee von gestern. Vergesst alles, was ihr bisher von denen gehört habt. Das Ding hier knallt wirklich. 5 sterne gibts bei mir sehr selten, hier aber schon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grossartige Mittelalter/Folk Arrangements, 26. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Ich kenne Ougenweide nicht von früher, daher kann ich den Schmerz einiger meiner Vor-Rezensenten nicht teilen. Dafür konnte ich mich diesem Album aber unbefangen nähern und bin begeistert.
"Sol" ist wunderbar in der Tradition moderner Folk und Mittelaltergruppen wie Estampie, OIO und anderen. Anspieltipps sind : "Terra Sinus Aperit" und "Concerto for Lovers".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Belanglos, 28. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Ich bin seit 2007, dem Jahr, in welchem die frühen Ougenweide-Werke auf CD released worden sind, großer Fan von Ougenweide.

Leider kann "Sol" meines Erachtens überhaupt nicht an die Qualität der Arrangements und die Spielfreude der früheren Alben aus den siebziger Jahren anknüpfen.

Reissen die älteren Werke den Zuhörer in eine relativ komplexe Welt aus verschiedenen Instrumentenmelodien, Rhythmenwechseln usw. hinein (sozusagen "Progressive Mittelalter-Folkrock"), wirkt dieses Werk eher klinisch und belanglos. Sorry Ougenweide, diese Platte hat mir zu wenig "Seele".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ougenweide für's 21. Jahrhundert, 7. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Jeder, der Ougenweide von früher kennt, hat wohl beim ersten Anhören von "Sol" einen Schock bekommen. Da gab es auf einmal gigantische Keyboard-Landschaften und - besonders auffallend - den fünfstimmigen Frauenchor "Time Of Roses". Nun, man hat sich inzwischen an das Album gewöhnt, wobei es ihm bis heute nicht gelungen ist, den Eindruck einer geschlossenen Ensemble-Leistung zu vermitteln. Aber zur Musik: die ist mit den alten Ougenweide-Stücken nicht zu vergleichen. "Sol" schwimmt mehr auf der Esoterik-Welle (und wurde vom Label auch ziemlich offensiv über die damals gerade angesagte Adiemus-Schiene vermarktet), das dafür aber auf relativ hohem Niveau. Sie sind halt einfach gute Musiker, und da kann man sich von Hymnen wie "Terra Sinus Aperit" und "Gaudete" getrost davon tragen lassen. "O Death" geht ans Herz, während das dem Text entsprechend wüst gehaltene Titelstück mehr den Bauch anspricht. Eher misslungen dagegen sind die seichte Vivaldi-Adaption "Concerto For Lovers" und das arg um Originalität bemühte Arrangement von "Pasa El Agua". Alles in allem kann dieses Album den Hörer letztlich nicht fesseln, aber gut gemachte Unterhaltung ist's allemal. Und der CD-Rom-Track ist auch immer wieder ganz amüsant anzuschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Irgendwie ist es nicht mehr das Gleiche..., 2. März 2003
Von 
Schulthe, Hendrik "pengoblin" (Rheinhessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Als ehemals (um 1980-83) ganz großer Ougenweide-Fan freute ich mich natürlich über dieses Revival. Aber obwohl dieses Album gegenüber den früheren (und leider fast durchweg nie auf CD erschienenen) Aufnahmen einige Vorteile aufweist - einen besseren und ausgefeilteren Sound vor allem -, wollte der Funke auch nach mehrmaligem Hören nicht überspringen. Vielleicht ist es so wie mit den Remixes alter Hits aus den Sechzigern: die sind auch oft nix, weil der warm-verwaschene Sound, die gelegentlichen Soundexperimente mit nur damals neuen Klangfarben und der gelegentliche Knackser einfach dazugehören, und digitale Reinheit verträgt sich halt nicht mit jeder Musik.
Vielleicht ist es hier genauso, was mich betrifft. Ich würde mich auf jede CD-Ausgabe der alten Originalalben stürzen, aber "Sol" habe ich irgendwann resigniert aussortiert und einem älteren Sozialpädagogen geschenkt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut einzigartig, 19. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Diese CD ist das absolut genialste, was man jemals von Ougenweide gehört hat. Zwar ist das etwas anders, was man von Ougenweide so kennt, aber dafür wirklich umso besser. Diese CD übertrifft alles, was man an Musik so kennt... Nicht nur, daß der Klangteppich einem vom Teppich haut, auch die vokals hauen einem vom Hocker (var al var pat er ymir war, varar sandor ne ser, sne vallar unnir...., yo text müsst ihr euch selbst übersetzen). DER TIP AUF JEDENFALL und für alle Fälle!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Altes Eisen?, 16. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Bin nicht sicher ob jetzt schon ich oder diese CD zum alten Eisen gehören. Trauere der Schallplatten-Ausgabe des Liederbuches nach!!! Auf der neuen Liederbuch-CD fehlt leider vieles das ich auf der alten Zusammenstellung geschätzt habe.
Aber weshalb ich schreibe: ich kann die CD nur auf dem Computer abspielen, nicht über meinen CD-Spieler im Auto. Da wird sie gleich wieder ausgeworfen. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 4. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Sol (Audio CD)
Wunderschöne, toll arrangierte und modern produzierte mittelalterliche Musikstücke. Musik, die man immer wieder hören kann, weil sie leicht eingängig ist und eine angenehme, festliche Stimmung verbreitet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sol
Sol von Ougenweide (Audio CD - 1996)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen