Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen17
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. März 2001
Mit dieser Scheibe hat Snoop mal wieder ein hammerhartes Album auf den Markt gebracht.No Limit Top Dogg ist auch deutlich besser als sein Vorgänger Da Game Is To Be Sold,Not To Be Told(Wobei ich auch diese Scheibe sehr gut fand).Top Dogg hat wieder 21 Tracks ,so ein langes Album hat natürlich Stärken und Schwächen,bei dieser CD gibt es allerdings kaum Schwächen.Auch die Beatz sind wieder erstklassig,es sind nur noch zwei Tracks(Down For My Niggaz&Ghetto Symphony)produced for Beats By The Pound beim letzten Album waren es immerhin 16.Auch Dr.Dre hat wieder ein paar Tracks produziert(Buck 'Em,Bitch Please&Just Dippin').Mit Buck 'Em,My Heat Goes Boom,Snoopafella und In Love With A Thug fängt die CD gleich hammerhart an.Darauf folgt G Bedtime Stories,wo Snoop einfach genial rappt.Das mit C-Murder und Magic eingespielte Down For My Niggaz ist ebenfalls sehr gut.Bitch Please mit Xzibit gehört zu den absoluten Höhepunkten der CD.Gangsta Ride hat einen geilen Refrain und eben so gut sind die Raps von Snoop und Silkk.Bei Ghetto Symphony rappen haufenweise(damalige) No Limit Soldiers(Mia X,Fiend,C-Murder,Silkk The Shocker,Mystikal&Goldie Loc)mit,was für Abwechslung sorgt.Just Dippin' wurde nicht nur von Dre produziert,sondern er ist auch als Rapper zu hören.Mit 20 Minutes(featuring Goldie Loc)ist am Schluss der Scheibe noch einer der größten Hits.Betta Days,Doin' Too Much,Party With A D.P.G. können auch restlos überzeugen.Buss'n Rocks ist zwar nicht schlecht,kommt aber lange nicht an das Original Hit Rocks(Dead Man Walking)ran.Don't Tell ist eigentlich nicht besonders gut,aber Nate Dogg ist so gut wie nur selten.Richtig schlecht ist eigentlich nur Somethin Bout Yo Bidness. Insgesamt ist es nach Doggy Style Snoop's bestes Album und ein Muss für jeden HipHop Fan.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 3. Dezember 2013
Snoop Doggs viertes Solo-Album aus dem Jahre 1999, das aus seiner Zeit bei Maser Ps No Limt-Label entsprang, gehört defiitv zu seinen stärksten Alben, was nicht zuletzt an der Beteiligung von seinem Mentor und Westcoast-Legende Dr. Dre liegt. Snoop Dogg reimt gewohnt lässig, an seinem einmaligen Flow gibt es nichts auszusetzen, denn von Tracks exzellenter Güte ist diese Platte rappelvoll. Sowohl Produzenten aus dem No Limit-Camp als auch Dre sind mit an Bord un versorgen Bigg Snoop Dogg mit fantastischen Instrumentals, die er gekonnt und bravurös meistert. ''No Limit Top Dogg'' ist ein weiteres großartiges Werk von einem grandiosen Westcoast-Rapper. Hut ab!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2006
Dass Snoop sein Klassiker "Doggystyle" nie mehr erreichen dürfte, ist wohl jedem klar. Aber dass er noch mal so nah an sein Meisterwerk herankommt hätte ich nicht gedacht. Anders als beim Vorgänger, auf dem versucht wurde aus Snoop einen typischen No Limit Soulja zu machen, wird auf "Top Dogg" wieder auf alte Tugenden und damit auf lässige G-Funk Beats und Doggy Dogg's geilen, gechillten Flow gesetzt. Einzig die Songs "Down 4 My Niggas" und "Ghetto Symphony" und die sehr begrenzten Auftritte der Souljas (Master P ist gar nicht dabei) erinnern noch daran, dass Snoop auf No Limit gesignt ist. Wo beim letzten Album noch ausschlließlich die Beats By The Pound produziert haben, standen hier nun auch Dr. Dre und DJ Quik an den Reglern, und auch bei den Features wurden Snoop's Freunde aus L.A. verpflichtet, die vor allem in Form von Xzibit ("Bitch Please") ihren Beitrag zu einem der besten Snoop-Alben beisteuern und der Bezeichnung DPG wieder einen Sinn geben. Damit dürften nicht nur No Limit-, sondern auch die G-Funk Fans bestens bedient sein. Und auch für die, denen Snoop's aktuelle Neptunes-Pop-Rap-Produktionen auf die Eier geh'n und verzweifelt "Doggystyle" und "Doggfather" anhören, dürfte "Top Dogg" bestens geeingnet sein.

Free Mac! Stay TRU!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2000
Snoop Dogg is wieder Top. Sein Album ist wirklich rundum gelungen, vor allem My heat goes boom, buck `em, B please, Just dippin` und vor allem 20 Minutes mit Goldie Loc is der absolute Hammer. die Lyrics und der Sound von dem Lied kriegt man gar nicht mehr aus dem Kopf.Big Snoop, mach so weida!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2015
Besten Dank !!!!
Alles super wie beschrieben Danke !!!!! Gerne immer wieder !!!!
Bestellung war schnell da und Artikel zufrieden stellend !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
es ist einfach eine gute cd und ist ein muss in jeder sammlung. 5 sterne sind genau richtig. mehr brauch man nich sagen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2000
Nach seinem eher mageren Debutalbum "Da Game Is To Be Sold,Not To Be Told" bei Master P's No Limit Records kommt Snoop wieder richtig in Fahrt. "No Limit Top Dogg" ist sein wohl bestes Album mit dem 1993 erschienenen "Doggystyle". Diesmal löst er sich von dem langweiligen No Limit geklimper und legt einen Hit nach dem anderen hin. Die Songs "B Please" und "Just Dippin" stechen aus diesem Klassiker positiv heraus
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2000
Nach seinem letzten Schrott-Album kommt hier ein grooviges Teil, daß sehr lang ist und daher auch seine Stärken und Schwächen hat. Von Track 1-6 ist die CD sehr gut, danach kommt eine Durststrecke. Ab Lied 12 geht's wieder ab und ein Ohrwurm folgt dem anderen. Dieser Hip-Hop ist vielleicht nicht sehr innovativ aber mir gefällt er, da er sehr stressfrei ist, gut produziert, und außerdem gibt es nur einen, der so herrlich motivationslos und laid back rappen kann und zwar SNOOP.
Lieblingstracks :
Just dippin' Doin' too much B Please Don'T Tell
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2000
It's the SN double OP!!!! Nach seinem letzten Flop Album hat man wohl schon gedacht, dass Snoop weg vom Fenster ist, jedoch haut er mit diesem Album wieder ordentlich rein. Mit coolen Song Texten und seiner alten Einstellung zum leben, bringt er diese CD perfekt rüber. Außerdem ist Dr. Dre seit langem wieder mal als Rapper zu hören. TAKE THIS!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Mein favorit wenns um Snoop geht nicht mal Doggystyle kann mithalten Snoop ist eins meiner lieblings Rapper/Entertainer aber Cube bleibt meine 1
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
17,69 €