weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:36,77 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. September 2001
Eines der Besten Best of Alben. Die 1979 in Liverpool gegründete Band veröffentlichte in den 80ern 4 Alben A Flock of Seagulls 1982 Listen 1983 The Story of The Young Heart 1984 Dream Come True 1986 Gleich auf dem ersten Album auch ihr allergrößter Hit I Ran (So Far Away) D31 GB43 USA9!!!.Mit Space Age Love Song GB34 USA30 enthielt sie einen weiteren Hit.Nach dem großen Erfolg waren AFOS mit Psychedelic Furs ein halbes Jahr auf US-Tournee.Im Frühjahr 83 erschien Listen mit der wunderschönen Nummer Whishing D37 GB10 USA26. Aus diesem Album erschien noch Transfer Affection sowie Nightmares. Leider ließ mit den Jahren und den Alben der Efolg langsam nach.Aus Album 3 erschien The More You Live, The More You Love D37 GB26 als auch noch Remember David.Vom letzten Album das AFOS nur noch zu dritt bestritten, da Paul Reynolds zuvor die Band verlies koppelten sie noch das gut ins Ohr gehende Who's That Girl GB66 aus.Mitte des Jahres löste die Band sich auf.Ende 1986 erschien dieses wunderschöne Best of.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Liverpooler Band A Flock Of Seagulls kennt heute so gut wie niemand mehr. Die Band ist eher so etwas wie ein Geheimtipp der frühen 80er. Von den Songs kennt man vielleicht noch I Ran, Wishing (If I Had A Photograph Of You), The More You Live The More You Love, Space Age Love Song oder Modern Love Is Automatic, die manchmal auf Samplern der 80er zu finden sind.
Was noch am ehesten von der Band hängen geblieben ist, ist der Look. Über die Frisuren wird sich in den meisten Sendungen über die 80er heute noch lustig gemacht, sogar Chandler in der Comedy FRIENDS läuft in einer Folge mit dieser seltsamen Frisur rum.
Die Band hat im Vergleich zu anderen typischen 80er-Bands aber zumindest so etwas wie einen eigenen Sound, der aber schwer zu erklären ist. Es sind die schwebenden Gitarren mit viel Echo und Hall und dazu noch sphärische Keyboards. Viele Bands aus der jüngeren Zeit haben diesen Sound ordentlich kopiert. Man höre sich nur The Killers oder White Lies an. Wer Bands wie The Cure oder Ultravox mag, dürfte sich mit A Flock Of Seagulls auch wohl fühlen.

Zumindest die ersten 3 Alben der Band (A Flock Of Seagulls, Listen und The Story Of A Young Heart) sind zu empfehlen. Mit dem 1986er Album Dream Come True änderten sie dann etwas die Richtung und verloren ihren eigenen Sound. Ein weiteres Album The Light At The End Of The World gab es erst Mitte der 90er.
Leider ist die Band bisher noch nicht mit einer ordentlichen Werkschau gewürdigt worden. Das ist umso unverständlicher, da es mittlerweile von jedem viertklassigen Act der 80er mindestens eine ordentliche Compilation gibt. Mit Playlist gibt es zwar noch eine aktuelle Compilation und dann gibt es noch eine weitere CD mit dem Namen The Best Of. Beide CDs sind aber mit 12 bzw. 13 Tracks etwas knapp bemessen.

Vorliegende billig zusammengestellte Best Of aus dem Jahr 1993 bietet immerhin aus der Zeit der ersten 4 Alben insgesamt 16 Tracks mit einer Spieldauer von 68 Minuten und ist leider die bisher beste Zusammenstellung der Band. Es sind fast alle Hits vertreten. Darunter sind auch mit Committed, Windows und Living In Heaven 3 B-Seiten, wovon Living in Heaven einer der besten Songs der Band überhaupt ist. Um die volle Sternezahl zu erreichen fehlen mir aber mit Remember David, Messages und The Story Of A Young Heart 3 wichtige Songs.

Leider wurde hier nichts remastered. Das 4-seitige Booklet enthält immerhin einen 2-seitigen Text über die Karriere der Band von Melody Maker Autor Dave Simpson.
Den Amazon-Hinweis bzgl. evtl. Neuaufnahmen kann ich nicht bestätigen.

Fazit:
Wer den Sound von Ultravox, Tears For Fears oder The Cure aus den frühen bis mittleren 80ern mag oder heutige Bands wie The Killers und White Lies, der sollte A Flock Of Seagulls eine Chance geben. Gerade das Debüt und The Story Of A Young Heart sind sehr gute Alben. Wegen des Fehlens von 3 wichtigen Songs gibt es aber 1 Stern weniger in der Bewertung.

Nachtrag:
Mittlerweile ist die Doppel-CD Wishing: The Very Best erschienen. 36 Tracks, 158 Minuten Spieldauer, alle wesentlichen Songs der Jahre 1981-86, mit allen Hits (leider nicht immer in den Single-Versionen), guten Albumtracks, einige B-Seiten und ein paar Extended Versions, dazu ein gutes Mastering. Der Gelegenheitshörer braucht eigentlich nicht mehr.
44 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €
4,01 €
15,89 €