Kundenrezensionen


43 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


65 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mike Oldfields musikalische Vertonung eines SiFi-Klassikers
Ein Konzeptalbum - sowas macht eigentlich kaum noch einer! Und dann auch noch in jeder Hinsicht wirklich oppulent inszeniert und produziert ...
Aber 1994 war das wohl noch möglich ... jetzt, wo die Musikindustrie alles rauskegelt, was nicht soundsoviel Umsatz macht, fast schon undenkbar. Und da hat sich der gute Mike eine Geschichte von ARTHUR C. CLARK ( 2001: A...
Veröffentlicht am 9. August 2004 von Norbert Erbstößer

versus
20 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es plätschert gar sphärisch�
Dem Thema der Erschließung des Weltalls durch den Menschen hat sich Mike Oldfield auf diesem Album verschrieben, inspiriert vom gleichnamigen Romanwerk des SF-Meisters Arthur C. Clarke. In zwei breit angelegten Abfolgen sphärischer Science Fiction-Klänge entschwebt der Multiinstrumentalist in die Klangtiefen seines zweifelsfrei elektronischsten Albums. Das...
Veröffentlicht am 20. Dezember 2004 von Schulthe, Hendrik


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlaff., 6. Februar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Songs of Distant Earth (Audio CD)
Nachdem ich die überwältigende Anzahl positiver Kritiken hauptsächlich von Sci-Fi Fans zu diesem Album gelesen habe, muss ich feststellen, dass die wohl in einem Paralleluniversum leben. In meiner Welt, in der ich Oldfield u. a. mit Incantations, melodischen Pop-Songs der 80er und einer unübertroffenen ersten Seite von Heaven's Open von 1991 verbinde, ist The Songs of Distant Earth echt schlaff. Das Album zündet gar nicht, wabert wie Eisnebel vor sich hin und hat wohl irgendeine tiefere Bedeutung, aber musikalisch ist es eine schlechte, abgelutschte auf spacig getrimmte Kopie von ähnlichen Dingen, die Oldfield früher schon mal veröffentlicht hat. Er klingt hier so wie Tangerine Dream oder J-M Jarre oder Vangelis oder Michael Cretu und verliert seine Einzigartigkeit. Nein, danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen wühlkistenprodukt, 5. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: The Songs of Distant Earth (Audio CD)
Unglaublich langweilige Produktion.

Mike Oldfield ist ja durchaus ein Multiinstrumentalist und Könner an der Gitarre, leider klingt bei ihm alles nach Tubular Bells oder nach gepflegtester Langeweile.

Auf dieses Gedudel trifft letzteres zu, auch der Wühlkistenpreis ist noch zu hoch. Auf diesem Sektor gibt's wahrlich sehr viel besseres, bereits Jarre (der ja auch nicht gerade zu den Aufregern gehört) bietet da schon deutlich mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Songs of distant earth, 6. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: The Songs of Distant Earth (Audio CD)
Habe mehr erwartet. Sehr getragene, ruhige Scheibe - für mich etwas langatmig. Wer "Amarok" mag, braucht diese Scheibe nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Songs of Distant Earth
The Songs of Distant Earth von Mike Oldfield (Audio CD - 1995)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen