Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das waren noch Zeiten...
...dachte ich, als ich nach langer Zeit mal wieder und mit neu erwachter Begeisterung mir dieses Album angehört habe, welches ich mir nun endlich als CD, übrigens eine gute Qualität, zugelegt habe, weil meine Vinyl von damals doch inzwischen arg kratzig ist.

In diesem Album sind verschiedene Musikrichtungen vereint, was mir damals so wie heute...
Veröffentlicht am 29. Januar 2012 von Enibas N.

versus
4 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen only for friends of punkrock
für den "normalen" musikkonsumenten, der die fähigkeiten von nina hagen als sängerin schätzt, ist dieses album unbrauchbar und unhörbar.

wer diese musik mag, der findets natürlich gut. probehören ist pflicht.
Veröffentlicht am 12. Juli 2007 von Christian Koehler


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das waren noch Zeiten..., 29. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
...dachte ich, als ich nach langer Zeit mal wieder und mit neu erwachter Begeisterung mir dieses Album angehört habe, welches ich mir nun endlich als CD, übrigens eine gute Qualität, zugelegt habe, weil meine Vinyl von damals doch inzwischen arg kratzig ist.

In diesem Album sind verschiedene Musikrichtungen vereint, was mir damals so wie heute gut gefällt: Rock'n Roll in "Auf'm Bahnhof Zoo" und "TV-Glotzer", Rock'n Roll-Balladen in "Naturträne" und "Der Spinner", Punk in "Pank" und Reggae in "Heiß". Meiner Ansicht nach damals wie heute eine einzigartige und gelungene Mischung.

Mein Lieblingsstück ist immer noch "Naturträne" mit der völlig überzeichneten und absichtlich verzehrten Opernstimme von Nina Hagen. Denn eins konnte/kann sie: singen in zig Facetten.

Herausfordernde Texte, welche sie selbst geschrieben hat, waren eine ihrer Stärken, z. B. wie sie in "Unbeschreiblich weiblich" für Abtreibung eintritt, oder in "Auf'm Bahnhof Zoo" die lesbische Begegnung in einer Damentoilette beschreibt. Heutzutage zwar nicht mehr so provokant, aber in der damaligen Zeit allgemein sehr umstritten.

Leider ist ihr danach nie wieder so ein gutes Album gelungen, was ich sehr schade finde. Umso kostbarer ist dieses Album für mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Erste, die Beste, 4. März 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Auch dank der phantastischen Band, die sich später Spliff nannten und selbst Karriere machten, aber auch dank Nina in unbeschreiblich weiblicher Hochform ist dieses Album das Prunkstück ihres Schaffens schlechthin. Vielleicht die beste Deutschrock-Platte überhaupt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geburt der Girl-Power, 14. Februar 2003
Von 
Peter-Thilo Hasler (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Ihr Debutalbum. Kurz vorher, 1978, hatte sie gemeinsam mit ihrer Mutter im Zuge der Ausbürgerung ihres Stiefvaters Wolf Biermann aus der DDR rübergemacht, nun etablierte sie sich als der erste Punk der Nation und sorgte im öffentlich-rechtlichen österreichischen Fernsehen für einen Eklat, als sie eine Spur zu direkt vorführte, wie frau sich selbst befriedigt. In der DDR bereits ausgesprochen populär mit Hits wie "Du hast den Farbfilm vergessen" zeigte sie auf ihrem Erstling, dass sie durchaus auch im Westen auf eigenen Beinen stehen kann und nicht nur irgendjemandes . Somit kann "Unbeschreiblich Weiblich" durchaus als Geburtsstunde der Grrl-Power-Bewegung bezeichnet werden. Dann ist da der "TV-Glotzer", Coverversion des als unkopierbar geltenden "White Punks On Dope" der Tubes, da ist natürlich "Auf'm Bahnhof Zoo (im Damenklo)", und das A-Capella-Liedchen "Fisch im Wasser", das nur aus einer einzigen Textzeile besteht: "Ich will ein Fisch im Wasser sein, im flaschengrünen tiefen See, ich will mit Wasser mich besaufen und paar Blasen blubbern lassen", die man übrigens auch rückwärts hören kann (wobei ich das Kauderwelsch lange Zeit für russisch gehalten habe, ja, damals befanden wir uns schließlich noch im Kalten Krieg).
Die Intensität ihres Debutalbums hat Nina Hagen später nie wieder erreicht. Leider. Nach einem weiteren Album, das mehr auf Druck der Plattenfirma als auf Wunsch der Musiker entstanden ist und auf dem die Spannungen bereits spürbar waren, löste sich ihre Band auf. Danach lief Nina Hagen so ziemlich jedem abgefahrenen Trend hinterher, begann an die Existenz von UFOs zu glauben, gab sich irgendwelchen indischen Gottheiten hin, trat in noch mehr Talkshows auf und aus Geldmangel ihre ehemaligen Musikerkollegen. Schade, es hätte so schön werden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nina Hagen in ihrer Blütezeit, 16. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Hey Farbfilmvergesser und andere Nutzer,

unter den vielen Gesichtern der Frau Hagen gibt es einige die mir etwas missfallen, so auch die letzte Inkarnation als christliche Predigerin. Ein quasi traumatisches Konzerterlebniss verbinde ich heute leider mit dieser Frau. Nachzulesen ist das Ganze in meiner Rezension zu ihrem persönlichen Albumevangelium "Personal Jesus". Irgendetwas musste her um diese gruseligen Erinnerungen aus meinem Gedächtniss zu verbannen und da kam es mir gerade recht, dass dieser Klassiker in der Aktion "3 Cd's für 15 Euro" gelandet ist. Die Nina Hagen Band (später unterwegs ohne Nina als "Spliff") haben hier nämlich ein erste Sahne New Wave/Punkrock Album abgeliefert welches sich vor den Kollegen aus dem Königreich und den USA nicht verstecken muss. Selbstverständlich hatte ich das Album bereits (gehört), nur eben als digitale Kopie. Seit einigen Jahren nun nehme ich das CD-sammeln sehr ernst und ich wollte endlich auch den physischen Tonträger in meinen Schrank stellen können. Musikalisch könnte man es vielleicht als Neue deutsche Welle umschreiben, wobei diese Musik Gott sei Punk herzlich wenig mit den teils grauenhaften Schlagerauswüchsen dieser Ära gemein hat. Rotzige kluge Texte, harte Gitarren, ein wenig Keyboardgesummse und natürlich die Ausnahmestimme der Frau Hagen on top.Hier und da ein wenig Pop, hier und dort ziemlich schräg, Ausflüge in den Rock'n'Roll und Reggae. So muss das sein und nicht anders. Sicher gibt es noch weitaus Heftigeres, und der Vorwurf die Scheibe sei "Punk für das Bildungsbürgertum" ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dennoch muss man spätestens jetzt in der Retrospektive anerkennen wie wunderbar dieses Album geworden ist und wie es doch Einfluss auf so manches nahm, was die Szene in Deutschland danach ausspuckte.
Wer also Nina Hagen nicht als trantütige Gospeltrulla erleben und mal ordentlich was um die Lauscher möchte, dem rate ich allerschwerstens zu diesem Album. Für Sammler und Komplettisten des deutschen Punks, der NDW und New Wave ist das hier sowieso ein Must-have. Mal davon abgesehen: Gibt es eigentlich in Ninas Katalog ein cooleres Coverartwork als dieses? Ich sage Nein.

Anhörtipps:
TV-Glotzer (Im Übrigen ein Cover der Band The Tubes), Unbeschreiblich weiblich, Auf'm Bahnhof Zoo, Superboy, Pank
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungestümes, ungezügeltes Erstlingswerk - klasse!, 3. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Nina Hagen, unterstützt von ihrer Band, die sich später "Spliff" nannte, schuf mit dieser Platte einen Meilenstein urwüchsiger deutscher Rockgeschichte. Faszinierend ihre gesangliche Kreativität und Bandbreite. Die Texte, rotzfrech und provokant. Die Musik, treibend und rockig. Hier konnte man hören, wie gut Deutschrock sein kann, wenn man den Musikern Spielraum für ihre Kreativität läßt und nicht auf den Massengeschmack schielt. So aufrüttelnd gut waren sie nie wieder! Meistens liefern wirklich gute Bands nur wenige kreative Stücke ab - und oft sind die Erstlingswerke noch unverfälscht und kreativ. Dies hier ist so ein Beispiel. Höhepunkt ist für mich das Stück: Auf'm Friedhof. Einfach genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikgeschichte, 22. Juni 2002
Von 
UweB "-" (Berlin, Berlin Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Ein Hammer und BIG BAAAAAANG der Musikgeschichte. Nina Hagen mit Vocals bei Stimme, die bis zum hohen gestrichenen C geht (Naturträne), bissigen, feministischen Texten und einer Band, die das alles in musikalische Arrangements packt, die für deutsche Produktionen ihresgleichen suchen.
Nina Hagen hat inzwischen eine umfangreiche Karriere hinter sich gebracht und ist weiterhin sehr experimentierfreudig.
Diese CD/LP zählte und zählt dabei garantiert zu den Höhepunkten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein in der deutsch Rock-/Popgeschichte., 2. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Der Nina Hagen Band ist mit der nach ihrem Namen benannten LP/CD ein Meilenstein in der deutschen Rock-/Popgeschichte gelungen. Die Band hat ein fantasievolles, kreatives Punkalbum produziert, wobei die Grenzen des Punks oft überschritten werden. Die Textes sind frech, originell und witzig und Nina Hagen zeigt, dass eine wirklich gut ausgebildete Stimme der Punkmusik in keinster Weise schadet, im Gegenteil.
Für mich ist die CD "Nina Hagen Band" das "Sergant Pepper" der Punkmusik. Schade, dass es diese CD nicht auch auf Englisch gab, sie hätte auch eine ganz große Nummer auf dem internationalen Musikmarkt werden können.
Bemerkt werden muss allerdings,dass diese LP/CD auch schon den absoluten Höhepunkt der Karriere von Nina Hagen bedeutete. Dass Nachfolgealbum "Unbehagen" war noch stark, kam aber schon nicht mehr an "Nina Hagen Band" mehr heran. Danach kam Nina Hagen kaum noch über gehobenes Mittelmaß hinaus, trotz einer fantastischen Stimme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Großartig, ausgezeichnet, außergewöhnlich, ungewöhnlich, ausgefallen, außerordentlich, erstaunlich, umwerfend, überwältigend, grandios, bedeutungsvoll, phänomenal, beachtlich, ansehnlich, nennenswert, atemberaubend, aufregend, ergreifend, faszinierend, prickelnd, spannend, mitreißend, überwältigend, aufrüttelnd, bewegend, dramatisch, interessant, reizend, packend
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach wie vor super, 26. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Toller Erstling von Nina Hagen, m.E. ihr bestes Album überhaupt. Sowohl die Band ist voller Spielwitz als auch die Texte sind auch heute noch topaktuell und zum Teil bereits Evergreens ("TV-Glotzer")
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur super!, 25. Februar 2008
Von 
Lulu "Penny" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Nina Hagen Band (Audio CD)
Für mich ist dies die beste Deutsch-Rock-CD aller Zeiten. Eine grandiose Begleitband (später Spliff) und eine Sängerin, die so unbeschreiblich weiblich, exaltiert und total schräg daherkommt, dass ich noch heute hin und weg bin. Tja und dann die Texte, zur damaligen Zeit wohl noch ziemlich skandalös, aber auch heute noch sehr witzig und wie gesagt, sehr schräg. Absolut beeindruckend das stimmliche Repertoire von Nina Hagen. Spätestens wenn sie zur Naturträne mit ihrer Koloratur abhebt, komme ich aus dem Lachen nicht mehr heraus. Schade, dass von ihr nie etwas Vergleichbares nachgekommen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nina Hagen Band
Nina Hagen Band von Nina Hagen (Audio CD - 1985)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen