weddingedit Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen17
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2007
Pampered Menial ist eine jener Scheiben, die einmalig sind; Vergleichbares wäre mir nicht bekannt.

Die Musik passt in keine Schublade. Sie ist progressiv, aber kein Prog-Rock. Es ist stellenweise rockig, aber kein reiner Rock. Parallelen zu Deep Purple kann ich nicht sehen, und Led Zep klingen nur dezent an (vor allem die Zepellinschen Folkeinflüsse).

Instrumente wie Geige und Flöte sind dabei, es ist aber kein Folkrock oder Klassik-Rock. Die Musik ist stellenweise eher ruhig, es ist aber kein Softrock. Es ist etwas von alldem und doch (oder gerade deshalb) etwas sehr Einzigartiges.

Was sich durch die ganze Platte zieht, ist eine melancholische Stimmung. Und diese Melancholie ist auch etwas sehr Einzigartiges, denn es ist nicht depressiv, nicht schreiend, keinheulendes Elend, sondern eine feine, subtile Traurigkeit, die einen (zumindest mich) tief berührt.

Alle Stücke sind stark, wirkliche Ausfälle gibt es keine.

Anspieltipps: Song Dance, Preludin, Julia, Late November, Natchez Trace, Of once and future Kings.

Was diese Scheibe mit sehr guter Musik und tollen Kompositionen und Arrangements weit abseits des Üblichen jedoch zu etwas ganz Besonderem macht, ist David Surcamps Gesang.

Er singt sehr sehr hoch, aber nicht im Falsett, sondern ganz offen und frei und mit Druck. Ich kenne keinen Sänger und fast keine Sängerin, die so hoch noch so druckvoll singen können.

Dazu kommt dann noch Surcamps unvergleichliches Vibrato.

Ich liebe diesen Gesang, obwohl ich nicht auf hohen Gesang an sich stehe.

Dieser Gesang drückt so viel Gefühl aus dass einem bei Songs wie "Theme from Subway Sue" halte Schauern den Rücken herunter laufen.

Herrlich!

Ich höre eher rockige und metallsich-hardrockige Sachen oder auch Bluesrock, aber wenn ruhige Musik so unglaublich gut komponiert, arrangiert und eingesungen ist wie "Pampered Menial", dann kann ich nicht anders als diese Musik innig zu lieben.

Ganz großes Kino, unbedingt anchecken!
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2004
Normalerweise lese ich nur gerne die Rezensionen der anderen, aber zu dieser CD muß ich meine Bewertung einfach loswerden.
Vor 20 Jahren hörte ich zum ersten Mal " Pampered Menial " auf LP. In all den Jahren hat sich bei mir wirklich eine große CD-Sammlung angesammelt. Wenn mich jemand fragen würde, welche CD ich auf keinen Fall hergeben würde, dann ist es sicherlich diese Scheibe von Pavlov's Dog. Sie fesselt und begeistert mich noch immer von der ersten bis zur letzten Minute und das wird sich auch die nächsten 20 Jahre nicht ändern. Vom ersten bis zum letzten Lied ist alles wie aus einem Guss. Diese CD garantiert eine Gänsehaut und es gibt nichts vergleichbares.
Die Stimme von David Surkamp lässt einen spätestens nach dem ersten Hören der CD nicht mehr los.
Nach dem letzten Lied "Of once and future kings" fleht man vergebens darum, dass die CD eine Fortsetzung findet und entscheidet sich dann trotzig die Replay-Taste zu drücken.
Ich bin normalerweise zurückhaltend mit Superlativen, aber diese Band und vor allem diese CD haben meine Anerkennung wirklich verdient. Diese CD macht süchtig und ist ein absolutes Highlight der Rockgeschichte.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2007
Also ich kann diese Platte nur wärmstens empfehlen...

Ich habe die Platte als Kind auf Kassette aufgenommen rauf und runter gehört. Nie habe ich die Platte selbst besessen und eines Tages verweigerte die Kassette den Dienst - also eher passiv - Mein Kassettenrekorder hat das Band gefressen *args*. Später (ca. 15 Jahre) habe ich per Zufall das Album als LP mit Booklet in einem FaltCover in Flensburg in einem 2nd-Hand Platten/CD-Laden gefunden und natürlich sofort gekauft. Keine 3 Std. später legt mein kleinerer Bruder bei 35°C seinen Rucksack gegen das Cover und die Platte darin war unwiederrufich zerstört *doppel-args*.

Weitere 2 Jahre später habe ich mir endlic das ganze auf CD gegönnt und für 3 Monate in mein Autoradio verbannt um die CD quasi leerzuhören. ch habe es nicht geschafft aber dafür täglich neue, unglaubliche Musik-Passagen etc. in den Titeln entdeckt. Ganz klar....

Pavlov's Dog - Pampered Manial

wenn nicht die beste CD meiner, dann absolut und unbestritten one of my TOP 5

Die gehört in jede CD-Sammlung die mehr als 50 CD's umschliesst und ungeache der Stilrichtung.

Also.: KAUFEN !!!!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2004
Wenn ich lesen muss, dass Pavlov's Dog ÜBLE Musik sei-dann frage ich mich was der/diejenige gehört hat.
Alleine E P I S O D E ist das Geld wert. Für mich eine der besten Rock LP's die je produziert wurden, ein Should have it für jeden Rockfan.
Ob David jeden Ton trifft oder nicht ist an dieser Stelle wirklich zweitrangig - kaum ein Rocksänger tut dies. Falsettgesang ist nun einmal etwas "schräg"-bei BARRY GIBB krähte kein Hahn danach.
Für mich ist PAVLOV's DOG wirkliche Klasse.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 1999
Pavlovs Dog ist Synonym für den Man mit der hohen Stimme, es ist mir immer noch unklar wie dieses Phänomen zustandekommt...ich glaube fast er hatte eine Helium Flache eingebaut. Wie auch immer, die Musik der Band schlägt voll in die Sparte der siebziger und zählt wohl zur Rock Musik - zur guten wohlgermerkt. „Pampered Menial" ist fast noch besser als die zweite Platte der Band „At the Sound of a Bell" und eigentlich ist jedes Lied auf dieser Platte Hit und Klassiker zugleich. Vor allem „ Late november" und „Song dance" zeigen das ganze Potential das damals in dieser Band zuhause war. Ein wunderbares Album das wirklich jedem zu empfehlen ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2004
Melancholisch anmutender Sound.Einmalig und in kein Raster passend.
Hatte diese Scheiben vor Jahren mal auf Kassette aufgenommen.
Jetzt habe ich sie mir als original Cds zugelegt.Eine Anschaffung die sich lohnt.Ja,das waren noch Zeiten.....
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2014
ein Meilenstein in der Rock-Music, Surkamp and Co in Höchstform. Bonus tracks sind super und die Cover für Liebhaber ein Traum. Danke
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2000
Jeder, der auf progressiven Rock aus den 70ger Jehren steht, sollte diese Cd sein Eigen nennen. Perfekte Kompositionen und Arrangements, aber alles mit Seele. Und der Gesang von David Surkamp mag anfangs etwas gewöhnungsbedürftig zu sein, aber wenn man sich erst einmal an diese mehrere Oktaven umfassende Stimme gewöhnt hat, wird man diese Platte lieben, wie auch die anderen der Band...(wovon leider nur noch eine offiziell erschien)...Uneingeschränkte Kaufempfehlung
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2015
ich will meinen vorrednern nicht nachreden, deshalb hier ganz kurz: "pampered menial und "at the sound of the bell" gehören für mich zu den 10 besten werken aller zeiten (zusammen mit: "grace slick - dreams" und "evans/hanselmann - stonehenge" oder "rush - moving pictures" und "renaissance - novella & turn of the cards")!
musik, stimme, und vor allem die melodien stammen von einem anderen planeten. alle stücke sind unter die haut gehende musikalische gemälde ... meisterwerke und meilensteine der rock/pop-musik.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 29. April 2011
Herausragend. Einmalig. Einzigartig. Eingängig. Kompliziert. Manisch. Proggy. Melodisch. Leidenschaftlich. Außergewöhnlich. Bemerkenswert. Fassbar. Unfassbar. Tiefempfunden. Melancholisch. Überschwänglich. Rasend. Sanft. Schmeichelnd. Maßlos. Makellos. Zeitlos. Überirdisch. Unglaublich.

Unbezahlbar.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,99 €